Erosion und Tektonik im Himalaya

titel

Das Erscheinungsbild der Landschaft wird geprägt von einer Interaktion zwischen Klima, sogenannten Oberflächenprozessen – etwa Erdrutschen oder Flusserosion – und der Tektonik.

In einigen Regionen der Erde sind diese Oberflächenprozesse so stark, dass die Wissenschaft sogar annahm, sie könnten die Entwicklung der Tektonik beeinflussen. Ein internationales Team um die Kölner Geographin Dr. Georgina King konnte das nun mit einer neuen Methode im östlichen Himalaya widerlegen.

Die Ergebnisse der Studie „Northward migration of the eastern Himalayan syntaxis revealed by OSL-thermochronometry“ erscheinen nun in der renommierten Zeitschrift Science.

Im östlichen Himalaya gibt es einerseits Berge, die höher als 7.000 Meter sind, und andererseits den Yarlung-Tsangpo-Fluss, den sogenannten „Mount Everest der Flüsse“, der sich sehr tief in die Tsangpo-Schlucht eingeschnitten hat.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Für ihre Forschung wählten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler somit ein Gebiet, in dem eine sehr hohe Flusserosion stattfindet. „Wenn Oberflächenprozesse einen Einfluss auf die Tektonik haben können, dann sehen wir das hier“, sagt King.

Das Team um King, die das Lumineszenzlabor des Geographischen Instituts der Universität zu Köln leitet, rekonstruierte das Alter von Gesteinen mit Hilfe einer neuen Methode – der sogenannten Lumineszenz-Thermochronometrie.

Damit lässt sich die Geschichte der Abkühlung von Gestein auf seinem Weg an die Erdoberfläche messen. Die Ergebnisse zeigen, dass Oberflächenprozesse auf Veränderungen in der Tektonik reagieren und nicht umgekehrt (Verrückt: Mount Everest hat sich beim Erdbeben in Nepal verschoben).

Gemessen wurde die Hebung von Gestein an die Erdoberfläche aus Tiefen von bis zu zwei Kilometern. Dieser Prozess vollzog sich über die vergangenen eine Million Jahre – geologisch gesehen eine sehr kurze Zeitspanne. Die Ergebnisse zeigen, dass im Osthimalaya während dieser Zeit eine höhere Hebungsrate des Gesteins zu verzeichnen war.

  
Die Wissenschaftlerinnen glichen dieses Ergebnis mit möglichen klimatischen und tektonischen Erklärungen ab. Ihr Fazit: Die erhöhte Hebungsrate geht mit einer Veränderung der Tektonik einher, wie auch ein Vergleich mit Daten aus anderen Studien zeigt. „Die Ergebnisse entsprechen unserer Hypothese, dass die Tektonik, und nicht das Klima, den Verlauf der Erosion bestimmt“, meint King.

Da sich Oberflächenprozesse auch auf den Kohlenstoffkreislauf auswirken, kann die neue Forschungsmethode einen wichtigen Beitrag zur Klimaforschung leisten: „Wenn wir unser Verständnis der Oberflächenprozesse verbessern, wird uns das Aufschlüsse über das globale Klima geben“, resümiert King.

Literatur:

Erde im Aufruhr von Immanuel Velikovsky

Terra Mystica: Mysterien, Rätsel und Phänomene von Fernando Calvo

Die seltsamsten Orte der Welt: Geheime Städte, Wilde Plätze, Verlorene Räume, Vergessene Inseln von Alastair Bonnett

Quellen: PublicDomain/planeterde.de

Weitere Artikel:

Wechselhaftes Erdmagnetfeld: Umpolung und die Anomalie im Südatlantik (Video)

Neue Daten: Erdmagnetfeld ändert sich schnell (Videos)

Erdmantel unter der US-Ostküste trennt sich von der Erdkruste (Video)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Riesige Sauerstoffquelle im Erdmantel entdeckt

Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA

Projekt Erdmantelbohrung: Droht uns eine Katastrophe? (Video)

Mysteriöses Erdloch in US-Bundesstaat verschluckt Straße und Autos (Video)

Die Erde öffnet sich: Riesige Schlucht reisst in Wyoming auf (Video)

Mysteriöse Erdlöcher: Versinkt Sibirien in Kratern? (Video)

Australien: Erdloch verschlingt Campingplatz (Video)

Sinklöcher: Blick in den Abgrund – Wenn das Erdreich plötzlich nachgibt

Naturphänomen: Das Loch, das immer wieder zurückkommt (Video)

Tausende Einsturzlöcher am Toten Meer (Videos)

Tore zur Hölle: Wo die glühenden Eingeweide der Erde zutage treten (Videos)

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Riesiges Senkloch in der Stadt: In Neapel tut sich die Erde auf (Video)

Kreisrunde Krater: Neue rätselhafte Löcher in Sibiriens Boden entdeckt (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Auch im Pazifik tauen die Methanhydrate

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Antarktis: Methanquellen auch im Südpolarmeer

Tief unter dem Eis der Antarktis existiert Leben (Video)

Große Mengen von Methanaustritten am Kontinentalhang der US-Ostküste

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Gigantischer Erdfall in Russland (Video)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Ölbohrungen an der Ostseeküste: Bloß nicht Fracking sagen

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Thüringen: Erdfall in Tiefenort und bei Erfurt

Hohlräume legen Bahnverkehr lahm – Ruhrgebiet durchlöchert wie ein Schweizer Käse

“Das Tor zur Hölle”: Ein Riesenloch in der Wüste brennt bereits seit 40 Jahren (Videos)

Erst ein Grollen, dann ein Knall: Erdfall in Bayern – Vier Meter tiefer Krater im Fußballplatz

USA: Massiver Erdrutsch reißt Haus in die Tiefe – China: Überwachungsvideo zeigt Erdfall – Update: Louisiana Sinkloch (Videos)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Wir wissen zuwenig über Fracking

Meeresforschung: Die geheimnisvolle Kraft der Riesenwirbel (Video)

Gewaltige Mengen Methangas vor der US-Ostküste werden freigesetzt

Das Meer ist kaputt

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*