Ungeklärte Vermehrung: Massen an Feuerwalzen überfluten den Pazifik (Video)

Feuerwalzen überfluten gerade die nordamerikanischen pazifischen Gewässer. Warum es zu dem massenhaften Auftreten der fremdartig aussehenden Lebensformen kommt ist derzeit noch völlig unklar.

Wer derzeit an den Stränden des pazifischen Nordwestens oder Alaskas unterwegs ist, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit tausende angespülte Feuerwalzen zu sehen bekommen. Diese röhrenförmigen Tiere tauchen gerade millionenfach im Nordpazifik auf – und niemand weiß warum.

Wie National Geographic berichtet, muss es in den letzten Monaten im Pazifik eine Artenexplosion der Feuerwalzen gegeben haben. Seitdem werden die nur wenigen Zentimeter großen Tiere massenhaft an Land gespült. Das Problem existiert aber nicht nur an Land.

Die Zahl der Feuerwalzen im Meer muss enorm sein, denn der Forscher und Biologe Rick Brodeur und seine Kollegen vom Northwest Fisheries Science Center in Oregon, welches von der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) betrieben wird, haben mit einem Netz in nur fünf Minuten gut 60.000 Feuerwalzen aus dem Meer gefischt. Viele Fischer in den betroffenen Regionen bleiben derzeit im Hafen, da das Fangen von Fischen nahezu unmöglich geworden ist (Fukushima: Die Tanks sind voll – kontaminiertes Wasser soll im Meer entsorgt werden).

Im Normalfall leben Feuerwalzen in sehr kleinen Kolonien

Feuerwalzen gehören zu den Salpen und damit zu den nächsten Verwandten von Wirbeltieren – obwohl ihr Aussehen eher an Quallen erinnert. Sie gehören zudem zu den Organismen, die durch ihre Biolumineszenz für das sogenannte Meeresleuchten mitverantwortlich sind.

Feuerwalzen kommen nicht nur im Nordwesten des Pazifiks vor, auch in europäischen Meeren ist diese Art heimisch. Sie bilden Kolonien die durchs Wasser treiben, aber auch zu einer aktiven Fortbewegung fähig sind. Diese Kolonien sind in der Regel nur einige Zentimeter klein, können aber Ausmaße von mehreren Metern erreichen.

Aber das, was sich derzeit im nördlichen Pazifik abspielt, haben Forscher und Biologen noch nie gesehen. „Es ist einfach unglaublich, wie viele von ihnen es gibt“, so Brodeur.

Warum diese Tiere so massenhaft auftreten und warum nur im nördlichen Pazifik, ist bisher noch unklar. Sollte diese riesige Kolonie beginnen zu sterben, sehen einige Forscher eine große Gefahr für die dort lebenden Fische, welche sich vorerst aber vermutlich erst einmal erholen können, da nur sehr wenige Fischfangflotten in den betroffenen Gebieten unterwegs sind.

Als 2014 und 2015 eine riesige Warmwasser-Lache den Ostpazifik transformierte, tauchten plötzlich allerhand Arten dort auf, wo sie eigentlich nicht hingehörten. Vor der Küste Alaskas gingen Haie aus wärmeren Gewässern und Thunfische ins Netz. Vor Kalifornien tauchten tropische Seeschlangen auf. Die längste und bisher giftigste Algenblüte, die man je verzeichnet hat, vergiftete Krabben, Sardellen, Robben und Seelöwen. Und eine Handvoll Feuerwalzen wurden an Strände gespült.

Aber dann begannen die Temperaturen wieder zu sinken. Aber als der Rest des Meeres sich wieder seinem Normalzustand annäherte, begannen die Feuerwalzen sich aus irgendeinem Grund zu vermehren. Mit Beginn des Frühlings dominierten sie einen Großteil der oberen Meeresschichten, besonders vor der Küste von Alaska.

Es weiß auch niemand so recht, welche Tiere die Feuerwalzen fressen. Wissenschaftler, die Kohlenfische gefangen haben, sahen auch ein paar Tiere, die Feuerwalzen auswürgten. Andere Forscher haben ein paar kleine Feuerwalzen im Bauch von Königslachsen gefunden. Aber haben die Fische sie gefressen oder konnten sie die kleinen Tierchen nur einfach nicht vermeiden? (Die Erde als toxischer Planet: Leben in der Anthropozän)

Wissenschaftler befürchten schon jetzt, dass die Massen im Wasser so gewaltig sind, dass sie riesige Mengen Sauerstoff aus den Küstengewässern ziehen werden, wenn sie schließlich absterben und verwesen. Das wiederum stellt eine Bedrohung für viele andere Meereslebewesen dar.

„Für etwas, das es hier vorher nie wirklich gegeben hat, ist die Dichte einfach wahnsinnig“, sagt Laurie Weitkamp, eine andere Biologin vom Northwest Fisheries Science Center. „Wir sind da ziemlich ratlos.“

(Feuerwalzen erzeugen ihr eigenes Licht)

(Die Feuerwalzen haben Fischernetze und Leinen mit Angelhaken verklebt)

Anzeige

Literatur:

Menschenzeit: Zerstören oder gestalten? Wie wir heute die Welt von morgen erschaffen von Christian Schwägerl

Kritik des Anthropozäns: Plädoyer für eine neue Humanökologie von Jürgen Manemann

Sepp Holzers Permakultur: Praktische Anwendung für Garten, Obst- und Landwirtschaft von Sepp Holzer

Video:

Quellen: PublicDomain/forschung-und-wissen.de/nationalgeographic.de am 30.07.2017

Weitere Artikel:

Massachusetts: Spekulationen um vom Himmel fallende Vögel (Video)

Tiere: Alarmierender Vogelschwund in Deutschland und Europa

Die Erde als toxischer Planet: Leben in der Anthropozän

Windräder und Solaranlagen töten Millionen Vögel und andere Tiere

Tierversuche: Ekelhafte Pharmapraxis aufgedeckt – Profitsteigerung durch Blutfarmen!

Tödliche Freundschaft: Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne sie nicht leben können

Tierfutter: So macht die Industrie Ihre Vierbeiner krank

Massentierhaltung: Gnadenlose Tierquälerei für Billigfleisch

„Die Fleischlüge“ und „Vom Land in den Mund“: Was Tofu mit Demenz zu tun hat

Welt ernähren und die Wälder retten – weniger Fleisch machts möglich

Vogelschwarm-Invasion über Houston (Video)

Windräder und Solaranlagen töten Millionen Vögel und andere Tiere

Studie: Fast alle Seevögel haben bis 2050 Plastik gefressen (Video)

Hungern bei vollem Magen: Tote Wale an Nordseeküste sind „gefüllt“ mit Plastikmüll

Töten Windturbinen Wale?

Lärmkarte erstellt: Fische, Wale und Delfine – es ist extrem laut im Mittelmeer

Großes Walsterben geht weiter (Videos)

Schallkanonen vs. Mönchsrobben und Wale: Geophysiker und Naturschützer im Konflikt

Massentiersterben – Forscher tappen im Dunkeln (Videos)

Studie: Explosion der Deepwater Horizon Ursache für Delfinsterben

Warum der Mensch ein „Superraubtier“ ist

Das Anthropozän – Der Mensch und die Tiere

Gigantische Tierliebe: Pottwale adoptieren behinderten Delfin (Video)

Lichtverschmutzung: Kunstlicht hemmt Pflanzen- und Tierwachstum

Schlagloch Tierhaltung: Geboren und geschreddert

Schweine für den Müllcontainer: Warum es zu viel Fleisch gibt (Video)

Tierhaltung: Drohne fliegt über eine Schweinefarm und filmt Verstörendes (Videos)

Es stinkt zum Himmel: Wie Schweinegülle unser Grundwasser gefährdet

Standpunkt Fleisch: Du sollst nicht töten

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Bio-Skandale: Verrückt vor lauter Eierlegen

Tierversuche in der ALS-Forschung: Stellungnahme zur Ice Bucket Challenge

Zeitversetztes Artensterben bisher stark unterschätzt

Tierrechtsorganisation PETA: Tiere stehlen und töten auf Tagesordnung

Massensterben in der Tierwelt nehmen zu (Video)

Abholzung der Wälder bedroht auch Artenvielfalt in Fließgewässern

“A Living Nightmare”: Verdacht auf Tierquälerei – Polizei durchsucht Max-Planck-Institut in Tübingen (Video)

Brasilien: Mysteriöses Fischsterben in Bucht vor Rio

Tierhaltung: Drohne fliegt über eine Schweinefarm und filmt Verstörendes (Videos)

Tschernobyl verseucht norwegische Rentiere

Mexiko: Tonnenweise Fischsterben in See (Video)

Bis zum letzten Fang: Das Geschäft mit dem Fisch (Videos)

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Umweltschutz in Kanada: Rohstoffe statt Rentiere

Thailands Fischerei fußt auf Sklavenarbeit

Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

Folgen von Deepwater Horizon: Rohöl löst Herzversagen bei Thunfischen aus (Video)

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Plastik-Fische vor Müll-Inseln

Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern (Videos)

‘Vermüllung’ der Meere – Strategien gegen Plastik im Ozean (Videos)

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Streit um Fischgründe: Spanien droht Gibraltar mit Vergeltung (Video)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Sauerstoffmangel: Bakterium zeigt “Todeszonen” im Meer an

Verschmutzung der Ozeane: Gefährliches Plastikmeer

Verbrauchertäuschung: „Fremdwasser“ in Fisch und Garnelen

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Umwelt: Fische auf Psychodroge

Hongkong: Fabrik voller Haifischflossen empört Tierschützer

Ozean-Wirbel sind Schwarze Löcher des Meeres (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Die Weltmeere sind fast leergefischt

Das Meer ist kaputt

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*