Wettermodifikation: HAARP bringt die obere Atmosphäre zum Kochen (Videos)

Mit HAARP kann man die obere Atmosphäre durch einen fokussierten und lenkbaren elektromagnetischen Strahl beschießen. Es handelt sich im Prinzip um einen fortgeschrittenen “Ionosphärenerhitzer”. Der HAARP-Apparat funktioniert wie ein umgekehrtes Radioteleskop; Antennen geben Strahlung aus anstatt sie zu empfangen.

HAARP ist das Projekt für eine extrem wirkungsvolle Technologie zum Verschießen von Radiowellen, mit der man Teile der Ionosphäre anheben kann durch Erhitzen.

Elektromagnetische Wellen reflektieren dann auf die Erde zurück und können alles mögliche penetrieren, egal ob Lebewesen oder tote Materie. Von Dr. Nick Begich and Jeane Manning.

Die offizielle PR über HAARP erweckt den Eindruck, dass das High-frequency Active Auroral Research Program hauptsächlich ein akademisches Unterfangen ist mit dem Ziel, die Ionosphäre zu verändern um Kommunikation zu verbessern. Andere Dokumente des US-Militärs geben uns ein klareres Bild: Man will lernen wie man “die Ionosphäre ausnützt für die Zwecke des Verteidigungsministeriums.”

Die verbesserte Kommunikation mit U-Booten ist nur ein Teil davon. Pressemitteilungen und weiterführende Informationen vom Militär spielen das Programm herunter; es unterscheide sich nicht von anderen Ionosphärenerhitzern die auf der ganzen Welt gefahrlos in Betrieb sind, wie z.B. in Arecibo (Puerto Rico), Tromso (Norwegen – Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)) sowie in der ehemaligen Sowjetunion (Geschichte der Wolkenimpfung: Von Russland bis USA – China startet weltgrößtes Projekt zur Wettersteuerung).

Ein Regierungsdokument von 1990 deutet jedoch an, dass man mit der Anlage die Ionosphäre zu unnatürlichem Verhalten bewegen kann.

Wenn das US-Militär zusammen mit der University of Alaska Fairbanks zeigen könnte dass ihre neue “Sternenkrieg”-Technologie funktioniert, gewinnen beide. Das Militär hat einen relativ kostengünstigen Raketen-Schutzschild und die Universität kann mit der schwerwiegendsten geophysikalischen Manipulation seit der Zündung von Nuklearwaffen prahlen.

Wenn man die anderen Patente betrachtet, die auf der Arbeit des texanischen Physikers Bernard Eastlund aufbauen, wird deutlicher wie das Militär die HAARP-Transmitter einsetzen will und die Beteuerungen der Regierung werden weitaus weniger glaubwürdig (HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)).

Laut dem Militär kann das HAARP-System:

  • dem Militär ein Werkzeug geben um den elektromagnetischen Puls von atmosphärischen thermonuklearen Waffen zu verdrängen
  • das riesige Kommunikationssystem für U-Boote, basierend auf extrem niedrigen Frequenzen (ELF), in Michigan und Wisconsin mit einer neuen und kompakteren Technologie ersetzen
  • das Über-den-Horizont-Radarsystem, das ursprünglich für den gegenwärtigen Standpunkt des HAARP-Systems geplant war, mit einem flexibleren und akkurateren System ersetzen.
  • einen Weg bieten um den Kommunikationsfluss über einem extrem großen Gebiet auszulöschen, während man die Kommunikationssysteme des Militärs unberührt lässt
  • eine weitflächige, den Boden durchdringende Tomographie liefern die, in Verbindung mit der Computerpower von EMASS- und Cray-Maschinen, es ermöglicht die Einhaltung von atomaren Rüstungsverträgen sowie Friedensverträgen zu überprüfen
  • ein Werkzeug sein für die Suche nach Öl, Gas und Mineralvorkommen in großen Gebieten
  • benutzt werden um tieffliegende Flugzeuge und Cruise Missiles besser aufzuspüren

Die genannten Möglichkeiten klingen wie eine gute Idee für jeden, der eine vernünftige und kostengünstige Landesverteidigung befürwortet. Die möglichen Verwendungszwecke die die offiziellen HAARP-Aufzeichnungen nicht erwähnen, die man jedoch in den Akten der Luftwaffe, der Army, der Navy und anderen Bundesbehörden findet, sind hingegen alarmierend (Anm. d. Red. HAARP wurde im EU-Parlament diskutiert).

Die Folgen eines ausufernden Missbrauchs unserer schützenden Ionosphäre könnten laut manchen Wissenschaftlern den gesamten Planeten bedrohen. Zwei Experten aus Alaska formulieren es simpler. Ein Mitbegründer der NO HAARP-Bewegung, Clare Zickuhr, sagt:

Das Militär wird der Ionosphäre einen großen Tritt verpassen und schauen was dann passiert.

 

Die Entwicklung von HAARP

Die weiter unten beschriebenen Patente waren die Ideen, die ursprünglich entwickelt wurden von ARCO Power Technologies Incorporated (APTI), eine Tochterfirma von der Atlantic Richfield Company, eine der größten Ölfirmen auf der Welt. APTI war die Firma die die HAARP-Einrichtung gebaut hat. ARCO verkaufte diese Tochterfirma, die Patente und den Vertrag für die Bauarbeiten der zweiten Phase an E-Systems im Juni 1994. E-Systems ist einer der größten Konzerne weltweit die Aufträge von Geheimdiensten erhalten.

1,8 Milliarden US-Dollar ihrer jährlichen Umsätze stammen von der CIA und anderen Organisationen aus dem Verteidigungsbereich, 800 Millionen Dollar gehen an “schwarze” Projekte. Jene sind so geheim, dass sogar der Kongress der Vereinigten Staaten nicht erfährt wie das Geld ausgegeben wird. E-Systems wurde schließlich von Raytheon aufgekauft, einer der größten Rüstungskonzerne auf dem Planeten.

Dieser schaffte es 1994 auf Platz 42 der Fortune 500-Liste der größten Unternehmen. Raytheon besitzt tausende Patente, manche davon haben großen Wert für das HAARP-Programm. Die weiter unten gelisteten Patente sind das Rückgrat von HAARP und sie sind inzwischen versteckt unter tausenden weiteren Raytheon-Patenten.

Bernard J. Eastlunds U.S. Patent # 4,686,605, “Method and Apparatus for Altering a Region in the Earth’s Atmosphere, Ionosphere; and/or Magnetosphere,” wurde beispielsweise ein Jahr lang von der US-Regierung strikter Geheimhaltung unterzogen. Der Eastlund-Ionosphärenerhitzer hatte einige Neuerungen; die Funkstrahlung war u.a. konzentriert und auf einen Punkt in der Atmosphäre gerichtet. Eine bislang unerreichte Menge Energie wurde in die Ionosphäre geschossen, ein Watt pro Kubikzentimeter.

Früher lag die Dosis bei nur einem Millionstel Watt. Diese Menge kann die Ionosphäre anheben und so verändern, dass die futuristischen Effekte erreicht werden die im Patent beschrieben wurden. Im Patent heißt es dass die Arbeit von Nikola Tesla im frühen 20. Jahrhundert die Grundlage lieferte.

ARCO hatte die Chance auf enorme Profite durch eine Technologie, mit der man elektrische Energie von einem Kraftwerk in der Nähe von Gasvorkommen ohne Kabelleitungen über die Luft direkt zu den Häusern der Verbraucher leiten könnte. Eine Weile lang konnten Leute die HAARP untersuchten nicht beweisen, dass dies eines der beabsichtigten Einsatzgebiete sein soll. Im April 1995 fand Begich weitere Patente im Zusammenhang mit einer Liste von “essentiellem Personal” von APTI.

Manche dieser neuen APTI-Patente drehten sich tatsächlich um ein Drahtlos-System für das Übertragen von Strom. Laut Eastlunds Patent kann die Technologie die fortschrittlichen Leitsysteme von Flugzeugen und Raketen stören oder sogar völlig verwirren. Darüber hinaus macht es die Fähigkeit, große Landstriche mit elektromagnetischen Wellen verschiedener Frequenzen zu bombardieren möglich, Kommunikationsverbindungen zu See, Land und in der Luft auszulöschen.

In dem Patent heißt es:

“Folglich bietet diese Erfindung die Möglichkeit, bislang ungekannte Mengen an Energie in die Erdatmosphäre an strategischen Punkten zu bringen und die Menge der Energiezufuhr beizubehalten, insbesondere wenn zufälliges Pulsieren angewendet wird; auf eine Weise die weitaus präziser und besser kontrollierbar ist als bislang auf herkömmlich Art erreicht wurde, insbesondere durch die Detonation von Nuklearsprengköpfen verschiedener Größen in verschiedenen Höhen…”

“…es ist nicht nur möglich, fremde Kommunikationen zu stören sondern auch einen oder mehrere solcher Strahlen zu nutzen um ein Kommunikationsnetzwerk zu betreiben während der Rest der Kommunikation auf der Welt gestört ist. Anders formuliert: Was des einen Kommunikation stört kann gleichzeitig von einem Kenner der Erfindung als Kommunikationsnetzwerk genutzt werden.”

“…große Teile der Atmosphäre könnte angehoben werden auf eine unerwartet große Höhe so dass Raketen einem unerwarteten und nicht eingeplanten Luftwiderstand ausgesetzt werden was zu ihrer Zerstörung führt.”

“Wettermodifikation ist möglich, beispielsweise durch die Veränderung der Winde in der oberen Atmosphäre indem man eine oder mehrere Luftfahnen mit atmosphärischen Partikeln erschafft die als eine Linse und Fokus wirken.”

“…molekulare Veränderungen der Atmosphäre können vorgenommen werden zugunsten positiver Folgen für die Umwelt. Neben der Veränderung der molekularen Zusammensetzung eines Teils der Atmosphäre kann man die Präsenz einzelner Moleküle vergrößern. Zum Beispiel könnte man die Konzentrationen von Ozon, Wasserstoff usw. in der Atmosphäre künstlich erhöhen.”

 

Begich fand elf weitere APTI-Patente. Sie handelten davon, “Explosionen nuklearen Ausmaßes ohne Strahlung” hervorzurufen, die Übertragung von Strom durch die Luft, Über-den-Horizont-Radar, Warnsysteme für Nuklearraketen, elektromagnetische Pulse die man sonst nur mit thermonuklearen Waffen hervorrufen kann sowie weitere futuristische Zwecke.

Weitere Nachforschungen von Begich und Manning förderten noch weitaus bizarrere Pläne zutage. Dokumente der US-Luftwaffe zum Beispiel enthüllen, dass ein System entwickelt wurde für die großflächige Manipulation und Störung von Prozessen im menschlichen Gehirn via gepulsten Funkstrahlen.

Das vielsagende Material darüber stammt von den Schriften von Zbigniew Brzezinski (ehemaliger Berater für nationale Sicherheit unter US-Präsident Carter) sowie J.F. MacDonald (Wissenschaftsberater für US-Präsident Johnson und Professor für Geophysik an der UCLA). Sie schrieben über den Einsatz von solchen Transmittern für die Kriegsführung (HAARP & Co.: (K)eine Patentlösung – Bewusstseinskontrolle durch Gedankenübertragung (Videos)).

Mehr als 40 Seiten von Begichs Buch dokumentieren die Arbeit von Harvard-Professoren, Militärplanern und Wissenschaftlern über die elektromagnetische Technologie. Eines der zitierten Dokumente vom Internationalen Roten Kreuz in Genf beschreibt sogar die Frequenzen bei denen die beabsichtigten Effekte auftreten; exakt jene Frequenzen auf denen HAARP senden kann.

Das Standardwerk über HAARP in der deutschen Ausgabe! Löcher im Himmel – Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP!

Literatur:

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle von Nick Begich

Raumenergie – Das decodierte Rätsel: Neue Energiequellen zum Nulltarif von Wilhelm Mohorn

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können von Nick Begich

Raum-Energie Decodiert von Wilhelm Mohorn

Videos:

Quellen: PublicDomain/weather-modification-journal.de am 22.03.2017

Weitere Artikel:

HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)

Kriegswaffe Planet Erde: HAARP, Chemtrails & Co.

HAARP & Co.: (K)eine Patentlösung – Bewusstseinskontrolle durch Gedankenübertragung (Videos)

HAARP und Chemtrails: US-Wetterdienst warnte bereits Mitte Mai vor einem „deutschen Gewittersommer“ (Videos)

Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)

Geschichte der Wolkenimpfung: Von Russland bis USA – China startet weltgrößtes Projekt zur Wettersteuerung

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Tacomas Regenmacher: Die Suche nach der seit Langem verlorenen Erfindung eines Professors (Video)

Geoengineering: So will China das Wetter kontrollieren und so machen es andere (Videos)

CIA Direktor fordert öffentlich weltweiten Einsatz von Geoengineering (Video)

HAARP und Chemtrails: US-Wetterdienst warnte bereits Mitte Mai vor einem „deutschen Gewittersommer“ (Videos)

Unwetter im Akkord: Starkregen über Hamburg und Hessen – Chemtrail-Folgen? (Videos)

Monsunregen in Deutschland! Zehn Tage täglich Unwetter! Panne oder Absicht? (Video)

Das „Spiel“ mit den Chemtrails stellt das Wetter auf den Kopf (Video)

Harvard-Ökonom: Chemtrails seien „vergleichbar mit Chemotherapie oder einem Luftröhrenschnitt“ (Video)

Harvard-Professor will Planeten mit Chemtrails kühlen (Video)

Geisterwolken und Chemtrails: Die weltweite Wettermanipulation ist bereits in vollem Gange (Video)

Pseudo-Hacker bei Nasa eingebrochen, um Chemtrails zu beweisen

Geheimnisvolle Chemtrail-»Fasern« fallen nach Überflug einer C-130 vom Himmel (Videos)

Schleichende Aluminiumvergiftung durch Geoengineering: Die alltägliche Wettermanipulation

Streifen am Himmel: Klimawandel – einmal anders

Was uns die öffentliche Meinung beim Thema „Chemtrails“ vorenthält und was die Existenz beweist

Mitarbeiter einer Airline bestätigte Chemtrail-Projekt „Cloverleaf“ bereits im Jahr 2000 (Video)

Chemtrail-Anfrage an die niedersächsische Landesregierung – Physiker bestätigt Chemtrails (Video)

Geheime Orte und Experimente – von der Regierung verheimlicht (Video)

Chemtrails: Dies kann kein normaler Kondensstreifen sein … (Videos)

„Sehr ausführliches“ Gutachten warnt vor Geoengineering (Videos)

Chemtrails: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) als Paradebeispiel der globalen Lobbykratie

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

HAARP-Katastrophen als Väter aller Profite: Stürme und Erdbeben als Waffen (Videos)

Klimaphänomen: Wie Algen Wolken weißer machen

Geoengineering: Chemtrails – Die manipulative Macht über das Wetter

Satellitenbild der Woche: Wo es die meisten Wolken gibt

Geoengineering: Experten warnen vor globalen Nebenwirkungen

ELF-Wellen und „neue Waffen“ für Geheimdienste und Militär

HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

HAARP: Gekochter Himmel (Videos)

Chemtrails: Sprühen was das Zeug hält (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Hochdruckgebiete entlarven deutlich das Chemtrail-Programm

Wettermanipulation: Walt Disney zeigt 1959 Chemtrails und Co. (Video)

Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

4 comments on “Wettermodifikation: HAARP bringt die obere Atmosphäre zum Kochen (Videos)

  1. Geoengineering,b.w.z Chemtrails gehören auch dazu,wird dann halt verstärkt ,Tesla Wellenmuster ,Mk Ultra ,Cernstargate ,Star Wars Sateliten etc etc die Ganze Welt kontrollieren oder eben zerstören-Novus Ordo Seclorum -Drakonische Gesetze ( Teufel ) Baphomet gehört halt alles dazu -Mindcontrol-z.b Hybride werden wohl auch so gesteuert also quasi ferngesteuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*