Omega-3-Fettsäuren und das Gehirn: Fisch-reiche Ernährung steht mit höherem IQ und besserem Schlaf in Verbindung

Laut einer neuen Studie der University of Pennsylvania, die diese Woche in Scientific Reports veröffentlicht wurde, schlafen Kinder, die mindestens einmal pro Woche Fisch essen, besser und haben IQ-Werte, die durchschnittlich 4,8 Punkte höher sind als diejenigen, die weniger häufig oder gar nicht Fisch konsumieren.

Frühere Studien zeigten einen Zusammenhang zwischen Omega-3-Fettsäuren, den Fettsäuren in vielen Fischarten, und verbesserter Intelligenz, sowie Omega-3-Fettsäuren und besserem Schlaf. Aber sie wurden noch nie zuvor miteinander in Verbindung gebracht.

Diese Arbeit, durchgeführt von Jianghong Liu, Jennifer Pinto-Martin und Alexandra Hanlon von der School of Nursing, und ‘Penn Integrates Knowledge’-Professor, Adrian Raine, zeigt, dass Schlaf das potenzielle fehlende Bindeglied zwischen Fischkonsum und Intelligenz sein könnte.

Für die Studie hat eine Gruppe von 541 9- bis 11-Jährigen in China, 54 Prozent Jungen und 46 Prozent Mädchen, einen Fragebogen ausgefüllt, wie oft sie im vergangenen Monat Fisch konsumiert haben, mit Optionen von “nie” bis “mindestens einmal pro Woche”.

Sie haben auch die chinesische Version eines IQ-Tests mit dem Namen Wechsler Intelligence Scale for Children-Revised (Wechsler Intelligence Scale for Children-Revised) durchgeführt, der verbale und nonverbale Fähigkeiten wie Wortschatz und Codierung untersucht.

“Mangelnder Schlaf ist mit unsozialem Verhalten assoziiert; schlechte Kognition ist mit unsozialem Verhalten assoziiert”, sagt Raine. “Wir haben herausgefunden, dass Omega-3-Ergänzungen das antisoziale Verhalten reduzieren, deshalb ist es nicht überraschend, dass Fisch dahinter steckt”.

Professor Adrian Raine ist auch Autor des Buches Als Mörder geboren: Die biologischen Wurzeln von Gewalt und Verbrechen, in dem er argumentiert, dass Omega-3-Fettsäuren für das Gehirn von entscheidender Bedeutung sind. Er fasst verschiedene Studien über diese Fettsäuren und ihre Rolle im antisozialen Verhalten zusammen.

Eine Studie mit 11.875 schwangeren Frauen aus Bristol, England, zeigte zum Beispiel, dass Nachkommen von Müttern, die während der Schwangerschaft nicht viel Fisch gegessen hatten, ein antisoziales Verhalten aufwiesen.

In den Vereinigten Staaten zeigte eine Studie von 3.581 Menschen aus Chicago, Minneapolis und Birmingham, Alabama, dass diejenigen, die kaum jemals Fisch gegessen hatten, ein höheres Maß an Feindseligkeit aufwiesen als diejenigen, die mindestens einmal pro Woche Fisch aßen.

Es gibt auch mehr Verhaltensprobleme und Wutanfälle bei Jungen mit niedrigeren Gesamtfettsäurekonzentrationen, gemessen im Blut. Selbst Hunde mit einem niedrigen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren haben sich als aggressiver erwiesen (Fällt Intelligenzquotient der Menschheit doch nicht wegen „Umwelthormonen“? – Was in Arte-Doku fehlte (Video)).

Omega-3-Fettsäuren haben zwei wichtige Bestandteile: DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure). Wie Raine in seinem Buch erklärt:

Was macht DHA? Es ist bekannt, dass es eine Schlüsselrolle in der neuronalen Struktur und Funktion spielt. Mit einem Anteil von 6 Prozent an der trockenen Großhirnrinde beeinflusst es die Funktion der Blut-Hirn-Schranke, die reguliert, was aus dem Blutkreislauf in Ihr Gehirn gelangt. Es verbessert die synaptische Funktion und erleichtert die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen. Es macht 30% der Membran Ihrer Gehirnzellen aus und reguliert die Aktivität der Membranenzyme. Es schützt das Neuron vor dem Zelltod. Es vergrößert Zellen.

DHA stimuliert auch das Wachstum von Neuriten. Es gibt kompliziertere dendritische Verzweigungen in den Neuronen von Tieren, die mit einer omega-3-reichen Ernährung gefüttert wurden, als die, die mit einer normalen Ernährung gefüttert wurden. Dendriten der Zelle empfangen Signale von anderen Gehirnzellen, so dass diese dendritische Verzweigung zu mehr Verbundenheit zwischen den Zellen führt. Das Axon, das das elektrische Signal an andere Zellen weiterleitet, ist länger und hat eine bessere Hülle, um die elektrischen Impulse zu leiten.

DHA reguliert die Serotonin und Dopamin Neurotransmitter, und wir haben in Kapitel 2 gesehen, dass Täter Anomalien in diesen Neurotransmittern aufweisen. Wir wissen auch, dass DHA an der Regulierung der Genexprimierung beteiligt ist, so dass es theoretisch helfen kann, Gene einzuschalten, die vor Gewalt schützen – oder Gene auszuschalten, die die Wahrscheinlichkeit von Gewalt erhöhen.

Wir haben auch schon früher gesehen, dass die kognitive Funktionsfähigkeit bei Straftätern beeinträchtigt ist. Es hat sich gezeigt, dass die Nahrungsergänzung mit Omega-3 das Lernen und Gedächtnis bei Tieren verbessert und auch das Lernen bei Kindern verbessert. Es geht also nicht nur darum, dass Omega-3-Fettsäuren theoretisch das Gehirn verbessern. In der Praxis macht es einen Unterschied in Bezug auf die kognitive Funktion – und die kognitive Funktion ist entscheidend für die Leistung in der Schule und für den Erfolg im Leben.

Omega – 3 verbessert sowohl die Hirnstruktur als auch die Gehirnfunktion….

Die Halbwertszeit von Omega-3-Fettsäuren im Körper könnte etwa zwei Jahre betragen – sie bleiben im Körper für eine erneute Aufnahme bereit und können eine dauerhafte Veränderung im Gehirn bewirken. Omega-3-Fettsäuren könnten dazu beitragen, Gewalt langfristig zu reduzieren, weil sie Gehirnstrukturen und -funktionen verbessern.

Medizinskandal Depressionen Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite

Raine fasst auch mehrere Studien zusammen, die zeigen, dass Omega-3-Fettsäuren mit einer Reduktion von schweren Verstößen innerhalb von Gefängnisinsassen in Verbindung stehen. Omega-3-Fettsäuren sind auch mit vermindertem Externalisierungsverhalten bei Jugendlichen mit bipolarer Störung verbunden, und sie reduzieren aggressives Verhalten im Allgemeinen.

ADHS-Kinder zeigen nach nur fünfzehn Wochen der Einnahme von Omega-3-Fettsäuren eine Reduktion des oppositionellen Trotzverhaltens. Und Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung zeigten eine Verringerung der Aggression nach 2 Monaten EPA-Supplementierung. Studien haben eine fast 43%ige Verringerung der Probleme mit Verhaltensstörungen bei Kindern, die mit Omega-3-Fettsäuren ergänzen, ergeben.

Raines Buch ist eine Fundgrube an Studien und faszinierenden Fakten über das Gehirn und seine Rolle im Verhalten („Wir werden immer dümmer“: Wie Umweltschadstoffe die Gehirne unserer Kinder verändern (Video)).

Fischige Option

Omega-3-Ergänzungen sind in einigen Kreisen in Ungnade gefallen, weil sie leicht beschädigt (oxidiert) werden, wenn sie Sauerstoff ausgesetzt werden. Wenn sie beschädigt werden, werden sie ranzig. Und wenn sie ranzig werden, stehen die Chancen gut, dass sie Verwüstungen in Ihrem Körper anrichten, einschließlich DNA-Schäden. Ranzige Fette mutieren nicht nur DNA direkt, sie machen die DNA auch anfälliger für Mutationen, die durch andere Umweltschadstoffe hervorgerufen werden.

Außerdem, wenn der Hersteller keine Qualitätskontrolle garantiert, ist das Produkt wahrscheinlich bereits oxidiert. In einer von Dr. Shanahan zitierten Studie heißt es: “Selbst Öl, das bei 4 Grad Celsius im Dunkeln gelagert wird, kann innerhalb eines Monats nach der Lagerung unannehmbar oxidieren”.

Was machen wir also aus all diesen großartigen Studien über die Omega-3-Supplementierung? Ergänzen wir unsere Ernährung oder nicht?

Rhonda Patrick, eine amerikanische Biochemikerin, kann diese Frage wahrscheinlich beantworten. Omega-3-Fettsäuren sind ihre Lieblingsnahrungsergänzungen, und sie argumentiert, dass sie gut sind, solange sie frisch gehalten werden. Sie erklärt, dass es Hersteller gibt, die eine Stickstoffumgebung nutzen, um die Sauerstoffbelastung während der Fischölverarbeitung zu eliminieren und so die Integrität dieser empfindlichen Öle zu erhalten. Sie empfiehlt auch, Omega-3-Fettsäuren im Kühlschrank aufzubewahren.

Denken Sie daran, dass gesättigte tierische Fette auch die empfindlicheren Omega-3-Fettsäuren vor Schäden und Ranzigkeit schützen. Und wenn die Qualität der Nahrungsergänzungsmittel nicht garantiert werden kann, werden diese Fettsäuren am besten aus frischen Nahrungsquellen (z.B. Fischöl aus frischen Fischquellen) verzehrt.

Wie die Forschung zeigt, verbessert Omega-3 die Struktur und Funktion des Gehirns, indem es die dendritische Verzweigung erhöht, die synaptische Funktion verbessert, die Zellgröße erhöht, das Neuron vor dem Zelltod schützt und sowohl die Funktion des Neurotransmitters als auch die Genexprimierung reguliert. Mögen wir alle davon profitieren!

Anzeige

Literatur:

Idiocracy

Die ganze Wahrheit über alles: Wie wir unsere Zukunft doch noch retten können

Etwas mehr Hirn, bitte: Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten

Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen

Quellen: PublicDomain/de.sott.net am 04.01.2018

Weitere Artikel:

Fällt Intelligenzquotient der Menschheit doch nicht wegen „Umwelthormonen“? – Was in Arte-Doku fehlte (Video)

„Wir werden immer dümmer“: Wie Umweltschadstoffe die Gehirne unserer Kinder verändern (Video)

Menschen werden immer dümmer: Neue Erklärung für unsere rückläufige Intelligenz (Videos)

Kritiklosigkeit – der gewünschte Gesellschaftszustand (Videos)

Gesellschaft: Fehlende natürliche Selektion lässt die Menschheit verdummen

Die dümmste Generation die es je gab! (Videos)

Gesellschaft: „Naked Attraction“ im Fernsehen – Schritt für Schritt in Richtung Abgrund

Gesellschaft: Schockierend einfache Fertigkeiten, von denen unsere Jugend keine Ahnung hat

Generation Single – wie die moderne Gesellschaft das Fundament der Liebe zerstört hat

Social Engineering: Die Spaltung der Gesellschaft wurde bereits nach Ende des 2. Weltkriegs geplant

Gesellschaft: Die Technokratie ist nur eine andere Form der Unterdrückung

Gesellschaft: Verlogene Empörung

Zersetzung der Gesellschaft: Wird in 20 Jahren das Bürgertum bedeutungslos sein?

Gesellschaft: Die gezielte Vernichtung der Familie in der Welt

Aufgehetzte Geschlechter: Single, männlich, sucht keine Heirat

Gesellschaft: Die westliche Narzissmus-Epidemie

Gesellschaft: Darum ist es so gefährlich, angepasst und „normal“ zu sein

Der Konsumzombie

Das Ende der Zivilisation: Pokemon Go und die Versklavung durch Technologie

Gesellschaft: Ich! Ich! Ich!

Gesellschaft: Warum sich viele 30- bis 40-Jährige benehmen wie Kinder

Kinder der Gesellschaft: Potentialentfaltung unerwünscht (Video)

Schule und Forschung: So schaden Hausaufgaben unseren Kindern

Digitalisierung der Schule: „Zum selbständigen Denken unfähig“

Schule zu Hause: Geht doch auch so (Videos)

„Unsere Schulen produzieren leidenschaftslose Pflichterfüller“ (Video)

Alphabet: Angst oder Liebe und „Intuitives Sehen“ (Videos)

Was ist noch wahr an der Wahrheit?

Eure Kinder sind nicht Eure Kinder! Wonach sich Kinderseelen sehnen (Videos)

Weltpolitik und das Spiegelbild der Gesellschaft

Gesellschaft: Hurra, wir verblöden!

„Idiotenbox“: So sehen Kinder aus, wenn sie fernsehen – auf dem Weg zur reizsüchtigen Gesellschaft

Was wir sind und was wir sein könnten: Ein neues gesellschaftliches Miteinander (Videos)

So produziert das Schulsystem Lemminge, die massenweise in ein erfolgloses Leben abstürzen

Gesellschaft: Narzissmus ist Erziehungssache

Elternvertreter kämpfen gegen Gendern in Schulbüchern

Das Paradox der modernen Bildung

Bundesverfassungsgericht stellt klar: Kinder gehören dem Staat

Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen

Die Verweigerer: Abitur ohne Schule

Bildung braucht Freiheit: “Mein Kind geht nicht zur Schule”

Schule und Bundeswehr: Invasion im Klassenzimmer

Genderwahnsinn in Schulbüchern

Der Kapitalismus funktioniert auch mit Blöden

Aufklärung an Schulen: Sex ist die neue Algebra

Volkskrankheit Analphabetismus als Bildungsziel

Prekäre Beschäftigung: Hochschullehrer sind Sachmittel

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Schulessen: Zu viel Fleisch und zu wenig Gemüse aufgetischt

Lehrer und Philologen kritisieren „Pornografisierung der Schule“

Frühsexualisierung: Kinder und Eltern ohne Rechte

Warum wir wieder Kinder werden müssen, um die Welt zu verstehen

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Dildos und Liebeskugeln in der Schule: Soziologin fordert Sexualkunde mit praktischen Übungen

Deutschland: Familienvater in Haft, weil Kind nicht zum Sex-Unterricht kommt

Gender-Wahnsinn: So will eine Berliner Uni unsere Sprache verunstalten

Obama: Sex, Lügen und Kokain (Videos)

Schule: Der Besuch der Sextante D.

3sat: Vom Strampler zu den Strapsen – Jugend ohne Kindheit (Video)

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung (Videos)

Gender Mainstreaming: Leid-Bilder der Gleichschaltung

Deutsche Schüler nur mittelmäßige Problemlöser

Die soziale Verwahrlosung der Gesellschaft (Video)

Organisieren, korrumpieren, ausnehmen – Warum sich unsere Gesellschaften aufladen wie Schnell-Kochtöpfe

Untertanen 2.0 – Ziemlicher Mist

Warum bisher jedes Gesellschaftssystem versagt hat (Teil 2 & Videos)

Geldverdienen ist nicht Lebenssinn (Videos)

Warum bisher jedes Gesellschaftssystem versagt hat

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Organisieren, korrumpieren, ausnehmen – Warum sich unsere Gesellschaften aufladen wie Schnell-Kochtöpfe

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Die Massenpsyche und die Verbreitung bodenlos dummer Ideen (Teil 2 & Video)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Alternatives Arbeitssystem: „20 Stunden Arbeit sind genug“ (Video-Dokumentation)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Die Bildungs-Hochstapler: Viel dümmer, als sie glauben

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*