Biologin: Sonnencreme killt Korallen im Reagenzglas binnen 96 Stunden (Videos)

titelbild

Schützen Sie Ihre Gesundheit und die Natur: Südkalifornien ist die Heimat von Dr. Elizabeth Plourde. Früher ging sie dort gerne schwimmen. Doch jetzt riecht es an den Stränden ganz übel nach Sonnencreme.

Wenn es bei dem Geruch bliebe: Plourde hat eine furchtbare Entdeckung gemacht, die erklärt, warum wir totenbleiche Korallenfriedhöfe statt farbenfrohen Lebens am Meeresgrund vorfinden.

Die Biologin und Psychologin liebt Korallenriffe. Sie hat in ihrem Leben wunderschöne Korallenriffe rund um den Globus gesehen. Sie ist sehr glücklich, dass sie diese Wunder der Natur noch in ihrer vollen Pracht erleben durfte. Wahrscheinlich konnte sie deshalb die Frage nicht loslassen, warum wir in diesen Jahren den Korallenbänken in den Weltmeeren beim Sterben zuschauen müssen.

Als sie einmal auf Hawaii schwimmen ging, stellte sie fest, dass das Wasser ganz kalt war. Die Zeitungen titelten aber, die Erderwärmung ließe die Korallenriffe sterben. Da merkte die Wissenschaftlerin, dass es einen anderen Grund geben musste.

Ihr fiel weiter auf, dass es an Stränden, die Wissenschaftler in den 80er Jahren als Schauplätze der Erderwärmung ausmachten, keine Touristen gab. Dafür aber lebende Korallen. Vor den sommerlichen Publikumsstränden starben die Korallen. Das Puzzle vervollständigte sich.

Die Sonnencreme lässt die Korallen sterben

Als Hormonspezialistin, die sonst Frauen in ihrer Menopause behandelt, war es ihr ein Leichtes, die richtige Fährte zu finden. Schuld war die Sonnencreme! Diesen Satz hätte sie aber nicht einfach so aussprechen können, ohne dass ihr Chemie- und Kosmetikkonzerne und PR-Leute auf den Pelz gerückt wären.

Dr. Plourde hat mit großer Sorgfalt 800 Beweise im Buch „Sunscreens Biohazard“ zusammengetragen dafür, dass Sonnencreme der Auslöser für das Korallensterben ist (Der tägliche Giftcocktail: Fluorid, Sonnenmilch, Nagellack und Co. (Videos)).

“Sie können Korallen von einem beliebigen Ozean nehmen, in ein Wasserbad geben und Sonnencreme zusetzen; binnen 96 Stunden sind sie tot”, sagt die Forscherin. Es sind die hormonaktiven Chemikalien und die Konservierungsstoffe in den Sonnenschutzmitteln, die so heftig wirken, erklärt die Biologin in der Richie Allen Show.

Wie weitreichend die Wirkungen sind, sieht man am Beispiel der Fische. “Sie tragen sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale. Bei den Kindern fängt es nun auch schon an”, berichtet Plourde.

“Wir töten die Weltmeere”, erklärt die Biologin , doch “die Weltmeere sind der Motor für das Leben.” Außerdem sei in vielen Sun-Blockern Titanium [in Form von Titaniumdioxid] enthalten, welches das Phyto-Plankton, also pflanzliche und tierische Kleinstlebewesen, absterben lässt. Doch dieses ist die Basis des Lebens, so der “BR” in einer Wissenschaftssendung.

Sie ging mit ihren Beobachtungen an die Öffentlichkeit, zu Behörden. Doch keinerlei Reaktion!

Nun stellen Sie sich einmal die Frage, was mit den ganzen Urlaubern geschieht, die sich die Sonnencreme jahrein jahraus tubenweise auf den Leib schmieren?(Schwimmbad, Pool, Freibad: Wasser enthält mehr als 100 eklige Chemikalien)

51NV+dQ49NL

Was macht die Sonnencreme mit dem Menschen?

“Die Sonnencreme ist absolut schädlich für den Menschen und das Leben am Meer”, meint die Hormonspezialistin im Interview mit Richie Allen. Denn die hormonell wirksamen Chemikalien bringen den Hormonhaushalt durcheinander. Das weibliche Sexualhormon Östrogen wird entweder zu viel oder zu wenig gebildet, während sie das männliche Testosteron unterdrücken. Das gibt dann Chaos (Die Wirkkraft von ultraviolettem Licht und hochdosiertem Vitamin D3).

Noch schlimmer: Mit der elektromagnetischen Strahlung öffnen sich die Zellmembranen, so dass die Chemikalien erst so richtig Schaden anrichten können (Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos (Video)).

Video:

Autismusverdacht

Die chemischen Reaktionen im Körper auf Grund von Sonnencreme waren diejenigen, die man normalerweise bei autistischen Kindern beobachtet. Als Dr. Plourde das sah, brachte sie die Sonnencreme auch in Zusammenhang mit der Autismusepidemie, die unsere Gesellschaft erlebt (Impfungen: Neue Filmdoku gießt Öl ins Feuer der Autismus-Kontroverse (Video)).

Fettleibigkeit und Depressionen

Dass heutzutage so viele Menschen Depressionen haben, liegt Plourdes Meinung nach an unserem völlig falschen Umgang mit der Sonne (Sonnenbrillen und die Zirbeldrüse – Sinnvoll oder schädlich? (Videos)). “Wir brauchen die Sonne”, betont sie. Doch viele würden die Sonne meiden und sich stattdessen die Haut mit dem Gift eincremen.

Wir könnten Herzkrankheiten und Diabetes mit der Sonne heilen, sagt sie. Dabei sei das Sonnenhormon Melanin so wichtig. Außerdem macht sie Sonnencreme für Fettleibigkeit verantwortlich.

41f1U5NlPuL

Vorsicht bei SPF-Angaben

Verbraucher, die sogenannte “solar protective factor”-Angaben (SPF) auf Kosmetika sehen, sollten diese meiden, rät die Expertin. In ihrem Buch “Sunscreens Biohazard” beschreibt sie zudem die zerstörerischen Wirkungen von Nanopartikeln in Sonnencreme. (Wir schminken uns zu Tode – Über 8.500 Stoffe können in der Kosmetik stecken (Video))

Antioxidantien gegen Strahlenschäden

Ein Kapitel in ihrem Buch hat Plourde einer antioxidantienreichen Ernährung gewidmet, die Oxidationsschäden reparieren, die durch Strahlung entstanden sind. Sie geht dabei auch auf Korrelationen zwischen einzelnen Nahrungsmitteln beziehungsweise Vitaminen ein.

Video: Elizabeth Plourdes Buch heißt „Sunscreens Biohazard

Literatur:

Die tägliche Dosis Gift: Warum fast alles, was wir berühren, essen oder einatmen, chemisch belastet ist. Und wie wir uns davor schützen können von Klaus Oberbeil

Die Mineralwasser- & Getränke-Mafia von Marion Schimmelpfennig

Plastikfreie Zone: Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben von Sandra Krautwaschl

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 05.06.2016

Weitere Artikel:

Schwimmbad, Pool, Freibad: Wasser enthält mehr als 100 eklige Chemikalien

Medikamente und andere Giftstoffe im Grundwasser: „Staatlich geduldete Brunnenvergiftung“

Der tägliche Giftcocktail: Fluorid, Sonnenmilch, Nagellack und Co. (Videos)

Wir schminken uns zu Tode – Über 8.500 Stoffe können in der Kosmetik stecken (Video)

Fluoride in Wasser und Zahnpflegemitteln so toxisch wie Quecksilber (Video)

Kokosöl kann Karies besser vorbeugen als giftiges Fluorid (Video)

Besser leben ohne Plastik

Wasser in Plastikflaschen: 24.000 schädliche Chemikalien – einschließlich hormonaktiver Substanzen

Millimeterkleine Teilchen gefunden: Plastik in Speisefischen nachgewiesen

Millionen Teile täglich ins Meer: Rhein stark mit Plastikteilchen verschmutzt

Plastikpartikel auch in Meersalz nachgewiesen

Unsere Schadstoffe sind überall: Chemie in Deiner Jacke – und am Ende der Welt (Video)

Greenpeace: Die Propagandafabrik – Schwindelfeldzug zur Sicherung des Geldregens

Studie: Fast alle Seevögel haben bis 2050 Plastik gefressen (Video)

Plastikmüll: Fast unsichtbare Zeitbombe für die Meere

Phthalate: Hormonell wirksame Kuscheltiere – Wenn Kosmetik und Kleidung giftig sind

Supermarkt „Plastikfreie Zone“: Leben ohne Kunststoff

Nano-Titandioxid in Milch, Joghurt, Zahnpasta, etc. – Liste der Produkte und Hersteller

Die Plastik-Invasion: Vermüllte Ozeane

Unerforschte Umweltgifte aus Deos, Duschgels und Zahnpasta belasten Seen im Alpenraum

Riesiges Hochhaus sammelt Plastikmüll im Pazifik

Australien: Verbot von Mikroplastik in Produkten

Das langsame Ende der Plastiktüten

Neues Gesetz in US-Bundesstaat: Kalifornien verbietet Plastiktüten

Mineralwasser und Bier durch Mikroplastikfasern verunreinigt

19-Jähriger will Meere vom Plastikmüll befreien (Videos)

Nano-Titandioxid in Milch, Joghurt, Zahnpasta, etc. – Liste der Produkte und Hersteller

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Alltagschemikalien schaden: Sonnenmilch und Zahnpasta machen unfruchtbar

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Granaten und Mikroperlen: Unsere Gewässer sind dramatisch vermüllt

Der Spermien-Mythos (Video)

“Dumm wie Brot”: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört

Medikamente und Chemie grenzenlos im Wasser (Videos)

Viele Speiseöle mit Mineralöl und Weichmachern belastet

Steigende Lebenserwartung?

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

Lebensmittel-Importe: China auf deutschen Tellern (Video)

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Die Massenpsyche und die Verbreitung bodenlos dummer Ideen (Teil 2 & Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Warnung vor Gefahr durch Aluminium: Angstschweiß wegen Deos

Herrschaft der Narren: Blödmaschinen – Die Fabrikation der Stupidität

Körper und Geist: Warum Waldspaziergänge so gesund sind

Generation Weichei: Wenn Mama und Papa nur das Beste wollen (Videos)

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Gewürz Curcumin kann Darmkrebs ohne Chemotherapie stoppen

Gefahr für Kinder: Fluorid kann ADHS verursachen

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Studie bestätigt: Aspartam verursacht Krebs

Kosmetik-Check: Kinderprodukte stark hormonell belastet

Die Akte Aluminium (Video)

Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Nestlé und Mars: Das große Geschäft mit den Haustieren – “Hungeranregendes Haustierfutter – incl. Zusatzstoffe”

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Von der Großstadt aufs Land: Unsere kleine Selbstversorger-Farm (Video)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Ein Drittel belastet – Hormonelle Stoffe in Pflegeprodukten

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Abfall Anonymous

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Die Flourid-Lüge: Australiens TV durchbricht die Zensur (Video)

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Volksverdummer: BRAVO bietet Studiengang

Studie zur Gedächtnisleistung – Zucker soll Vergessen fördern

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Alte Apfelsorten schützen von Allergiesymptomen

Stiftung Warentest: Wasser mit ‘mangelhaften’ Geschmäckle

Salz: Weißes Gold oder weißes Gift?

Obst und Gemüse mit Perchlorat kontaminiert

Massenmord an Büffelkälbern für Mozzarella in Italien

Gefährliche Phosphate in Lebensmitteln

Industrie verabreicht zum Frühstück Mehlpampe mit Zucker – Einträgliches Geschäft zu Lasten der Gesundheit von Kindern

180.000 Todesfälle mehr durch Energydrink, Eistee, Fruchtsaft und Limo…

Untersuchung von Stiftung Warentest: Zu viele Keime im Salat 

Die Menschen werden dümmer!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Fluor/Fluorid ist giftig und nicht lebenswichtig außer in pflanzlicher Form

Aspartam – Gift aus dem Supermarkt in Säften, Energy-Drinks, Kaugummis, Bonbons und mehr

Schimmel-Alarm bei deutschem Supermarkt-Käse

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Wenn Informationen verdummen – Die zwölf Gebote des Idiotentums in TV-Nachrichten

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Mineralöl in Lebensmitteln 

Die Milch machts: Krankheit (Video)

Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden / Sepp Holzer – Vielfalt statt Einfalt, ohne Pestizide – die Massen-Lemminge (Videos)

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

About aikos2309

One thought on “Biologin: Sonnencreme killt Korallen im Reagenzglas binnen 96 Stunden (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*