Computer-Prophe­zeiungen von Klima­alarm sind inhärent fehlerhaft

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!
Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen!Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

Eine neue Studie erklärt die inhärenten groben Fehler in den Computermodellen, die eine zukünftige Klimaänderung prophezeien.

Behauptungen, denen zufolge der Planet durch eine vom Menschen verursachte globale Erwärmung bedroht wird, basieren auf einer Wissenschaft, die auf unzulänglichen Computer-Modellierungen beruht. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Übersichtsstudie, die jetzt von der Global Warming Policy Foundation (GWPF) veröffentlicht wurde.

Eine neue Studie erklärt die inhärenten groben Fehler in den Computermodellen, die eine zukünftige Klimaänderung prophezeien.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Behauptungen, denen zufolge der Planet durch eine vom Menschen verursachte globale Erwärmung bedroht wird, basieren auf einer Wissenschaft, die auf unzulänglichen Computer-Modellierungen beruht. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Übersichtsstudie, die jetzt von der Global Warming Policy Foundation (GWPF) veröffentlicht wurde.

Die Autorin der Studie, die bedeutende amerikanische Klimatologin Prof. Judith Curry erklärt, dass der Klimaalarm auf hoch komplexen Computer-Simulationen des Klimas der Erde beruht.

Aber obwohl Wissenschaftler sich seit Jahrzehnten mit der Entwicklung derselben befasst haben, müssen diese Simulationen immer noch „frisiert“ werden, um sie dem realen Klima anzupassen. Dies macht sie im Wesentlichen unbrauchbar für den Versuch herauszufinden, was Änderungen des Klimas verursacht, und es macht sie unzuverlässig für Prophezeiungen, was in der Zukunft passieren wird.

Prof. Curry: „Es ist nicht nur die Tatsache, dass Klimasimulationen frisiert werden müssen, die problematisch ist. Es kann gut sein, dass es unmöglich ist, langfristige Prophezeiungen über das Klima zu erstellen – es ist schließlich ein chaotisches System. Falls das der Fall ist, dann versuchen wir möglicherweise, die globale Ökonomie für nichts und wieder nichts umzukrempeln“.

Prof. Curry kündigte kürzlich an, dass sie ihre akademische Laufbahn aufgegeben habe infolge von Angriffen auf ihre Forschungen und dem „Idiotismus“ [craziness] der Klimadebatte (Klimawandel und die Neue Weltordnung: Notfalls werden die benötigten Daten eben „erfunden“).

 

Einschub des Übersetzers: Das gesamte PDF steht hier. Die ,Executive Summary‘ lautet [Ende Einschub]:

Executive Summary

Es gibt eine große Debatte über Genauigkeit und Brauchbarkeit von globalen Klimamodellen (GCMs). Diese Debatte findet innerhalb der Gemeinschaft der Klimawissenschaftler statt, die sich über das Gewicht uneinig sind, welches man Computermodellen relativ zu Beobachtungen beimessen sollte. GCM-Outputs werden auch von Ökonomen, Gesetzgebern und Politikern herangezogen, weshalb die Modelle Gegenstand sehr genauer Überprüfungen seitens einer größeren Gemeinschaft von Wissenschaftlern, Ingenieuren, Software-Experten und Wissenschaftsphilosophen waren und sind. Dieser Report versucht, die Debatte um die GCMs zu beschreiben für eine gebildete, aber nicht technisch bewanderte Zuhörerschaft.

Schlüsselpunkte der Summary:

● GCMs wurden niemals einer rigorosen Verifikation und Validierung unterzogen, welche jedoch die Norm sind im Ingenieurswesen und in der behördlichen Wissenschaft.

● Es gibt wohlbegründete Bedenken hinsichtlich eines fundamentalen Fehlens von Vorhersagbarkeit im komplexen, nicht linearen Klimasystem.

● Es gibt zahlreiche Argumente, die die Schlussfolgerung stützen, der zufolge Klimamodelle nicht geeignet sind für das Ziel, den Anteil der Erwärmung des 20. Jahrhunderts mit hoher Sicherheit zu identifizieren, der im Gegensatz zu natürlichen Kräften anthropogenen Ursachen zuzuschreiben ist.

● Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass Klimamodelle viel zu viel Erwärmung prophezeien infolge des steigenden atmosphärischen CO2-Gehaltes.

● Die Ergebnisse der Klimamodell-Simulationen für das 21. Jahrhundert, wie sie vom IPCC bekannt gegeben werden, enthalten nicht entscheidende Elemente der Klimavariabilität und sind daher wenig nützlich für Projektionen, wie sich das Klima im 21. Jahrhundert tatsächlich entwickeln wird.

Klimamodelle sind nützliche Utensilien für die Durchführung wissenschaftlicher Forschungen, um das Klimasystem besser zu verstehen. Allerdings führen die oben genannten Punkte zu der Schlussfolgerung, dass die gegenwärtigen GCMs nicht geeignet sind, um die Gründe der Erwärmung des 20. Jahrhunderts anzugeben oder die Vorhersage globaler oder regionaler Klimaänderungen im Zeitmaßstab von Jahrzehnten bis Jahrhunderten vorzunehmen, mit welch hohem Niveau von Vertrauen auch immer.

Übertragen bedeutet dies, dass sie keineswegs herangezogen werden sollten für politische Entscheidungen, die die Sozial-, Ökonomie- oder Energiesysteme der Erde fundamental verändern. Es ist diese Anwendung der Ergebnisse von Klimamodellen, welche die Lautstärke der Debatte um Klimamodelle befeuern.

 

Hier folgt jetzt noch die Zusammenfassung am Schluss der Studie:

Summary

Es gibt immer mehr Beweise, dass Klimamodelle viel zu warm ausfallen und dass die Klimasensitivität bzgl. Kohlendioxid am untersten Rand der vom IPCC angegebenen Bandbreite liegt. Nichtsdestotrotz wird diesen niedrigeren Werten der Klimasensitivität in den IPCC-Klimamodell-Projektionen bis zum Ende des 21. Jahrhunderts oder bei Schätzungen der Reduktion von CO2-Emissionen auf die Temperatur in keiner Weise Rechnung getragen.

Die IPCC-Klimamodell-Simulationen konzentrieren sich auf die Reaktionen des Klimas bei verschiedenen Emissions-Szenarien. In den Klimamodell-Projektionen für das 21. Jahrhundert sind nicht enthalten:

● Eine Bandbreite von Szenarien bzgl. vulkanischer Eruptionen (die Modelle nehmen an, dass die vulkanische Aktivität im 21. Jahrhundert mit derjenigen im 20. Jahrhundert vergleichbar ist, obwohl die Aktivität in Letzterem deutlich geringer war als im 19. Jahrhundert).

● Ein mögliches Szenario solarer Abkühlung analog dem solaren Minimum, welches von russischen Wissenschaftlern vorhergesagt wird.

● Die Möglichkeit, dass die Klimasensitivität um einen Faktor zwei niedriger ist als von den meisten Klimamodellen simuliert.

● Realistische Simulationen von Phase und Amplitude der natürlichen internen Klimavariabilität im Zeitmaßstab von Jahrzehnten und Jahrhunderten.

 

Die Gemeinschaft der Klima-Modellierer konzentrierte sich auf die Reaktion des Klimas auf vom Menschen verursachte Emissionen, und die politische Gemeinschaft akzeptiert (entweder explizit oder implizit) die Ergebnisse der Simulationen für das 21. Jahrhundert als tatsächliche Prophezeiungen (Klima: Über einen vergeblichen Versuch, unsere Welt vor der Dekarbonisierung zu retten).

Folglich fehlt uns bislang ein gutes Verständnis der relativen Klimaauswirkungen auf die oben genannten Parameter oder dessen potentielle Auswirkungen auf die Entwicklung des Klimas im 21. Jahrhunderts.

Literatur:

Kriegswaffe Planet Erde von Rosalie Bertell

Der Grüne Blackout: Warum die Energiewende nicht funktionieren kann von Alexander Wendt

Klimahysterie – was ist dran?: Der neue Nairobi-Report über Klimawandel, Klimaschwindel und Klimawahn von Michael Limburg

Der Energie-Irrtum: Warum Erdgas und Erdöl unerschöpflich sind von Hans-Joachim Zillmer

Quellen: PublicDomain/eike-klima-energie.eu am 23.02.2017

Weitere Artikel:

Klimawandel und die Neue Weltordnung: Notfalls werden die benötigten Daten eben „erfunden“

Klima: – 62 Grad in Russland, Winterstürme in Südeuropa und Türkei – Wissenschaftler warnen vor neuer Eiszeit

Klima: Erster Schnee in der Sahara seit 40 Jahren – Schulbuch belegt ungewollt unsichere Datenbasis für „Globale Erwärmung“! (Videos)

Das Klima-Alarmisten-­Netzwerk: Unterstützung der Jagd auf Klima Skeptiker in aller Welt

Klima: Ausdehnung des Antarktischen Meereseises ähnlich wie vor 100 Jahren

Unnütze Klimawandel-Bekämpfungskonferenz in Marrakesch

Die heißeste Temperatur Deutschlands war nur ein Wärmeinseleffekt: Klimaprofessor plaudert aus „Nähkästchen für Temperatur“

Klima: Pflanzen überstehen Dürre bei erhöhten CO2-Werten besser

Klimasozialismus: Was bezweckt der weltweite CO2-Schwindel wirklich?

Klima: Solarphysikerin sieht globale Abkühlung voraus (Video)

Klima: Expedition zum Nachweis der globalen Erwärmung wird von Eismassen blockiert

Sind „Weltklima“ und „Klimakatastrophe“ etwa schwarze Schwäne?

Wissenschaftlicher Konsens 2016: Die Klimamodelle taugen nichts (Video)

Die Klimarettung segelt unter falscher Flagge

Klima-Phänomen La Niña: Kalte Meerwasserzunge breitet sich im Zentralpazifik aus

Staat gegen Klimaleugner: Nach 10 Jahren stellt sich Al Gores Propagandafilm als reine Schwarzmalerei heraus (Video)

Klimawandel führt nicht zu mehr Überschwemmungen und Dürren: Daten widersprechen Panikmache über globale Erwärmung

Beim Thema Klima werden wir trickreich manipuliert (Video)

Klima: Kippende Drehachse – Eisschmelze lässt angeblich Erde taumeln

Klima: 300 Wissenschaftler wollen, dass die NASA endlich aufhört, Wahrheit zu verstecken (Video)

Klima: Grönländs Eisschild bewegt sich inzwischen langsamer als während der letzten 9000 Jahre

Die Klimaente zum Jahreswechsel: Der Nordpol taut mitten im Winter (Video)

Climategate: CFACT präsentiert vier unbequeme Fakten über die „globale Erwärmung“

Klimavertrag von Paris: Erfolg und Misserfolg führen zu einer Weltregierung

Die Demaskierung des kommenden Klimaschwindels von Paris

Forscher beobachten komplett neues El-Niño-Muster – gehen die Inseln wirklich wegen des Klimawandels unter?

Klima-Anomalie El Nino verursacht Dürre in Indonesien und Löcher im Plankton des Pazifik

Wetterphänomen El Nino: Ungewöhnlich viele Taifune schütteln China durch – Notstand in Peru (Videos)

Wahrheit unerwünscht! Französischer Wetteransager „beurlaubt“, weil er über den Klimaschwindel spricht (Video)

Katastrophenphänomen El Niño steht vor der Tür (Videos)

Zeichen der Veränderung: Riesenwellen überfluten Küsten in Mittel- und Südamerika (Videos)

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Zeichen der Veränderung: Chile – Überschwemmungen in der Atacama-Wüste (Videos)

Forscher warnen vor Riesenwellen: Europa, Kanada und Australien erwartet gigantische Springflut

Monsterwelle in Südafrika reißt 150 Menschen mit

Zwei heftige Wirbelstürme richten Zerstörungen in Australien an (Videos)

Unwetter: Sturm wütet über Deutschland – Verspätungen bei der Bahn

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Zeichen der Veränderung – Abweichungen des Jetstreams bringen Wetter durcheinander (Video)

Wie aus dem Nichts: 1000-Kilometer-Tsunami-Welle trifft US-Ostküste (Videos)

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Revidierte El-Niño-Prognose: Extremwetter rund um den Pazifik bleibt aus

Heftiger Wintereinbruch in USA: Land versinkt im Schneesturm (Videos)

Vorläufige Tornado-Bilanz 2014: Mehr Stürme als im letzten Jahr

Dürre: Das kalifornische Drama

Trinkwassermangel: Der schleichende Kindertod in der Dürre Kolumbiens

Kalifornien droht Massenflucht – 14 Gemeinden nun fast völlig ohne Wasser (Video)

Satellitenbild der Woche: Ostbecken des Aralsees erstmals seit Mittelalter trocken

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Warum wir in der Zukunft um Regen und Trinkwasser Kriege führen werden

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Iran droht Wassernotstand

Trinkwassermangel: Der schleichende Kindertod in der Dürre Kolumbiens

Die kommenden Wasserkriege

Dürre bedroht Westen der USA – Kalifornien vertrocknet (Videos)

Kalifornien leidet unter Rekord-Dürre und Wassermangel

Wetter: Viel Sonne beschert frühe Erdbeerernte – Trockenheit bedroht Getreide

Zeichen der Veränderung: Wetterextreme wie Starkregen und Trockenperioden nehmen zu (Video)

Kaliforniens schlimmste Dürre seit 500 Jahren (Videos)

Viert wärmster April seit 1881 – Schwere Unwetter in Florida (Videos)

Wetter: Viel Sonne beschert frühe Erdbeerernte – Trockenheit bedroht Getreide

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Schneechaos in Japan (Videos)

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Regenreichster Winter in Großbritannien seit 248 Jahren – Schwere Stürme in Frankreich, Irland und Portugal (Videos)

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Atlantik: Sturmflut trifft Frankreich und Spanien – Hochwasser südlich der Alpen: Extreme Schneemassen sorgen für Chaos in Italien (Videos)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Notstand ausgerufen: USA inszenieren ihr Schnee-Chaos wie eine Vegas-Show (Videos)

Überschwemmungsgefahr: Spezialkamera fliegt erstmals über dem Himalaya (Video)

Sintflutartige Regenfälle: Überschwemmungen in Frankreich und Italien (Video)

Satellitenbild der Woche: Kraft der Wassermassen

Heftiger Schneesturm legt US-Ostküste lahm – Wärmerekorde im November und Dezember – Hitzewelle in Australien (Videos)

Rekordkälte in Nordamerika: Niagarafälle erstarren zum Eiskunstwerk – Kälte soll bald ein Ende haben (Videos)

Zyklon “Ian”: Schwerster Wirbelsturm der Geschichte über Inselstaat Tonga (Videos)

Zeichen der Veränderung: Ende November und Anfang Dezember 2013 (Video)

Winterwunderland: Schnee in Vietnam (Video)

Zeichen der Veränderung im Oktober und November 2013 (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Wintereinbruch in Nahost: Erster Schnee in Kairo seit 112 Jahren – Schneesturm in Jerusalem (Videos)

Schneestürme in den USA: Ausnahmezustand in mehreren Bundesstaaten (Video)

Orkantief “Xaver”: Viel Wind, viel Wasser, wenig Sachschaden (Videos)

Supersturm “Haiyan”: Taifun verwüstet Philippinen – 1200 Tote befürchtet – Sturm zieht nach Vietnam – Wettermanipulation? (Nachtrag & Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Das HAARP-Projekt (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*