Drogentest wegen Red Bull positiv

Ein 34-Jähriger muss seinen Fahrausweis abgeben, weil der Drogenschnelltest positiv ausfällt. Erst drei Wochen später bestätigt das Labor, dass er kein Junkie ist.

Als Adnan Mursulu (34) bei Biberist SO (Schweiz) in eine Polizeikontrolle kam, musste er aussteigen und einen Drogenschnelltest machen. Obwohl er sich wehrte, bestanden die Beamten darauf, sich vor seiner Familie testen zu lassen, berichtet der «Blick». Das Ergebnis schockierte den Musiker: Er wurde positiv auf Amphetamin getestet.

Mursulu konnte es kaum glauben, denn ein Junkie sei er nicht. Abhängig sei er lediglich von Energy-Drinks. «Davon trinke ich täglich bis zu zehn Dosen», sagt er dem «Blick».

Er habe die Polizisten noch darauf hingewiesen, dass der Test wohl wegen des vielen Red Bulls positiv sei. Das sei ihm schon einmal passiert.

Das brachte aber nichts. Mursulu musste auf der Stelle seinen Fahrausweis abgeben und für einen Bluttest ins Spital gehen.

Auf den Bescheid und den Ausweis muss er dann fast drei Wochen lang warten, bis er Gewissheit hat. Das Schreiben bestätigt, dass die Blutprobe keine Hinweise auf Drogen enthält.

Die Kantonspolizei Solothurn bestätigt den Fall und sagt dem «Blick»: «Wir hatten keine Kenntnis und auch keine konkreten Anhaltspunkte, dass der Konsum von Energy-Drinks einen positiven Vortest ergeben könnte.»

Toxikologe Wolfgang Weinmann widerspricht: «Gerade der Nachweis von Amphetaminen ist aufgrund von Kreuzreaktionen anderer Stoffe beim Schnelltest häufig falsch.» Belastbare Ergebnisse würden nur Blut- oder Urintests liefern (Lügen-Chronologie: Die Zucker-Lobby macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt (Video)).

Tod aus der Dose? Das steckt wirklich in dem Energy-Drink Red Bull

Red Bull besteht aus insgesamt 17 Substanzen. Der bekannteste Inhaltsstoff ist Taurin, bei dem sich konstant das Gerücht hält, dass es aus Stierhoden hergestellt wird.

Der Fotograf Dwight Eschliman und Autor Steve Ettlinger bringen Licht ins Dunkel: Sie haben 25 Lebensmittel genauer untersucht und ihre Bestandteile aufgeschlüsselt. Darunter auch der bekannte Energy-Drink. Eschliman hat die Substanzen anschließend fotografiert.

Doch Red Bull kann auch gefährlich für die Gesundheit werden. Zum einen kann der Konsum von Red Bull das Herzinfarktrisiko erhöhen. Das haben australische Forscher vom Cardiovascular Research Centre herausgefunden.

Der Grund: Red Bull macht das Blut “klebrig“ und die Blutwerte verschlechtern sich bereits eine Stunde nach dem Konsum. Erhöhter Bluthochdruck Studienleiter Scott Willoughby gibt zu bedenken, dass zusätzlicher Stress und Bluthochdruck in der Kombination mit Red Bull “potentiell tödlich wirken können”. Das berichtet die britische “Daily Mail”.

So könnte der Genuss von Red Bull tödlich enden

Eine weitere unterschätzte Gefahr: Trinkt man Red Bull zusammen mit Alkohol, könnte das tödlich enden. Eine Studie konnte diesen Zusammenhang zwar bislang nicht beweisen. Aber zumindest warnte das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) bereits 2008 vor einem möglichen Zusammenhang:

„In der Vergangenheit kam es zu Todesfällen, die in einem möglichen Zusammenhang mit dem Konsum von Energy-Drinks in Verbindung mit der Aufnahme von Alkohol oder ausgiebiger sportlicher Betätigung gesehen wurden, ohne dass allerdings eine Kausalität bewiesen wurde.”

Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite

Wissenschaftler ziehen in Betracht, dass die typischen Energy-Drink-Inhaltsstoffe sich in ihrer toxikologischen Wirkung gegenseitig verstärken und somit zu gesundheitsrelevanten Beeinflussungen von Körperfunktionen führen könnten.“

Wie gefährlich Red Bull werden kann, wenn man zu viel davon trinkt, beweist auch die Geschichte einer jungen Frau aus Irland. Sie konsumierte über mehrere Jahre täglich bis zu 28 Dosen Red Bull und gab dafür etwa 8.500 Euro pro Jahr aus. Die Folge: Sie wurde blind.

Anzeige

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Voll verzuckert – That Sugar Book: Wie uns die Lebensmittelindustrie dick macht und für dumm verkauft. Wege aus der Zuckerfalle (Gräfe und Unzer Einzeltitel) von Damon Gameau

Big Sugar – Die große Zuckerlüge

Quellen: PublicDomain/20min.ch/Focus am 03.11.2017

Weitere Artikel:

Lügen-Chronologie: Die Zucker-Lobby macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt (Video)

Wie die Zuckerindustrie die Welt täuschte und Sie süchtig machte!

Zuckerindustrie bezahlte 1967 Forscher, um Zusammenhang von Zucker und Herzerkrankungen zu verschweigen

Marktstudie: Jedes zweite Erfrischungsgetränk überzuckert

Zucker: Heimliche Absprachen mit Coca-Cola aufgedeckt – Direktorin zurückgetreten

Das Experiment: 30 Tage frei von Zucker, Junk-Food und Alkohol (Video)

Dicke Kinder: Popstars bewerben zu viel Fast-Food – Pepsi fügt Getränken wieder Aspartam hinzu

Coca Cola macht auf „grün“: Außen „gesund“, innen immer noch viel Zucker

Zuckersucht: Diabetes greift um sich

Zuckerbomben zum Frühstück: Müslis und Cerealien unter der Lupe

Zuckerreiche Ernährung schadet dem Gehirn ähnlich wie Drogenkonsum (Videos)

Drastische Visualisierung: Bei diesen Lebensmitteln wird Ihnen schlecht, wenn Sie sehen, was drin ist (Videos)

Heinz „GMO“ Ketchup von Israel verboten: Zu viel Maissirup und zu wenig Tomaten

„Happy Meal“ des Grauens: So sieht ein McDonald’s-Menü nach sechs Jahren aus

McDonalds beginnt Restaurants in den USA, Japan und China zu schließen

McDonald‘s: Nahrung aus dem Chemielabor (Video)

McDonald’s und Coca Cola in der Krise

Haufenweise Zusatzstoffe: Das steckt alles in McDonald’s-Fritten (Video)

Coca-Cola bezahlt wissenschaftliche Studien: Junk Food ist gar nicht ungesund! (Video)

Kinder-Ernährung: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel gefordert

„Big Mac“ ist out: Deutsche meiden McDonald’s – McDoof bläst eisiger Wind in Russland entgegen

Geben Sie Ihrem Baby Cola! (Videos)

Ein Hoch auf Bolivien: Erstes Land Südamerikas ist McDonalds-frei (Videos)

Warum Deine Großeltern keine Lebensmittelallergien hatten … Du aber schon

Koffeinhaltige Energydrinks: Riskante Wachmacher

Aspartam: Die Chronik der Legalisierung eines Süßstoffs

Energy-Drinks: Die ersten Staaten verbieten Red Bull & Co. – Übelkeit, Herzrasen, Nierenversagen (Video)

Krebs liebt Zucker

Amphetamine: Stimmungsaufheller in Weihnachtsleckereien

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

Nach Todesfällen: US-Behörde ermittelt gegen Energy-Drink

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Unser täglich Brot (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Selber ernten macht gesund: Mundraub statt Supermarkt

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

“Kuschelhormon” Oxytocin: Futter für die Freundschaft

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

“Dumm wie Brot”: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

“Too fat to fight”: Britische Soldaten leiden an Übergewicht

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist laut neuer Studie zu dick

Fettleibigkeit: Nordrhein-Westfalen plant Fitneßtests für Kinder

Die Diktatur der Dummen

Die Deutschen werden immer dicker!

Sammelklage USA: Geld zurück für “fettige” und ungesunde Nutella

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Steigende Lebenserwartung?

Warnung vor Gefahr durch Aluminium: Angstschweiß wegen Deos

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Der Preis der Bananen (Video) 

Gefahr für Kinder: Fluorid kann ADHS verursachen

Krebsrisiko: Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (Video)

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Kosmetik-Check: Kinderprodukte stark hormonell belastet

Die Akte Aluminium (Video)

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Nestlé und Mars: Das große Geschäft mit den Haustieren – “Hungeranregendes Haustierfutter – incl. Zusatzstoffe”

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Ein Drittel belastet – Hormonelle Stoffe in Pflegeprodukten

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Abfall Anonymous

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Die Flourid-Lüge: Australiens TV durchbricht die Zensur (Video)

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Studie zur Gedächtnisleistung – Zucker soll Vergessen fördern

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Alte Apfelsorten schützen von Allergiesymptomen

Stiftung Warentest: Wasser mit ‘mangelhaften’ Geschmäckle

Salz: Weißes Gold oder weißes Gift?

Obst und Gemüse mit Perchlorat kontaminiert

Massenmord an Büffelkälbern für Mozzarella in Italien

Gefährliche Phosphate in Lebensmitteln

Industrie verabreicht zum Frühstück Mehlpampe mit Zucker – Einträgliches Geschäft zu Lasten der Gesundheit von Kindern

180.000 Todesfälle mehr durch Energydrink, Eistee, Fruchtsaft und Limo…

Untersuchung von Stiftung Warentest: Zu viele Keime im Salat 

Die Menschen werden dümmer!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Fluor/Fluorid ist giftig und nicht lebenswichtig außer in pflanzlicher Form

Aspartam – Gift aus dem Supermarkt in Säften, Energy-Drinks, Kaugummis, Bonbons und mehr

Schimmel-Alarm bei deutschem Supermarkt-Käse

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Mineralöl in Lebensmitteln 

Die Milch machts: Krankheit (Video)

Meditation verändert Erbgut

About aikos2309

One thought on “Drogentest wegen Red Bull positiv

  1. Es ist schlichte Dummheit, solche überteuerten Industrieprodukte zu trinken. Sind vielleicht die Fluoride aus Zahncremes die Einstiegsdroge?

    Kakao, Colanuss und Guarana sind aus gemahlenen Nusskernen ohne Schalen hergestellt. Sie können schmackhaft mit Birkenzucker = Xylit, mit Wasser und Sahne bereitet werden. Die gesundheitlichen Schäden durch übermässigen Konsum halten sich in Grenzen, denn die Pulver enthalten keine chemischen Zusatzstoffe.

    P.S. mehr als dreißig Captcha-Versuche mit dem aktuellen Mozilla Firefox 56.0.2 (64 bit) sind nervig! Ab etwa 15 wurden nur noch Varianten von 2HbU und 2HBU im Wechsel angeboten. Herr Pravda, wollen Sie Ihre Leser vom Kommentieren abhalten???

    Google Chrome endete in einer Microsoft-Werbung ohne Rückkehrmöglichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*