Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)

impfung-krank-schaden

Der dänische Fernsehsender TV2 brachte kürzlich eine Dokumentation zum Thema »Die geimpften Mädchen – krank und im Stich gelassen«. Gezeigt werden drei Mädchen, die vor der HPV-Impfung gesund waren, bei denen danach jedoch ernste, bislang nicht eindeutig diagnostizierte gesundheitliche Probleme auftraten.

Eine der in der Dokumentation gezeigten Ärzte und Ärztinnen ist Louise Brinth vom Krankenhaus Frederiksberg, die persönlich circa 80 Mädchen untersucht hat, bei denen Symptome auftraten, die möglicherweise durch den HPV-Impfstoff ausgelöst wurden.

Brinth nannte Symptome wie Schwindel, Ohnmacht und schwere Kopfschmerzen. »Sie leiden an Bauchschmerzen und Übelkeit. Sie zeigen seltsame unkontrollierte Muskelbewegungen. Und sie sind sehr müde… Wir sehen ein Muster, das zum Himmel schreit, und das sollte sorgfältig wissenschaftlich untersucht werden.«

Die dänische Regierung greift ein

In der Dokumentation sagen sowohl Brinth als auch ein weiterer Arzt des Krankenhauses Frederiksberg, solche Symptome hätten sie zuvor nie gesehen.

Sie haben der dänischen Gesundheitsbehörde getrennt voneinander vier Warnmeldungen geschickt, in denen sie auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den beobachteten gesundheitlichen Problemen und dem HPV-Impfstoff hinweisen.

Während der Produktion des Films bat TV2 die Gesundheitsbehörde um Kopien aller Dokumente über das HPV-Impfprogramm des Landes. Die vier Warnungen der Ärzte des Krankenhauses Frederiksberg befanden sich nicht in den übergebenen Unterlagen. Als der Sender den Grund dafür erfahren wollte, erklärte die Gesundheitsbehörde, man habe sie schlicht vergessen.

Aber die Gesundheitsbehörde wird aktiv, nicht zuletzt aufgrund der Bemühungen Brinths und ihrer Kollegen und Kolleginnen.

»Wenn wir ein Muster in Berichten erkennen, verschafft uns das die Grundlage für weitere Erklärungen und genauere Untersuchungen«, erklärte der Leiter der Behörde, Henrik G. Jenson.

Die dänische Gesundheitsbehörde hat jetzt in jeder ihrer fünf Zuständigkeitsbezirke einen Ort bestimmt, an dem Betroffene, bei denen eine negative Reaktion auf eine HPV-Impfung vermutet wird, untersucht werden können. Wie diese Untersuchungen ablaufen sollen, ist jedoch noch nicht festgelegt worden.

Video: „De vaccinerede piger“ (with English Subs) for international viewing

Impfstoffinduziertes Nerven-Syndrom?

Kurz bevor die Dokumentation gesendet wurde, hatten Brinth und Kollegen im Danish Medical Journal eine Studie veröffentlicht, in der sie ein durchgängiges Muster von Symptomen bei einer kleinen Gruppe von Frauen nach einer HPV-Impfung beschrieben.

»Der Vierfachimpfstoff, der vor den Typen 6, 11, 16 und 18 des humanen Papillomavirus schützt (Q-HPV-Impfstoff, Gardasil) wurde 2009 in das dänische Impfprogramm für Kinder aufgenommen«, schrieben die Forscher. »In den letzten Jahren werden als Nebenwirkungen des Q-HPV-Wirkstoffs Symptome beschrieben, die überwiegend einer Dysfunktion des sympathischen Nervensystems entsprechen.«

Die Forscher betonen, bei einer früheren großen Studie habe sich kein Unterschied in der Häufigkeit spezifischer Autoimmunerkrankungen zwischen Geimpften und nicht Geimpften gezeigt.

In den letzten Jahren sei die Besorgnis gewachsen, weil »eine Reihe von Symptomen beschrieben werden, die nicht in eine bestehende diagnostische Einheit passen, aber anscheinend eine Dysfunktion im autonomen Nervensystem bedeuten oder einbeziehen«. Diese Reihe von Symptomen gilt als mögliche Nebenwirkung sowohl des Vierfach- als auch des Zweifach-HPV-Impfstoffs.

Bei der neuen Studie untersuchten die Forscher 53 Patientinnen, die wegen möglicher Dysfunktion des autonomen Nervensystems nach einer HPV-Impfung an sie überwiesen worden waren. Die Patientinnen zeigten auffällige Ähnlichkeiten bei den Symptomen, darunter Gleichgewichtsstörungen im Stehen, schwere Nicht-Migräne-Kopfschmerzen, übermäßige Müdigkeit, Magen-Darm-Verstimmungen, nervenbezogene Schmerzen und sogar kognitive Dysfunktion.

Die beobachteten Symptome traten nicht nur durchgängig bei den Patientinnen auf, sondern entsprachen auch denen aus anderen Studien, so die Forscher.

Da die neue Studie nicht ausreicht, um zu beweisen oder zu widerlegen, dass die HPV-Impfung die beobachteten Symptome ausgelöst hat, erklärten die Forscher, weitere Forschung sei dringend geraten, um »die Pathophysiologie hinter den aufgetretenen Symptomen zu klären«.

Literatur:

Die Impf-Illusion von Suzanne Humphries

Die Rückkehr der Seuchen von Brigitte Hamann

Impfungen – Sinn oder Unsinn?: Impfschäden, ihre Therapie und Vorbeugung von Torako Yui

Verweise:

healthimpactnews.com

danmedj.dk

Quellen: PublicDomain/info.kopp-verlag.de vom 03.07.2015

Weitere Artikel:

Mumpsimpfstoff von Merck & Co. – »Darauf ausgelegt zu versagen«?

Impfungen – ein Angriff auf das Immunsystem

Big Pharma: 100 Milliarden jährlich für Krebsmittel in den USA

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Mexiko: Zwei Babys sterben an den Folgen einer Impfung

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

2 comments on “Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*