Eisen: Das machtvolle Lebenselement

Für das menschliche Wohlbefinden ist es entscheidend, immer über eine ausreichende Versorgung mit Eisen zu verfügen. Sowohl eine Unter- als auch eine Überversorgung können lebensgefährlich sein. Erfahren Sie hier, wie die jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse über den Eisenstoffwechsel Ihnen den Weg zu einem langfristig gesunden Leben weisen.

Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement für die Gesundheit des Menschen. Da es jedoch keinen Mechanismus zur Ausscheidung von Eisen aus dem menschlichen Körper gibt, ist eine exakte Dosierung zur Erreichung und Erhaltung des optimalen Eisenstatus notwendig. Während der Mangel an Eisen und seine Folgen relativ bekannt ist, sind die Konsequenzen einer Eisenüberfülle nur wenig geläufig.

Eisen als Medizin

Eisen ist einer der wichtigsten anorganischen Stoffe, die Leben ermöglichen. Demnach spielt es eine entscheidende Rolle beim Sauerstofftransport im Körper (Bluteisen), bei der Speicherung von Sauerstoff (Muskeleisen) sowie bei der Energiegewinnung (Enzyme).

Im Körper gesunder Erwachsener zirkulieren täglich zwischen 20 und 25 Milligramm des Lebenselements, wovon zwei Drittel auf die Sauerstoffverteilung (z.B. Hämoglobin in roten Blutkörperchen) entfallen.

Bereits in der antiken griechischen Medizin wurde Eisen als blutstillendes Mittel erkannt und wurde außerdem auch in der Augenheilkunde verwandt. Selbst die alten Römer wussten schon um die heilende Wirkung des eisenhaltigen Kühlwassers aus den Schmiedewerkstätten, welches sie zur Behandlung einer vergrößerten Milz verabreichten. Des Weiteren wurde Eisen zur Linderung bei Hämorrhoiden, Gicht, Durchfall und Blasenentzündungen angewandt.

Die biologischen Funktionen von Eisen sind vielseitig und neben der Sauerstoffversorgung wirkt Eisen nachweislich entgiftend und hat eine antioxidative Wirkung. Außerdem sind positive Auswirkungen auf den Stoffwechselvorgang und die Energieproduktion in Metochondrien bekannt.

 

Eisenreiche Ernährung

Nicht nur für Mensch und Tier ist Eisen ein lebensnotwendiges Spurenelement. Auch in Pflanzen ist es für die Photosynthese sowie die Produktion von Chlorophyll und Kohlenhydraten von großer Bedeutung.

Zwar wird im menschlichen Körper Eisen aus Fleisch besser aufgenommen als aus pflanzlicher Kost. Aber auch Vegetarier können mit der richtigen Ernährung ihren Eisenstatus langfristig auf dem optimalen Niveau halten.

Besonders reich an Eisen sind getrocknete Gewürze, Hülsenfrüchte und Samen. Entscheidend ist aber nicht allein der Eisenanteil der Pflanzenkost, sondern auch der Anteil, welchen der menschliche Körper aus der jeweiligen Pflanze aufnehmen und weiterverarbeiten kann.

Hier liegen die Werte zwischen 1 und 6 Prozent des enthaltenen Eisens. Bei Spinat und Reis können beispielsweise nur 1 Prozent des Eisens aufgenommen werden.

Bei tierischen Lebensmitteln variiert der Eisenanteil, welcher vom Körper aufgenommen werden kann, sehr stark. Durchschnittlich gelangen jedoch zwischen 20 und 30 Prozent ins Blut.

Bei Fleisch und Fisch hängt der Eisengehalt enorm von der Qualität der Produkte sowie deren Zubereitung ab. Im Buch Das Lebenselement Eisen finden sich ausführliche Tabellen mit den eisenhaltigsten pflanzlichen und tierischen Produkten.

Entscheidend für die Eisenaufnahmefähigkeit des Körpers sind darüber hinaus unterschiedliche Förder- beziehungsweise Hemmstoffe. Besonders fördernd sind unter anderem Vitamin C, bestimmte Fruchtsäuren und Eiweiße, während unter anderem Mineralstoffe wie Zink, Calcium oder Magnesium sowie Phosphate und Arzneimittel (Aspirin, Antazida) hemmend auf die Eisenaufnahme wirken.

Risikofaktor suboptimaler Eisenstatus

Eisenmangel ist weltweit der häufigste, meist ernährungsbedingte biologische Mangelzustand des Menschen. Doch auch eine Überfülle an Eisen ist – wenn auch deutlich unwahrscheinlicher – ein Risikofaktor für die Gesundheit.

Je nach Ausprägung des Mangels an Eisen reichen die Beschwerden von Müdigkeit und Erschöpfung über Appetitlosigkeit und Konzentrationsprobleme bis hin zur Anämie (Blutarmut). Auch Schlafstörungen, Depressionen, Haarausfall, Kopfschmerzen, Schwindel oder unruhige Beine können ihren Ursprung im Mangel an Eisen haben.

Besonders gefährdet sind Frauen mit Regelblutung oder in der Schwangerschaft, (Klein-)Kinder, Blutspender, Leistungssportler, Senioren und Vegetarier. Die Ursachen können unterschiedlich sein, liegen jedoch meistens in Blutverlusten beziehungsweise eisenarmer Ernährung begründet.

 

Mittlerweile ist bekannt, dass zu viel Eisen im Körper eine ursächliche Rolle für genetisch bedingte Erkrankungen, Infektionen und Entzündungen spielen kann. Untersuchungen deuten außerdem darauf hin, dass eine Eisenüberladung zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs sowie Demenz führen kann.

Eine Überfülle an Eisen ist mit natürlichen Nahrungsmitteln praktisch nicht möglich. Vielmehr besteht die Gefahr bei bewusst eisenhaltiger Ernährung, kombiniert mit zusätzlichen Eisentabletten, ohne dass tatsächlich ein Eisenmangel vorliegt.

Mit dem im Buch enthaltenen Selbsttest ist es dem Leser möglich seinen Eisenstatus selbst zu bestimmen und so die geeigneten Maßnahmen einzuleiten. Alles in allem ist das Buch äußerst informativ und kann als Nachschlagewerk nicht nur für die besonders gefährdeten Risikogruppen dienlich sein. Von einem optimalen Eisenstatus profitiert jeder Leser ganz persönlich und langfristig.

Hier das Inhaltsverzeichnis als PDF zum erwähnten Buch im Artikel.

Literatur:

Lang leben ohne Krankheit: Diät und Gesundheitstipps vom Entdecker des Enzym-Faktorsvon Dr. Hiromi Shinya

Tatort Gifte im Körper: Wie unser Körper täglich vergiftet wird und wie wir diese Gifte wieder loswerden von Monika Held

Der zweite Code: EPIGENETIK oder: Wie wir unser Erbgut steuern können von Peter Spork

Das Gedächtnis des Körpers: Wie Beziehungen und Lebensstile unsere Gene steuern von Joachim Bauer

Quellen: PublicDomain/info.kopp-verlag.de am 08.09.2016

Weitere Artikel:

Methusalem-Komplex: Alt werden – Gene oder ein gesundes Leben? (Video)

Neue Behandlung in Russland: Leben wir bald alle bis 150?

Epigenetik: Wie unser Verhalten die Gene steuert – Alte Eltern sind Hinweis auf gute Gesundheit

8 hervorragende natürliche Mittel bei Herzschwäche

Geheimnis Telomerverlängerung: So lässt sich das Leben verlängern (Video)

Epigenetik – sind wir Gene oder Umwelt? (Videos)

Blaue Zonen: In diesen Dörfern leben die meisten 100-Jährigen – das sind ihre Geheimnisse

Tatort Gifte im Körper: Schwermetalle, Impfungen – Schutz und Entgiftung (Video)

Die Wirkkraft von ultraviolettem Licht und hochdosiertem Vitamin D3

Die Pharmaindustrie: Das Geschäft mit unserer Gesundheit

Hochdosiertes Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

Instinktbasierte Medizin: Wie Sie Ihre Krankheit … und Ihren Arzt überleben! (Videos)

„In der Pharma-Industrie geht Gewinn vor Gesundheit“

Nur einer von 20 Menschen weltweit ist gesund

Dr. Rifes zerstörte Forschungen: Ist Krebs seit 1934 heilbar? (Video)

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Gesundheit: Die Psyche in der traditionellen chinesischen Medizin

Gesundheit: Cholesterin schadet? Alles erfunden!

Hüter der Schöpfung: Der indianische Weg zur Heilung der Erde und des Menschen

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*