Goldman Sachs & Co. wollen EU übernehmen und sitzen im Bundestag

Erschreckende Details darüber, wie die Finanzindustrie nun auch Deutschland beherrscht. Selbst die vermeintliche Opposition im Deutschen Bundestag.

Die Bundestagswahlen sind vorbei. Ein Sturm der Entrüstung fegt seit dem durch die politische Landschaft und die Medien. Seit den Fünfzigerjahren zieht wieder eine rechtsnationale Partei in den Bundestag, heißt es. Manche sprechen sogar von Nazis, die erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg im Deutschen Bundestag sitzen werden.

Doch was bedeuten Wahlen überhaupt? Kann der Bürger mit seiner Stimmabgabe wirklich die Geschicke Deutschlands mitbestimmen? Oder sind nicht alle Politiker Handlanger von Eliten mit bestimmten Machtinteressen und Wahlen ein Instrument, um dem Volk den Glauben zu vermitteln, es hätte Macht und wirke am demokratischen Prozess mit? Also eine bloße Theaterinszenierung?

Macht es hinsichtlich dieser Voraussetzungen überhaupt Sinn, an Wahlen teilzunehmen und ist es nicht vollkommen egal, ob eine CDU, eine SPD oder eine AfD im Bundestag sitzt?

Wird nicht auch eine AfD bloß instrumentalisiert, um bestimmte Interessen von Machteliten durchzusetzen? Denn der Parlamentarismus repräsentiert schon lange nicht mehr den Willen des Volkes (EU-Plan: Realitätsverlust in Brüssel und Berlin (Video)).

Goldman Sachs? Was haben die mit den Bundestagswahlen zu tun?

Wir erinnern: Goldman Sachs ist ein Finanzimperium und darauf aus, seine Macht auszubauen und seinen Reichtum zu vermehren. Sie haben ein Netzwerk um den gesamten Globus gespannt. Ehemalige Goldman Sachs Leute sitzen an entscheidenden Stellen in der Finanzwelt.

Sie platzieren ihre Leute an allen Spitzenpositionen, auch in internationalen Institutionen und nehmen so Einfluss auf Regierungen. Sie entziehen sich so der staatlichen Kontrolle und üben rund um den Globus Einfluss auf die Politik aus. Doch Einfluss reicht ihnen nicht.

Egal welche Krisen es gibt, Goldman Sachs können diese nichts anhaben. Goldman Sachs ist die mächtigste Bank der Welt und wurde zu einem gigantischen Investor, der mit Spekulationen und Risiken handelt. 2007 hatte Goldman Sachs beschlossen, gegen die eigenen Kunden zu spekulieren und hatten so bei der Finanzkrise 2007 zweimal abkassiert.

Dadurch haben sie insgesamt 13 Milliarden Euro Gewinn eingefahren. Am Ende der Finanzkrise war Goldman Sachs der große Gewinner.

Sie sind die Herren der Weltfinanz. Die Devise von Goldman Sachs: Es reicht nicht, dass wir Erfolg haben, andere müssen scheitern. Und wir verdienen daran.

Ist Goldman Sachs für die Euro-Krise verantwortlich?

Goldman Sachs hat Griechenland geholfen, seine Bilanzen zu fälschen. Nur so konnte Griechenland 2001 in die EU aufgenommen werden. Dann wurden Firmen und Menschen Kredite aufgedrängt, die sie sich nicht leisten konnten. Griechenland endete im Schuldendesaster.

Auch danach wollte Goldman Sachs wieder helfen oder vielmehr, nochmal verdienen. Es gab einen geheimen Deal mit Derivaten und Swaps, also unsichtbaren Krediten. Die griechischen Schulden wurden offiziell um mehrere Milliarden geschrumpft. Goldman verdiente an dieser Transaktion 500 Millionen Dollar.

Die Geschäfte mit Griechenland wurden aber publik. Es heißt, Goldman Sachs hat die Euro-Krise ausgelöst. Jetzt bezahlt der Steuerzahler für die Eurokrise.

Goldman Sachs will jetzt ganz Europa erobern. Sie setzen den ehemaligen Goldman Sachs Mann Mario Draghi 2011 als Chef der Europäischen Zentralbank ein. Es ist davon auszugehen, dass er die Goldman Heuschrecken Strategie in die EZB bringen wird.

Wird Draghi für Goldman Sachs das Euro Finanzsystem endgültig zum Zusammenbruch bringen?

   

Goldman Sachs in der AfD

Alice Weidel und Alexander Gauland bilden das Spitzenduo der AfD. Doch wer sind die beiden und woher kommen sie? Alice Weidel ist ehemalige Mitarbeiterin des Finanzkonzerns Goldman Sachs. Goldman Sachs? Muss man da nicht hellhörig werden?

Auch Emmanuel Macron bewegte sich in diesen Finanzelitekreisen, bevor er Präsident von Frankreich wurde. Er arbeitete für die Rothschild Bank (Europas neue Ordnung: Macron löst Merkel als Hauptmarionette der Finanzglobalisten ab).

Macron, der jetzt die neue Weltmacht Europäische Union gemeinsam mit Deutschland errichten will. Goldman Sachs gehören wie Merrill Lynch, JP Morgan und Barclays zum Rothschild Finanzimperium.

Wir erinnern: Goldman Sachs setzt seine Leute an allen strategisch wichtigen Positionen weltweit ein. So wie beispielsweise Mario Draghi als EZB Chef. Auch Trump hat ehemalige Goldman Sachs Mitarbeiter in seine Regierung berufen.

Die vielversprochene Veränderung in den USA findet nicht statt. Die USA führen ihre Imperialpolitik unverändert fort und drohen weiterhin mit militärischem Eingreifen weltweit.

Alexander Gauland gehört dem Rotary Club an. Der Rotary Club ist eine Vereinigung, eine Art öffentlicher Geheimbund, der bereits zu Beginn des letzten Jahrhunderts gegründet wurde. Im Dritten Reich wurden die Freimaurer verboten. Die Mitglieder wechselten dann zu den Rotariern.

Wird eine AfD mit einer ehemaligen Goldman Sachs Mitarbeiterin und einem Rotarier an der Spitze wirklich etwas zugunsten der Bürger verändern? Oder arbeiten sie nicht doch auch den EU Lobbyisten zu und auf einen neuen Finanzcrash hin, an dem am Ende nur die Finanzindustrie verdient?

Sind die Menschen, die die AfD gewählt haben, um das bestehende System zu verändern, einem gigantischen Fake aufgesessen?

Mehr Interessenvertreter als Abgeordnete im Bundestag

Die Bundestagsverwaltung hat im Juli 2017 auf Antrag von abgeordnetenwatch.de eine Liste mit den Namen von Organisationen herausgegeben, die im Gegensatz zu Unternehmen noch immer das Recht haben, bis zu zwei Jahresausweise zu den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestag zu beantragen: Verbände, Vereine und andere Organisationen wie Gewerkschaften.

506 von ihnen verfügten – Stand 12. Juni 2017 – über mindestens einen Bundestagsausweis, insgesamt wurden 787 Zugangsberechtigungen ausgestellt. Auf jeden der 630 Abgeordneten kommt damit mehr als ein Interessenvertreter.

Bei Durchsicht der Namen fällt auf: In vielen Fällen handelt es sich um Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen mit den Schwerpunkten Soziales und Umwelt. Über eine Zugangsberechtigung zum Bundestag verfügen beispielsweise die Stiftung Lesen, der Deutsche Tierschutzbund, das SOS-Kinderdorf und der Malteser-Hilfsdienst. Auch bekannte Umweltorganisationen wie der NABU oder die Deutsche Umwelthilfe tauchen in der Liste auf, genauso wie die Gewerkschaften DGB und DpoIG.

  

Verbandslobbyisten im Auftrag von VW, Rheinmetall und Dr. Oetker

Nicht so leicht auszumachen sind dagegen die Unternehmen, deren Anliegen in den Bundestag getragen werden. Dies geschieht indirekt über Wirtschaftsverbände, zu denen sich die Konzerne zusammengeschlossen haben.

Einige Beispiele, in wessen Interesse Lobbyisten im Bundestag vorstellig werden:

Und natürlich verfügen auch die großen Autokonzerne über einen Lobbyvertreter mit Zugang zum Deutschen Bundestag. Volkswagen, BMW, Daimler, Porsche und andere haben sich im Verband der Automobilindustrie (VDA) organisiert.

Dabei benötigte der Autoverband eigentlich gar keinen Ausweis um ins Parlament zu gelangen – dies kann sein Cheflobbyist auch auf andere Weise: Als früherem Bundestagsabgeordneten steht VDA-Präsident Matthias Wissmann das Recht zu, eine Zugangskarte zu den Parlamentsgebäuden zu erhalten (Allmachtswahn der Globalisten: Die EU ist wie der Turm zu Babel – und wird wie dieser zusammenbrechen (Video)).

Die Namen der Verbände, Vereine und Organisationen mit Zugangsberechtigung zum Bundestag, die abgeordnetenwatch.de veröffentlicht, sind bislang nirgendwo einzusehen.

Wer einen Jahresausweis beantragen will, muss sich dafür zwar in eine öffentlich zugängliche Liste des Parlaments eintragen. Doch wer von den aktuell 2.314 aufgeführten Organisationen einen Ausweis ausgestellt bekommen hat, ist dort nicht erkennbar.

Anzeige

Literatur:

Demokratie im Sinkflug: Wie sich Angela Merkel und EU-Politiker über geltendes Recht stellen (Edition Tichys Einblick) von Gertrud Höhler

Die Nazi-Wurzeln der „Brüsseler EU“ von August Kowalczyk

Mal eben kurz die Welt retten: Die Deutschen zwischen Größenwahn und Selbstverleugnung von Markus Vahlefeld

Lügen die Medien?: Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung. von Jens Wernicke

Quellen: PublicDomain/watergate.tv/abgeordnetenwatch.de am 11.10.2017

Weitere Artikel:

Europas neue Ordnung: Macron löst Merkel als Hauptmarionette der Finanzglobalisten ab

EU-Plan: Realitätsverlust in Brüssel und Berlin (Video)

Finanzkrise: Sachwerte schlagen Geldwerte

Brexit-Verhandlungen: Blockade und Verzögerung als letzte Strohhalme der EU

Allmachtswahn der Globalisten: Die EU ist wie der Turm zu Babel – und wird wie dieser zusammenbrechen (Video)

Die zwei Gesichter der EU im Propagandakrieg (Videos)

Deutschland: Ehe für alle und Rechte für keinen

Warum wir das bedingungslose Grundeinkommen brauchen

Die Steuerrevolution: Alle Steuern abschaffen – bis auf eine!

Steuerhinterziehung oder: Die höchste Form des zivilen Ungehorsams!

Ohne Zins und Verstand: Bekannte Krisen, weiter köchelnd

Industrie 4.0 – wir werden (fast) alle arbeitslos

Enteignung der Sparer: Ohne Zins und Verstand – Wahnsinn EZB

2017 – Make it or break it: Ende des Euros, der EU und der Ära Merkel

Italiens Bankensektor kippt: Der Steuerzahler muss Monte dei Paschi retten (Video)

Das bankrotte Finanzsystem: Der Euro, die EU und die Eliten sind gescheitert

Systemkollaps: 2016 wird nicht gut enden – vor allem für Europa (Video)

Die besiegelte Unterwerfung Europas durch die USA

Deutsche Bank – Game over! Ein Institut vor dem Untergang

Italien – Bankenkrise 2.0 – die Hütte Bank brennt! (Video)

Finanz-System auf der Kippe: Wir erwarten einen historischen Absturz

Der Anfang vom Ende der EU und des Euros

Projekt der Eliten: EU als angelsächsisches Projekt zur Kontrolle über Europa

Wenn Deutschland den Euro verlässt

Finanzielle Repression: Enteignung und Entmündigung

Die Krise ist „in bestimmten Kreisen gewollt“

Griechenlands Wirtschaft: Nicht wettbewerbsfähig – den Rest haben die Eliten ruiniert (Video)

Finanzielle Repression: Enteignung und Entmündigung

Finanzmarkt: Hedgefonds setzt auf «finanzielle Massenvernichtungswaffen»

»Unsichtbare Verkäufer« – Drei Torpedos, die auf den Finanzmarkt zurasen

Finanz-Oligarchie: »Helikoptergeld ist kein Manna, das vom Himmel fällt«

Die Geldschwemme der EZB – Ein Akt purer Verzweiflung

Euro-Bankenkrise: Vor dem Kollaps wächst der Geldberg noch schneller

Transatlantisches Finanzsystem am Ende

Finanz-Titanic der Elite

USA präsentieren Aufrüstungsplan für einen thermonuklearen Weltkrieg (Videos)

Die größte schwarze Kasse der Welt: Wer erhält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?

Finanzkrise: „Tag der Abrechnung“

Der Crash kommt: Rette sich wer kann, denn die Notausgänge sind klein

»Gigantische False-Flag muss kommen, sonst Systemcrash«

»Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« (Video)

Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“

„Kolossales Betrugs- und Irrtumssystem“: Fallgruben des Geldes

Finanzkrise – hinterm Vorhang brodelt es (Video)

Großinvestor warnt: Dann macht es Rumms! Der nächste Crash kommt gewaltig daher (Video)

Die FED hat fertig – Das Dilemma der Notenbanken!

»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Großer Verfallstag: Hexen laden zur Geisterstunde – Börsen tanzen den Hexensabbat

Alle sieben Jahre Schuldenerlass: Erwartet uns am 14. September der Finanzcrash?

China schlägt zurück: Die USA sind schuld an dem Börsen-Crash

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

Euro und EZB: Lug und Trug

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*