Klima- und Menschenexperimente ohne Ende – über verwirrte Köpfe und versponnene Himmel (Videos)

In der fast nur noch auf die CO2-Thematik verengten Klimadebatte geht indes vollkommen unter, welche Unmengen an neurotoxischen VOCs (Lösemitteln) und sonstigen Industrieschadstoffen wir jedes Jahr in die Atmosphäre pumpen.

Diese Schadstoffe gelangen über Niederschlag wieder in unsere Nahrungskette. Sogar in der Muttermilch sind bereits mehrere hundert sehr bedenkliche, da biopersistente Schadstoffe wie PCB und Dioxine nachzuweisen (siehe FAZ).

Seit den 1970er Jahren hat sich z.B. die Belastung der Muttermilch mit der Flammschutzchemikalie PDBE alle fünf Jahre verdoppelt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat daher bereits ernsthaft darüber diskutiert, ob das Säugen von Kleinkindern überhaupt noch verantwortbar ist.

Ebenso die Gifte, die aus den fungiziden Putzen von EPS-Fassadendämmung ausgewaschen werden, mittlerweile im Grundwasser nachweisbar sind und sogar die Fischpopulation degenerieren (siehe NDR-Doku „Wahnsinn Wärmedämmung“). – Aber kaum jemand redet darüber, einfach, weil „thermische Sanierung“ ein Bombengeschäft ist.

Dabei sind die vorgenannten Dinge nur kleine Aspekte aus der Umweltmedizin, von denen wir jetzt unzählige aufzählen könnte. Selbst wenn es gelänge, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, würde uns die Vergiftung durch die vorgenannten Schadstoffe über kurz oder lang den Garaus machen.

Obwohl bereits der OECD-Report „Umweltausblick bis 2030“ aus 2008 zum Schluss kommt, dass Luftschadstoffemissionen die wichtigste umweltbedingte Ursache vorzeitiger Todesfälle  sein werden, erhalten diese Warnungen nicht einmal ein Promille derjenigen Aufmerksamkeit, die man der CO2-Thematik zollt.

Von der Feinstaubproblematik oder der derzeit auf Hochdampf vorangetriebenen Nanotechnologie will ich jetzt gar nicht reden. Als wenn wir aus der Asbestthematik rein gar nichts gelernt hätten, werden derzeit vollkommen ohne Grundlagenforschung und Abschätzung der Langzeitfolgen en masse nanotechnologisch veränderte Materialien in Baustoffen, Kosmetik etc. auf den Markt geworfen, die zwar nicht „giftig“ sind, von denen man aber weiß, dass sie z.T. eine kanzerogene Reizstruktur aufweisen.

In einer marktkonform gewordenen Demokratie juckt das aber anscheinend niemanden. Bereits 2010 hat die damalige Bundesforschungsministerin Schavan einfach aus ihrem Bauchgefühl heraus grünes Licht gegeben und zum Thema Nanotechnologie gemeint: „Wir dürfen keine Angst haben, im Innovationswettbewerb zu gewinnen“ (siehe bundesregierung.de).

In Anbetracht der aktuellen Schadstoffbelastung erscheint die derzeitige Klimadebatte unglaublich trivialisiert und verkürzt. Und wie alles in heutiger Zeit wird sie auch sofort kommerzialisiert mit Zertifikatehandel, Lobbyismus, interessensgeleiteter Wissenschaft etc.

Nicht nur die finanzkräftige Atomindustrie wittert die CO2-Debatte als Möglichkeit, sich als supersauberer Energielieferant zu präsentieren und generiert mit hochkarätigen Expertenstudien wieder kräftigen Rückenwind für die nach Fukushima bereits am Abstellgleis gesehene Kernkraft. Auch andere Technologiekonzerne  und aufs „Mitschneiden“ spezialisierte Global Players entwickeln rund um die Treibhausproblematik profitable Geschäftsmodelle.

Was vor Kurzem noch als üble Verschwörungstheorie bezeichnet wurde, wird laut Bericht im österreichischen Staatsfernsehen nun offiziell als Klimalösung propagiert: „Lobbyisten-Verbände in den USA, die erst den Klimawandel bestritten hätten, schwenkten jetzt um und propagierten Climate Engineering als das Allheilmittel (…) Das ist sehr weit, sehr konkret geplant. Dort wird an der Machbarkeit gearbeitet, an der technischen Umsetzung.“  (Quelle: orf).

Solche gewaltigen Technologien haben die Klimaingenieure selbstverständlich nur im Labor-Reagenzglas zur Marktreife gebracht. Wie auch immer – jetzt wollen sie return of investment und mit ihrer Forschungsarbeit Kasse machen.

Mittlerweile wird die Idee von „Chemtrails“ sogar vom ehemaligen CIA-Chef John O. Brennan offiziell angepriesen (siehe Rede Brennans am 29. Juni 2016 vor der Council on Foreign Relations in Washington auf der Website der CIA:

„Ein weiteres Beispiel ist die Reihe an Technologien, oft kollektiv als Geoengeneering bezeichnet … Eines was meine persönliche Aufmerksamkeit gewonnen hat, ist das stratosphärische Aerosolsprühen, oder SAI, eine Methode, die Stratosphäre mit Partikeln zu besamen, die dabei helfen können, die Sonnenwärme zu reflektieren, auf die gleiche Weise wie Vulkanausbrüche es tun…“ (Der ehemalige CIA-Direktor spricht öffentlich über Chemtrails! (Videos))

Der Spiegel rechnet sogar vor, was solches Climate Engineering kosten würde – im Vergleich zu seinem Nutzen nur einen Klacks: „Dies würde mit Ballons oder Geschossen jeweils etwa 30 Milliarden Dollar pro Jahr kosten. Mit Militärflugzeugen würden die Kosten zwischen 40 und 800 Millionen Dollar liegen“ (Quelle: Spiegel).

Ich stelle mir jedenfalls bereits lebhaft die Grünen vor, wie sie dem Aerosolsprühen zur Rettung des Klimas applaudieren – es wird dann wohl „Ökotrails“ heißen.

Bei all diesen Lanzenbrüchen für die Ökologie sollten wir vielleicht auch einmal anfangen, wissenschaftlich zu evaluieren, wie solche Klimamaßnahmen auf den Menschen wirken. Drückt doch bereits jetzt der durch Kondensstreifen verschmierte Himmel ordentlich aufs Gemüt.

Aus der Wohnbauforschung weiß man immerhin, dass der Einsatz von Fenstergläsern, die nur wenige Prozent weniger Lichtdurchlass zulassen als klare Gläser, sich nicht nur in erhöhten Depressionen, sondern sogar in einer erhöhten Suizidrate auswirkt.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Was bewirkt da erst die breiige Abgasmelange, die uns den Großteil des Jahres die Sonne verschleiert und nur diffuses Licht durchlässt? Und jetzt hegt man ernsthafte Pläne, uns auch noch die wenigen verbliebenen Sonnentage zu verschatten? Um das Klima zu retten? Und wer rettet uns dann …? (HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos))

Im Zuge der Klimaforschung würde ich des Weiteren die Einbeziehung des medialen und soziopolitischen Klimas fordern – denn was heute täglich über abertausende Medienkanäle an Lügenwolken, Manipulationen und emotionalen Spasmen in die kollektive Atmosphäre geblasen wird, die wir alle einatmen müssen, geht in Wirklichkeit auf keine Kuhhaut mehr.

Wer weiß, womöglich übergibt sich das Wetter auch deshalb und schlägt Kapriolen.

Nun ja, vielleicht sollten Sie aber einfach wieder aufhören, selbständig zu denken und einfach Tagesschau gucken, sonst riskieren Sie noch einen Kurzschluss im Oberstübchen.

Anzeige

Literatur:

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich? von Ulrich Bergemann

Das HAARP-Projekt: Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle von Ulrich Heerd

Das Chemtrailhandbuch: Was sich wirklich über unseren Köpfen abspielt von Jörg Lorenz

Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt von Nick Redfern

Videos:

Quellen: PublicDomain/nachrichtenspiegel.de am 30.07.2017

Weitere Artikel:

HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos)

Der ehemalige CIA-Direktor spricht öffentlich über Chemtrails! (Videos)

Geoengineering: NASA produziert künstliche Wolken an US-Ostküste (Video)

Warum Chemtrails den Himmel verhüllen und die Gesundheit ruinieren! (Videos)

Die totale Wetterkontrolle – „Wolkenimpfen“, Chemtrails, Geo- und Climate-Engineering (Videos)

Weltlüge Chemtrails: Wir sind doch nicht blöd!? (Videos)

HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)

Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)

Kriegswaffe Planet Erde: HAARP, Chemtrails & Co.

HAARP & Co.: (K)eine Patentlösung – Bewusstseinskontrolle durch Gedankenübertragung (Videos)

HAARP und Chemtrails: US-Wetterdienst warnte bereits Mitte Mai vor einem „deutschen Gewittersommer“ (Videos)

Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)

Geschichte der Wolkenimpfung: Von Russland bis USA – China startet weltgrößtes Projekt zur Wettersteuerung

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Tacomas Regenmacher: Die Suche nach der seit Langem verlorenen Erfindung eines Professors (Video)

Geoengineering: So will China das Wetter kontrollieren und so machen es andere (Videos)

CIA Direktor fordert öffentlich weltweiten Einsatz von Geoengineering (Video)

HAARP und Chemtrails: US-Wetterdienst warnte bereits Mitte Mai vor einem „deutschen Gewittersommer“ (Videos)

Unwetter im Akkord: Starkregen über Hamburg und Hessen – Chemtrail-Folgen? (Videos)

Monsunregen in Deutschland! Zehn Tage täglich Unwetter! Panne oder Absicht? (Video)

Das „Spiel“ mit den Chemtrails stellt das Wetter auf den Kopf (Video)

Harvard-Ökonom: Chemtrails seien „vergleichbar mit Chemotherapie oder einem Luftröhrenschnitt“ (Video)

Harvard-Professor will Planeten mit Chemtrails kühlen (Video)

Geisterwolken und Chemtrails: Die weltweite Wettermanipulation ist bereits in vollem Gange (Video)

Pseudo-Hacker bei Nasa eingebrochen, um Chemtrails zu beweisen

Geheimnisvolle Chemtrail-»Fasern« fallen nach Überflug einer C-130 vom Himmel (Videos)

Schleichende Aluminiumvergiftung durch Geoengineering: Die alltägliche Wettermanipulation

Streifen am Himmel: Klimawandel – einmal anders

Was uns die öffentliche Meinung beim Thema „Chemtrails“ vorenthält und was die Existenz beweist

Mitarbeiter einer Airline bestätigte Chemtrail-Projekt „Cloverleaf“ bereits im Jahr 2000 (Video)

Chemtrail-Anfrage an die niedersächsische Landesregierung – Physiker bestätigt Chemtrails (Video)

Geheime Orte und Experimente – von der Regierung verheimlicht (Video)

Chemtrails: Dies kann kein normaler Kondensstreifen sein … (Videos)

„Sehr ausführliches“ Gutachten warnt vor Geoengineering (Videos)

Chemtrails: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) als Paradebeispiel der globalen Lobbykratie

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

HAARP-Katastrophen als Väter aller Profite: Stürme und Erdbeben als Waffen (Videos)

Klimaphänomen: Wie Algen Wolken weißer machen

Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

Satellitenbild der Woche: Wo es die meisten Wolken gibt

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

ELF-Wellen und „neue Waffen“ für Geheimdienste und Militär

HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

HAARP: Gekochter Himmel (Videos)

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Hochdruckgebiete entlarven deutlich das Chemtrail-Programm

Wettermanipulation: Walt Disney zeigt 1959 Chemtrails und Co. (Video)

Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*