George Soros unterstützt mehr als 50 Organisationen hinter den Protesten gegen Donald Trump (Video)

Nach der Amtseinführung Donald Trump waren in den USA und auch in anderen Ländern Hunderttausende Menschen auf der Straße, um gegen den neuen US-Präsidenten zu protestieren.

Wie bei so vielen Protesten und Demonstrationen zuvor, die durch ihre Organisation und ihre „ähnliche Aufmachung (z.B. Plakate)“ auffielen, wurde jetzt bekannt, dass der Milliardär George Soros, der Trump in einem Interview noch vor Kurzem als „Möchtegern-Diktator“ bezeichnet hat, und seine Open Society Foundation mit mehr als 50 (!) Organisationen in Verbindung stehen, die diese Proteste (wie die „Women’s Marches“) organisiert haben.

Auf der offiziellen Seite von Women’s March finden wir das Leitmotiv dieser Organisation:

Wir stehen zusammen und erkennen, dass die Verteidigung der Marginalisiertesten unter uns die Verteidigung von uns allen ist.

(We stand together, recognizing that defending the most marginalized among us is defending all of us.)

Dieser Leitsatz transportiert eine richtige und wichtige Idee, die auf einer strategisch politischen Ebene eine ganz andere Bedeutung bekommt, wenn man weiß, dass diese Ereignisse von einem der Spieler aus dem Kreis der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) massiv unterstützt wird.

Die IGE benutzen und besetzen einmal mehr eine legitime Forderung, um in dessen Windschatten ihre eigenen Vorstellungen umsetzen zu können. Man kann es auch etwas provokanter formulieren: die Frauenbewegung als Faustpfand in einem ideologischen politischen Spiel names Machtpolitik.

In unserer Hochleistungspresse wurden die Proteste als „spontan“ und als „Graswurzelbewegung“ deklariert. Die Realität ist aber eine ganz andere (Gesteuerte NGOs: Ungarn jagt alle Soros-Organisationen aus dem Land).

Wie Asra Q. Nomani, die sich selbst als Feministin bezeichnet und die für zur New York Times gehörenden Women in the World schreibt, herausgefunden hat, sind mindestens 56 Organisationen, die die Proteste mitorganisiert haben, im Dunstkreis von George Soros und seinen Stiftungen zu verorten (NED: Noch eine Krake aus dem NGO-Netzwerk des Mega-Spekulanten George Soros).

Sie hat hierzu 403 sog. Partner der Women’s Marches untersucht und festgestellt, dass diese Organisationen nichts anderes wie ein politisches Werkzeug sind, um eine progressive politische Agenda gegen Donald Trump zu unterstützen.

Nomani sieht die Proteste als organisierte, streng hierarchische, politische Operation an, und nicht als eine von unten kommende Bewegung besorgter US-Amerikanerinnen und -Amerikaner wie es uns in der Hochleistungsgpresse „erklärt“ wird:

Dem Geld folgend, tauchte ich in Dokumente des Milliardärs George Soros und seiner Philanthropie der Open Society ein, denn ich fragte mich: Was ist der Zusammenhang zwischen einem der größten Spender von Hillary Clinton und dem „Women’s March“?

Ich fand heraus: sehr viel.

Aufgrund meiner Forschungsarbeit, die ich als Crowd-Sourcing-Projekt auf GoogleDocs einstelle, [habe ich festgestellt, dass] Soros mindestens 56 der „Partner“ des Marsches finanziert hat, oder zumindestens enge Beziehungen zu ihnen hat, einschließlich der „Schlüsselpartner“ Planned Parenthood, das Trumps Anti-Abtreibungspolitik ablehnt, und des National Resource Defense Council, das die Trump-Umweltpolitik ablehnt.

Die anderen Soros-Verbindungen mit den „Women’s March“-Organisationen beinhalten die parteiische Organisation MoveOn.org (sie war extrem Pro-Clinton eingestellt), das National Action Network (wo ein ehemaliger Executive Director, den der Senior Berater von Obama Valerie Jarrett als „einen Führer von morgen“ bezeichnet, als „Marsch“-Co-Vorsitzender und ein anderer Beamter als „der Leiter der Logistik“ sitzen). Andere von Soros unterstützte Organisationen, die als „Partner“ am Marsch teilnehmen, sind die American Civil Liberties Union, das Zentrum für konstitutionelle Rechte, Amnesty International und Human Rights Watch. Die „Marsch“-Organisatoren und die hier identifizierten Organisationen haben noch keine Kommentare zu den Fragen abgegeben…

Ähnlich wie die Proteste nach den Wahlen, wo auch ein Schild mit „Kill Trump“ zu sehen war, waren sie nicht „spontan“, wie von einigen Medien berichtet wurde, [vielmehr] ist der „Frauenmarsch“ eine Erweiterung der strategischen Identitätspolitik, die Amerika heute so gebrochen hat – vom Campus bis in die Gemeinden.

Egal, ob links oder rechts, es ist falsch. Aber mit der Amtseinführung kennen wir die Politik. Mit dem Marsch wurden die „Frauen“ eindeutig für einen Anti-Trump-Tag eingesetzt/missbraucht.

 

(Following the money, I poured through documents of billionaire George Soros and his Open Society philanthropy, because I wondered: What is the link between one of Hillary Clinton’s largest donors and the „Women’s March“?

I found out: plenty.

By my draft research, which I’m opening up for crowd-sourcing on GoogleDocs, Soros has funded, or has close relationships with, at least 56 of the march’s „partners,“ including „key partners“ Planned Parenthood, which opposes Trump’s anti-abortion policy, and the National Resource Defense Council, which opposes Trump’s environmental policies. The other Soros ties with „Women’s March“ organizations include the partisan MoveOn.org (which was fiercely pro-Clinton), the National Action Network (which has a former executive director lauded by Obama senior advisor Valerie Jarrett as „a leader of tomorrow“ as a march co-chair and another official as „the head of logistics“). Other Soros grantees who are „partners“ in the march are the American Civil Liberties Union, Center for Constitutional Rights, Amnesty International and Human Rights Watch. March organizers and the organizations identified here haven’t yet returned queries for comment…

Much like post-election protests, which included a sign, „Kill Trump,“ were not „spontaneous,“ as reported by some media outlets, the „Women’s March“ is an extension of strategic identity politics that has so fractured America today, from campuses to communities. On the left or the right, it’s wrong. But, with the inauguration, we know the politics. With the march, „women“ have been appropriated for a clearly anti-Trump day.)

Soros als „ideologischer Philanthrop“, der mittels seiner Open Society Foundations Organisationen unterstützt, die seinen Interessen dienen, benutzt ganz gezielt diese ausgewählten Strukturen, um den politischen Diskurs zu beeinflussen (Fake News: Facebook setzt auf das von Soros und Gates unterstützte International Fact-Checking Network).

Und spätestens mit den Podesta-Mails wissen wir um den Einsatz von „Graswurzelbewegungen“ zur „Kontrolle des politischen Diskurs“:

Steuern Sie den politischen Diskurs. So viele Bemühung wurden in den letzten Jahren auf die bessere Koordinierung, Stärkung und Entwicklung von fortschrittlichen Institutionen und Führungskräften konzentriert. Nun, da diese verbesserte Infrastruktur vorhanden ist, organisiert sich die Basis; Multi-Themen-Interessenvertretung; Denkfabriken; Jugendkontakte; Glaubensgemeinschaften; Mikro-Targeting-Outfits; die Netzbewegung und die Blogosphäre – wir müssen diese Netzwerke besser nutzen, um den Inhalt der Politik durch eine starke „Echokammer“ und ein Nachrichtenübermittlungssystem zu treiben.

(Control the political discourse. So much effort over the past few years has been focused on better coordinating, strengthening, and developing progressive institutions and leaders. Now that this enhanced infrastructure is in place—grassroots organizing; multi-issue advocacy groups; think tanks; youth outreach; faith communities; micro-targeting outfits; the netroots and blogosphere—we need to better utilize these networks to drive the content of politics through a strong „echo chamber“ and message delivery system.)

Der eine oder andere wird sich jetzt fragen, wie diese Proteste, die offensichtlich von den IGE bzw. eines der wichtigsten Spieler (mit)organisiert werden, in die von mir beschriebene Strategie der IGE hineinpasst, dass man unter Trump das System kollabieren lassen will (Puppen-Spieler: So viel Macht hat Soros – das Netzwerk, die EU & deutsche Abgeordnete!).

Viele würden meinen, dass Soros sich mit der Unterstützung dieser Proteste gegen Trump stellt und ihn damit schwächt, weil Soros per se gegen Trump agiert. Hier seien nur zwei – aber dafür essenzielle – Anmerkungen aufgeführt:

  1. Divide et Impera – Teile und Herrsche: Nutze die verfeindeten Gruppen, um dein eigenes Überleben zu sichern bzw. deine eigenen Vorstellungen zu realisieren. Durch die Spaltung der Gesellschaften in Pro- und Anti-Trump ist es möglich sowohl das Mem „Konservative können es nicht und sind Schuld an der sich verschlechternden Situation und nur ein Mehr an Globalisierung kann die Lösung sein“ zu bedienen als auch die „Steuerung der Massen“ zu erleichtern.
  2. Ablenkung: Schiebe einer anderen Gruppe die Verantwortung für die selbst geschaffenen, bewusst gewollten Probleme zu, um a) selbst aus der Schusslinie zu kommen und b) als Retter im späteren Verlauf wie Phoenix aus der Asche auftauchen zu können und um dann die Synthese als eigentliches Ziel (NWO) zu erreichen.

 

Wir sollten nicht den Fehler machen zu glauben, dass diese Protestbewegungen in den USA und in anderen Ländern der Welt nicht gesteuert sind („Clinton ist eine Marionette von George Soros“: Das hässliche Gesicht hinter vielen Protestbewegungen).

Wir sollten nicht glauben, dass den IGE nicht bewusst ist, wie sie mittels legitimer Forderungen, die sie dann zu ihrem eigenen Vorteil besetzen, ihre eigenen Interessen fördern und voranbringen können. Und wir müssen weiterhin misstrauisch sein und bleiben…

Literatur:

Amerikas Schattenkrieger: Wie uns die USA seit Jahrzehnten ausspionieren und manipulieren von Eva C. Schweitzer

Amerikas Krieg gegen die Welt: …und gegen seine eigenen Ideale von Paul Craig Roberts

Amerikas ungeschriebene Geschichte: Die Schattenseiten der Weltmacht (Ullstein Sachbuch) von Oliver Stone

Video:

Quellen: PublicDomain/konjunktion.info am 23.01.2017

Weitere Artikel:

Gesteuerte NGOs: Ungarn jagt alle Soros-Organisationen aus dem Land

USA: Trumps Kriegserklärung gegen die Gesamtheit des US-amerikanischen Establishments (Video)

Neue Besen kehren gut: Wird Donald Trump die korrupten US-Geheimdienste säubern?

Fake News: Facebook setzt auf das von Soros und Gates unterstützte International Fact-Checking Network

Hollywood – im Auftrag der Elite gegen Trump: Ära der Krokodilstränen nähert sich dem Ende (Video)

USA: Lügenkampagne über russische Hackerangriffe

Donald Trump, der „tiefe Staat“ USA und die Unterwerfung Russlands

Europa und die USA: Die Zeichen stehen auf Sturm

Puppen-Spieler: So viel Macht hat Soros – das Netzwerk, die EU & deutsche Abgeordnete!

Trump neuer US-Präsident: Das globale Machtverhältnis verschiebt sich gerade gravierend (Videos)

Die US-Präsidentenwahl und ihre Folgen: Jan Van Helsing im Interview mit Michael Morris

Präsident Trump – wir sind Zeugen einer Zeitenwende

Republikaner gewinnt gegen Clinton: Trump wird US-Präsident (Videos)

USA: Wie die Wall Street die Clintons kaufte

USA: Clinton und Obama – Marionetten der Wall Street – Ecuador dreht Assange das Internet ab

Aufhören, Sklaven zu sein: Häftlingsstreiks in zahlreichen Gefängnissen der USA

USA: Nach Bombenanschlag in New York wird die Nationalgarde mobilisiert (Videos)

USA: Verzweifelte Jugendliche in verarmten Innenstädten verkaufen ihre Körper gegen Essen

USA: Der Untergang Roms – Washingtons 6,5 Billionen Dollar großes »Schwarzes Loch«

„Spendenbetrug im grossen Stil“: Analyst untersucht Clinton-Stiftung und kommt zu vernichtendem Urteil (Nachtrag & Videos)

Die besiegelte Unterwerfung Europas durch die USA

Russland droht mit Veröffentlichung der Clinton-Emails – „Genug Beweise, um ‚Killary‘ Clinton unter Anklage zu stellen“

Clintons Todesliste wird länger

„Clinton ist eine Marionette von George Soros“: Das hässliche Gesicht hinter vielen Protestbewegungen

US-Wahlen: Sanders macht Clinton New York streitig und punktet überraschend in Nevada (Video)

Trump und der „dritte Weltkrieg“ … schöner manipulieren mit unseren Medien

Brisante E-Mails: Hillary Clinton stehen noch einige Schwierigkeiten bevor

US-Vorwahlen: Die Krise des amerikanischen Zweiparteiensystems

USA: Der Kongress schreibt dem Präsidenten eine Blankovollmacht für Krieg

US-Justiz erklärt VW den Krieg – wie GM die Straßenbahnen der USA ruinierte

Obamas Rede zur Lage der USA: Lügen, Ausflüchte und Drohungen

Die Regierung der USA ist die kriminellste Organisation in der Geschichte der Menschheit

2016 erreichen die USA den „Point of no Return“

„Killing Hope“: Bewaffnete Interventionen der USA und des CIA seit dem 2. Weltkrieg

USA: Hawaii auf dem Weg zur Souveränität

Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection

A(r)merika: 21 Fakten über die explosive Zunahme der Armut in Amerika

Die meisten Amerikaner wollen nicht für ihr Heimatland kämpfen

Amerikas ungeschriebene Geschichte: Die Schattenseiten der Weltmacht

Amerikanische und russische Militärvertreter sprechen über akute Kriegsgefahr

Russland demonstriert das Prinzip der Flanke: Koalition der Vernunft gegen den Terror (Video)

Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

Moskau führt Washington vor: Mein Wunsch ist, dass niemand Syrien bombardiert

Konstanten westlicher Weltpolitik (Videos)

Syrien-Krieg: USA bestätigen direkte Kommunikation mit Russland (Video)

Russland löst die USA in Syrien ab

Die Vorbereitung des russischen Militäreinsatzes in Syrien geht weiter (Video)

Flugverbot für russische humanitäre Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA

Verlegung von Kriegsgerät: Macht Russland Ernst mit eigenem Antiterror-Einsatz in Syrien?

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

„F*ck the US-Imperialism“

Auflösung der Armee der CIA in Syrien

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

NATO in Libyen: Kriegsverbrecher und Völkermörder

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien

Die USA und der Aufstieg des IS: „Wir haben dieses Chaos selbst geschaffen“ (Videos)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Hatra: IS-Extremisten zerstören im Nordirak Weltkulturerbe (Videos)

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

ISIS führt Scheinhinrichtungen mit Geiseln durch (Video)

Israel finanzierte IS-Verbündete

Imperialismus: Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Autounfall nachdem sie Nato-Unterstützung für ISIS aufdeckte: Warum starb Serena? (Videos)

Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA (Video)

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Waffentransporte: Militärisches Drehkreuz in Leipzig/Halle

Wer trägt die Schuld am Islamischen Staat?

Irrsinniger Wettbewerb um Waffenlieferungen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Türkei will Invasion in Syrien (Videos)

Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Videos)

Angriff auf Veto-Recht des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)

Amerikas nächster Krieg (Videos)

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Saudi-Arabien: “Bandar Bush” pensioniert

Der Beginn des Umsturzes der Welt

Waffenexporte: Ärzteorganisation IPPNW kritisiert Tabubruch deutscher Außenpolitik

Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Krise im Irak: Wie Saudi-Arabien ISIS half, den Norden des Landes zu übernehmen

US-Senator Rand Paul: Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Syrien: US-Regierung bereitet Kriegsausweitung vor – »durch Grenzen nicht einschränken lassen«

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

Libyen: Kampf um die Region

Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak

Gaza-Krieg: Israels Unrecht auf geraubtem Land

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Hunderte in Gaza getötet, tausende Verletzte, während Israel die Eskalation weiter treibt (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Befreiung von Homs, der Anfang vom Ende der Aggression gegen Syrien (Video)

Blaupause Somalia: Staatsverfall in Libyen schreitet weiter voran

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Trends im Orient: US-Pläne für einen langen Zermürbungskrieg gegen Syrien

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Schwarzbuch USA

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

Ex-Botschafter: Großbritannien ist ein “Schurkenstaat” und eine Gefahr für die Welt (Video)

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

4 comments on “George Soros unterstützt mehr als 50 Organisationen hinter den Protesten gegen Donald Trump (Video)

  1. Korrekt ,endlich hat es mal jemand niedergeschrieben :-))))))))))))) Danke
    nun wird auch ein Schuh aus der Ganzen Nummer,es hängt alles zusammen und wird gesteuert -irgendwann haben die sich für den Hooten Plan entschieden ( es gab wohl 3 Pläne ),passt schon,Agenda ,NWO ,Bevölkerungskontrolle usw was die vorhaben müsste nun jeden klar sein ,aber es sind nicht alle dumm auch wenn die meinen das es alle wären,man müsse wahrscheinlich ins Jahr ca.1776 reisen denn da fing das Drama wohl an mit den Ganzen Plänen .

    1. Hallo,

      Morgenthau-Plan, Kaufman-Plan, Hooton-Plan. Die stammen aber alle aus den Jahren 1941-1945. Aber Pläne gibt’s da noch einige andere.

      1776? Hmm, da fällt mir nur ein, dass da der Illuminatenorden Spartacus von Adam Weishaupt in Ingoldstadt gegründet wurde, welcher 1785 verboten worden ist. Ob man von da aus jetzt Rückschlüsse auf die drei Typen in Bezug auf Illumitismus und Freimaurerei ziehen kann? Keine Ahnung.

      Aber gerade beim Thema. Jeder kennt das Wort “Illuminati” und jeder hat schon mal etwas von Rückwärtsbotschaften bezüglich Satanismus gehört?
      Dann einfach mal das Wort Illuminati rückwärts in die Adresszeile eintippen mit .com dahinter.
      Dann gucken und staunen. 😉

      Freundliche Grüße

  2. … Onkel Donald

    quatscht gerade wieder.
    Dem Typen kann man aber echt nicht länger zuhören.

    Für’s Deutsche Land kommt eh nix gutes dabei raus, egal wer da oben auf der
    Theaterbühne den Oberhampelmann gibt!

    Einen wirklichen Heilsbringer sehe ich in dem Clown jedenfalls nicht!

    Ein erfolgversprechender Weg ist weder die totale Globalisierung, noch eine totale Abschottung.

    Am Ende gibt’s wieder’n Krieg und man behauptet Deutschland ist Schuld, Donald hat ja schließlich deutsche Vorfahren.

    ich glaube jedenfalls an nix mehr !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*