US-Atomwaffen in Deutschland

titelbild1

“…Der Bundestag hat sich mit großer Mehrheit für den Abzug der letzten noch verbliebenen US-Atomwaffen aus Deutschland ausgesprochen. Mit Ausnahme der Linken forderten am Freitag alle Fraktionen die Bundesregierung in einem gemeinsamen Antrag auf, sich in der Nato und direkt bei den USA “mit Nachdruck” dafür einzusetzen. …”

schreibt die ansonsten sehr USA-freundliche Die Zeit am 26. März 2010. Was wurde daraus?

Wie E-Mails von Hillary Clinton jetzt enthüllen, ist wohl Angela Merkel dafür verantwortlich, dass diese Atomwaffen nicht abgezogen, sondern im Gegenteil, modernisiert wurden (Archivbild: Auf dem Fliegerhorst Büchel (Rheinland-Pfalz) haben sich Inspektoren der US-Luftwaffe umgesehen).

Durch Kernwaffen der USA auf deutschem Boden, sind natürlich Atomwaffen von Staaten, die sich durch die NATO bedroht fühlen, auf diese Waffen gerichtet.

So wie die Atomwaffen der USA auf die Waffen gerichtet sind, die eine potentielle Bedrohung für sie selbst darstellen (Die wahren Erfinder der Atombombe (Videos)).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Wer also für eine Stationierung von Atomwaffen auf deutschem Boden eintritt, macht Deutschland zum potentiellen Kernwaffenangriffsziel im Fall einer Eskalation an immer mehr Schnittstellen, zwischen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO), und dem immer weiter expandierenden Machtanspruch der NATO. Das war auch der überwiegenden Mehrheit der Bundestagsabgeordneten bewusst.

Der “Deutsche Bundestag” veröffentlichte am 26. März den gemeinsamen Antrag der Mehrheit des Bundestages, in dem der Abzug von Atomwaffen aus Deutschland gefordert wurde.

Einer der Treiber der Forderungen für ein kernwaffenfreies Deutschland, war der kürzlich verstorbene ehemalige Außenminister Guido Westerwelle (USA: Eine Billion US-Dollar für Atomwaffen-Programm (Video)).

Am 30.07.2013 stellte Jan van Aken mit anderen Abgeordneten der Linkspartei eine “Kleine Anfrage” an die Bundesregierung in dieser Angelegenheit. Er schreibt:

“…  Der  Koalitionsvertrag  zwischen  CDU,  CSU  und  FDP  von  2009  sieht  vor,  dass  sich   die   Bundesregierung   gegenüber   der   US-Regierung   für   den   Abzug   der  US-amerikanischen  Atomwaffen,   die   im   Fliegerhorst   Büchel   (Rheinland- Pfalz)  lagern,  stark  macht.  Doch  statt  des  Abzuges  hat  die  US-Regierung  2012
die   Modernisierung   ihres   Nukleararsenals   angekündigt   (www.zeit.de   „US- Atombomben bleiben in Deutschland“ vom 5.  September 2012)….”

Natürlich ist die Antwort der Bundesregierung langatmig und erweckt den Eindruck, dass man dem guten Partner USA nicht zumuten könnte, diese nette Geste, in Deutschland Kernwaffen zu stationieren (Deutschland stimmt gegen Atomwaffenverbot (Video)), und sogar Deutschland über “nukleare Teilhabe” Mitentscheidung über den Einsatz der Waffen zu geben (was im übrigen auch gegen den Atomwaffensperrvertrag verstößt, wie so einige andere Maßnahmen der USA, aber auch der anderen alten Atomstaaten).

Mit anderen Worten, man wolle die USA nicht vor den Kopf stoßen, und natürlich den Atomwaffenabrüstungsplänen der USA nicht in den Rücken fallen. Und so liest man dann einige Jahre später in der Welt:

“… Merkel einverstanden: USA stationieren neue Atombomben in Deutschland…”

  

Nun wurden von WikiLeaks E-Mails von Hillary Clinton veröffentlich, die die Hintergründe erhellen (Brisante E-Mails: Hillary Clinton stehen noch einige Schwierigkeiten bevor);

“… Westerwelle ist pro-atlantisch und ein Freund der USA. Er unterstützt die Prager Waffen-Kontroll-Initiative Obamas, wünschte sich aber ein schnelleres Vorgehen. Als ersten Schritt würde er wohl die USA bitten, alle taktischen Kernwaffen aus Deutschland zu entfernen. Das ist eine sensible Frage für die Bundesrepublik Deutschland, denn die Anwesenheit dieser Waffen ermöglicht Deutschland einen Platz an dem Atomplanungstisch der NATO. Merkel wird {daher} diese Idee nicht unterstützen …” (Sprengkraft von 80 Hiroshima-Bomben: Neue US-Atomwaffen werden in Deutschland stationiert (Video))

Literatur:

Die Bruderschaft der Glocke: Ultrageheime Technologie des Dritten Reichs jenseits der Vorstellungskraft von Joseph Farrell

Hitlers Bombe: Die geheime Geschichte der deutschen Kernwaffenversuche von Rainer Karlsch

Atomversuche in Deutschland: Geheime Uranarbeiten in Gottow, Oranienburg und Stadtilm von Günter Nagel

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächtevon Andreas von Bülow

Quellen: PublicDomain/linkezeitung.de/jomenschenfreund.blogspot.de am 01.04.2016

Weitere Artikel:

USA: Eine Billion US-Dollar für Atomwaffen-Programm (Video)

Die wahren Erfinder der Atombombe (Videos)

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Chinas Atomwaffen-Codes an USA verraten: „Gefährlichster Whistleblower“ hat ausgepackt!

Der getarnte Atombunker unter Prag (Video)

“Weltuntergangsbunker”: Das Luxus-Domizil unter Deutschland (Videos)

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Bizarre unterbewusste Werbe-Botschaft: ”Ausnahmezustand” wegen ”landesweiten Unruhen” in den USA (Video)

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Amerikanisches Militär erhöht Alarmstufe für Militärbasen

„Hütte“ wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

Bürgerkrieg: US-Armee simuliert Unruhen zwischen Texas und den USA (Video)

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

USA: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

US-Nachrichtensender: Was CNN zeigt, wenn die Welt untergeht (Video)

Jade Helm: Wie das US-Militär die Bevölkerung infiltriert (Video)

Gray State: The Rise / Neue Weltordnung – Der Polizeistaat (Video)

Faszination Apokalypse: Mythen und Theorien vom Untergang der Welt (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Zombie-Apokalypse

Finanzmarkt: Die Weltuntergangsmaschine

Wettermanipulation durch Chemtrails (Videos)

Die Sonnenfinsternis am 20. März fällt in die Mitte von vier Blutmonden (Video)

Szenario eines Dritten Weltkriegs: Geheime Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung (Videos)

Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht

Apokalypse – wissenschaftlich (Video)

Untoten-Simulation: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Forscher züchten Virus, das die Menschheit auslöschen kann

Warum unsere Zivilisation bald untergeht

Vulkanismus: Antike Apokalypse – Der Untergang von Santorin

Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

Der große Blackout 2014 (Videos)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt (Video)

„Prepper“ in den USA – Apokalypse mit Plan

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

“Hütte” wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

The Twilight Zone: The Midnight Sun / Mitternachtssonne (Video)

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

About aikos2309

4 comments on “US-Atomwaffen in Deutschland

  1. Der deutsche Michel lernt es wohl nie. Deutschland ist ein besetztes Land und hat geopolitisch absolut nichts zu sagen. Unsere innere Angelegenheiten dürfen wir über eine simulierte „Regierung“ selbst regeln, also geopolitisch gesehen die unwichtigen Entscheidungen. Sobald aber irgend etwas die Interessen der Siegermächte tangiert oder stört, hier im Wesentlichen die Interessen der USA, werden wir sofort in die Schranken verwiesen und auf den uns zugedachten Platz der “ Besiegten und Besetzten“ verwiesen. Wir haben als besetztes Land dem Diktat der Siegermächte zu gehorchen, obschon nur noch eine der vier Siegermächte dieses „Recht“ nach wie vor kompromisslos umsetzt.
    Siebzig Jahre Gehirnwäsche haben bei den Menschen in Deutschland wahrlich perfekt funktioniert. Die große Mehrheit meiner Landsleute ist wirklich der Ansicht, Deutschland sei frei und souverän und die unter Kontrolle stehenden Medien werden natürlich nicht die richtigen Fragen stellen um endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen.

  2. Kein Wunder, daß die Einheit „33“ heißt.

    Da D ja keine Atomwaffen offiziell haben darf:

    “ In Spezialbunkern des Fliegerhorstes können bis zu 44 Waffen gelagert werden. Das TaktLwG 33 ist als einziger fliegender Verband der deutschen Luftwaffe im Rahmen der nuklearen Teilhabe für den Einsatz dieser Waffen ausgebildet. Die Atomwaffen unterliegen jedoch der Kontrolle US-amerikanischer Soldaten.[2] Es befinden sich einige Staffeln der US Air Force 702 Munitions Support Squad (702 MUNSS) im Fliegerhorst, die in Zusammenarbeit mit der 1. und 2. Luftwaffensicherungsstaffel die Sonderwaffenlagerungsstätten bewachen.“

    Und dann auch das noch laut Wikipedia:
    „2008 meldete die Federation of American Scientists (FAS), dass nach einer internen Studie der amerikanischen Luftwaffe in vielen Atomwaffenlagern nicht die minimalen Sicherheitsstandards des amerikanischen Verteidigungsministeriums eingehalten werden. Darunter soll sich unter anderem auch der Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel befinden. Das Institut schätzt, dass sich zurzeit zehn bis 20 Atombomben vom Typ B61 an diesem Standort befinden. Das US-Militär plane als erste Reaktion, Atomwaffen auf weniger Standorte in Europa zu verteilen.[3]

    Die Luftwaffe plant, bis 2025 mindestens 46 Tornados für die Aufgabe der nuklearen Teilhabe bereitzuhalten.[4]“

    Aber das haut einen dann doch um:

    „Soziales Engagement
    Das Taktische Luftwaffengeschwader 33 ist in der Region unter anderem Pate des Herz-Jesu-Haus Kühr in Niederfell, wo es seit nun über 50 Jahren unter anderem die Nikolausfeier organisiert. Die 1. Fliegende Staffel des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 ist Förderer und Unterstützer der Villa Kunterbunt in Trier, einem Zentrum zur Betreuung von krebs-, chronisch- und schwerstkranken Kindern und deren Familien.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*