Propaganda: Wie der Westen die Migrationswaffe Russland in die Schuhe schiebt

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild

Am Beispiel der Migrationswaffe kann man idealtypisch die Arbeit von Spin-Doktoren beobachten.

Das sind jene Propagandisten, die einer Tatsache oder Information erst einen gewissen Dreh (Spin) geben, damit sie in das eigene Weltbild oder die eigene Propaganda passt. Am 18. Dezember 2014 habe ich die Migrationswaffe hier zum ersten Mal erwähnt, nachdem diese lange Zeit in Vergessenheit geraten war.

Dabei habe ich mich auf das Buch von Kelly M. Greenhill gestützt, das damals nur auf Englisch erhältlich war: Weapons of Mass Migration (heute im Buchhandel erhältlich unter dem Titel »Massenmigration als Waffe – Vertreibung, Erpressung und Außenpolitik«).

Dabei habe ich dargelegt, wie die USA und ihre Verbündeten Großbritannien und Frankreich durch ihre Umstürze und Bombenkriege in Nordafrika Millionen von Flüchtlingen »freisetzen«, um sie anschließend als Migrationswaffe gegen Europa zu benutzen.

Die Revolutions- und Kriegswalze firmiert unter dem Namen »Arabischer Frühling«. In Wirklichkeit handelt es sich um eine arabische Apokalypse.

Eine Waffe schlägt Wellen

In den folgenden Monaten habe ich mit weiteren Berichten beträchtliches Aufsehen erregt. Bis hin zu einer Empörungsaktion der SPD, die von Verleger Jochen Kopp eine Distanzierung von einem entsprechenden Artikel verlangte. Die »Migrationswaffe« schlug also hohe Wellen. Und derAusdruck sickerte langsam in die Berichterstattung der alternativen Medien ein.

Der Grund für diese »Karriere«: Das Wort »Migrationswaffe« gab einem unheimlichen Phänomen, nämlich der organisierten Masseninvasion von »Flüchtlingen«, erst den richtigen Begriff. Damit standen die westlichen Propagandisten vor einem ernsten Problem. Denn ein starkes Wort, das erst einmal die Runde gemacht hat und sich einzubürgern droht, kann man ja nicht einfach wieder aus dem Wortschatz streichen. Das ist unmöglich.

Aufruhr im Ameisenhaufen

Man muss sich das in etwa vorstellen wie einen unerwünschten Gegenstand, der in ein Ameisennest fällt. Die Ameisen können den Gegenstand zwar nicht beseitigen, aber viele kleine Ameisen können versuchen, das Objekt wenigstens so zu drehen und zu platzieren, dass es nicht allzu sehr stört. Man muss also versuchen, dem Begriff einen anderen Spin zu geben. Und diesem Versuch konnten wir daher in den letzten Monaten beiwohnen.

Was dabei passiert, ist kein Zufall, sondern eine bewusste Propagandastrategie. Der erste Schritt besteht darin, einen Begriff, der ohnehin nicht mehr totzuschweigen ist, selbst zu übernehmen, aber(zweitens) mit einem gegenteiligen Spin. Beispiele dafür wurden hier bereits in einem Artikel des Kollegen Ulfkotte aufgezählt (KOPP Online, 05.03.2016).

Plötzlich übernahm also beispielsweise der ehemalige US-Botschafter in Deutschland, Daniel Ray »Dan« Coats, den Ausdruck und sagte bei einem Deutschlandbesuch: »Es macht mir große Sorge, wie Migration als Waffe eingesetzt wird, um Europa und den Westen zu schwächen.«

Aber selbstverständlich beschuldigte er damit nicht sein eigenes Land, sondern die Russen, die sich neuerdings ebenfalls in Syrien militärisch engagierten. Mit dem »richtigen« Spin durfte der Begriff auch von westlichen Medien und Politikern verwendet werden: So nannte die Londoner Tageszeitung Daily Mail den Flüchtlingsstrom nach Europa laut Ulfkotte jetzt eine »Massenvernichtungswaffe«, und auch der Spiegel schrieb plötzlich von »Flüchtlingen als Waffe« – natürlich nur als Waffe der bösen anderen.

Im März 2016 habe auch die Süddeutsche Zeitung ganz offen darüber geschrieben, dass Migration als Waffe eingesetzt werde. Schließlich habe auch der einflussreiche republikanische US-SenatorJohn McCain behauptet, der Asylantenstrom nach Europa werde »als Waffe eingesetzt, um die transatlantischen Beziehungen und das europäische Projekt zu untergraben«.

Alle setzen plötzlich die Migrationswaffe ein

Mit einem Mal drohte angeblich auch der Islamische Staat (IS) »offen mit der Migrationswaffe gegen den Westen«, hieß es auf der Website des Nachrichtensenders n-tv unter Berufung auf die britische Zeitung Daily Mail: »Im Falle einer militärischen Intervention in Libyen werde Europa mit einer halben Million Migranten überflutet… Der IS habe demnach angekündigt, die 500 000 Flüchtlinge gleichzeitig in Hunderten Booten auf das Meer zu schicken. In Italien publizierte Transskripte von Telefonaten würden dies belegen. Der IS plane, erst die Kontrolle in Libyen komplett an sich zu reißen. Anschließend wollten die Terroristen, getarnt als Flüchtlinge, das Mittelmeer überqueren.« (01.09.2015) Plötzlich war die Migrationswaffe also in aller Munde.

Mit apokalyptischen Bildern sollte der verheerende Eindruck zugedeckt werden, niemand anderer als der Westen habe diese Waffe eingesetzt. Oder anders gesagt: Alle setzen plötzlich dieMigrationswaffe ein – nur nicht die USA.

Nun gibt es aber ein Problem: Nämlich das, dass nicht einmal ein Milchmädchen diese Rechnung glauben würde.

Denn während Russland erst seit dem 30. September 2015 in die Kämpfe in Syrien eingriff, tobt die westliche Kriegs- und Revolutionswalze schon seit Dezember 2010 über Nordafrika.

Folgerichtig steigen die Flüchtlingszahlen in Europa bereits seit Jahren an und erreichten im September 2015 einen ersten Höhepunkt – bevor die Russen in Syrien überhaupt eingriffen. Der alberne Spin-Versuch der westlichen Propagandisten hat also extrem kurze Beine.


Netto vom Brutto: Zuwanderung von Ausländern im Jahr 2015 bei 1,14 Millionen

Im Jahr 2015 hat die Nettozuwanderung von Ausländern nach Deutschland bei 1,14 Millionen gelegen. Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse einer Schnellschätzung der Wanderungsstatistik am Montag mitteilte, wurde bis zum Jahresende 2015 der Zuzug von knapp zwei Millionen ausländischen Personen registriert. Gleichzeitig zogen rund 860.000 Ausländerinnen und Ausländer aus Deutschland fort.

Im Jahr 2014 hatte es noch 1,343 Millionen Zuzüge und 766.000 Fortzüge gegeben, woraus sich ein Wanderungssaldo von 577.000 Ausländerinnen und Ausländern ergeben hatte.

Somit ist die Zahl der Zuzüge im Jahr 2015 schätzungsweise um rund 49 Prozent gestiegen, während die Zahl der Fortzüge lediglich um 12 Prozent zugenommen hat.

Literatur:

Exodus: Warum wir Einwanderung neu regeln müssen von Paul Collier

Der Asyl-Wahnsinn: Das klinische Helfersyndrom der Bundesdeutschen von Roger Reyab

Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung von Udo Ulfkotte

Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin von Tania Kambouri

Quellen: PublicDomain/kopp-verlag.de/epochtimes.de am 20.03.2016

Weitere Artikel:

Deutsche lehnen Merkels Deal mit der Türkei ab – Nur zehn Prozent der Flüchtlinge qualifiziert

Wahlen: Quittung für Merkels Flüchtlingspolitik – Talkshows zeigten Realitätsverlust der Großen Koalition

Fluchtursachen bekämpfen – Präsident Obama ausladen?

Merkel schafft nix (Videos)

Den Schießbefehl outsourcen: Merkels heuchlerische Flüchtlingspolitik

Flüchtlinge: BKA veröffentlicht Kriminalstatistik – Balkanroute-Länder transportieren direkt nach Deutschland

NATO bekämpft Flüchtlinge – Merkel ist entzückt, nicht entsetzt (Video)

Frankreich und Osteuropa lehnen deutsche Flüchtlings-Politik ab

60 Millionen Menschen auf der Flucht – „Herrschaft des Unrechts“ – Türkei hat EU erpresst (Videos)

Die Migrantenkrise als Mittel für ein Mehr an Globalisierung und Zentralisierung

Migrationsforscher über die Ursachen der Asylkrise – „Arabisch soll in Deutschland zum Pflichtfach werden“

Bundesländer: Zahl der Flüchtlinge hat sich verdreifacht – Fast 5.000 Kinder verschwunden

EU gesteht: 60 Prozent der Einwanderer sind keine Flüchtlinge

Das Merkel-WIR ist das Lügenwort des Jahrhunderts (Video)

Selbstjustiz

Ein Appell für mehr Realismus! Wir machen uns Sorgen, sehr große Sorgen

Das Versagen von Köln: Was wirklich in den Medien geschah

Gewalt in Köln und anderswo – Der Staat ein SpielOmat

„Wie Vieh gejagt“: In Köln und Hamburg kam es an Silvester zu Sex-Übergriffen (Videos)

Dänemark mach dicht: Wieder Passkontrollen an der Grenze zu Deutschland (Video)

EU-Politik ist mörderisch: Für Ihr Konto ebenso wie für die Flüchtlinge – bis zum Kollaps!

Die Schnauze voll von Europa – ein afrikanischer Migrant lieber wieder barfuß am Nil

Neue Statistiktricks wegen Flüchtlingen – deutsche Propaganda auf afghanischen Straßen (Videos)

Wenn man die Dritte Welt importiert – 100.000 leere Zelte in Saudi-Arabien und kein Flüchtling

„Wir schaffen das…“ deutsche Volk ab! Über Gehirnwäsche „er ist wieder da“ und „Bild Dir Deine Meinung“

Die Lüge ist die neue Wahrheit

Bis zu 16 Millionen! Der kühl kalkulierte Plan in der Flüchtlingspolitik (Videos)

In Deutschland fehlen 370.000 Plätze für Flüchtlinge

Flüchtlinge: Innenminister wagt keine Prognose mehr – Anträge mit gefälschten Dokumenten

Merkel total überfordert: Kanzlerin stürzt Deutschland ins Chaos

Das neue Rom: Freimaurerische “Mittelmeer-Union” beflügelt durch Flüchtlingskrise (Videos)

WikiLeaks: Depeschen zeigen Plan zur strategischen Entvölkerung von Syrien und EU-Flüchtlingskrise

Flüchtlingskrise: Keine Lösung, keine Obergrenze, ein Ultimatum an Merkel und Chaos (Videos)

Flüchtlinge: Schmutziger Deal mit der Türkei – Brandbrief an Merkel – Militär übernimmt (Videos)

Flüchtlingskrise gerät außer Kontrolle und wird gezielt heruntergespielt – Kritik an „Wir schaffen das“-Haltung (Videos)

Gesundheitsexperte der SPD erklärt Migranten zur Rettung des Gesundheitssystems (Videos)

Journalisten geben zu: Berichte über das Flüchtlingschaos sind positiv gefiltert (Videos)

Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin – „Wir verlieren die Hoheit auf der Straße“ (Video)

„Möglicher Zusammenbruch der Versorgung“: Geheimbericht kündigt mehr Flüchtlinge an, als bislang erwartet

Flüchtlinge: Containerhersteller verzehnfachen ihre Preise

Geplante Migrationsflut: Was die Dunkelmächte mit uns wirklich vorhaben!

Ehrenamt & Rotes Kreuz: „Helfer am Ende ihrer Kräfte“ – Bundesregierung besorgt wegen Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften

Flüchtlinge, Kriegstreiber und Solidarität passen nicht zueinander

Geheimer Asylbericht sorgt für Wirbel: Sicherheit in Gefahr – Staat wird in Überforderung übergriffig (Video)

25 Millionen weitere Migranten bis 2050, sonst Demographiekollaps

Merkel zerstört Europa – Der Islam gehört nicht zu Deutschland und #BildNotWelcome

Behörden räumen ein: Haben Überblick über Flüchtlinge in Deutschland verloren (Videos)

Chaos geht weiter: EU-Krisentreffen zu Flüchtlingen gescheitert

Botschaft der Flüchtlinge – Wenn der Krieg zu uns kommt, kommen wir zu Euch (Videos)

Kein Grund zur Sorge: Parteien für Flüchtlinge und für Krieg (Video)

Golfstaaten lassen Syrer im Stich – Deutscher Zoll findet Pakete mit syrischen Pässen

„Die Perfidie ist, dass diese Fluchtbewegungen politisch instrumentalisiert werden“ (Videos)

Offener Brief an die Präsidenten und Regierungschefs der Welt: „Ihr seid totale Versager“

Politik und Medien trommeln für neue Kriege in Afrika

Afrika: Schattenkrieg in der Sahara (Video)

Flucht ins Ungewisse: Nicht vermischen!

US-Stützpunkt in Spanien: Sprung­brett nach Afrika

Eine neue Form der Kolonialisierung Afrikas

Afrika: Korruption und Betrug im Musterland Botswana – Migration in Südafrika – Schließung aller Schulen in Togo

Uran: Ausgeraubtes Afrika

China bekommt bald auch Marinebasis in Afrika

Werde Fluchthelfer! „Fluchthelfer.in“ made by US-Think Tank

Insider: US-Organisationen bezahlen die Schlepper nach Europa!

„Kein Wirtschaftsasyl in Deutschland“: Bundesregierung will Flüchtlinge abschrecken – Katastrophenalarm in München (Video)

Auf der Flucht: Pst, Feind hört mit!

Empörung im Netz über Merkel-Reaktion auf weinendes Flüchtlingsmädchen

Deutschland: Auf die Flucht getrieben

Lieber Afrikaner! Vorsicht Europa! (Video)

Der Beweis: „Islamischer Staat“ ist von den USA geplant

Sklavenarbeit in der EU: Billigjobber en gros

Kriegspläne gegen Flüchtlinge: Der neue „Wettlauf um Afrika“

Moderne Arbeitssklaven: EU-Studie belegt dramatische Ausbeutung und Lohndumping in Europa

Folter statt Schutz: Flüchtlinge in Polizeizelle gequält

Von der Hand in den Mund – Weltweit immer mehr ungesicherte Arbeit

Australiens Flüchtlingspolitik ist Folter

Die Gutsherrenart der Arbeitsagentur gehört abgeschafft – Statistiken reiner Selbstbetrug

Deutschland: Armut gefährdet die Demokratie

Konjunkturprogramm Flüchtlinge: Deutsche Geschäfte mit der Not

Mindestlohn: Geschummelt, gestrichen, gemogelt – erhöht Schwarzarbeit und Schattenwirtschaft

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

US-Arbeitsmarkt: Vom Tellerwäscher zum Obdachlosen

Geleaktes Freihandelsabkommen TPP: Arbeiten wie in Asien

Bundesregierung verteidigt umstrittenes Kriegsschiff-Geschäft mit Israel

Bundesverfassungsgericht stellt klar: Kinder gehören dem Staat

TTIP macht 600.000 arbeitslos

Die Schande von Europa: Deutschland beutet seine Arbeiter aus

Deutschland: Die Souveränitätslüge (Videos)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Propaganda: Wie der Westen die Migrationswaffe Russland in die Schuhe schiebt

  1. Nur zu dumm, dass es in den USA Bestseller wie z.B. „Blueprint for Action“ von Th. P.M. Barnett schon Jahre vor der Massenmigration gab. Dort wird von Barnett (früherer Berater von US- Verteidigungsminister Rumsfeld) exakt empfohlen, was derzeit in der Migration läuft. Ziel: Schaffung einer europäischen Bevölkerung mit einem IQ von max. 90- zu dumm um zu Begreifen, aber durchaus in der Lage in Billig-Jobs ausgebeutet zu werden. Weitergehendes Ziel: NWO- eine Welt ein Staat- ein imperiales Amerika. Und wer dagegen ist, die Empfehlung lautet: Kill them.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*