Nampa-Figur: Dieses Artefakt könnte 2 Millionen Jahre alt sein

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

titelbild

Diese kleine Tonfigur soll bei Brunnenbohrungen im Jahr 1889 in Nampa, Idaho, ans Tageslicht befördert worden sein. Damals soll die Bohrung etwa bei 90 Meter Tiefe angelangt gewesen sein und die Sandpumpe förderte zusammen mit Tonklumpen dieses seltsame Etwas zutage.

Auf der Suche nach Wasser hatte sich der Bohrer durch die oberste Bodenschicht, gelben Ton, Kalkstein und Schiefer gearbeitet, wie 1912 der Geologe George Frederick Wright in seinem Buch „Origin and antiquity of Man“ berichtet (Bild: Die Nampa-Figur im Vergleich mit einer Münze).

„Es gibt keinerlei Anlass infrage zustellen, dass dieses Artefakt tatsächlich aus der im Bericht beschriebenen Tiefe stammt“, schreibt Wright nach eigenen Recherchen.

Die Sand und Kiesschicht, aus der das Artefakt nach oben befördert worden sein soll, wurde auf ein Alter von 2 Millionen Jahre geschätzt. Doch Figuren, wie die gefundene, werden heutzutage Homo sapiens sapiens zugeordnet. Dieser soll aber erst seit 200.000 Jahren auf unserem Planeten wandeln.

Die Figur war übrigens mit Eisenoxid überzogen, eine Eigenschaft, wie sie Ablagerungen am Fundort in einer Tiefe von ca. 90 Metern aufweisen. Laut geologischen Aufzeichnungen wurden die Schichten in dieser Tiefe vor mindestens 2 Millionen Jahren gebildet.

Wright wollte damals auch wissen, ob diese Figur tatsächlich von diesem Fundort und der angegebenen Tiefe stammt: „Ich besuchte die Fundstätte 1890 persönlich und nahm einiges auf mich, um das Bild [der Figur] und die Verfärbung der Tonklumpen zu vergleichen, die dort noch immer im Schutt zu finden waren, der aus dem Brunnen befördert wurde. Und ich konnte mit Sicherheit feststellen, soweit eine Unterscheidung möglich ist, dass sie identisch waren (Wissenschaftler gefeuert nach Entdeckung von 4000 Jahre alten Dinosaurier-Gewebe).

bild2

„Diese Bestätigungen in Verbindung mit dem sehr zufriedenstellenden Charakter der Beweise durch die Parteien, die diese Entdeckung gemacht hatten und die Bestätigung durch G.M. Gumming aus Boston (zu jener Zeit der Inspektor dieser Abteilung der Oregon Short Line Railroad, der ebenfalls alle Parteien kennt und ein oder zwei Tage nach der Entdeckung vor Ort war) ist der Echtheit des Fundes das Prädikat: Über jeden Zweifel erhaben.”

Wright verglich die Figur mit ähnlichen Funden in der ganzen Welt. Vor allem fand er, die Nampa-Figur ähnele der “Venus impudica” von Laugerie-Basse, wie sie von Hreil berichtet wurde und in Sollas “Ancient Hunters” dargestellt ist.

Heute ist die fast vier Zentimeter große Figur in der Idaho State Historical Society in Boise zu sehen.

Untersuchungen an dem Artefakt sind leider ausgeschlossen. Mitarbeiter der Gesellschaft selbst bezeichnen das best behütete Ausstellungstück als Schwindel (Archäologie-Verschwörung: Prähistorische Technologien, außerirdische Eingriffe und die verschwiegene Herkunft unserer Zivilisation (Video)).

Die Venus von Nampa

Bei dem Tonfigürchen handelt es sich um ein Objekt von 37mm Länge, das bereits 1889 in Nampa, Idaho (auf dem Columbia Plateau am Schlangenfluß) bei Grabungen für einen Brunnenschacht gefunden wurde. Die Oberfläche der ‚Venus‘ wies bei ihrer Entdeckung Spuren von Eisen und rot oxidierte Flecken auf, die auf ein hohes Alter des Fundes schließen lassen.

Heraufgeholt wurden sie aus einer Tiefe von etwa 90 Metern, in einer Erd-Schicht, die von den Geologen als `Glenns Ferry Formation´ bezeichnet wird. Diese Lehmschicht soll nach schulwissenschaftlicher Meinung aus der Übergangszeit vom Pliozän zum Pleistozän, vor etwa zwei Millionen Jahren, stammen. Sie ist völlig von vulkanischem Basaltgestein überdeckt.

Bei I. Velikovsky heißt es dazu: „Vor nur wenigen tausend Jahren ergoß sich dort Lava über ein Gebiet, das größer als Frankreich, Belgien und die Schweiz zusammen ist; sie floß nicht wie ein Bach, nicht wie ein Fluß und auch nicht wie ein über die Ufer tretender Strom: es war eine Flut, von Horizont zu Horizont eilend, alle Täler auffüllend, große Seen verdampften, als wären sie kleine Strudellöcher, und sie schwoll immer höher und stand über den Bergen und begrub sie tief unter geschmolzenem Gestein – siedend und brodelnd kilometerdick, Milliarden von Tonnen schwer.“

Und unter Bezugnahme auf die Venus von Nampa fügt er später an: „Bevor die jüngsten Lavaschichten über das Columbia-Plateau flossen, war das Gebiet von Menschen bereits bewohnt gewesen.“ (Auf Spurensuche: Rätselhafte Funde der Menschheitsgeschichte (Video))

Für die Menschen, die vor dieser Katastrophe – wann auch immer sie sich ereignet haben mag – in dieser Region ihre Heimat gehabt haben müssen, gab es keine Überlebenschance. Nur wer sich bei Beginn dieser Flut aus flüssigem Gestein, das offenbar unter gewaltigem Druck durch die berstende Erdkruste an die Oberfläche gepresst wurde, in fernen Randgebieten des Geschehens aufhielt, dem mag sich noch die Gelegenheit zur Flucht geboten haben.

Angesichts der tobenden Naturgewalten, die mit dieser Katastrophe einhergegangen sein müssen – man denke nur an die atmosphärischen Bewegungen und Verunreinigungen (Feuersturm und Giftgase), die in einem solchen Fall zu erwarten sind – ist selbst dies nicht selbstverständlich (Geologische Beweise für einen nuklearen Krieg im Altertum).

Jegliche Spur einer möglichen Zivilisation musste also damals unter einem langsam erkaltenden Lavagebirge verschwunden sein. Die Chancen nach Jahrtausenden, Zehntausenden von Jahren, oder womöglich nach noch längeren Zeiträumen auf einzelne Artefakte zu stoßen sind minimal, und so stellt der Fund der ‚Venus von Nampa‘ einen von mehreren echten Glücksfunden in den USA dar (Geheimnisvolle Artefakte unbekannter Zivilisationen (Videos)).

Literatur:

Kräfte, die es nicht geben dürfte: Irreale Phänomene und Erscheinungen aus aller Welt von Reinhard Habeck

Die Evolutions-Lüge: Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte Unterdrückte Fakten, verbotene Beweise, erfundene Dogmen von Hans-Joachim Zillmer

Die geheime Geschichte der Menschheit von Jim Marrs

Bilder, die es nicht geben dürfte: Mysteriöse Fotos und Gemälde aus aller Welt von Reinhard Habeck

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de/atlantisforschung.de am 14.03.2016

Weitere Artikel:

Auf Spurensuche: Rätselhafte Funde der Menschheitsgeschichte (Video)

Geologische Beweise für einen nuklearen Krieg im Altertum

Archäologie-Verschwörung: Prähistorische Technologien, außerirdische Eingriffe und die verschwiegene Herkunft unserer Zivilisation (Video)

Geheimnisvolle Artefakte unbekannter Zivilisationen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Wissenschaftler gefeuert nach Entdeckung von 4000 Jahre alten Dinosaurier-Gewebe

Taucher finden vor Sizilien mythisches Metall aus Atlantis

Das Foto vom »Riesen-Skelett« ist eine Internet-Ente

Klaus Dona und Nassim Haramein – Die neuen Rätsel der Geschichte (Vortrag)

Atlantis im Mittelmeer: Warum versank Atlit Yam? (Video)

Klaus Dona: Artefakte die es nicht geben dürfte (Videos)

Reptilienwesen an der Außenfassade einer Kathedrale? (Video)

Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von Obelisken

Atlantis gefunden? (Video)

Tempel im Chinesischen Meer: Die Pyramide von Yonaguni (Videos)

Der Cheops-Pyramiden-Skandal (Videos)

Sirius-Verehrung im ältesten Tempel der Welt

Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die “verborgene Landschaft” unter der Anlage (Video)

Der Trank der mexikanischen Pyramidenbauer

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Was wir von den alten Maya über Lebensqualität lernen können

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Die Pyramiden, Mythos Osiris und die Freimaurer (Videos)

Maya: Zu Besuch in den Höhlen der Toten (Video)

Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Archäologie: Riesiges Maya-Relief in Guatemala entdeckt

Slawisch-Arische Weden: Chronik der Asen (Video)

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Liebe

Video: Die geheime Geschichte der Menschheit (neu synchronisiert – langsamer gesprochen)

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Steht die älteste Pyramide der Welt in Indonesien? (Videos)

Klaus Hoffmann: Weil Du nicht bist wie alle andern (Videos)

Erdbahnparameter und Permafrost verursachten Serie von globalen Hitzeschocks – “Weltkarte des Piri Reis” mit eisfreier Antarktis

Export aus dem alten Ägypten: Archäologen finden Sphinx in Israel (Video)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

A320-Pilot meldet Beinahe-Kollision mit UFO nahe London-Heathrow

Teotihuacán: Archäologen finden hunderte “Gold”-Kugeln unter Pyramide des Quetzalcoatl (Video)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Die 9 Sphären der Kelten und die 9 Stufen der Maya Pyramide

Teotihuacán: Roboter entdeckt unbekannte Kammern unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl

Archäologie: Riesenhügel auf dem Seegrund – Tinte der Macht

Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue, “Bombe” war Bürgerkriegs-Kanonenkugel, Burg unter Parkplatz

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Fossilienfälschung: Der Piltdown-Mensch bleibt auch nach 100 Jahren rätselhaft

Brieftaube mit verschlüsselter Weltkriegsbotschaft lässt Experten rätseln

DNA-Analyse belegt: Urzeitmenschen paarten sich mit unbekannter Spezies

Unterirdische Pyramidenstruktur in Italien entdeckt

Günter Eich “Wacht auf” (Video)

Zweiter Weltkrieg: Tauben-Code entschlüsselt?

Rätsel um “Bermuda-Dreieck der Vögel” in North Yorkshire

Satellitenbild-Archäologin will unbekannte Pyramiden-Komplexe in Ägypten mit “Google Earth” entdeckt haben

Mysteriöse Nazca-Geoglyphen: Forscher entdecken bislang unbekanntes Bodenlabyrinth

10.500 v. Chr. – Der Untergang der ersten Hochkultur (Video)

Mystisches Prag: ‘Heiliges Kreuz’ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos)

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Hueyatlaco: Menschheit – 250.000 bis 600.000 alter Homo sapiens in Mexiko (Video)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Star-Weissagerin verspricht neue Weltkarte im Jahr 2014

Christentum als Psy-Op-Programm zur Nahostbefriedung – “Evangelium des Caesar” – Jesus Christus war Julius Caesar (Videos)

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Früheste Zeugnisse des Buddhismus entdeckt (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Pachakútec – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts (Video)

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

UFOs: Die unendliche Geschichte – von deutschen Behörden, über die Vimanas der Hindus, zu der “Schlacht von L.A.”

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

 

About aikos2309

One thought on “Nampa-Figur: Dieses Artefakt könnte 2 Millionen Jahre alt sein

  1. Erinnert an Planet der Affen als der Wiedergekehrte die Puppe findet in einer Höhle und die eingesandte freiheitsstatue und feststellt, daß die Menschen die Erde durch Atomschläge fast vernichtet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*