Freie Energie: Wundermaschinen – Wetter, Heilung und Transformation auf Knopfdruck (Video)

Seine Maschinen lassen es regnen, öffnen die Wolkendecke und bringen Metall aus der Entfernung zum Schmelzen. Bei einem anderen Experiment soll es ihm gelungen sein, einen Aprikosenbaum in einen Apfelbaum zu transformieren. Auch gelang es ihm Heilvorgänge zu beschleunigen.

Betritt man die Welt des Pier Luigi Ighina, begegnet man einer seltsamen Wissenschaft, in der Mystik und Wirklichkeit auf eine Art und Weise miteinander verwoben sind, die sowohl bezaubernd als auch zermürbend ist. Wenn aber jemand Entdeckungen macht, die die Welt ändern könnten, wie steht die Welt diesen Änderungen gegenüber?

Es ist unmöglich, über diesen ungewöhnlichen Erfinder zu sprechen, ohne seinen Lehrer und Kollegen, den gefeierten Guglielmo Marconi, zu nennen, bekannt geworden durch die Entwicklung des Radios, aber auch durch viele andere kuriose Innovationen.

Ighina arbeitete mit Marconi bis zu dessen Tod im Jahr 1937 zusammen. Später trat er als „Eingeweihter“ das wissenschaftliche Erbe seines Lehrers an und setzte dessen Studien fort.

Obwohl Ighina niemals etwas erfand, das so bekannt wurde wie das Radio, brachte sein Talent Maschinen mit weitaus erstaunlicheren Fähigkeiten hervor – Maschinen die weit über das heutige Niveau der Wissenschaft hinaus gehen und deren Existenz sich viele nicht einmal vorstellen können. Wenn seine Maschinen anliefen geschah Unerklärliches (Freie Energie: Das Coral Castle Mysterium von Edward Leedskalnin (Videos)).

Die Wettermaschine von Ighina

Keine seiner faszinierenden Erfindungen hat ihm so viel Freude bereitet, wie sein magnetischer Wolkenbrecher. Er war entzückt von dessen Fähigkeit, an wolkigen Tagen neugierige Zuschauer, vor allem Kinder, zum Staunen zu bringen. Was ihm übrigens die größte Genugtuung bereitete.

1998 besuchte der international bekannte Journalist Maurizio Costanzo Ighina wegen eines Interviews und sah einen seltsamen Propeller, der sich in der Nähe seines Hauses in Imola, Italien, drehte. Nachdem Ighina auf Bitten Costanzos das Gerät einschaltete staunte er nicht wenig, als sich in den Wolken langsam ein Loch bildete. Innerhalb von nur wenigen Minuten riss die Wolkendecke über dem Propeller der Länge nach auf.

(Pier Luigi Ighina: Mit einer seiner Wettermaschinen, einer Erfindung, mit der er in der Lage war die Wolkendecke zu öffnen oder es regnen zu lassen)

Umgekehrt war Ighina bei den Betreibern einer sein Wohngebiet umspannenden Rennbahn für seine Regenfälle berüchtigt, die immer pünktlich zur Startzeit eines Rennens begannen.

Ein „Scherz“ den man nach einer Weile nur noch ihm zuschreiben konnte. Ighina, der sich von der Rennbahn gestört fühlte, befand sich in ständigem Streit mit ihren Betreibern und diese ahnten woher der Wind wehte (Freie Energie: Browns Gas – Wasser als Treibstoff (Videos)).

 

Magie des Magnetismus

Seine Studien der magnetischen Felder brachten Ighina im Laufe seines Lebens eine Vielzahl von Erfindungen ein, die auf Schwingungen von Atomen basierten (genauer auf der Variation der Frequenzen der nuklearen magnetischen Schwingung von spezifischer organischer Materie und ihrer typischen Frequenz).

Ausserdem arbeitete er mit der Interaktion von Magnetfeldern zwischen der Sonne und der Erde und verwendete deren Energie mit Hilfe von Resonatoren nutzbringend zur Regeneration kranker Zellen. Mit dieser Energie ist es laut Ighina möglich, alle Krankheiten zu heilen, Metalle in bestimmter Entfernung zu schmelzen, Elektrizität zu produzieren, Strahlungen zu neutralisieren, unterirdisches Öl und Wasser zu finden, landwirtschaftliche Erträge zu steigern usw.

Zu Ighinas zahlreichen Erfindungen, die diese Energieform nutzten, ein Erdbeben-Neutralisierer und ein seltsames Gerät mit dem Namen „Elios“, das Nahrung auf atomarer Ebene innerhalb seines Wirkungsbereiches (sogar bei radioaktiver Belastung) reinigen kann. Im Zentrum aller seiner Erfindungen steht jedoch die Entdeckung eines Partikels, der er das „Magnetische Atom“ nannte.

Aus Aprikosen Äpfel machen

Über vier Jahre seiner Forschungstätigkeit investierte Ighina alle seine Kräfte in die Klassifizierung der nuklearen magnetischen Schwingungen von Atomen verschiedener Materie, die er in der Natur vorfand. Während er das Ausmass, mit dem diese kleinen Partikel Licht absorbieren, beobachtete, kam Ighina zu der Überzeugung, dass den Wissenschaftlern ein grosser Fehler bei der Konzeption der fundamentalen Struktur von Atomen unterlaufen war.

Er beteuerte, dass es unmöglich sei, einen Partikel, der sich fortwährend in Bewegung befindet, zu studieren, ohne ein falsches Ergebnis zu erhalten.

Daher erfand Ighina einen Mechanismus, mit dessen Hilfe er jedes gewünschte Atom isolieren konnte. Die Atomfalle bestand aus mehreren Schichten von Materialien mit abnehmender Absorptionsrate. Während dieser Untersuchungen (für die er ein Mikroskop nach eigenen Plänen mit 1,6-milliardenfacher Vergrösserung entwickelte), entdeckte Ighina das magnetische Atom. Dieser, seiner Aussage nach extrem energiereiche, Partikel – soll überall in organischer Materie vorkommen (Freie Energie: Der Dauermagnetmotor (Video)).

 

Atome oszillieren nicht sondern pulsieren

Nach­­ vielen Jahren weiterer Forschung machte Ighina eine weitere grundlegende Entdeckung, eine Eigenschaft der Materie. Seiner Erkenntnis nach oszillieren Atome nicht – sie pulsieren.

Diese Offenbarung führte zu einer seiner kuriosen Erfindungen – den magnetischen Feldoszillator. Der Wissenschaftler fand heraus, dass eine Änderung der Schwingung einer Gruppe von Partikeln zur Umwandlung des Materials selbst führt.

Was darauf folgte, war eine Reihe phantastischer Experimente, bei denen der Feld-Oszillator eine wesentliche Rolle spielte. Einmal baute Ighina seinen Apparat vor einem Aprikosenbaum auf. Er änderte die atomare Schwingung so, dass sie langsam den Wert eines Apfelbaums annahm. (Beide Werte hatte er vorher bei Experimenten bestimmt). Nach 16 Tagen stellte er fest, dass der Aprikosenbaum vollständig zu einem Apfelbaum gewandelt war.

Nach diesem Experiment riskierte Ighina, seine Erfindung auf Tiere auszuweiten. Er änderte den Schwingungszustand eines Rattenschwanzes und wandelte ihn innerhalb von vier Tagen in den Schwanz einer Katze um. Obwohl die Ratte nach dieser Behandlung starb, war dies die Grundlage für ein weiteres noch aufschlussreicheres Experiment (Unterdrückung der Freien Energie: So wird der Traum für alle Menschen wahr! (Videos)).

Heilvorgänge beschleunigen

Nachdem er durch Untersuchungen die Schwingungen des gesunden Knochens eines Hasen bestimmt hatte, behandelte er die Atome der gebrochenen Läufe eines anderen Hasen und heilte diese in Rekordzeit (Auf der Jagd nach freier Energie).

So stellte Ighina fest, dass die Heilung kranker Zellen jeglicher Art (einschliesslich der von Krebszellen) einfach durch eine Änderung ihres Schwingungsindexes, sofern dieser korrekt berechnet wurde, möglich ist. Kurz gesagt, hatte Ighina eine Maschine entwickelt, die etwas bewirken konnte, was schlichtweg als Wunder bezeichnet werden kann.

Trotz seiner langen Liste von Erfindungen und der mystischen Anekdoten erlangte Ighina keine Anerkennung in akademischen Kreisen. Vielmehr wurde er trotz seiner kühnen Arbeit ignoriert oder belächelt. Einige seiner Kollegen erkannten sein Genie. „Der Umstand, dass an etwas nicht geglaubt wird, entsteht durch die Tatsache, dass es nicht die nötigen Hilfsmittel [Messgeräte] gibt, um es zu verstehen“, bemerkte einmal Guiliano Preparata und verteidigte dadurch Ighinas Arbeit.

  

Obwohl Ighinas Erfindungen keine Anerkennung in der wissenschaftlichen Welt fanden, würdigten ihn befreundete Wissenschaftler als grossen Pionier und bezeichneten sein Werk als Beitrag zum italienischen Erbe. Heute gibt es nicht nur Stiftungen, Strassen und Konferenzen, die seinen Namen ehren, auch das Interesse an seinem Gesamtwerk ist grösser geworden.

Ighina verliess diese Welt am 8. Januar 2004 und nahm ein bedeutendes, aber leider missverstandenes Vermächtnis mit sich, ein Vermächtnis, in dem Wissenschaft und Magie miteinander zu verschmelzen scheinen. Auch hinterliess er eine Fülle mysteriöser Ideen und unverständlicher Artefakte, die sicher die Grundlage für weitere Forschungen in der Zukunft bilden werden.

Literatur:

Das Freie-Energie-Handbuch: Eine Sammlung von Patenten und Informationen (Edition Neue Energien) von David Hatcher Childress

Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis: Band 1 von Neal Shusterman

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar. Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert von Ulrich Sackstedt

Energie ohne Ende: Erfindungen – Konzepte – Lösungen von Andreas von Rétyi

Hier zur Video-Dokumentation über seine Erfindungen:

Weitere Videos über Freie Energie und deren Unterdrückung:

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 30.01.2017

Weitere Artikel:

Unterdrückung der Freien Energie: So wird der Traum für alle Menschen wahr! (Videos)

Freie Energie: Die Verteidigung eines historischen Energiewunders (Videos)

Freie Energie: Browns Gas – Wasser als Treibstoff (Videos)

Freie Energie: Geleakter NASA-Bericht – der treibstofflose EM Drive Antrieb funktioniert (Video)

Auf der Jagd nach freier Energie

Raumenergie existiert: Wir können sie nutzen! (Video)

Energie: Solarschindeln – Tesla möchte in Zukunft ganze Solardächer anbieten

Die Energiewende ist wie ein Geschwür

Der Energie-Irrtum: Warum Erdgas und Erdöl unerschöpflich sind

Freie Energie: Der Dauermagnetmotor (Video)

Strom und Energie aus Tomatenabfall

Freie Energie: Das Coral Castle Mysterium von Edward Leedskalnin (Videos)

Nullpunktenergie: Der Hutchison-Effekt (Video)

Energie-Transmutation: Diesel aus Wasser – das Wunder von Papenburg

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar – Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert

„Künstliche Sonne“ soll unbegrenzt Energie liefern: Beginn der„heißen Phase“ (Videos)

Die Lüge von der Green Economy (Video)

Batterie liefert seit 175 Jahren ununterbrochen Strom (Video)

QEG-Generator – Raumenergie für Alle? (Videos)

Nikola Tesla: Moderne Wunder – Technologie der Zukunft (Video)

Blackout – was passiert, wenn der Strom weg ist

Verdächtige Blackout-Serie in vier NATO-Hauptstädten (Video)

Größter Blackout seit Jahren: Türkei ohne Strom

Stromausfall: Holland war lahmgelegt

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Energieversorgung in Südafrika: Der Komplett-Blackout droht

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Der große Blackout 2014 (Videos)

Tesla-Turm: Riesen futuristische “Blitzmaschine” in einem Wald in der Nähe von Moskau (Videos)

Der Denver-Plan: Vertrag mit der Zeit – Nazca in 4D – Teslas Träume

Energie: Perpetuum Mobile – Das Bessler Rad (Videos)

Nikola Tesla hatte vor 100 Jahren Recht: Physiker bauen visionären Stromturm (Video)

Energie: Treibstoffe aus Luft, Wasser und Strom (Video)

Krieg ums Erdöl: Dabei ist es doch unerschöpflich

Verstecktes Energiepotential: Abwasserwärme aus der Kanalisation

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

An alle Stromtrassen-Gegner: Warum werden diese Hochspannungsleitungen durchs ganze Land gebaut (Videos)

Hoverboard aus “Zurück in die Zukunft II” wird Realität (Videos)

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Türkisches Elektroauto schafft 2500 Kilometer für nur 13 Euro

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Browns Gas: Eine unerschöpfliche Energiequelle

Tesla Motors Open Source-Philosophie: “Alle unsere Patente gehören ab jetzt euch”

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Wärmestrahlung: Energie bis zum Ende aller Zeiten

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Das Meer ist kaputt

Der streng geheime erste Atom-Gau – Störfälle werden systematisch verharmlost (Video)

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Marshallinseln klagen gegen Atommächte in Den Haag

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Erste drahtlose Stromübertragung bereits 1975 (Video)

Pyramide sollte vor atomarer Katastrophe schützen (Video)

Atomdrehscheibe Deutschland

Ärzteorganisation warnt vor Vertuschung der Folgen des Atomunfalls: »Fukushima ist noch nicht unter Kontrolle«

Warum Deutschland bei Stromausfällen von wenigen Tagen bereits nationaler Notstand droht

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Deutscher erzeugt mit Glaskugel Strom aus Mondlicht

Gammastrahlenblitze verblüffen Astronomen: Kosmisches Ereignis bricht Energierekord (Video)

Der große Blackout 2014 (Videos)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Freie Energie: Wundermaschinen – Wetter, Heilung und Transformation auf Knopfdruck (Video)

  1. aus dem Stegreif würde ich sagen es ist eine Skale vom Magnetkern zum Sonnenpulsierkern. „Die Delfine singen für uns.“ Sie haben die Musik der Vertual in the Core gehört Das biomagnetische feld geht Strahlengemäß geradlinig vom Körperkern weg, die von der Sonne pulsierenden Strahlen treffen auf die der biokentischen. „Sie spielen auf ihnen Harfe.“ Auch Anorganische Stoffe kann man wandeln. Da jeder Stoff (Element) eine bestimmte absorbsiens kraft hat unter bestimmten Temperaturverhältnissen. Die ganze Erde sinkt und klingt zu Gott (damals Ra (e). Grabsteine oder steine auf dem Grab nach jüdischer Trandition nach Gott kann aus den Steinen Menschen wiedererwecken.
    Natürlich ist es wahrscheinlich besser eine Wasser -Karbon – Scala zu Messen
    Dies ist auch der Kernpunkt der Dr Masaru Emoto Wasserstudie zu entnehmen.
    In Fasten und Beten – Atomkraftgottes, geht folgender Beweis hervor die Senkung der unbeweglicheren Stoffe (Essensverzicht) und reinigen des Körpers durch beibehalten der Wassereinnahme erhöht dann ebenfalls die Wasserleitwert Bereich. Meditation erhöht die Sende und empangsbereitschaft (-Kraft) Heiler können nun um so stärker ihre Visonskommandos auf die gestörten energiepunkte übertragen. Das Wasser unterhält sich. Singen tanzen und klatschen;, Orientieren das Atemfeldgitter wieder neu.
    Der stärkere gewinnt. Ein weniger oder nicht gestörter Energiefluß ist daher auch schneller aufgeladen absorbiert nicht mehr und dient als Musterfrequenz des geringsten Wiederstandes.
    Die Impulsmaschine ist das Herz. Gleiche Interessen lassen das Herz zu gleichen Aktivitäten höher schlagen. (Massenhistory vs Masseneufory )
    Beispiel Fußballspiel: Das Herz schlägt höher bei einem Tor, die Menge könnte oder tanzt vor Freude. Das Herz bleibt einem stehen bei einem eingesteckten Treffer. Eine Welt stürzt ein und schreit nach Rache. (Siehe auch Weltkristallnächte/tage)
    Es mag lustig klingen aber singe ein Lied der schönsten Blume im Garten und die anderen orientieren sich danach. Die meisten Pflanzenliebhaber reden mit ihren Pflanzen. „Meine Schafe aber kennen meine Stimme.“ (Bibel)
    Popmusik = aktiv
    Kuschelrock = Kerzenlicht Essen sehnen nach Wärme und Liebe
    Havy Metal = ich werde die Welt verändern und wenn alles andere Zerbricht.
    Spacemusik – New Age = die geistige Wanderung zu Anderen Orten – Innovativ
    Zuviel Smoke welcher auch immer zwingt dem Lichthungrigen zu höheren Ebenen, die Pflanze wächst oder stirbt, der Mensch schaut nach oben …
    Ein Magier oder eine Magierin kennt Düfte, Kristalle… für all diese Anlässe, diese so sollte man Schlussfolgern können haben die selben Frequenzen.
    http://www.kristallmensch.net/schwingungsessenzen.html
    http://babavanga.de/das-magische-geldzauber-ritual/
    Vermehrung ist bei dabei der Lichtfrequenz die bei einer Reflektierung des Vollmodes bzw zunehmenden Mondes entsteht. nach dem Prinzip wo 2-3 in meinem Namen versammelt sind müsste es folglich trinitis geben. Daher und mehr, „wenn die Sterne günstig stehen.
    Wenn Isaak gescheckte Kühe zeugen lassen kann von Kühen einer Farbe, kann man auch Wasser zu Wein und Aprikosen. zu Äpfel.
    Es gilt Spiel mir das Lied vom…
    Und lass die Sonne in dein Herz!
    So denke ich mir kann man von Alphastrahlen der Sonne bis Omega 3 Öl aus den Tiefen des Wassers. das Lexikon füllen und bleibt nicht bei der Beta Version.
    Warme Zimmerfarben, Sonnensteine (Kristalle) für Energie, ICH würde es mal mit dem Wasserlichtwert versuchen das eine Wasserspektralfarbe gleichen wertes aufzeigt….
    Grün(es) Blätter, Wasser, Wärme-aufnahmefähig die ultimative Energie aus dem Licht kann entnommen werden um Zellwachstum / Leben hervor zu bringen. Gelb hingegen zeigt Wassermangel…
    Gelber Sand = Warm, schwarzer Sand = kalt. Ist Kieselsäure dann gleich eine Autobatterie. (hypothetische Frage)
    Wie gesagt aus dem Stegreif ich habe keine Mittel und Möglichkeiten, die Gedankenstrröme aufzuzeichnen und zu checken.
    Man kann ja mal versuchen Glühbirnen in den Wûstenstand zu stecken der sehr sauer ist.
    Auch das Pyramidennetzwerk mit Kern in Ägypten ist interessant. Stell dir vor die Erde wäre ein Raumschiff und die tektonischen Platten sind Baumodule die sich so ausrichten wie die Zellenbatterien aufgeladen sind Motorraum und Schaltzentrale bleiben dann eigentlich auf dem selben Platz da es leichter ist die Batterien zu wechseln Anstelle den Motor zu den vollen Batterien um zu montieren.
    Stimmt diese Theorie werden wir abgekühlte Reflektoren (wie unter Wasser oder Eis) neu hochfahren sehen und heiß gewordene nicht benötigte werden in Wasserkühlung gehen.) Das Wasser könnte auf Grund der Wärme neue Biozellfusionen bringen und zu neuen Lebensformen bringen. Meine Empfehlung wäre in diesem Fall, die neu hochgefahrenen Reflektoren so schnell wie Möglich zu reparieren. Neue nicht ins System passende Pyramiden könnten dann je nach Leitwertdurchlässigkeit platzen. ähnlich einer Glühbirne die in ein Stromnetz mit zu hohem Energiewert geschaltet wird.
    Mangel erhöht die Nachfrage und Angebot stärke das Geschäft (Sonne – Erdkern) Die bessere Verkehrsinfrastruktur gewinnt Nord und Sûdpol werden ausgerichtet.
    https://reinesseelenlicht.wordpress.com/2017/01/05/den-polarflug-aufhalten-der-punkt-wo-wir-hinschauen/

    1. Raimund, ein erleuchteter Mensch! Hätten wir solche Menschen in der Regierung, und somit die genaue Umkehrung von dessen was als „Wahrheit“ hingestellt wird, der Mensch würde bald frei werden. Danke Raimung!! Gott segne dich

    1. auch war und dringend: weg mit der Hirnwäsche. Abgesehen vom „allsehenden Auge“ in die Privasphäre des Menschen, ist es „unheimlich“ wenn man weiß, WER dahintersteckt und was für „Befehle“ dem Menschen unbewußt eingegeben werden….doch das ist nicht Stoff für die Masse, sie würden regelrecht ausflippen…….Dann bleibt nur die Vernunft, das Gerät auszuschalten und ein Buch zu lesen, mit der eigenen Frau „als Mensch“ zu reden oder die Er-Ziehung der Kinder endlich zu übernehmen…….bevor alles ins Chaos fällt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*