MSM statt Schmerzmittel: Wie Schwefel Gelenkbeschwerden lindern kann

Arthrose plagt etwa fünf Millionen Deutsche. Um die Gelenk-Beschwerden zu lindern, nehmen viele Betroffene Schmerzmittel ein. Doch auf Dauer drohen Nebenwirkungen. Eine sanfte Alternative kann Methylsulfonylmethan, kurz MSM sein. Wir haben einen Orthopäden gefragt, was es mit der Schwefelverbindung auf sich hat.

Methylsulfonylmethan, kurz MSM, ist eine organische Schwefelverbindung und kommt natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vor, etwa in Kuhmilch oder Kaffee. Was viele nicht wissen: Der Körper enthält fünf Mal mehr Schwefel als Magnesium und sogar vierzig Mal mehr als Eisen. Rund die Hälfte des Schwefelvorkommens findet sich in Muskeln, Haut und Knochen.

Knochen und Knorpel brauchen Schwefel

Schwefel ist wichtig für die Herstellung von Kollagen, einem wichtigen Baustein von Knorpeln, Haut und Bindegewebe. Neben der Nahrung kann MSM dem Körper als Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden und ist in Tabletten- und Pulverform erhältlich. Die kleinen Kristalle sind geruchlos und haben einen bitteren Geschmack.

Arthrose: MSM kann Schmerzen lindern

„Schwefel ist ein wichtiges Antioxidans im Körper und hat sich aufgrund seiner schmerzstillenden Wirkung schon vielfach bewährt“, erklärt Privatdozent Dr. Jörg Carls, Facharzt für Orthopädie aus Hannover. Der Experte hat besonders bei Patienten mit schmerzhaften Fingerarthrosen positive Erfahrungen gemacht.

„Viele meiner Patienten nehmen im Zuge der Arthrose-Therapie MSM als Nahrungsergänzungsmittel ein und bei vielen konnten daraufhin die Schmerzmittel reduziert oder ganz abgesetzt werden.“

Meist sei nach etwa drei Monaten der Einnahme eine deutliche Schmerzlinderung sowie eine Verbesserung der Bewegungsfähigkeit beobachten.

Methylsulfonylmethan hemmt Entzündungen im Gelenk

Die Wirkung von MSM fußt auf vier Säulen: Es hilft den Muskeln, sich zu entspannen, hemmt Entzündungen, fängt freie Radikale im Gelenk ab und fördert die Durchblutung. „So können Schwellungen, Schmerzen, Rötungen und Hitzeempfindungen in den Gelenken gelindert werden“, sagt Carls. „Studien an Tieren haben zudem gezeigt, dass sogar die Gelenkdegeneration durch Arthrose und Rheuma verlangsamt werden kann.“

Allerdings betont der Experte, dass nur dann eine schmerzlindernde Wirkung zu erwarten ist, wenn in dem Gelenk noch Knorpelmasse vorhanden ist. „Reibt bereits Knochen auf Knochen, kann auch Methylsulfonylmethan nicht mehr viel ausrichten.“

„MSM ist weniger giftig als Kochsalz“

Der Vorteil von MSM gegenüber Schmerzmitteln ist, dass es ungefährlich für den Körper ist. „MSM ist weniger giftig als Kochsalz“, erklärt der Hand- und Fußchirurg. In seiner Übersichtsarbeit „MSM- Einsatz in der Komplementärmedizin“ hat er die aktuelle Studienlage ausgewertet.

„Untersuchungen konnten bei einer täglichen Einnahme von fünf Gramm MSM über ein Jahr hinweg bisher keine gesundheitsrelevanten Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten feststellen. Vorsicht geboten ist allerdings bei einer Leberfunktionsstörung. Da sollte die Einnahme mit einem Arzt abgeklärt werden“, rät der Orthopäde.

Von einer Sache berichten aber einige Patienten: Blähungen. Doch die lassen meist nach, sobald man die Dosis verringert. Was der Körper von dem zugeführten Schwefel nicht verwertet, scheidet er wieder aus.

Tägliche Dosis von bis zu vier Gramm bei Fingerarthrose

Carls empfiehlt seinen Patienten mit Fingerarthrose eine tägliche Dosis von zwei bis vier Gramm. Das entspricht in etwa einer Teelöffelspitze. Besonders wirkungsvoll gegen die Schmerzen ist laut dem Experten zudem die Kombination mit Glucosaminsulfat, einem Abkömmling des Traubenzuckers, der den Einbau von Schwefel in den Knorpel unterstützt.

Warum MSM bislang wenig bekannt ist

Aber warum wissen so wenige, wie MSM in Verbindung mit Gelenkschmerzen und Arthrose wirkt? Schließlich wäre vielen Patienten geholfen, wenn sie Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Ibuprofen, Diclofenac oder Naproxen reduzieren könnten.

Der Grund liegt laut Carls unter anderem darin, dass die Pharmaindustrie mit Methylsulfonylmethan kein Geld machen kann: „MSM ist eine natürlich vorkommende Substanz, auf die kein Patent vergeben werden kann.

Außerdem ist es sehr einfach, in großen Mengen und zu einem günstigen Preis herzustellen. Für die Pharmaindustrie ist es daher nicht lukrativ, an dieser Stelle weiter zu forschen“, sagt Carls. „Und da große Placebo-Studien fehlen, ist es auch nicht als Medikament zugelassen. Dadurch ist MSM nahezu unbekannt.“

 

MSM und DMSO in Amerika Teil der Hausapotheke

In Amerika hingegen seien MSM und sein Verwandter Dimethylsulfoxid, kurz DMSO, in fast jedem Haushalt zu finden, um Muskelschmerzen, Sportverletzungen und Schwellungen zu behandeln. „Während MSM nur wirkt, wenn man es oral einnimmt, wird DSMO auf die betroffene Stelle aufgetragen“, erklärt der Orthopäde und weist darauf hin, dass man bei DMSO mit einem etwas unangenehmen Geruch rechnen muss, der an Lauch erinnert (DMSO: Das verkannte Heilmittel der Natur).

Bei Arthrose die Dosierung langsam steigern

Wer MSM gegen Arthrose ausprobieren möchte, sollte es am besten über eine Apotheke und mit einer Reinheit von 99,9 Prozent und mehr beziehen, so die Empfehlung des Experten. „Je reiner das Produkt, desto besser ist es. Zudem haben Sie in der Apotheke die Sicherheit, dass es geprüft ist.“

Laut Carls sollte die Einnahme niedrig dosiert mit etwa 250 Milligramm beginnen. Jeden zweiten Tag kann die Dosis um weitere 250 Milligramm erhöht werden, bis die empfohlenen zwei bis vier Gramm erreicht sind. Zudem rät der Experte, die Tagesdosis in zwei bis drei Einnahmen aufzuteilen, da so eine bessere Aufnahme gewährleistet ist.

MSM am besten in Fruchtsaft rühren

Gegen den bitteren Geschmack hilft es, das MSM-Pulver in Fruchtsaft einzurühren oder alternativ zu Kapseln zu greifen. „Der Geschmack ist wirklich gewöhnungsbedürftig“, bestätigt die 59-jährige Ruth, die seit kurzem MSM einnimmt. Bei ihr sind es die Knie, die vom Knorpelabbau betroffen sind. Zeitweise konnte sie kaum Treppen steigen, hatte ständig Schmerzen. Langsam wird es besser:

„Ich fahre auf meinem Hometrainer auf leichter Stufe jeden Tag etwa 15 Minuten langsam Rad, meide starke Belastungen der Gelenke und nehme MSM ein. Mittlerweile kann ich sogar wieder etwas in die Hocke gehen, das ging vorher nicht“, berichtet sie und vermutet, dass es die Kombination der verschiedenen Maßnahmen ist, die ihr gut tut.

Betroffene braucht weniger Schmerzmittel

Im Forum der Deutschen Arthrose Stiftung sind ebenfalls positive Erfahrungsberichte Betroffener zu finden. So schreibt etwa eine Patientin, dass sie MSM von ihrer Heilpraktikerin empfohlen bekommen habe und bereits seit einem Jahr einnehme. Seitdem komme sie mit deutlich weniger Schmerztabletten aus.

Auch die Deutsche Arthrose-Hilfe bestätigt auf Anfrage, dass es immer wieder Patienten und auch einige Ärzte gibt, die über eine positive Wirkung des Nahrungsergänzungsmittels berichten. Doch sie weist auch darauf hin, dass ihnen selbst bisher keine ausreichenden wissenschaftlichen Informationen vorliegen, die den Nutzen und auch die möglichen Risiken verlässlich belegen können.

 

Beschwerden lindern ist möglich, heilen nicht

Trotz der vielen positiven Erfahrungsberichte muss betont werden: MSM kann zwar in vielen Fällen die Schmerzen bei Arthrose lindern, die Arthrose heilen kann das Nahrungsergänzungsmittel aber nicht. Und auch eine Garantie, dass sich MSM positiv auf die Symptome auswirkt, gibt es nicht. Trotzdem: Für Betroffene kann die Einnahme ein Versuch wert sein (Gold, Silber und Hafer: Drei hilfreiche Kolloide und die Beschwerden, gegen die sie helfen können).

Literatur:

Das DMSO-Handbuch: Verborgenes Heilwissen aus der Natur von Hartmut P. A. Fischer

Instinktbasierte Medizin®: Wie Sie Ihre Krankheit … und Ihren Arzt überleben! von Leonard Coldwell

MMS klinisch getestet von Jim Humble

Quellen: PublicDomain/t-online.de am 12.03.2017

Weitere Artikel:

DMSO: Das verkannte Heilmittel der Natur

Gold, Silber und Hafer: Drei hilfreiche Kolloide und die Beschwerden, gegen die sie helfen können

Heilende Wirkung von kolloidalem Silber – zehn Beispiele

Kolloidales Silber: Uraltes Heilmittel mit antibiotischer Wirkung (Video)

Kolloidales Gold: Entdecken Sie eines der großartigsten Heil- und Verjüngungsmittel (Video)

Der Heilungscode der Natur: Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken (Video)

Mahlzeit! Superfood-Hype um Quinoa

Heil- und Hilfsmittel Natron – auch bei Krebs

Der Schrecken der Pharma-Industrie: Natron ist kein bisschen altbacken

Natron – das geniale Hausmittelchen unserer Grossmütter

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

Vitamin D3: Der Stoff, den unser Körper braucht

Die Wirkkraft von ultraviolettem Licht und hochdosiertem Vitamin D3

Hochdosiertes Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

Warum basische Ernährung gesund ist

Tatort Gifte im Körper: Schwermetalle, Impfungen – Schutz und Entgiftung (Video)

Alternative Heilung: GcMAF und der mysteriöse Tod von 14 Ärzten (Videos)

Instinktbasierte Medizin: Wie Sie Ihre Krankheit … und Ihren Arzt überleben! (Videos)

„In der Pharma-Industrie geht Gewinn vor Gesundheit“

Nur einer von 20 Menschen weltweit ist gesund

Dr. Rifes zerstörte Forschungen: Ist Krebs seit 1934 heilbar? (Video)

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Gesundheit: Die Psyche in der traditionellen chinesischen Medizin

Gesundheit: Cholesterin schadet? Alles erfunden!

Hüter der Schöpfung: Der indianische Weg zur Heilung der Erde und des Menschen

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

2 comments on “MSM statt Schmerzmittel: Wie Schwefel Gelenkbeschwerden lindern kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*