Klima-Waffe: HAARP wird am 11. August der Universität von Alaska übertragen (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

haarp-wetter-waffe-manipulation

HAARP – High Frequency Active Auroral Research Program, das Forschungsprogramm für Vorgänge in der Ionosphäre – wird nächsten Monat von militärischen in akademische Hände übertragen. Nachdem die Unterstützung der wissenschaftlichen Gemeinschaft letztes Jahr angestiegen ist und die Senatorin von Alaska, Lisa Murkowski, eingegriffen hat – und nach einer Phase der Ungewissheit -, hat die US Air Force ihr Pläne, HAARP stillzulegen und abzureissen, verzögert. Die Universität von Alaska-Fairbanks (UAF) hat nun die Ausschreibung zur Übernahme der Anlage in der Nähe von Gakona gewonnen. Dies wird am 11. August geschehen.

„Nächsten Monaten werden die Anlage und die Einrichtungen formell vom Militär an die Universität übertragen“, sagte Marmian Grimes, Sprecher der UAF zu KSKA der Alaska Public Media Gruppe. Das Übereinkommen ist nicht unbefristet, wir aber den Zugang für die nächsten 2 Jahre ermöglichen. In dieser Zeit wollen die UAF und die Air Force zu einer Abmachung bezügliche der Landfläche kommen, auf welcher HAARP gebaut wurde.

Im Januar schrieb David Sumner, CEO der ARRL (American Radio Relay League, Nationale Vereinigung der Amateurfunker, Anm. d. Übersetzers) an den US-Kriegsminister um darauf zu drängen, dass HAARP im aktuellen Zustand erhalten bleibt, bis die National Science Foundation den Vorschlag des Geophysikalischen Instituts der UAF vollständig untersucht hat. Die ARRL bezog allerdings keine Position dazu, ob der zukünftige Betrieb von HAARP der beste Weg sei, die Forschung an ionosphärischen Vorgängen fortzusetzen.

„Die meisten unserer 164‘000 Mitglieder nutzen die Übertragung von hochfrequenten Radiowellen über die Ionosphäre für ihre Kommunikation und technischen Untersuchungen“, erläuterte Sumner dem Kriegsminister Chuck Hagel, „die Erforschung der Ionosphäre ist daher von grosser Bedeutung und Wichtigkeit für uns.“

Wie Grimes der KSKA erklärte, „würden Wissenschaftler für die Benutzung der Anlage für ihre Forschungsprojekte zahlen, was wiederum den Betrieb finanzieren würde. Das ist ein übliches Modell der Universität und der Forschungsgemeinschaft“.
Unter jenen, welche auf die Erhaltung von HAARP als Forschungsanlage gepocht hatten, waren einige Amateurfunker. Der Forscher Chris Fallen von der UAF, sagte gegenüber ARRL dass er keine Informationen über den Beginn der nächsten Experimentenreihe oder den zukünftigen Betrieb habe, welche über jene in den Medien vermittelten hinausgingen. Fallen hat an HAARP geforscht und waren eine jener Stimmen, welche letzen Sommer Besorgnis äusserten, dass die Ausrüstung von HAARP von der Anlage entfernt und verkauft oder entsorgt würde. Er sagt nun, dass seit Juni 2014 weniger vorangegangen ist, und dass selbst mit der Übertragung der Anlage an die UAF die Fortsetzung der Forschung vor nächstem Frühling unwahrscheinlich scheint.

„Ich habe die Anlage seit mehr als einem Jahr nicht mehr besucht“, sagte er, „aber meines Wissens nach wurde das meiste, oder sogar alles, an wichtiger Ausrüstung zurückgebracht, während ‚Schrott‘ und veraltete Ausrüstung der Anfangsphase und der Bauphase definitiv entsorgt wurde“.

Fallen sagte zu der ARRL, dass HAARP eine einzigartige Bedeutung für Amateurfunker innehält und zu der selbstragenden Anlage werden könnte, welche die UAF vorsieht. „Nachhaltiger, langfristiger Erfolg der Anlage hängt davon ab, ob die UAF die Finanzierung der Forschung aus verschiedenen Quellen sichern kann, vorzugsweise einschliesslich eines grossen ‚Ankermieters‘ “, sagte er diese Woche.

HAARP wurde 1990 gebaut und kostete rund 300 Millionen Dollar. Über die Jahre inspirierte die Anlage eine Menge an Verschwörungstheorien, welche Gesprächsstoff für viele abendliche Radio-Talkshows lieferten. Einige behaupteten, dass der 3GW-Transmitter und die 12 Hektar Antennenfläche genutzt wurden, um das Wetter zu kontrollieren, während andere HAARP als Erzeuger von Erdbeben vermuteten.

HAARP ist eine der wenigen Forschungsanlagen für die Ionosphäre auf der Welt.

So eine offizielle Pressemitteilung vom 29.07.2015.

Klimakriege

Die HAARP-Station in Gakona (Alaska) ist Teil einer neuen Generation von hoch entwickelten Waffen unter der Kontrolle der Strategic Defense Initiative der Vereinigten Staaten. Sowohl die Amerikaner als auch die Russen haben Fähigkeiten entwickelt, um das Weltklima zu manipulieren (Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe). HAARP ist voll funktionsfähig und hat die Fähigkeit Überschwemmungen, Dürren, Wirbelstürme und Erdbeben zu verursachen.

Von der Air Force Research Laboratory Space Vehicles Direktion betrieben, bildet HAARP ein System von leistungsstarken Antennen, die in der Lage sind, „kontrollierte lokale Änderungen der Ionosphäre“ zu schaffen.

Der Wissenschaftler Dr. Nicholas Begich – Aktiv in der öffentlichen Kampagne gegen HAARP – beschreibt das Programm als „… eine extrem leistungsfähige Radiowellen-Technologie, die mit Stahlen von Radiowellen Bereiche der Ionosphäre (obere Schicht der Atmosphäre) durch Fokussieren eines Strahls und das Aufheizen jener Bereiche anhebt. Die Elektromagnetischen Wellen kommen dann wieder auf die Erde zurück und durchdringen alles – lebende und tote … “ (6)

Dr. Rosalie Bertell bezeichnet HAARP als „… eine gigantische Heizung, die erhebliche Störungen in der Ionosphäre verursachen kann, wodurch nicht nur Löcher, sondern die auch lange Einschnitte in der Schutzschicht verursachen kann, die uns vor tödlicher Strahlung abhält, die den Planeten bombardieren würde …“ (7)

Irreführung der öffentlichen Meinung

HAARP wird der Öffentlichkeit als ein Programm der wissenschaftlichen und akademischen Forschung vorgestellt. Allerdings scheinen US-Militär-Dokumente darauf hinzudeuten, dass das Hauptziel der HAARP-Anlage ist, die Ionosphäre für Zwecke des Department of Defense zu nutzen. (8)

Ohne explizit auf die HAARP-Bezugnahme, weist eine Studie auf die Verwendung von „induzierten ionosphärischen Modifikationen“ als ein Mittel zur Veränderung von Wetterbedingungen, sowie feindliche Kommunikations- und Radarsysteme zu stören. (9)

Laut Dr. Rosalie Bertell ist HAARP Teil eines integrierten Waffen – „System“, das potenziell verheerende Folgen für die Umwelt hat: Es gibt in diesem Zusammenhang, fünfzig Jahre intensive und zunehmend destruktive Programme zu verstehen, die die obere Atmosphäre steuern. Es wäre voreilig, HAARP nicht als eine Art Weltraumlabor Konstruktion zu sehen, die von den Vereinigten Staaten assoziiert werden.

HAARP ist Teil einer langen Geschichte der Weltraum-Forschung – einer bewussten militärischen Natur. Die Auswirkungen der Kombination dieser Projekte ist alarmierend. Und „die beängstigende Fähigkeit, aus den Kombinationen HAARP / Spacelab / Rakete überall auf der Erde eine riesige Menge an Energie, vergleichbar mit der resultierenden Stärke einer Atombombe, mittels Laser-und Teilchenstrahlen.

Das Projekt wird für die Öffentlichkeit als Raum Schutzschild gegen eingehende Waffen verkauft, oder, um die mehr leichtgläubigen, eine Möglichkeit für die Reparatur der Ozonschicht. (10)

Neben den klimatischen Veränderungen der Wettermanipulation, hat HAARP eine Reihe von anderen Nutzungen: HAARP könnte durch massive Bombardierung der Atmosphäre mit Hochfrequenz-Strahlung dazu beitragen, den Klimawandel auszulösen. Aber zurück zu den Wellen niedriger Frequenz und hoher Intensität, dies könnte Auswirkungen auf die Gehirne der Menschen haben, auch nicht ausgeschlossen sind Auswirkungen auf die tektonischen Erdplatten. (9)

Ganz allgemein hat HAARP die Fähigkeit, das elektromagnetische Feld der Erde zu verändern. Es ist Teil einem Arsenal von Waffen der elektronischen Kriegsführung, die US-Militärforscher als „sanfte Kriegsführung“ betrachten.(12)

Waffen der neuen Weltordnung

HAARP ist ein Teil des Waffenarsenals der New World Order. Ganze Volkswirtschaften könnten möglicherweise durch klimatische Manipulationen vom Militärkommando der Vereinigten Staaten destabilisiert werden. Noch wichtiger ist die Tatsache, dass diese Operationen ohne das Wissen des Feindes umgesetzt werden, zu minimalen Kosten und ohne Ausübung militärischen Personals/Ausrüstung, als in einem konventionellen Krieg.

Für die Erfüllung der wirtschaftlichen und strategischen Interessen der USA, könnten HAARP-Technologien, wenn sie angewendet werden, selektiv das Klima in den verschiedenen Teilen der Welt ändern, mit dem Ergebnis der Destabilisierung landwirtschaftlicher und ökologischer Systeme. Was noch schlimmer ist, dass das U. S. Department of Defense erhebliche Mittel angewendet hat, für die Entwicklung der Intelligenz und Monitoring-Überwachungs-Systeme von Wetteränderungen. NASA und das Department National Imagery and Mapping Agency (NIMA) des US-Verteidigungsministerium arbeitet an Satelliten für die Erforschung von Überschwemmungen, Erosionen, Erdrutschen, Erdbeben, ökologischen Zonen, Wettervorhersagen und vorgesehenen Daten der Klimaänderung. (13)

Politik-Trägheit der Vereinten Nationen

Im Rahmen des Übereinkommens über Klimaänderungen (UNFCCC) unterzeichnet auf dem Erdgipfel 1992 in Rio de Janeiro:

„… In Übereinstimmung mit der Charta der Vereinten Nationen und den Grundsätzen des Völkerrechts haben Staaten die Verantwortung dafür, dass die Aktivitäten innerhalb ihrer Hoheitsgewalt oder Kontrolle zu gewährleisten sind, keine Schäden an der Umwelt in anderen Staaten oder Gebieten außerhalb der nationale Gerichtsbarkeit verursachen… “ (14)

Auch gibt es eine internationales Übereinkommen, eine Konvention (ENMOD) durch die UN-Generalversammlung im Jahr 1977, die verbietet, „… die militärischen oder der sonstigen feindseligen Nutzung von Umwelt verändernder Techniken, die weit verbreitet sind, die lang anhaltende, schwere Schäden erzeugen…“ (15)

Sowohl die USA, als auch die Sowjetunion unterzeichneten das Übereinkommen. Die Konvention definiert als „Umwelt verändernder Techniken“ jede Technik „… die für die Veränderung – durch die vorsätzliche gezielte Manipulation natürlicher Prozesse – die Dynamik, der Zusammensetzung oder Struktur der Erde, einschließlich ihrer Flora und Fauna, Lithosphäre, Hydrosphäre, Atmosphäre und Weltraum einschließt…“ (16)

Warum hat die UN – abgesehen 1977 vom ENMOD Übereinkommen, dennoch im eigenem Statut beschlossen, die militärischen Programme aus der Tagesordnung von klimatischen Veränderungen auszuschließen?

Das Europäische Parlament bestätigt Auswirkungen von HAARP

Im Februar 1998, als Reaktion auf einen Bericht von Frau Maj Britt Theorin – Schwedische EU Abgeordnete, Rechtsanwältin und Friedensaktivistin – hat der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Sicherheit und Verteidigung in Brüssel 1998 über die HAARP-Programme eine öffentliche Anhörung gehalten. (17)

Der „Entschließungsantrag“ wurde an den Ausschuss des Europäischen Parlaments „vorgelegt … Der Auffassung, HAARP werde durch seine weitreichenden Auswirkungen auf die Umwelt, als ein globales Problem vorgelegt und fordert seine rechtlichen Auswirkungen auf ökologische und ethische Fragen, die von einem unabhängigen international Gremium untersucht werden müssen, von einer internationalen unabhängigen Stelle. Der Ausschuss bedauert die wiederholte Weigerung der Regierung der Vereinigten Staaten, um die Information der Öffentlichkeit über die Umweltgefahren, die Risiken der HAARP-Programme zu liefern..“ (18)

Dem Antrag des Ausschusses zur Ausarbeitung eines „Grünbuchs“ über die „Umweltauswirkungen von militärischen Aktivitäten“ zu etablieren, war beiläufig mit der Begründung abgewiesen, dass die Europäische Kommission nicht über die erforderliche Zuständigkeit in die „nötigen Zusammenhänge “ zwischen Umwelt und Verteidigungspolitik“ verfügt.. . (19)

Brüssel war bestrebt, einen Showdown mit Washington zu vermeiden

Zwar gibt es keine Beweise dafür, dass HAARP verwendet wurde, aber wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, HAARP ist zur Zeit voll funktionsfähig und dies bedeutet, HAARP Technologien könnten vom US-Militär eingesetzt werden, um selektiv das Klima zu ändern von einer „feindlichen Nation“ oder einem „Schurkenstaat“ mit Blick auf die Destabilisierung der nationalen Wirtschaft.

Landwirtschaftliche Anlagen in Industrie- und Entwicklungsländern sind bereits in der Krise wegen der Politik der Neuen Weltordnung, wie die Deregulierung der Märkte – Rohstoff-Dumping usw.

Dies wurde „reichlich dokumentiert, dass die“ ökonomische Medizin „, des Internationalen Währungsfonds IWF und die Weltbank auf die Dritte Welt verhängt. In den Ländern des ehemaligen Ostblocks hat es weitgehend zur Destabilisierung der heimischen Landwirtschaft beigetragen. Im Gegenzug haben die Bestimmungen der „World Trade Organization“ (WTO) die Interessen einer Handvoll multinationaler westlicher Agrar- und Biotech-Konzerne in ihrem Bestreben, gentechnisch verändertes (GVO) Saatgut für die Landwirte auf der ganzen Welt aufzuzwingen unterstützt.

Es ist wichtig zu verstehen, die Verbindung zwischen den wirtschaftlichen, strategischen und militärischen Interessen der New World Order. Die Klima-Manipulationen unter dem HAARP-Programm (ob versehentlich oder absichtlich) würde unweigerlich diese Veränderungen durch die Schwächung der nationalen Volkswirtschaften verschärfen, die Zerstörung der Infrastruktur und möglicherweise das Auslösen der Insolvenz der Bauern- und Landwirte über weite Gebiete.

Autor:

Michael Chossudovsky ist ein preisgekrönter Autor, ein Professor für Wirtschaftswissenschaften (emeritiert) an der Universität von Ottawa, Gründer und Direktor des Zentrums für Forschung zur Globalisierung (CRG), Montreal, Herausgeber von Global Research. Er war als Gast-Professor in West-Europa, Südost-Asien, dem Pazifik, und hat in Lateinamerika unterrichtet.

Er hat als Wirtschaftsberater von Regierungen der Entwicklungsländer gedient und war als Berater für mehrere Organisationen tätig. Er ist Autor von elf Bücher. Er ist der Autor von The Globalization of Poverty und The New World Order (2003) und Amerikas „Krieg gegen den Terrorismus“ (2005). Sein jüngstes Buch ist dem Weg zu einem Dritten Weltkrieg Szenario mit dem Titel: Die Gefahren des Atomkrieges (2011). Er ist auch ein Faktor für die Encyclopaedia Britannica. Seine Schriften wurden in mehr als zwanzig Sprachen veröffentlicht. Im Jahr 2014 wurde er mit der Goldmedaille für Verdienstorden der Republik Serbien für seine Schriften über den NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien verliehen

Video:

Fazit:

Die Autoren Begich und Manning weisen anhand von Patenten und internen Dokumenten des US Militärs nach, dass HAARP eine neue Dimension des Ökokrieges eröffnet und eine wichtige Grundlagentechnologie im Rahmen der „Revolution in Militärischen Angelegenheiten“ des US Militärs darstellt. Diese neue Doktrin des US-Militärs sieht vor, sogenannte nicht-tödliche Waffensysteme einzusetzen, Bewusstseinskontrolle auszuüben und unsere Umwelt selbst als Waffe gegen „Feinde der USA“ einzusetzen. Sie weisen nach, dass das US-Militär bereits vor 1996 plante, gesellschaftliche Werte durch Manipulation zu formen, anstatt diese lediglich zu reflektieren.

Literatur:

Das HAARP-Projekt: Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle von Ulrich Heerd

Der Geist hat keine Firewall: Neues Bewusstsein trifft Mind Control von Grazyna Fosar

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP von Jeane Manning und Nick Begich

Kriegswaffe Planet Erde von Rosalie Bertell

Verweise:

(6) Air University of the U. S. Air Force, AF 2025 Final Report, http://www.au.af.mil/au/2025/ (Hervorhebung hinzugefügt)
Nicholas Begich und Jeane Manning, das Militär die Büchse der Pandora, Earthpulse Press, http://www.xyz.net/ nohaarp ~ / earthlight.html. Siehe auch die HAARP-Homepage unter http://www.haarp.alaska.edu/ )

(7) Siehe Briarpatch, Januar 2000. (Hervorhebung hinzugefügt)

(8) in Begich und Manning

(9) Air University, op. cit

(10) Rosalie Bertell, Hintergrund des HAARP-Programm, 5 November, 1996,http://www.globalpolicy.org/socecon/envronmt/weapons.htm

(11) Begich und Manning, op. Cit

(12) Don Herskovitz, sie zu töten Softly, Journal of Electronic Defense, August 1993.(Hervorhebung hinzugefügt). Nach Herskovitz ist „elektronische Kriegsführung“ durch die U. S. Department of Defense definiert als „militärische Aktion, die die Verwendung von elektromagnetischer Energie …“ The Journal of Electronic Defense bei http://www.jedefense.com/ hat eine Reihe von Artikeln über die Anwendung von elektronischen und elektromagnetischen militärischen Technologien veröffentlich

(13) Military Space, 6. Dezember 1999

(14) UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen, New York, 1992. Siehe den Volltext mit http://www.unfccc.de/resource/conv/conv_002.html, (Hervorhebung hinzugefügt).

(15) Siehe Associated Press, 18. Mai 1977

(16) Environmental Modification Ban treu beobachtet, Declare Vertragsstaaten, UN Chronicle, Juli, 1984, Vol. 21, S. 27.

(17) European Report, 7. Februar 1998

(18) Europäisches Parlament, Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Sicherheit und Verteidigungspolitik, Brüssel, doc. nicht. A4-0005/99, 14. Januar 1999

(19)EU nicht befugt, Zusammenhänge zwischen Umwelt und Verteidigung, European Report, 3. Februar 1999 Trace.

Quellen: PRAVDA TV (Übersetzung EvilTaste)/arrl.org/weather-modification-journal.de vom 03.08.2015

Weitere Artikel:

„Sehr ausführliches“ Gutachten warnt vor Geoengineering (Videos)

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

HAARP-Katastrophen als Väter aller Profite: Stürme und Erdbeben als Waffen (Videos)

Klimaphänomen: Wie Algen Wolken weißer machen

Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

Satellitenbild der Woche: Wo es die meisten Wolken gibt

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

ELF-Wellen und „neue Waffen“ für Geheimdienste und Militär

HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

HAARP: Gekochter Himmel (Videos)

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Hochdruckgebiete entlarven deutlich das Chemtrail-Programm

Wettermanipulation: Walt Disney zeigt 1959 Chemtrails und Co. (Video)

Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

4 comments on “Klima-Waffe: HAARP wird am 11. August der Universität von Alaska übertragen (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*