Die USA, der IS und Saudi-Arabien

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!
Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen!Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

Wie sein Vorgänger Obama hat auch US-Präsident Trump die Vernichtung des Islamischen Staates (IS) zu einer seiner vordringlichsten Aufgaben erklärt. Die IS-Mitglieder müssten „ausradiert werden und von der Oberfläche der Erde verschwinden“. Ihre Verbrechen seien so schwerwiegend, dass auch der Einsatz von Folter gegen sie gerechtfertigt sei.

Wie sein Vorgänger Obama hat Präsident Trump weder im Wahlkampf, noch seit seiner Amtseinführung auch nur ein einziges Wort gegen das Herrscherhaus in Saudi-Arabien gerichtet, obwohl dessen systematische Menschenrechtsverletzungen denen des IS in nichts nachstehen. Unter dem Regime des Hauses von Saud sind die Amputation von Gliedmaßen, das Köpfen, das Erhängen und die Steinigung als Strafe für Vergehen gegen die fundamentalistisch ausgelegten Vorschriften der Scharia an der Tagesordnung.

Dass der IS und das saudische Königshaus trotz der Übereinstimmung in ihren Grundwerten von den USA unterschiedlich behandelt werden, hat seinen Grund: Saudi-Arabien ist seit Jahrzehnten der engste Verbündete der USA im Nahen Osten und genießt deshalb trotz aller Verbrechen Washingtons uneingeschränkte Solidarität.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Der IS dagegen dient den USA als Vorwand für ihre Militäreinsätze im Nahen Osten und wird deswegen zu deren Rechtfertigung ständig als Hort des Bösen angeprangert (Audio-Beweis: US-Außenminister bestätigt, Daesch (ISIS) zu unterstützen und zu bewaffnen (Video)).

Interessant ist neben der doppelten Moral, die sich hinter dieser Politik verbirgt, die Tatsache, dass der IS und Saudi-Arabien außer ihrem religiösen Fanatismus und ihrer Verachtung für die Menschenrechte eine entscheidende Gemeinsamkeit aufweisen: Beide wären ohne das Mitwirken der USA niemals zu dem geworden, was sie sind. Außerdem besteht zwischen beiden eine oft übersehene und sehr aufschlussreiche Wechselbeziehung.

Saudi-Arabien – Seit Jahrzehnten wichtigste internationale Stütze des US-Dollars

Das 1932 gegründete Saudi-Arabien ist nicht nur wegen seiner riesigen Erdölvorkommen einer der weltweit wichtigsten Verbündeten der USA. Es ist seit der Mitte der Siebziger Jahre einer der Eckpfeiler des vom US-Dollar beherrschten globalen Finanzsystems.

Nach der Aufhebung der Gold-Dollar-Bindung 1971 und dem Ende der festen Wechselkurse 1973 geriet die Rolle des US-Dollars als Weltwährung Nr. 1 in Gefahr. Zwar hatte er seinen Status als Leitwährung seit der Konferenz von Bretton Woods (1944) bis in die letzten Winkel der Erde durchsetzen können, doch seine Entkoppelung von einem festen Wert – dem Gold – hatte ihn zu einer „Fiatwährung“ (einer ungedeckten Währung) und damit zu einem schwer kalkulierbaren Risiko fürs globale Finanzsystem gemacht.

Um diesen Zustand zu beenden, schlossen die USA Mitte der Siebziger Jahre ein historisches Abkommen mit Saudi-Arabien: Dessen Herrscherhaus wurde von den USA verpflichtet, innerhalb der OPEC (Organisation erdölexportierender Länder) dafür zu sorgen, dass Öl – die weltweit meistgehandelte Ware – nur noch in US-Dollar gehandelt wurde (der sogenannte „Petro“-Dollar).

Außerdem sollte es die eigenen Dollar-Überschüsse fortan als Staatsanleihen in den USA investieren. Im Gegenzug garantierten die USA dem Herrscherhaus von Saud Schutz vor seinen Feinden (im Ausland insbesondere vor Israel, Syrien und dem Iran, im Inland vor den eigenen Untertanen) und unbegrenzte Waffenlieferungen.

 

Für die Finanzelite der USA war es in dreifacher Hinsicht ein lukrativer Deal: Erstens sorgte die Bindung des Öls an den US-Dollar dafür, dass ihm neben seiner Rolle als globale Leitwährung auch noch die – viel wichtigere — Rolle der globalen Reservewährung zufiel. (Da sämtliche Länder der Erde auf Öl als Energieträger angewiesen sind, müssen seither fast alle über ausreichende US-Dollar-Reserven verfügen.)

Zweitens spülten die Käufe von Staatsanleihen durch das Haus von Saud Billionenbeträge in die US-Staatskasse, die zur Führung weiterer Kriege (z.B. in Afghanistan, Pakistan, Somalia, Libyen, Syrien, Jemen) genutzt werden konnten.

Und drittens erhielt die US-Rüstungsindustrie durch den Pakt einen ihrer zahlungskräftigsten Dauerkunden.

Für das Herrscherhaus von Saud hat sich der Deal ebenfalls gelohnt: Bis an die Zähne bewaffnet und mit der stärksten Militärmacht der Erde im Rücken konnte es mit der Ausbeutung von neun Millionen unterbezahlten und zum Teil unter katastrophalen Verhältnissen lebenden Fremdarbeitern weiterhin ungestört sagenhafte Reichtümer anhäufen und gleichzeitig jegliches Aufbegehren gegen die eigene mittelalterliche Herrschaft gewaltsam im Keim ersticken.

Die Verbindung zwischen den USA und Saudi-Arabien kennt also zwei Gewinner: Die Finanzelite der USA und das Herrscherhaus der wohl rückständigsten absoluten Monarchie auf der Erde.

 

Der IS – Vorsätzlich geschaffenes Produkt eines typischen Stellvertreterkrieges

Der IS, zeitweilig auch als ISIS (Islamischer Staat in Syrien) bekannt, ist nicht, wie von Politik und Mainstream-Medien behauptet, die Folgeerscheinung eines außer Kontrolle geratenen Bürgerkrieges in Syrien. Er ist vielmehr das Produkt eines von den USA geförderten Versuchs des Regime-Wechsels in Damaskus. Zwar hat dessen Geschichte mit inneren Auseinandersetzungen in Syrien begonnen, doch wären diese ohne das Eingreifen der USA und ihrer Verbündeten längst versiegt und versandet.

Das syrische Assad-Regime ist den USA seit langem ein Dorn im Auge. Als Verbündeter des Iran und der Hisbollah-Bewegung und wegen seiner politischen Nähe zu Russland und China steht es dem Versuch der dauerhaften Unterwerfung des ölreichen Nahen Ostens unter die geo-strategischen Interessen der USA (u.a. dem Bau von Pipelines) im Weg. Aus diesem Grund bemüht sich Washington seit längerem um den Sturz der politischen Führung des Landes.

So lange aber das Ziel, ein pro-westliches Regime in Damaskus zu installieren, nicht zu erreichen ist, verfolgen die USA ihre seit mehr als einem Jahrhundert bewährte Strategie der Destabilisierung und unternehmen alles, was in ihrer Macht steht, um dem bestehenden Regime zu schaden. Dazu gehört in erster Linie die Förderung all der Kräfte, die gegen Präsident Assad kämpfen.

Dabei ist es den USA vollkommen gleichgültig, welchen politischen Hintergrund die von ihnen unterstützten Gruppierungen haben. So haben sie neben der Freien Syrischen Armee auch radikal-islamische Gruppierungen wie Al Nusra und den im Irak gegründeten ISIS im ihrem Kampf gegen Assad unterstützt. Und das, obwohl ISIS sich zu Beginn seiner Aktivitäten hauptsächlich aus Mitgliedern der Al Qaida rekrutierte – also der Organisation, die von Washington für die Anschläge vom 11. September verantwortlich gemacht wird und die den USA bis heute als Vorwand für den historischen „Krieg gegen den Terror“ dient.

Die doppelte Spiel, das die USA in Syrien treiben, hat damit einen Hintergrund, der uns wieder zu ihrem wichtigsten Verbündeten, Saudi-Arabien, führt: Der Krieg, den die Sowjetunion 1979 zur Unterstützung eines ihr gewogenen Regimes in Afghanistan begonnen hatte, führte nämlich dazu, dass sich radikal-islamische Kräfte (Mudschaheddin und Islamische Brigaden Afghanistans) gegen die Angreifer formierten.

Diesen Widerstand griffen die USA mit Hilfe der CIA auf und unterstützten die Bildung der Al Qaida, die damals aus genau diesen radikal-islamischen Kräften hervorging. Langjähriger Führer der Al Qaida und Vertrauensmann der USA war ein milliardenschwerer saudi-arabischer Bauunternehmer namens Osama bin Laden.

 

Der wahre Grund für die unterschiedlichen Strategien: Geld, Macht und das globale Finanzsystem

Nach ideologischen oder gar moralischen Gründen für die Politik der USA und ihrer Verbündeten im Nahen Osten zu suchen, ist also vergebene Mühe. Es geht Washington beim Wechsel zwischen Allianzen und Feindschaften ausschließlich um Geld, Öl und Macht.

Eine besondere Rolle fällt hierbei den Mainstream-Medien zu, die die Öffentlichkeit immer auf den jeweiligen (und sich oft selbst widersprechenden) Kurs der US-Regierung einschwören müssen. Das geschieht auf mehrere Arten und Weisen: Die häufigsten darunter sind die Unterschlagung von Informationen, das Schüren von Hass durch gezielte Übertreibung oder dreiste Fälschung.

Im Fall Saudi-Arabiens wird vor allem mit der ersten Variante gearbeitet: Die Unmenschlichkeit des Herrscherhauses wird nur selten erwähnt, über seine Kriege (wie den gegen den Nachbarstaat Jemen) wird nur spärlich berichtet, und Tatsachen wie die, dass 15 der 18 Terroristen bei den vermeintlichen Anschlägen auf das World Trade Center saudi-arabische Staatsbürger waren, werden großzügig übergangen (Donald Trump zu 9/11: „Bomben im World Trade Center!” (Videos)).

Aktuellster Beweis für die Sonderbehandlung Saudi-Arabiens: Dass Donald Trumps Einreiseverbot für Muslime neben einigen anderen Staaten ausgerechnet Saudi-Arabien ausnimmt, war keinem Mainstream-Medium auch nur eine Meldung wert.

Genau das aber zeigt, worum es beim Einreiseverbot für Muslime und im weiteren Sinne beim gesamten „Krieg gegen den Terror“ geht: Beide dienen nicht der Verhinderung von Anschlägen, sondern tragen dazu bei, ihnen den Boden zu bereiten und helfen so mit, den USA genügend Vorwände zu liefern, um ihre ausschließlich den eigenen Interessen dienende Kriegspolitik im Nahen Osten auch in Zukunft fortzusetzen.

Literatur:

Inside IS – 10 Tage im ‚Islamischen Staat‘ von Jürgen Todenhöfer

Wer den Wind sät: Was westliche Politik im Orient anrichtet von Michael Lüders

Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba bis Syrien von Daniele Ganser

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com am 04.02.2017

Weitere Artikel:

Audio-Beweis: US-Außenminister bestätigt, Daesch (ISIS) zu unterstützen und zu bewaffnen (Video)

Das Syrien-Syndrom – UN-Botschafter nennt Namen der NATO-Offiziere und Agenten in Ost-Aleppo (Videos)

Syrien: „Für den Westen ist die Niederlage der Terroristen das Besiegen ihrer Marionetten“ (Videos)

US-Friedensrat zu Syrien: „Der Westen betreibt massive Propaganda gegen Assad“ (Video)

Syrien: USA beliefern Terrormiliz Al-Nusra direkt mit Waffen (Video)

„Menschenrechts“-Propaganda soll Eskalation des Kriegs in Syrien den Weg ebnen

USA und ‚Regime Change‘-Operationen: Die schmutzigen Kriege gegen Syrien, Libyen, Kuba …

Der schmutzige Krieg um Syrien: Washington, Regime Change und Widerstand (Video)

Russland meldet Erfolge: Türkei kann Syrien-Krieg kaum noch gewinnen – „USA wollen den IS nicht wirklich besiegen“ (Video)

Weltmächte und ihre Stellvertreter: Syrien-Krieg kann noch fünf Jahre dauern

Syrien: Internationale Söldner erklären den „Beginn der Schlacht“ – Menschenrechtsgruppe ist EU-gestützte Mogelpackung

Putin lockt IS in die Falle: Rückzug aus Syrien war eine Kriegslist

Robert Kennedy: Harte Abrechnung mit unmoralischer US-Politik in Syrien

Medien: 27’000 PR-Berater polieren Image der USA – Einflussnahme Hollywoods

„Volle Kampfbereitschaft“: USA ziehen Waffen in Höhlen unweit der russischen Grenze zusammen (Videos)

Wie unsere lieben „Qualitätszeitungen“ Medwedews Münchner Rede in ihr Gegenteil verdrehen

USA präsentieren Aufrüstungsplan für einen thermonuklearen Weltkrieg (Videos)

USA wollen Europa durch Nato-Verstärkung „an die Kandare nehmen“

Libyen: NATO ermordete Gaddafi wegen seines Goldes

Russland: Nato und USA wollten allein auf dem Thron sitzen

NATO: Deutsche AWACS-Flieger gegen Russland und Kurden (Video)

Polen: Militär-Polizei stürmt Nato-Spionagezentrum

„Die NATO ist ein Angriffspakt“ (Videos)

NATO: die amerikanische Besetzung Polens – Regierung fordert Flüchtlingsarmee

Tausende NATO-Militärtransporte nach Osten

NATO: Einkreisung, Eskalation und Drogenhandel

Afghanistan setzt im Kampf gegen Terroristen auf Russland, nicht auf Nato und USA (Video)

EU und Nato wollen Russland mit Unterwanderung der Medien destablisieren

Die Partisanen der NATO: Stay-Behind-Organisationen in Deutschland 1946-1991

Wie die CIA Afghanistan opiumsüchtig machte – Anbau seit Nato-Einsatz explodiert (Video)

Bundeswehr verlegt langfristig Kampftruppen an die NATO-Ostfront

NATO-Manöver in der Ukraine: Bundeswehr trainiert mit ukrainischen Neo-Nazi-Bataillonen (Videos)

Bundeswehr beteiligt sich an zwei Großmanöver in der Ukraine

Ukraine: Soldaten führen Befehle nicht mehr aus – »Rechter Sektor« übernimmt Kontrolle (Video)

Der totale Propagandakrieg: MH17 Lügen – Wie Hollywood den Ukraine-Konflikt lenkt (Nachtrag & Videos)

Schießen mit Licht: Bundeswehr forscht heimlich an Laserwaffen (Video)

Ukraine: Präsident gibt Staatsstreich zu

Neue Kämpfe in der Ukraine: USA wollen noch mehr schwere Waffen stationieren (Videos)

Wach­sende Proteste gegen Regierung in der Ukraine

USA und Russland bereiten sich auf neue Eskalation in der Ukraine vor

Kontrolle der Elite: Schattenseiten der „Wirtschafts-Nato“ – „USA begrenzen Bewegungsraum für Europa“

Ukraine-Krise ist initiiert worden, um eine Allianz zwischen Deutschland und Russland zu verhindern

US-Militär erhöht Präsenz an Russlands Grenze

Nato von USA gefoppt: Russland plante nie Invasion in Ukraine

USA entsenden 290 Soldaten in die Ukraine (Video)

Ein diabolischer Plan: US-Strategie – Deutschland in Konfrontation mit Russland treiben

Tschechischer Ex-Präsident Klaus: Russland für Ukraine-Krise nicht verantwortlich

Russland beteiligt sich an IWF-Kredit für Ukraine

MH17-Abschuss: Niederlande widerlegen ukrainische Berichte über Schuld Russlands (Video)

Ukraine: Ein Land schmiert ab

Die zentrale Rolle der USA beim Ukraine-Putsch und darüber hinaus (Videos)

Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen

Ukraine-Krise ist Folge des Strebens der USA nach globaler Hegemonie – Merkel wirkt oft wie die US-Außenministerin

Brisante Pläne: Erstmals US-Truppenverlegung in Westen der Ukraine (Video)

Deutsche NATO-“Speerspitze”: Ein Ring um Russland

Eskalation in Ukraine: EU droht Russland – Lockerung der Sanktionen gestoppt – US-Söldner in flagranti ertappt (Videos)

Ukraine: Das Ende eines Waffenstillstands – Putin warnt Poroschenko (Videos)

Ukraine: Außer Kontrolle

Tschechiens Präsident Zeman nennt ukrainischen Regierungschef Jazenjuk „Premier des Krieges“

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Immer mehr Juden fliehen aus Ukraine (Video)

“Sag mir wo die Goldbarren sind…” – Goldreserve der Ukraine (fast) verschwunden

In der Ukraine sinkt der Flammpunkt

Ukraine: Regime Change geglückt – EU nicht an Beitritt interessiert – Verheerte Volkswirtschaft – Prekäres Gewaltmonopol

Spektakuläre Ente: Putin hat Teilung der Ukraine nie vorgeschlagen

Journalisten: Peinliche Verstrickungen (Video)

Ukraine: Sabotage bei Aufklärung der Maidan-Todesschüsse

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

Moskau: Massenprotest gegen Putins Ukraine-Politik (Videos)

Wie die Regierung Kiew die Aufklärung der Brand-Tragödie in Odessa sabotiert (Videos)

Falsche Bilder in Medien zum Ukraine-Konflikt: Propagandatricks – oder Pannen in Serie

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen

Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald

Sanktionspolitik: Lateinamerika springt in Russland ein und wird von der EU bedroht (Videos)

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Der Presse-GAU von Odessa: Wichtige Medien verlieren ihr Rating+

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

“Kunst des Krieges”: Der neue Gladio in der Ukraine

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Unruhen in der Ukraine: Bezahlte Demonstranten und Krawallmacher (Nachtrag & Videos)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Die USA, der IS und Saudi-Arabien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*