Cannabis gegen Parkinson (Video)

Cannabis hilft Parkinson-Patienten beim Bewegen, Schlafen und Essen. Bei Krebs lindert es die Symptome. Doch der Weg zur Cannabis-Medizinkultur ist lang.

Hilft Marihuana bei der Behandlung von Parkinson? In den USA und in vielen weiteren Ländern gelten unterschiedliche Cannabis Sorten und deren Cannabinoide als Wunderheilmittel und alternative Behandlungsmethoden für Nervenkrankheiten und Schmerzpatienten.

Gerade bei der Parkinson-Erkrankung sprechen viele Patienten von einer Verbesserung ihrer Symptome. Sie können besser schlafen, essen und sich bewegen. Doch Ärzte raten zur Vorsicht: Denn einen genauen Zusammenhang könne man bisher noch nicht nachweisen (Die Pharmaindustrie fürchtet sich vor dem Erfolg von Cannabis (Videos)).

Die Parkinson-Krankheit ist eine degenerative Erkrankung, die das Nervensystem stark beeinträchtigt. Zellen, die im Gehirn Dopamin produzieren, werden zerstört. Das beeinträchtigt die motorischen Funktionen des Menschen, und mit jedem Fortschreiten der Krankheit lassen Denkvermögen und Intelligenz nach.

Symptome von Parkinson sind etwa Depressionen, Muskelzuckungen, heftige Zitteranfälle und unwillkürliche Bewegungen. Das alles kann langsam anfangen und sich dann bis ins Extrem steigern.

 

Positive Reaktionen der Patienten

Gegen diese Bewegungsstörungen gibt es die Behandlungsmöglichkeit mit Hilfe von Levodopa, einem natürlich vorkommenden Vorläufer des Dopamins.

Dieser Wirkstoff sorgt dafür, dass der Dopaminspiegel im Gehirn aufrechterhalten bleibt. Allerdings kann dieser Wirkstoff, wird er über einen längeren Zeitraum angewendet, auch Bewegungsstörungen hervorrufen.

Weil die Cannabinoidrezeptoren im zentralen Nervensystem genau dort liegen, wo das Dopamin übermittelt wird, geht man davon aus, dass eine natürliche Übertragung der Endocannabinoide ein wichtiger Prozess für das Dopamin ist: Über ihn kann es auch seinen Weg finden, könnte man so beschreiben.

Doch wissenschaftlich verwertbare Beweise gib es dafür bislang nicht. Dennoch empfinden viele Parkinson-Patienten die Behandlung mit Cannabis als positiv und wirksam. Sie berichten von weniger Leiden, von einem abgeminderten Zittern und von einer erhellten Stimmung. Sie haben mehr Lebenslust und Appetit.

Fehlende wissenschaftliche Beweise

Ähnliche Wirkungen hat man auch schon bei Krebspatienten festgestellt. Auch, wenn das Cannabis sich nicht unmittelbar auf die Bekämpfung der Ursachen auswirkt, so scheint es eine schonende und lindernde Wirkung auf die Symptome zu haben.

Cannabis eignet sich insofern als alternatives Behandlungsmittel für besonders stark betroffene Schmerzpatienten, die auf Dauer die Nebenwirkung chemischer Wirkstoffe nicht verkraften.

Dennoch fehlen der Wissenschaft immer noch die belegenden und endgültigen Studien für diese Wirkungen. Bisher kann nicht bewiesen werden, dass Cannabis diese Fähigkeiten besitzt.

Obwohl Schmerzpatienten in Deutschland nun das Medikament auf Rezept erhalten dürfen, ist es noch ein langer Weg bis zu einer unvoreingenommenen Cannabis-Medizinkultur.

Anzeige

Literatur & Produkte:

Cannabidiol (CBD): Ein cannabishaltiges Compendium von Franjo Grotenhermen

CBD-Naturöl aus CO2 Extraktion (5 Prozent) – 1er Pack (10 ml) – Bio

Bio Hanföl – 100%rein – 250ml

CBD Öl 5% 500mg Amber – biologisch angebauten Cannabis Öl – Hanföl aus CO2 Extraktion

Video:

Quellen: PublicDomain/geolitico.de am 19.06.2017

Weitere Artikel:

Die Pharmaindustrie fürchtet sich vor dem Erfolg von Cannabis (Videos)

Cannabisöl befreit 5-Jährigen von Anfällen und 20 Epilepsie-Medikamenten (Video)

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund (Video)

Hanf – die verbotene Wunderpflanze (Videos)

Hanf: DCI Cannabis Institut plant in München Therapie-Center

Der neue Cannabis-Boom in den USA

Cannabis nur legal zu medizinischen Zwecken – Ein Trugschluss und seine Folgen

Freigabe des Bundestages: Kiffen auf Rezept – Cannabis als Medizin

Cannabis als alternative Heilmedizin viel zu lange verkannt

Cannabis: Bittere Medizin für Big Pharma

10 seltene Krankheiten, gegen die Cannabis helfen kann

Bundeskriminalamt speichert rechtswidrig kleine Kiffer

Chemo bescherte Mann Blasen an Händen und Füßen: Dann heilte Cannabis-Öl seinen Krebs (Video)

Behörde zwang 17-Jährige zur Chemotherapie … nun ist der Krebs wiedergekommen

Fund in einem 2500 Jahre alten Grab beweist, dass Cannabis nicht verboten sein sollte

Körpereigenes Cannabis macht Spermien scharf: Samenzellen tragen Cannabinoid-Rezeptor im Kopf

Australien legalisiert medizinisches Cannabis

Hanfparade in Berlin – Cannabis ist mehr als eine Droge (Videos)

Weniger Schmerzmitteltote dank Cannabis – Pharmalobby blockiert Legalisierung

Cannabis: Kein Anstieg des Konsums von Jugendlichen durch Legalisierung

Hanfblattpulver – Superfood mit natürlichem Calcium & Eisen

Medizinischer Durchbruch: Brasilien bewilligt Präparat aus Hanf-Cannabidiol für Krebsbehandlung

Die Courtneys: Botschafter der Heilkraft von rohem Cannabis (Videos)

Der wachsende Markt für Hanf in Europa

Heilkraft von Cannabis: Klare Worte zu einer verfemten Nutzpflanze (Video)

Cannabis kann menschliches Nervensystem heilen, das wissen wir seit Jahrhunderten

Warum ist Cannabis verboten? Die wahren Gründe sind schlimmer, als ihr denkt

Zahl der Todesfälle aufgrund einer Marihuana-Überdosis im ganzen Jahr konstant – bei null

Krebs: Sein Gehirntumor hörte plötzlich auf zu wachsen, weil er dieses verbotene Medikament nahm

National Cancer Institute: Cannabis tötet Krebszellen

Das therapeutische Potential von Cannabis – mehr Kiffer als Zigarettenraucher

US-Hanf ist schwer mit Pestiziden belastet (Video)

Bis zu acht Tonnen Cannabis für Uruguay jährlich

Hanf heilt: Durchbruch für Cannabis-Patienten? (Video)

Kanadische Studie: Cannabis ist eine sichere Schmerzmedizin

Test von Gehirnaktivität: Erstaunlich – Kiffen macht nicht müde, sondern … (Videos)

Cannabis in Tabakpfeifen aus Shakespeares Garten gefunden (Video)

Tabu einer Droge: Cannabis in der Medizin

Cannabis: Drogenverbote bringen nichts

Studie: Legalisierung verringert Marihuana-Konsum – Mit Gras gegen die Mafia (Videos)

Auf den Hund gekommen – Marihuana hilft auch kranken Tieren

Marihuana: Amerika hört das Gras wachsen

Hanf – Die Kriminalisierung einer Kulturpflanze

Lebenslänglich hinter Gittern: Massenweiser Einsatz von Psychopharmaka in Zoos

Marihuana-Boom in Amerika: Wie sich Colorado reich kifft

Wunderheilung mit Cannabis: Krebszellen zum Platzen gebracht

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Chile züchtet Cannabis zu medizinischen Zwecken

Wunderbaum der Naturheilkunde: Kenia forstet auf, für größere Wälder und gegen den Krebs (Video)

Schwierige Suche nach IT-Experten: FBI verzweifelt an seiner “Kiffer-Klausel”

Spanisches Dorf: Mit Cannabis aus der Krise

Ein Leitfaden zum Kiffen mit Barack Obama

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Wieder da: LSD und Psilocybin

Hundert Strafrechts-Professoren starten Petition zur Freigabe von Marihuana

Die Nutzpflanze Hanf als nachwachsender Rohstoff

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

BIP-Berechnung all inklusive: Italien zählt Prostitution und Drogen als Wachstum

Krebs-Gefahr: Die fünf gefährlichsten Lebensmittel der Welt

Obama: Sex, Lügen und Kokain (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*