New York: Impfkritische Doku darf nicht auf Filmfestival gezeigt werden (Video)

titel-neu

Robert De Niro, einer von Hollywoods beliebtesten Schauspielern, hat einen autistischen Sohn. Deshalb war es ihm auch ein Herzensanliegen, dass auf dem von ihm mitbegründeten Tribeca Filmfestival der impfkritische Film Vaxxed von Dr. Andrew Wakefield gezeigt wird und danach eine offene Diskussion über die Ursachen von Autismus stattfindet. Doch ein gewaltiger Mediensturm zwang De Niro innerhalb von zwei Tagen in die Knie. Am Ostersonntag zog er den Film zurück.

Von 1988 bis 2008 wurde laut Wikipedia allein in den USA 5263-mal auf Anerkennung von Autismus als Impfschaden geklagt. Alle nur geldgeile Lügner?

Stattdessen wird jeder Versuch, eine Diskussion über das Risiko zu führen, möglichst im Ansatz abgewürgt. Die ganze Hilf- und Ratlosigkeit der zuständigen Behörden drückt sich in ihrer Argumentation aus, die in etwa wie folgt lautet:

»Wir wissen nicht, was die Ursache von Autismus ist, aber Impfungen sind es ganz bestimmt nicht!« ‒ Wie unsinnig das ist, dürfte schon ein Dreijähriger verstehen.

Der CDC-Whistleblower-Skandal um Dr. William Thompson zeigt, dass die US-Seuchenbehörde CDC noch nicht einmal davor zurückschreckt, von Steuergeldern bezahlte Studien zu fälschen. DerKongressabgeordnete Bill Posey und der vor Jahren von den Medien regelrecht geschlachtete britische Arzt Dr. Andrew Wakefield fordern nun schon seit Monaten eine offizielle Untersuchung dieses ‒ an sich unglaublichen ‒ Skandals. Das CDC, die US-Regierung und die Medien tun jedoch so, als gebe es diesen Skandal gar nicht, frei nach dem Motto:

»Was ich nicht sehe, wenn ich die Augen zumache, das gibt es auch nicht.«

Obwohl sein Ruf als Arzt und Wissenschaftler völlig zerstört wurde, ließ Andrew Wakefield dennoch nicht locker. Ins Exil nach Texas ausgewandert, forschte er weiter. Überraschenderweise gelang es ihm vor Kurzem, den von ihm mitproduzierten Film Vaxxed auf dem bedeutenden Tribeca Filmfestival in New York zu platzieren. Dafür hatte der beliebte Hollywood-Schauspieler und Mitbegründer des Filmfestivals Robert De Niro gesorgt.

De Niro hat selbst einen autistischen Sohn, und eine offene Diskussion über die Ursachen sei ihm ein Herzensanliegen. Doch wie fast zu erwarten war, geriet er mit seiner Entscheidung unter enormen Druck. Weshalb er sich noch am Karfreitag mit Bill Posey, dem Kongressabgeordneten, besprach und danach öffentlich die Präsentation des Films verteidigte.

Was danach folgte, war ein regelrechter Mediensturm. Die Los Angeles Times (LAT) schrieb in ihrer Überschrift, De Niro habe das Festival »impfgegnerischen Spinnern ausgeliefert«. The Telegraph warf dem Film vor, er entfache hysterische Ängste. Wakefields Forschung sei diskreditiert und basiere auf Betrug (Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)).

In Forbes schreibt eine gewisse Tara Haelle, Robert De Niro habe ihr mit seiner Entscheidung, Vaxxed ins Festivalprogramm aufzunehmen, das Herz gebrochen.

Er füge dadurch Millionen von Menschen Leid zu und führe die Öffentlichkeit über Impfungen in die Irre. Laut Webseitenzähler wurde dieser Artikel innerhalb von zwei Tagen etwa 120 000-mal aufgerufen. Auch Filmemacher protestierten, so zum Beispiel Penny Lane in einem offenen Brief.

Dem hielt Robert De Niro nicht stand. Ostersonntag gab er bekannt, dass der Film zurückgezogen würde. Die Produzenten von Vaxxed äußern sich auf der Film-Webseite überrascht und schockiert über die von ihnen als Zensur der freien Meinungsäußerung empfundene Maßnahme. Man habe ihnen keine Gelegenheit gegeben, auf die Vorwürfe zu reagieren und den Film gegebenenfalls nachzubessern.

Das Einknicken De Niros ist angesichts des medialen Sturms, der ihm ins Gesicht blies, nicht wirklich überraschend. Die Diskussion ‒ oder besser gesagt die Unterdrückung einer solchen ‒ wird auf allen Ebenen mit einer erbitterten Verbissenheit geführt. Die allgemeine Angst davor, dass Wakefield und die impfkritische Elternbewegung recht haben könnten, hat das Ausmaß einer kollektiven Phobie.

Dass der Skandal nicht auf Dauer unter den Teppich gekehrt werden kann, scheint mir offensichtlich. Denn die Bewegung der impfkritischen Autismus-Opfer wächst und wächst. Das ist zwangsläufig: Heute ist es in den USA Schätzungen zufolge bereits eines von 68 Kindern, das vom Autismus betroffen ist ‒ bei weiter steigender Autismus-Rate!

Die Frage ist also nicht, ob es zu einer öffentlichen Aufdeckung des Skandals kommen wird, sondern wann ‒ und wie viele Opfer unter unseren Kindern Autismus bis dahin noch fordern wird (Impf-Industrie: Ein Insider packt aus).

Andrew Wakefield wird am 9. und 10. April 2016 beim 11. Stuttgarter Impfsymposium höchstpersönlich im Rahmen eines Vortrags und eines Workshops darüber berichten, wie es zu seiner 1998 in Lancet veröffentlichten Studie kam, was danach folgte und wie er den aktuellen Stand der Forschung und der öffentlichen Aufarbeitung des Themas beurteilt.

Video:

Literatur:

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert von Peter C. Gøtzsche

Impfen: Das Geschäft mit der Angst von Gerhard Buchwald

Ärzte gefährden Ihre Gesundheit.: Ein Arztbesuch kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen. von Bernd Neumann

Die Impf-Illusion von Suzanne Humphries

Quellen: PublicDomain/info.kopp-verlag.de am 29.03.2016

Weitere Artikel:

Impfstoffe, Krebs und Autismus: Was steckt hinter mysteriösen Todesfällen ganzheitlich forschender Ärzte? (Video)

Impf-Industrie: Ein Insider packt aus

Amish-Kinder deutlich gesünder, sind nicht geimpft und trinken Rohmilch

Die Hygienefalle: Schluss mit dem Krieg gegen Viren und Bakterien (Videos)

Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)

Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!

Baby-Affen entwickeln Autismus nach Impfungen

Glyphosat, Impfstoffe und Fluoride zerstören unsere spirituelle Verbindung

Nach CDU-Parteitag: Auch die SPD will eine Impfpflicht

Für die Impfstoffindustrie sind Sie nur ein Versuchskaninchen

Impfungen: Verflechtungen mit der Industrie (Video)

Polio-Impfstoffe verursachen weltweiten Anstieg von Lähmungen im Kindesalter

53 Verdachtsfälle: Schlafkrankheit als Folge der Schweinegrippe-Impfung

Millionen-Entschädigung für die Impf-Opfer der Schweinegrippe

Die Pharmaindustrie: Das Geschäft mit unserer Gesundheit

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)

Mumpsimpfstoff von Merck & Co. – »Darauf ausgelegt zu versagen«?

Impfungen – ein Angriff auf das Immunsystem

Big Pharma: 100 Milliarden jährlich für Krebsmittel in den USA

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Mexiko: Zwei Babys sterben an den Folgen einer Impfung

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

2 comments on “New York: Impfkritische Doku darf nicht auf Filmfestival gezeigt werden (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*