Projekt Erdmantelbohrung: Droht uns eine Katastrophe? (Video)

titel

Ein Forscherteam ist mit dem Tiefseebohrschiff »Joides Resolution« unterwegs zur Atlantis Bank im Indischen Ozean, um erstmalig die Erdkruste zu durchbrechen und bis zum darunter liegenden äußeren Erdmantel zu bohren. Der Ort wurde deshalb gewählt, weil dort die Erdkruste besonders dünn ist und nicht wie auf dem Festland rund 35 Kilometer Dicke aufweist.

Das Projekt namens »Slow Spreading Ridge Moho Project« (SloMo) wird von Wissenschaftlern der Cardiff University durchgeführt und erfolgt in zwei Phasen. In der ersten wird das Bohrschiff an der Atlantis Bank ankern und dort in dem 700 Meter tiefen Gewässer 14 Zentimeter dicke Bohrrohre bis in eine Tiefe von 1,5 Kilometer bohren.

In der zweiten Phase soll dann in den 2020er-Jahren mit einem zusätzlichen Bohrschiff namens »Chikyu« die Zieltiefe von bis zu 5,5 Kilometer erreicht werden und die bisherige Rekordmarke von 2.466 Metern brechen.

bild2

Den wissenschaftlichen Sinn dieser Anstrengungen erklärt der Teamleiter, Professor Chris MacLeod. „In welchen Mengen, wo und wie tief – in anderen Worten, wo die Grenzen des Lebens sind – sind bedeutende Fragen“.

Es gibt jedoch auch Kritiker, die das Projekt mit gemischten Gefühlen betrachten. Da nämlich in dem Bereich zwischen Erdkruste und -mantel eine enorme seismische Aktivität herrscht, befürchten sie, dass die Bohrungen versehentlich ein gewaltiges Erdbeben auslösen könnten.

Sie begründen ihre Bedenken damit, dass bereits in der Vergangenheit auf der Suche nach alternativen Energiequellen bei geothermischen Bohrungen, auch Fracking genannt, Erdbeben verursacht wurden (Riskante Manipulationen am Van-Allen-Gürtel, dem „kosmischen Schutzschild“ der Erde (Videos) und Kanada: Weiteres moderates Erdbeben durch „Fracking“ – Arbeiten eingestellt).

bild3

Die Forscher des SloMo-Projektes bestreiten diese Gefahr und bezeichnen die Kritik als Scheingrund von Anti-Fracking-Aktivisten (Amerika vor Energieengpass: Gasförderung per Fracking löst Erdbeben aus).

Video:

Tatsache ist, dass bisher niemand jemals tief genug in die Erde gebohrt hat, um den Mantel zu erreichen und deshalb voraussagen zu können, was geschehen wird.

Ob die Projektergebnisse also nun zu einem wissenschaftlichen Durchbruch oder zu einer riesigen Katastrophe führen werden, bleibt abzuwarten.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 08.12.2015

51wadgYqHdL

Literatur:

Terra Mystica: Mysterien, Rätsel und Phänomene von Fernando Calvo

Das Geheimnis ewiger Energie von Andreas von Rétyi

Die Erde hat ein Leck: Und andere rätselhafte Phänomene unseres Planeten von Axel Bojanowski

Die seltsamsten Orte der Welt: Geheime Städte, Wilde Plätze, Verlorene Räume, Vergessene Inseln von Alastair Bonnett

Weitere Artikel:

Mysteriöses Erdloch in US-Bundesstaat verschluckt Straße und Autos (Video)

Die Erde öffnet sich: Riesige Schlucht reisst in Wyoming auf (Video)

Mysteriöse Erdlöcher: Versinkt Sibirien in Kratern? (Video)

Australien: Erdloch verschlingt Campingplatz (Video)

Sinklöcher: Blick in den Abgrund – Wenn das Erdreich plötzlich nachgibt

Naturphänomen: Das Loch, das immer wieder zurückkommt (Video)

Tausende Einsturzlöcher am Toten Meer (Videos)

Tore zur Hölle: Wo die glühenden Eingeweide der Erde zutage treten (Videos)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Riesiges Senkloch in der Stadt: In Neapel tut sich die Erde auf (Video)

Kreisrunde Krater: Neue rätselhafte Löcher in Sibiriens Boden entdeckt (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Auch im Pazifik tauen die Methanhydrate

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Antarktis: Methanquellen auch im Südpolarmeer

Tief unter dem Eis der Antarktis existiert Leben (Video)

Große Mengen von Methanaustritten am Kontinentalhang der US-Ostküste

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Gigantischer Erdfall in Russland (Video)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Ölbohrungen an der Ostseeküste: Bloß nicht Fracking sagen

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Thüringen: Erdfall in Tiefenort und bei Erfurt

Hohlräume legen Bahnverkehr lahm – Ruhrgebiet durchlöchert wie ein Schweizer Käse

“Das Tor zur Hölle”: Ein Riesenloch in der Wüste brennt bereits seit 40 Jahren (Videos)

Erst ein Grollen, dann ein Knall: Erdfall in Bayern – Vier Meter tiefer Krater im Fußballplatz

USA: Massiver Erdrutsch reißt Haus in die Tiefe – China: Überwachungsvideo zeigt Erdfall – Update: Louisiana Sinkloch (Videos)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Wir wissen zuwenig über Fracking

Meeresforschung: Die geheimnisvolle Kraft der Riesenwirbel (Video)

Gewaltige Mengen Methangas vor der US-Ostküste werden freigesetzt

Das Meer ist kaputt

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

About aikos2309

2 comments on “Projekt Erdmantelbohrung: Droht uns eine Katastrophe? (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*