Der schlafende Riesenvulkan: Forscher finden rätselhafte Veränderungen im Boden (Video)

Der Boden über dem Yellowstone-Supervulkan hat sich verformt. Im Nordosten hat er sich angehoben. Im Zentrum des Vulkans ist dagegen abgesunken. Sind die Aktivitäten ein Anzeichen für einen baldigen Ausbruch?

Unter dem Yellowstone-Nationalpark in den USA schlummert ein gigantischer Vulkan mit riesigen Magmakammern. Und das hat auch Auswirkungen auf die Oberfläche: Der Boden drumherum brodelt förmlich, heiße Wasserquellen – Geysire genannt – bilden immer wieder Fontänen.

Besonders unheimlich: Der Boden über dem Vulkan bewegt sich ständig. Forscher haben nun festgestellt, dass die Erde im Nordosten des Vulkantrichters – Caldera genannt – sich um sieben Zentimeter angehoben hat. Der Boden in der Mitte des riesigen Trichters ist dagegen um drei Zentimeter abgesunken. Der Vulkan hat also seine Form verändert.

Supervulkan im Yellowstone verändert seine Form

Unter dem Yellowstone-Park schlummert ein gigantischer Vulkan mit riesigen Magmakammern. Aber keine Sorge: Seine letzte große Eruption liegt 640.000 Jahre zurück und so lange dauert es vermutlich auch noch, bis er erneut ausbricht.

Aber weil er eben so faszinierend ist und ein Ausbruch so verheerend wäre, stößt jede Neuigkeit über den schlafenden Riesenvulkan auf großes Interesse, verständlicherweise vor allem in den USA (Schweres Seebeben im Osten Russlands – weitere Beben im Yellowstone – Erdkruste im Pazifik zeigt Risse (Nachtrag & Videos)).

Das Terrain um die Caldera verändert sich

Dort machen gerade Karten des United States Geological Surveys (USGS) in den Medien die Runde. Darauf zu sehen ist, dass sich das Terrain rund um die Caldera, einer kesselförmigen Struktur vulkanischen Ursprungs, im Laufe der vergangenen Jahre verändert hat.

Am Norris-Geysir-Becken am nordwestlichen Rand der Caldera hat sich der Boden um sieben Zentimeter angehoben, im Zentrum der Caldera dagegen ist er um drei Zentimeter abgesunken.

Was also geht im Erdinneren vor sich? Zunächst ist eine Veränderung des Bodens kein Grund zur Besorgnis und bei allen aktiven Vulkanen üblich. Auch beim Supervulkan im Yellowstone-Park wurden in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Veränderungen festgestellt. Ausgebrochen ist er nie (Yellowstone Supervulkan: 700 Schwarmbeben in den letzten zwei Wochen (Videos)) .

 

Wodurch werden die Veränderungen bedingt?

Wodurch die Veränderungen bedingt sind, ist noch Spekulation. Fakt ist: In den Magmakammern des Vulkans herrscht Bewegung. Außerdem gibt es in der Landschaft kreuz und quer zahlreiche Verwerfungslinien.

Hydrothermale Flüssigkeiten, die Wasser enthalten und durch Magma hocherhitzt sind, sorgen im Untergrund ebenfalls für Bewegung. In Form von Geysiren und heißen Quellen bahnen sie sich bisweilen ihren Weg an die Oberfläche.

Auch wenn die Veränderungen rund um die Caldera wohl harmlos sind, wird man den schlafenden Riesen doch weiterhin genau im Blick behalten. Zur Sicherheit.

(Der Anstieg in Yellowstone zwischen 2015 und 2017. Je rötlicher die Farbe, desto größer die Rate der Erhebung. Die Verwerfungslinien sind schwarz markiert)

 

Anzeige

Literatur:

Supervulkan von Maria Livingstone

Erde im Aufruhr von Immanuel Velikovsky

Erdbeben von Philip Lathrop

San Andreas von Bob Ducsay

Video:

Quellen: PublicDomain/Focus/weather.com/USGS am 18.08.2017

Weitere Artikel:

Schweres Seebeben im Osten Russlands – weitere Beben im Yellowstone – Erdkruste im Pazifik zeigt Risse (Nachtrag & Videos)

Yellowstone Supervulkan: 700 Schwarmbeben in den letzten zwei Wochen (Videos)

Yellowstone-Vulkan: Riesige Gesteinsmasse von der Größe Mexikos rumort unter den USA

Historischer Vulkanausbruch: Forscher legen Datum der „Millennium-Eruption“ fest

Zutaten für die Mega-Eruption eines Supervulkans – Yellowstone und weltweite Aktivität (Videos)

Kamera im Yellowstone Nationalpark zeichnet Feuerball und merkwürdigen Lichtblitz auf (Video)

Historischer Vulkanausbruch: Forscher legen Datum der „Millennium-Eruption“ fest

Vulkane: Wirbel im Erdmantel – Temperaturanomalie unter US-Ostküste

Nach mehreren Erdbeben – Vulkane unter Rheintal und Eifel werden wieder aktiver (Video)

Seltsame Erdbeben: Im Indischen Ozean bricht die Erdkruste langsam entzwei

Der Erdkern hat einen Jetstream – und er wird immer schneller (Video)

Erdrotation verändert sich – anders als gedacht

Die Technosphäre der Erde wiegt 30 Billionen Tonnen

Risiko Polsprung: Das Magnetfeld der Erde wird immer schwächer (Video)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Plasmajets lassen Erdmagnetfeld schwingen und Polarlicht flackern

Wechselhaftes Erdmagnetfeld: Umpolung und die Anomalie im Südatlantik (Video)

Neue Daten: Erdmagnetfeld ändert sich schnell (Videos)

Erdmantel unter der US-Ostküste trennt sich von der Erdkruste (Video)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Riesige Sauerstoffquelle im Erdmantel entdeckt

Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA

Projekt Erdmantelbohrung: Droht uns eine Katastrophe? (Video)

Mysteriöses Erdloch in US-Bundesstaat verschluckt Straße und Autos (Video)

Die Erde öffnet sich: Riesige Schlucht reisst in Wyoming auf (Video)

Mysteriöse Erdlöcher: Versinkt Sibirien in Kratern? (Video)

Australien: Erdloch verschlingt Campingplatz (Video)

Sinklöcher: Blick in den Abgrund – Wenn das Erdreich plötzlich nachgibt

Naturphänomen: Das Loch, das immer wieder zurückkommt (Video)

Tausende Einsturzlöcher am Toten Meer (Videos)

Tore zur Hölle: Wo die glühenden Eingeweide der Erde zutage treten (Videos)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Riesiges Senkloch in der Stadt: In Neapel tut sich die Erde auf (Video)

Kreisrunde Krater: Neue rätselhafte Löcher in Sibiriens Boden entdeckt (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Auch im Pazifik tauen die Methanhydrate

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Antarktis: Methanquellen auch im Südpolarmeer

Tief unter dem Eis der Antarktis existiert Leben (Video)

Große Mengen von Methanaustritten am Kontinentalhang der US-Ostküste

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Gigantischer Erdfall in Russland (Video)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Ölbohrungen an der Ostseeküste: Bloß nicht Fracking sagen

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Thüringen: Erdfall in Tiefenort und bei Erfurt

Hohlräume legen Bahnverkehr lahm – Ruhrgebiet durchlöchert wie ein Schweizer Käse

“Das Tor zur Hölle”: Ein Riesenloch in der Wüste brennt bereits seit 40 Jahren (Videos)

Erst ein Grollen, dann ein Knall: Erdfall in Bayern – Vier Meter tiefer Krater im Fußballplatz

USA: Massiver Erdrutsch reißt Haus in die Tiefe – China: Überwachungsvideo zeigt Erdfall – Update: Louisiana Sinkloch (Videos)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Wir wissen zuwenig über Fracking

Meeresforschung: Die geheimnisvolle Kraft der Riesenwirbel (Video)

Gewaltige Mengen Methangas vor der US-Ostküste werden freigesetzt

Das Meer ist kaputt

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*