Schweres 8.1 Erdbeben in Mexiko – Tsunamiwarnung aufgehoben – bizarre Lichter über Mexiko-Stadt (Nachtrag & Videos)

Ein Erdbeben der Stärke 8.1 hat sich vor der Südküste Mexikos ereignet. Das teilte die europäische Erdbebenwarte EMSC mit. Erschütterungen waren auch in der Hauptstadt Mexiko-Stadt zu spüren. Es wurde eine Tsunami-Warnung ausgegeben.

Das Epizentrum liege vor der Küste des Landes 88 Kilometer südwestlich der Stadt Pijijiapan in einer Tiefe von 72 Kilometern. Das Deutsche Geoforschungszentrum in Potsdam spricht von einer Tiefe von etwa 50 Kilometern.

Das Pacific Tsunami Warning Centre teilte mit, dass es großräumig zu gefährlichen Tsunami-Wellen kommen könnte. In der Hauptstadt Mexiko-Stadt wackelten Gebäude. Menschen seien nach den Erdstößen auf die Straßen gelaufen, berichteten Augenzeugen.

Angaben über Opfer und entstandene Schäden gibt es noch nicht. Teile von Mexiko-Stadt sollen ohne Strom sein.

Eine Tsunamiwarnung wurde daraufhin herausgegeben, die für acht Länder greift: Ecuador, Nicaragua, Panama, Guatemala, Honduras, Mexiko, El Salvador und Costa Rica.

Die Tsunamiwellen könnten acht Meter in Mexiko erreichen. In Ecuador und Guatemala rechnet man mit 0,3 bis 1 Meter hohen Wellen. 10 Minuten nach dem Beben ereignete sich ein Nachbeben der Stärke 5.7.

Im April diesen Jahres erschütterte ein schweres Erdbeben der Stärke 7.2 Mexiko-Stadt. Die Gebäude schwankten für 30 Sekunden. Dächer und Wände von Gebäuden stürzten ein und es kam zu Straßenschäden.

Das schlimmste Erdbeben der jüngsten Geschichte Mexikos ereignete sich im Jahr 1985. Hier kamen 6000 Menschen ums Leben in Mexiko-Stadt ums Leben. Damals wurde eine Stärke von 8.1 gemessen.

Übersicht der Erdbeben seit dem 8.1 in 72 km Tiefe laut EMSC:

Auch Erdbeben, die eine Distanz zu der Millionenstadt aufweisen, stellen ein Problem dar, da die Häuser auf schlammigem Boden ausgetrockneter Seen erbaut wurden.

Hier die Details zu dem Erdbeben von EMSC:

Nach der stärksten Sonneneruption in den letzten 11 Jahren kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu einem sehr heftigen geomagnetischen Sturm.

Zusätzlich hat sich in den letzten Tagen enorm viel Druck rund um den Feuerring aufgebaut, Mexiko wurde immer wieder von 4+ Beben heimgesucht.

Am 07. September wurde schliesslich Japan mit einem moderaten 6.1 Erdstoß getroffen, deshalb gab der Youtube-User Dutchsinse zu recht eine Erdbebenwarnung für den Pazifik heraus:

Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto hat rasche Notfallmaßnahmen angekündigt. Er habe sofortige Krisensitzungen der zuständigen Regierungsstellen angeordnet, „um die Lage zu überwachen, zu bewerten und um Maßnahmen zu ergreifen“, teilte er auf Twitter mit.

Er machte sich auf den Weg in das nationale Katastrophenzentrum. Der Leiter des Zivilschutzes, Luis Felipe Puente, warnte die Menschen an der Küste der Bundesstaaten Oaxaca und Chiapas vor Wellen bis zu 4,20 Meter Höhe.

Nach Angaben von Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong wurden zunächst zwei Todesopfer im Bundesstaat Chiapas gemeldet.

08. September 10:00 Uhr:

Die Nachrichtenagentur AP berichtet, dass sich die Zahl der Getöteten auf fünf erhöht hat. Darunter sollen sich zwei Kinder befinden. Eines der beiden starb demnach in einem Kinderkrankenhaus, als die Erschütterungen die Stromversorgung eines medizinischen Geräts unterbrachen.

Die Zahl der Toten hat sich auf drei Getötete erhöht. Der Gouverneur der betroffenen Region, Manuel Verlasco, sagte dem Fernsehsender Milenio TV, dass die drei Menschen in der Stadt San Cristobal de las Casas getötet wurden. Er sprach auch von Schäden an Krankenhäusern und Schulen.

In den sozialen Netzwerken berichten die Menschen von schweren Schäden. Ein Nutzer teilte ein Bild von einem eingeknickten Hotel in der Stadt Matías Romero, in dem Menschen gefangen sein sollen. Ein anderes Bild zeigt ein Haus, dessen oberes Stockwerk von den Erdstößen in zwei Hälften gespalten wurde.

11:14 Uhr:

Nach Angaben von Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto ist das Erdbeben das stärkste in der Region gemessene Beben seit 1932. Rund 50 Millionen Menschen hätten in Mexiko die schweren Erschütterungen zu spüren bekommen, sagte er am Freitagmorgen dem Sender Foro TV. „Es handelt sich um ein Beben großen Ausmaßes.“

  

Video:

12:37 Uhr:

Das schwere Erdbeben vor Mexikos Pazifikküste hat mindestens 15 Menschen das Leben gekostet. Das berichtete der Fernsehsender Foro TV am Freitagmorgen unter Berufung auf Mexikos Präsidenten Enrique Peña Nieto. Vor Journalisten sagte Peña Nieto demnach, zehn Menschen seien im Staat Oaxaca getötet worden, drei im Staat Chiapas und weitere zwei in Tabasco. Der Präsident gab diese Informationen an die Medien, als er eine eilig einberufene Krisensitzung in der Hauptstadt verließ, wie Foro TV berichtete.

Die Behörden in Guatemala, wo das Beben die Erde ebenfalls erzittern ließ und eine Stärke von 7,7 erreichte, hob für seine Pazifikküste die Tsunami-Warnung mittlerweile wieder auf.  Bisher wurden jedoch nur etwa einen Meter hohe Wellen gemessen.

Video:

16:41 Uhr:

Bei schwersten je gemessenen Erdbeben in der Geschichte Mexikos sind mindestens 32 Menschen getötet worden. Das geht aus neuen Zahlen des Katastrophenschutzes und des Gouverneurs des Staates Oaxaca, Alejandro Murat, hervor.

Murat sagte im Sender Televisa, dass in Oaxaca 23 Menschen umgekommen seien. Im Bundesstaat Chiapas wurden bisher sieben Tote gefunden. Zwei Kinder starben im Bundesstaat Tabasco, darunter ein Baby, weil ein Beatmungsgerät in einem Krankenhaus keinen Strom mehr hatte.

Am schlimmsten wurde bisher die Stadt Juchitán im Bundesstaat Oaxaca getroffen, wo 17 Menschen starben. Dort stürzte auch ein Teil des Rathauses ein. Einheiten der Streitkräfte wurden zur Hilfe in die Katastrophenregion geschickt.

20:38 Uhr:

Mehr als 50 Nachbeben ab der Stärke 4.0 haben sowohl Mexiko als auch den restliche Planeten erschüttert. Hier nur eine Auswahl aller Ereignisse ab 5.0:

Ein 4.7 traf u.a. nördlich von Norwegen und Island in 10 km Tiefe unseren Globus.

Erdbeben sind Folge großer Spannungen in der Erdkruste. Diese führen schließlich zu einem Bruch im Gestein. Der explosionsartig folgende Spannungsabbau verläuft meist entlang bekannter Störungszonen und führt zu großräumigen Erschütterungen des Erdbodens. Der Ausgangsort eines Bebens, Hypozentrum genannt, kann direkt unter dem Erdboden liegen oder kilometerweit im Boden. Der Ort der stärksten Bewegungen wird Epizentrum genannt.

Beben treten vor allem in Regionen auf, die als tektonische Plattenränder bezeichnet werden. In diesen Gebieten reiben Kontinentalplatten aneinander und verhaken sind. Die aktivste dieser Zonen verläuft rund um den Pazifischen Ozean – dem sogenannten „Ring aus Feuer“.

  

Messung mit Momenten-Magnituden-Skala

Die Stärke von Erdbeben wird in der Momenten-Magnituden-Skala ausgedrückt. Bei der Berechnung der Moment-Magnitude steht nicht die bei einem Beben freigesetzte Energie im Mittelpunkt, sondern die Länge des Bruchs in der Erdkruste und die Stärke der Bodenbewegung. Jeder Punkt bedeutet dabei etwa eine Verzehnfachung der Bebenstärke.

Ein Erdbeben der Magnitude 5.0 ist demnach zehnmal so stark wie eines mit 4,0. Für kleine bis mittelgroße Erdstöße sind die Werte der Momentmagnitude mit der inzwischen kaum noch verwendeten Richterskala vergleichbar. Die nach dem US-Seismologen Charles Richter benannte Berechnungsmethode gilt auch als veraltet, weil sie für sehr starke Beben unbrauchbar ist.

Weltweit treten jährlich etwa 50.000 Beben der Stärke 3 bis 4 auf. Etwa 800 haben die Stärken 5 oder 6 und ein Großbeben hat den Wert 8. Das heftigste bisher auf der Erde gemessene Beben hatte eine Magnitude von 9.5 und ereignete sich 1960 in Chile. Erdbeben können je nach Dauer, Bodenbeschaffenheit und Bauweise unterschiedliche Auswirkungen haben.

Video:

21:49 Uhr:

Ein seltsames Phänomen wurde wahrgenommen, nämlich Erdbeben-Lichter am Himmel über der Hauptstadt des Landes. Man konnte dabei ein Aufleuchten von grünem und weißem Licht beobachten. Viele Internetnutzer filmten das spektakuläre Szenario.

Über die Ursachen des Phänomens ist wenig bekannt. Es kann möglicherweise durch Explosionen von Generatoren oder Kraftwerken erklärt werden. Andere meinen, dass tektonische Bewegungen von Felsen, die auch Quarz enthalten, das Entstehen eines piezoelektrischen Feldes hervorrufen. Das kann Lichtblitze verursachen. Oder war es ein Gewitter oder HAARP? (HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos))

Anzeige

Literatur:

Die Erde im Umbruch: Katastrophen form(t)en diese Welt. Beweise aus historischer Zeit von Hans-Joachim Zillmer

Erde im Aufruhr von Immanuel Velikovsky

Erdbeben von Philip Lathrop

San Andreas von Bob Ducsay

Videos:

Quellen: PublicDomain/tagesschau.de/deutsch.rt.com am 08.09.2017

Weitere Artikel:

Neuer Erdbebenschwarm beim Yellowstone-Supervulkan – mehrere starke Sonneneruptionen, eine trifft die Erde (Nachtrag & Videos)

Schweres Erdbeben auf der Ferieninsel Kos (Videos)

Schweres Seebeben im Osten Russlands – weitere Beben im Yellowstone – Erdkruste im Pazifik zeigt Risse (Nachtrag & Videos)

HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos)

Künstliche Intelligenz: Falsches Erdbeben löst Panik in Kalifornien aus

Starkes Erdbeben in der Ägäis – spürbar bis Griechenland und Türkei (Videos)

Großes Erdbeben bedroht Istanbul

Erdbeben-Szenario: Monster-Tsunami könnte Europa treffen (Video)

Vulkaneifel: Erneute Erdbeben im März

Erdbeben: Forscher haben eine Linie entdeckt, die mitten durch Los Angeles führt

Nach 4.6 Erdbeben am Montag – ein Super-Beben in der Schweiz ist jederzeit möglich

Bis zu 1500 Beben im Jahr: Diese Gebiete sind anfällig für Erdbeben

Nach mehreren Erdbeben – Vulkane unter Rheintal und Eifel werden wieder aktiver (Video)

Seltsame Erdbeben: Im Indischen Ozean bricht die Erdkruste langsam entzwei

Tsunami-Warnung: Heftiges 8.0 Erdbeben im Südpazifik (Video)

Das tiefe Grollen des Planeten – Alle Erdbeben der letzten 15 Jahre (Videos)

Starke Erdbeben erschüttern Kalifornien, China und den Südpazifik (Videos)

Neuseeland: Pure Naturgewalt nach Erdbeben – eine 6 Meter hohe Mauer und ein 30 Kilometer langer Riss (Videos)

Starkes Beben vor der Ostküste: Kleiner Tsunami trifft Japan – Störung in Fukushima (Videos)

Starkes 7.9 Erdbeben und Nachbeben erschüttern Neuseeland (Videos)

Erdbeben erschüttern Chile und Baden-Württemberg

Erneut schweres Erdbeben in Italien – bis zu 100.000 Hilfsbedürftige (Nachtrag & Videos)

Schwere Erdbeben erschüttern Italien – moderates Beben in Kalifornien (Videos)

Mehr Starkbeben bei Vollmond

Starke Erdbeben erschüttern Tansania und Mazedonien – Vulkanausbruch auf Réunion (Videos)

Mysteriöse Wellen: Wetterbomben lösen weltweit Beben aus (Video)

Tsunami-Warnung nach starkem Erdbeben vor Neuseeland

Schweres 6.2 Erdbeben erschüttert Italien – 6.8 Beben in Burma – zuvor 7.5 Erschütterung im Südatlantik (Nachtrag & Videos)

Suche nach dem Erdbeben-Keim (Video)

Erstmals seit 30 Jahren: Erdbeben in Ost-Ukraine (Video)

Forscher rechnen mit gigantischen Erdbeben in Bangladesch

Heftiger als Fukushima: Kalifornien droht Erdbeben der Stärke 9 – Beben am Salton Buttes Vulkan (Nachtrag & Videos)

Bevorstehende Naturkatastrophen: Panikmache oder unterschätztes Risiko? (Video)

Erdbeben erschüttert Bottrop – starke 7+ und 6+ Beben im Pazifik und Atlantik – weltweite Vulkanaktivität (Videos)

Ecuador: Erneut zwei schwere 6+ Erdbeben am Feuerring – weltweite Vulkanaktivität (Videos)

Erdmantel unter der US-Ostküste trennt sich von der Erdkruste (Video)

Starke 7.0 und 6.6 Erdbeben im Pazifik – keine Tsunamiwarnung – 5.0 Beben in Frankreich (Video)

Tsunami-Warnung herausgegeben: Schweres 7.8 Erdbeben erschüttert Ecuador (Nachtrag + Videos)

Feuerring: Wieder schweres 7.0 Erdbeben in Japan – 6.2 Beben in Guatemala (Videos)

Nach starken 6.9 Erdbeben in Myanmar, zwei 6+ Beben in Japan, 6.5 im Pazifik (Nachtrag + Videos)

Tsunami-Warnung: Schweres 7.0 Erdbeben im Pazifik

Forscher warnen vor menschengemachten Erdbeben (Videos)

Haiti und die Erdbeben-Waffe (Videos)

Heftiges 7.8 Erdbeben erschüttert Indonesien – Tsunamiwarnung aufgehoben (Video)

Erdbeben erschüttern den Pazifik, Neuseeland und Griechenland (Videos)

Schweres Erdbeben erschüttert Taiwan (Videos)

Schweres Erdbeben erschüttert Osten Russlands (Video)

Phänomen der „stillen“ Erdbeben: Neues Slow-Slip Ereignis in Washington und British Colombia

Mehrere Beben pro Woche Erdbeben: Diese drei deutschen Regionen sind besonders gefährdet

Starke Erdbeben in Indonesien, Kirgisistan und im Südpazifik (Videos)

Schweres Erdbeben in Tadschikistan (Video)

Schwere Erdbeben erschüttern Südamerika (Nachtrag & Videos)

Zahlreiche Erdbeben erschüttern Griechenland, Oklahoma und den Pazifik (Videos)

Gewaltiges 7.5 Erdbeben erschüttert Afghanistan und Teile Asiens (Videos)

Erdbebenpropheten, die nächste – eine echte Tragödie

Gewaltiges 8.3 Erdbeben erschüttert Chile: Pazifikweite Tsunamiwarnung (Nachtrag & Videos)

Schweres Erdbeben im Golf von Kalifornien (Nachtrag & Videoa)

Erdbeben: „Kleine“ Gefahrenherde für San Francisco und Los Angeles (Videos)

Zwei starke Erdbeben erschüttern den Osten Afrikas – Forscher warnen vor neuen Beben im Himalaya

Kanada: Weiteres moderates Erdbeben durch „Fracking“ – Arbeiten eingestellt

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

Verletze nach Beben im Iran – mehrere Erdbeben erschüttern Australien und Schweden (Videos)

Schweres Erdbeben im Pazifik – Moderate Beben erschüttern Oklahoma und Kansas (Videos)

Schweres Erdbeben vor Alaska – Mega-Beben und Vulkan: Zwei Aussagen, die für Aufregung sorgten (Videos)

Geisterhaftes Ruckeln: Forscher rätseln über monatelange Erdbeben (Videos)

Vulkane weltweit: Ausbruch auf Bali – Santorin: seltsame Unterwasserseen entdeckt (Nachtrag & Videos)

Thailand-Tsunami 2004: Künstliche Beben, Tesla Technologien und Strahlenwaffen (Videos)

Fracking-Rekord: Erdbeben in Kanada Folge der Erdgasförderung

Verrückt: Mount Everest hat sich beim Erdbeben in Nepal verschoben

Erdbeben in Nepal: 3 Meter in 30 Sekunden – Wachsender Küstenstreifen in Japan (Videos)

Wieder schweres Beben (M7.3) in Himalaya-Region – Tote in Nepal, China und Indien (Nachtrag & Videos)

Wieder schweres 7+ Erdbeben in Papua-Neuguinea – Beben Nummer 54 in Hessen

Drittes schweres Erdbeben mit Tsunami auf Papua-Neuguinea – Beben in Niedersachsen

Oklahoma: Anzahl der Erdbeben verzehnfacht – durch Fracking (Video)

Erdbeben in Nepal: 3 Meter in 30 Sekunden – Wachsender Küstenstreifen in Japan (Videos)

Katastrophales 7.8 Erdbeben im Himalaya: Tote und Verletzte in Nepal – Beben auch in Kanada und Neuseeland (Nachtrag & Videos)

Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in Taiwan und Japan (Videos)

Erdbeben erschüttert Leipzig – Vulkan im Vogtland zeigt Aktivität

Mehrere heftige Erdbeben erschüttern den Planeten (Videos)

Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA

Polarlichter über Deutschland – geomagnetischer Sturm – Erdbeben in Chile (Nachtrag & Videos)

Schwere Erdbeben in Japan, Thailand und im Südpazifik (Videos)

Schweres 6.9 Erdbeben vor der Küste von Japan – kleiner Tsunami trifft Festland (Videos)

Starke Erdbeben in Taiwan und im Nordatlantik – keine Tsunamigefahr (Videos)

Starkes 5.7 Erdbeben vor der Küste von Kalifornien

Schweres 6.8 Beben in Vanuatu – Erdbebenschwarm zwischen Bologna und Florenz (Videos)

Das ungewöhnliche Erdbeben von Düsseldorf

Rumpelnder Globus: Starke Erdbeben in Griechenland, China, Panama, Guatemala und im Südpazifik (Nachtrag & Videos)

Fracking löst Erdbeben aus: In Ohio und Texas wackelt die Erde (Video)

Drittes schweres Erdbeben innerhalb weniger Wochen erschüttert Indonesien

Japan und China: Tote und Verletzte bei 6+ Erdbeben in Asien – 5.6 Beben in Rumänien (Videos)

Erdbeben der Stärke 6,7 an Neuseelands Ostküste – Zwei Beben haben halb Griechenland erschüttert

Aufatmen nach Erdbeben vor Indonesien: Tsunami-Warnung aufgehoben (Video)

Erdbeben-Globus: 7.1 auf Fidschi, 6.0 auf der Osterinsel und mehrere 5+ am Mittelatlantischen Rücken (Videos)

Schweres 7,6 Nachbeben erschüttert Chile – Schlag in der seismischen Lücke – Vorboten der nächsten Katastrophe? (Videos)

Schweres 8,2 Seebeben vor der Küste von Chile -Tsunami-Warnung aufgehoben – Regierung schickt Soldaten in Region (Videos)

Da brodelt was: Für Deutschland werden stärkere Erdbeben erwartet

Zwei schwere Erdbeben erschüttern den Globus: Tsunami-Warnung nach 7.9 vor Alaska – 6.8 vor Neuseeland (Videos)

Magnetfeld der Erde: Der Schutzschild schwächelt – Polsprung überfällig (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Wieder leichtes Erdbeben in Südhessen

Erdbeben überrascht Mitteldeutschland und Tschechien

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Vulkane: Die zehn Zeitbomben unserer Erde

Länder in Alarmbereitschaft: Mehrere Starkbeben erschüttern den Pazifik (Videos)

“Feuerrachen” in Ecuador: Vulkan stößt zehn Kilometer hohe Rauchsäule aus (Videos)

Zwölf Anzeichen dafür, dass in und unter der Erdkruste in Nord- und Südamerika gigantische Kräfte aktiv werden (Videos)

Heftiges Beben erschüttert erneut Region um Los Angeles – Erdbebenschwarm in Oklahoma – Erdstoß im Yellowstonepark – Beben in Darmstadt (Videos)

Erdbeben in Kalifornien: Die Stadt, die Tsunamis anzieht (Video)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

Polumkehrung der Sonne steht kurz bevor (Videos)

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950os)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*