Autismus – die Rolle von Impfung und Bakterien (Video)

Die plötzliche, weltweite Zunahme von Autismus gibt den Medizinern Rätsel auf. Bisher kam von der Schulmedizin nur ein achselzuckendes „solche Gehirnschädigungen kommen einfach vor“. Dass die rapide Zunahme dieses Phänomens seine Ursachen haben muss, liegt allerdings nahe.

Vieles spricht dafür, dass es in der Folge von Masern-Mumps-Röteln-Impfungen zu dieser Entwicklung kommen kann. Seit 2012 gibt es neue Hinweise, dass es sich aber auch um die Folge einer gestörten Darmbakterienfauna handelt könnte. Möglicherweise sind die beiden Ursachen aber auch kombiniert.

Autismus ist in den Industrienationen die Entwicklungsstörung mit der höchsten Zuwachsrate, mehr als 600 % Zuwachs in den vergangenen 20 Jahren. Eine Dokumentation begleitet Wissenschaftler, die sich u.a. mit der komplexen menschlichen Darmflora befassen, um dort Indizien für die Ursache der Störung zu finden.

Medizin-Nobelpreisträger Prof. Luc Montagnier leitet seit Februar 2017 ein aus privaten Mitteln finanziertes Forschungsprogramm. Zusammen mit einem Team aus Forschern und Ärzten werden autistische Kinder vom Kleinkindalter bis zum Teenager untersucht. Die Ergebnisse dieser Forschergruppe sollen noch dieses Jahr veröffentlicht werden.

„Unsere Versuchsgruppe besteht aus 150 Kindern im Alter von 2 bis 15 Jahren in Frankreich, Belgien und den USA. Sie leiden unter regressivem Autismus, das heißt, sie waren bis zum Alter von 2 bis 3 Jahren beschwerdefrei und haben sich nach und nach von der Außenwelt zurückgezogen“, erklärt Luc Montagnier.

Bei allen Kindern zeigen eingehende Blutuntersuchungen, ob das „Mikrobiom“, also die gesamte Besiedelung eines menschlichen Körpers mit Bakterien und Keimen, bakterielle Anomalien aufweist: Montagnier hierzu:

„In 85 % der Fälle konnte in der Darmflora der Kinder das Sutterella-Bakterium nachgewiesen werden, das erst kürzlich von Prof. Ian Lipkin von der University of Columbia in New York entdeckt wurde. Dieses Bakterium, das mit der Entstehung von Autismus in Zusammenhang steht, tritt bei symptomfreien Kindern nicht auf.“

Der oben beschriebene, „regressive Autismus“ ist die Variante der Erkrankung, bei der Aussicht auf Heilung besteht. Unter Einsatz bestimmter Antibiotika und Medikamenten gegen Parasitenbefall des Körpers, zeigen sich deutliche Besserungen bei den Kindern. Diese Behandlung kann Monate oder Jahre dauern, je nachdem, wie lange der Autismus schon besteht.

Prof. Montagnier hierzu: „Der deutlich erkennbare Zusammenhang zwischen dem Verschwinden des Bakteriums aus dem Blut aufgrund der Behandlung und der Verbesserung des klinischen Zustandes der autistischen Kinder ist erstaunlich. Dies beweist, dass es für Entstehung von Autismus mitverantwortlich ist, auch wenn dadurch natürlich weitere Faktoren nicht ausgeschlossen sind.“

Rund ums Impfen  Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Macht Impfen Sinn? Band 1

Aus den Untersuchungen der Darmflora sahen Wissenschaftler einer anderen Forschungsgruppe der Arizona State University (ASU) in Tempe aber auch, daß bei den Kindern in der autistischen Gruppe im Vergleich zu den gesunden Kindern durchweg eine geringere Vielfalt an Darm-Mikroben vorlag.

Insbesondere fehlten drei Spezies an Darmbakterien, die für die Verarbeitung der Kohlenhydrate in der Nahrung und deren Vergärung erforderlich sind, um die Nährstoffe für den Körper verwendbar zu machen.

Auch diese Andersartigkeit in der Zusammensetzung der Darmmikroben haben offenbar mit der Entstehung von Autismus zu tun. Der Gastro-Enterologe Dr. Andrew Wakefield hat diese Beobachtung schon vor über 10 Jahren gemacht und trat mit seiner Vermutung an die Öffentlichkeit, dass ein Zusammenhang mit der Schädigung der Darmflora durch Impfungen und dem Ausbruch der Krankheit „Autismus“ vorliegen könnte.

Das brachte ihm eine Vernichtungskampagne der Pharmaindustrie ein, den Entzug der Approbation und eine Vernichtung seiner Reputation. Obwohl er später rehabilitiert wurde, war Dr. Wakefields Ruf  und seine Existenz vollkommen zerstört.

Ihm kommt nun – sehr verspätet – möglicherweise der unermessliche Verdienst zu, als einer der ersten Mediziner eine Verbindung zwischen Impfungen in der Kindheit und Schädigungen des Magen-Darm-Trakts erkannt und in Zusammenhang gebracht zu haben. Wie viel Leid hätte man Kindern und ihren Familien ersparen können, hätte man diesen engagierten, klugen Arzt nicht mit einem Vernichtungsfeldzug zum Schweigen gebracht, sondern wäre seiner Entdeckung nachgegangen.

Immer mehr stellt sich nämlich heraus, dass ein geschädigter Darm nicht in der Lage ist, die notwendige Aufnahme von Nährstoffen in den Körper zu leisten, die dieser für die gesunde Entwicklung braucht. Ganz besonders heranwachsende Kinder, deren Hirnstruktur und Nervensystem noch strukturiert und entwickelt wird, könnten durch eine defekte Darmflora und den dadurch bedingten Mangel an den benötigten Stoffen ein Entgleisen des Aufbaus ihres Nervensystems erleiden.

Langsam beginnen medizinische Wissenschaftler diese Verbindung zwischen einer durch Impfstoffe induzierten Schädigung des Mikrobioms im Darm und der Störung in der Entwicklung des Nervensystems und des Gehirns zu erkennen. Der so genannte Autismus wäre also keine Gehirnerkrankung, sondern eine Fehlentwicklung infolge einer massiven Darmschädigung – möglicherweise durch giftige Impfseren.

Denn Signale aus dem Darm können in manche – nicht in alle – Hirnbereiche reichen. Der vielgerühmte Volksmund lässt das mit Redewendungen, wie „Bauchgefühl“, das „macht mir Bauchschmerzen“, „einfach so aus dem Bauch raus“, das „hat er nicht verdauen können“ sehr nachvollziehbar mit anklingen.

Der Darm und seine Tätigkeit ist tatsächlich, medizinisch nachvollziehbar, wichtig für das “Ich-Gefühl“, die Gefühlsverarbeitung, Moral, Angstempfinden, Gedächtnis und Motivation. Diese damit verbundenen Hirnbereiche werden über verschiedene biochemische Mechanismen reguliert und beeinflusst. Bei all diesen Vorgängen spielen die Darmbakterien eine wichtige Rolle.

Versuche der Forschungsgruppe um Viorica Braniste vom Karolinska Institut in Schweden an Mäusen zeigten im Jahr 2014, dass das Darmmikrobiom zudem die wichtige Blut-Hirn-Schranke mitreguliert. Dies ist eine Art Filter zwischen Körper und Gehirn, der viele schädliche Substanzen davon abhält, ins Gehirn zu gelangen.

Der Einfluss der Lebewesen im Darm ist bedeutsam – und gibt Hoffnung für neue Behandlungsansätze. Nicht nur bei Darmerkrankungen, sondern auch bei Depressionen und Angststörungen, und möglicherweise auch, wie sich immer mehr zeigt, bei Autismus.

Diese nun neuerdings entdeckte Wechselwirkung zwischen der menschlichen Bakterienfauna und deren Auswirkungen auf das Gehirn – besonders im Entwicklungsstadium –  sind nun Gegenstand weiterer Forschungen und ein neues Gebiet medizinischer Erkenntnisse.

Es ist nicht einmal allzu lange her, dass die Medizin verstanden hat, dass die dichte Besiedelung des Menschen mit den verschiedensten Bakterien wichtig, und keinesfalls ein zu bekämpfendes Phänomen ist.

Im Gegenteil: Die Symbiose zwischen dem Menschen und den ihn bewohnenden Bakterien macht im Grunde ein Gesamtwesen aus. Die zum Menschen gehörenden Bakterien stehen sogar in direkter Kommunikation untereinander und mit den menschlichen  Zellen.

Fehlende, aber lebenswichtige, probiotische Bakterien, sowie das übermäßige Eindringen von Feinden in dieses System wird – auf diesem Hintergrund gesehen – daher auch verheerende Wirkung in diesem Mikrobiom und dem dazugehörigen Menschen verursachen.

Die Forschung zu den Gründen des Autismus in der Darmflora ist relativ neu und wir sollten das aufmerksam verfolgen. Eltern von erkrankten Kindern haben so vielleicht die Möglichkeit, die Folgen dieser Krankheit sehr abzumildern, vielleicht sogar wieder rückgängig zu machen.

Behandlungen mit den oben genannten Antibiotika und anti-parasitären Medikamenten zeigen hoffnungsspendende Erfolge: Die Kinder verlieren nach und nach ihre Scheu davor, angefaßt zu werden, sie werden langsam wieder fähig, anderen Menschen in die Augen zu sehen, sie können letztendlich sogar wieder sprechen.

Anzeige

Literatur:

Die Seuchen-Erfinder: Von der spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft!

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Video:

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 10.11.2017

Weitere Artikel:

Paukenschlag: Grippeimpfungen schwächen in den Folgejahren die Immunreaktion (Videos)

Fehler in der Keimtheorie: Antibiotika, Virostatika und Impfungen

Die Medizin-Mafia: Wie man ihr lebendig entrinnt und sich Gesundheit und Wohlstand zurückerwirbt (Videos)

Homöoprophylaxe bietet Alternative zu Impfungen

Aufgedeckt: Impfpflicht wie in Italien? Kampagne in Deutschland (Videos)

EuGH-Urteil sorgt bei Impf-Lobbyisten in Deutschland für Unruhe

Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Hirnleistungsstörungen (Videos)

Neue Zwangsimpfung in Deutschland und Italien – Impfkritische Ärzte sterben plötzlich

Impfungen: Große Welle medizinischer Whistleblower (Videos)

Impfungen: Offene Drohungen gegen Kinos – VAXXED-Deutschlandtour kurz vor dem Scheitern (Videos)

Hersteller und Regierung in Japan angezeigt: HPV-Impfstoff verursachte bei 3000 Frauen schwere Schädigungen

Erste Laborergebnisse der Impfstoffuntersuchungen

Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests

Impfungen und Autismus – Die verschwiegene Wahrheit (Videos)

Die größte Lüge dieser Welt: Impfungen und das Masern-Virus

Was Sie unbedingt über die Masernimpfung wissen sollten – und was die Gesundheitsbehörden Ihnen verschweigen (Video)

Impfung? Nein, danke: Impfkritisches Engagement – Tendenz steigend

Ärzte gegen Impfungen: Mehr Schaden als Nutzen

Staatliche Impfpropaganda in Schulungscamps: Eltern ungeimpfter Kinder sollen zwangsbelehrt werden

Trotz Impfung: Mumps-Epidemie in Harvard-Universität

Studie: Autismus und Alzheimer, weil Aluminium aus Impfstoffen in unserem Gehirn lagert

Schleichende Aluminiumvergiftung durch Geoengineering: Die alltägliche Wettermanipulation

Europäische Impfwoche: Propaganda, ansteckende Geimpfte und wissenschaftlicher Unfug (Video)

Impfungen: Neue Filmdoku gießt Öl ins Feuer der Autismus-Kontroverse (Video)

Robert de Niro über Impfungen: „Lassen Sie uns die Wahrheit herausfinden!“ (Videos)

New York: Impfkritische Doku darf nicht auf Filmfestival gezeigt werden (Video)

Impfstoffe, Krebs und Autismus: Was steckt hinter mysteriösen Todesfällen ganzheitlich forschender Ärzte? (Video)

Impf-Industrie: Ein Insider packt aus

Amish-Kinder deutlich gesünder, sind nicht geimpft und trinken Rohmilch

Die Hygienefalle: Schluss mit dem Krieg gegen Viren und Bakterien (Videos)

Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)

Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!

Baby-Affen entwickeln Autismus nach Impfungen

Glyphosat, Impfstoffe und Fluoride zerstören unsere spirituelle Verbindung

Nach CDU-Parteitag: Auch die SPD will eine Impfpflicht

Für die Impfstoffindustrie sind Sie nur ein Versuchskaninchen

Impfungen: Verflechtungen mit der Industrie (Video)

Polio-Impfstoffe verursachen weltweiten Anstieg von Lähmungen im Kindesalter

53 Verdachtsfälle: Schlafkrankheit als Folge der Schweinegrippe-Impfung

Millionen-Entschädigung für die Impf-Opfer der Schweinegrippe

Die Pharmaindustrie: Das Geschäft mit unserer Gesundheit

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)

Mumpsimpfstoff von Merck & Co. – »Darauf ausgelegt zu versagen«?

Impfungen – ein Angriff auf das Immunsystem

Big Pharma: 100 Milliarden jährlich für Krebsmittel in den USA

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Mexiko: Zwei Babys sterben an den Folgen einer Impfung

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*