Naturphänomen: Rosa Schneelandschaft in Kanada

titel1

Iqaluit ist eine kleine Stadt im hohen Norden Kanadas, von der die meisten Menschen bislang wohl kaum etwas gehört haben dürften. 7000 Menschen leben hier, die meisten davon Inuit. Doch nun verhilft der Hauptstadt des Territoriums Nunavut ein Foto zu kleiner Berühmtheit in den sozialen Medien.

Zu sehen ist die Straße vor dem Nordkanada-Büro des „CBC-News“-Journalisten Nick Murray, wie die Nachrichtenseite selbst berichtet. Allerdings hat die Aufnahme einen seltsamen rosa Farbstich. Murray hatte das Foto am Dienstag aufgenommen und online gestellt.

Daraufhin meldeten sich weitere Einwohner der Stadt, deren Name im Deutschen „Ort mit viel Fisch“ bedeutet, und posteten ähnliche Bilder. Zahlreiche Nutzer kommentierten das Foto (Rätsel der pulsierenden Polarlichter gelöst).

Einige berichten, wie erstaunt sie selbst über den Anblick waren: „Ich dachte, meine Brillengläser hätten ihre Farbe geändert als ich rausgegangen bin“, schreibt einer. Andere suchen nach der Ursache für die seltsame Färbung: Sie spekulieren etwa, saurer Regen oder Chemikalien hätten die Stadt in rosa getaucht (Weltweite Wolkenphänomene: Von Linsen, Walzen und Lichtern am Himmel (Videos)).

Wahrscheinlich gibt es aber einen anderen, viel einfacheren Grund für die ungewöhnliche Färbung: Laut CBC News könnte diese durch eine ungewöhnliche Streuung des Lichts entstanden sein, die durch Partikel in der Atmosphäre verursacht wird (Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA).

bild3

Das Foto sei kurz vor der Abenddämmerung entstanden, als die Sonne vergleichsweise tief stand, erklärt „CBS North“-Meteorologin Ashley Brauweiler (Spektakuläre Lichtsäulen in Russland aufgenommen).

Dann müsse das Licht einen weiteren Weg zurücklegen. Dabei würden blaue Lichtstrahlen durch Eiskristalle und Salz in der Luft aus dem Spektrum gefiltert. Übrig bleibt überwiegend rotes Licht.

  

Literatur:

Die Erde hat ein Leck: Und andere rätselhafte Phänomene unseres Planeten von Axel Bojanowski

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP von Jeane Manning und Nick Begich

Mythos Polarlicht: Warum Himmelsbänder, Heringsblitze und Sonnenwinde faszinieren von Michael Hunnekuhl

Kriegswaffe Planet Erde von Rosalie Bertell

Quellen: PublicDomain/SPON/cbc.ca am 15.01.2016

Weitere Artikel:

Weltweite Wolkenphänomene: Von Linsen, Walzen und Lichtern am Himmel (Videos)

Spektakuläre Lichtsäulen in Russland aufgenommen

Seltene „Lichtsäulen“ über Vernon, Indiana, photographiert

Weltweite Wolkenphänomene: Von Linsen, Walzen und Lichtern am Himmel (Videos)

Rätsel der pulsierenden Polarlichter gelöst

Neue Wolkenklasse: Die runzeligen „Fabelwolken“ (Video)

Klimaphänomen: Wie Algen Wolken weißer machen

Klima-Waffe: HAARP wird am 11. August der Universität von Alaska übertragen (Video)

Kuriose Wolken: Riesige Beulen am Himmel

Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

Satellitenbild der Woche: Wo es die meisten Wolken gibt

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

ELF-Wellen und „neue Waffen“ für Geheimdienste und Militär

HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

HAARP: Gekochter Himmel (Videos)

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Hochdruckgebiete entlarven deutlich das Chemtrail-Programm

Wettermanipulation: Walt Disney zeigt 1959 Chemtrails und Co. (Video)

Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

One thought on “Naturphänomen: Rosa Schneelandschaft in Kanada

  1. So rosa wie hier die Wolken in D vor lauter Chemtrailing abends beim Sonnenuntergang unnatürlich rosa leuchten.

    „Laut CBC News könnte diese durch eine ungewöhnliche Streuung des Lichts entstanden sein,“
    – sicher und mein Name ist Hase und ich glaub jeden CBC-Scheiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*