Die zukünftige Weltkarte: Mögliche Erdveränderungen

mapa_futureworld

Gordon-Michael Scallion ist ein international bekannter und respektierter Zukunftsforscher, Lehrer im Bereich von Bewusstseinsstudien und Metaphysik sowie spiritueller Visionär und gilt mittlerweile bei vielen als einer der treffsichersten intuitiven Denker unserer Zeit.

Ausgebildet in Elektronik, widerfuhr Scallion 1979 eine gesundheitliche Krise, gefolgt von einem spirituellen Erwachen, das beim ihm die Gabe der Prophezeiung zur Folge hatte sowie die Fähigkeit, sowohl die weit zurückliegende Vergangenheit als auch die wahrscheinliche Zukunft zu schauen.

Scallion ist Autor des Bestsellers „Notes from the Cosmos“ (Notizen aus dem Kosmos) sowie von über 25 Audio-Lernprogrammen.

Er ist ein Herausgeber von „Intuitive Flash“, dem Journal des Matrix Instituts, wo Einblick in seine neuesten Erkenntnisse und Lehren genommen werden kann.

(Titelbild: Karte per Doppelklick zur Großansicht)

Einführung in die zukünftige Weltkarte 

Wie kann eine Person die Zukunft wissen?

Jeder von uns hat präkognitive Ereignisse in seinem Leben erfahren – ein Telefon klingelt und wir wissen, wer anruft und manchmal auch warum, noch bevor wir rangehen. Träume vermitteln uns manchmal einen flüchtigen Blick in unsere Zukunft. Geschichten über Leute, die in ihren Träumen die richtigen Lottozahlen vorhersahen, erscheinen in den Nachrichten. Wir haben alle Berichte von Reisenden gehört, die bei ihrer Ankunft am Flughafen ihre Pläne ändern, und ihre Weigerung ins Flugzeug zu steigen, erwies sich als Vorahnung.

Ein weiteres Phänomen ist die Fähigkeit mancher Leute, Erdbeben wahrzunehmen, noch bevor sie geschehen. Diese Erdbebensensitiven oder Erdveränderungssensitiven, deren Zahl in die Tausende geht, demonstrieren eine Fähigkeit, Veränderungen in der Erde mit ihrem Körper zu erspüren; sie tun dies Stunden, Tage und manchmal Wochen im Voraus des Geschehens!

Bereiche wie außersinnliche Wahrnehmung wurden von akademischer Seite von solch renommierten Universitäten untersucht wie Duke, Stanford und anderen.

Die Daten legen nahe, dass außersinnliche Wahrnehmung bei manchen Leuten vorkommt, die in der Lage sind, diese Fähigkeit auf Kommando zu demonstrieren. Jedoch bleibt trotz all dieser Forschungen, der Mechanismus, der solche Fähigkeiten erlaubt, weiterhin ein Rätsel. Die wissenschaftliche Gemeinschaft hat einfach kein Wissen darüber, wie der Geist funktioniert, nur dass er existiert und wahrscheinlich nicht mit dem Gehirn identisch ist.

Im Zuge der Beschleunigung bei Erdveränderungen – Erdbeben, Wirbelstürme und vulkanischer Aktivität – hat vielleicht kein anderer Bereich von Phänomenen so viel Interesse erweckt wie die Vorhersage von Erdveränderungen.

Seit 1979 habe ich anhaltende Visionen bezüglich der Erde, manchmal bis zu zehn oder mehr am Tag, die von einigen Sekunden bis hin zu Minuten dauern können. Im Jahre 1982 begann ich eine Weltkarte auf der Grundlage dieser Visionen zu skizzieren und ich aktualisierte sie über die Jahre, wenn sich mir neue Informationen offenbarten. Diese Karte ist der Gipfelpunkt eines großen anhaltenden Bemühens, all die Informationen über Erdveränderungen zusammenzufassen, die mir zugetragen wurden.

Im Ergebnis ist die “zukünftige Weltkarte“ die umfassendste und modernste Repräsentation von Erdveränderungsvisionen, die mir bekannt ist.

Der Zweck der “zukünftigen Weltkarte” besteht darin, eine visuelle Darstellung von wahrscheinlichen geophysikalischen Ereignissen vorzustellen, die in der Zukunft auftreten können. Nach meiner Empfindung könnte durch die Verbreitung dieser Informationen ein Frühwarnsystem eingerichtet werden, das zu beobachtende Gebiete und sich entwickelnde Szenarios berücksichtigt, die als Bezugsgrößen dienen können, um vor bevorstehenden Veränderungen zu warnen.

Ich glaube weiterhin, dass kein Ereignis oder irgendeine Vorhersage endgültig ist. Vorhersagen dienen als Wahrscheinlichkeiten. Selbst zu dieser Zeit kann das Bewusstsein ein Ereignis beeinflussen, Veränderungen auf einem bestimmten Gebiet eine andere Richtung geben, oder uns mindestens dabei helfen, was uns bevorsteht.

Eine letzte Anmerkung: Die veränderten Gebiete, die bei der zukünftigen Weltkarte gezeigt werden, sollten nicht als absolut betrachtet werden. Sie können von einigen Meilen bis zu einigen hundert abweichen, abhängig von vielen Variablen.

Letztendlich werden Mutter Natur und unser kollektives Bewusstsein das letzte Wort haben. Ich hoffe, diese Karte wird ihr intuitives Verständnis anregen, so dass sie es nutzen können, sich auf diejenigen Gebiete der Karte zu konzentrieren, die sie am meisten interessieren (Anomalie der Schumann-Resonanz (Nachtrag & Videos)).

Polsprung 

Was könnte möglicherweise die dramatischen Veränderungen verursachen, die bei dieser Karte dargestellt sind?

Mitte des 20. Jahrhunderts entdeckten russische Wissenschaftler in der gefrorenen Tundra eine Vielzahl von Wollhaarmammuts, die sie nach der Karbonmethode auf ein Alter von 11.500 Jahren datierten; die Tiere enthielten unverdautes Gras in ihren Mäulern, was als Hinweis darauf zu verstehen ist, dass sie ein katastrophales Ereignis in dem Moment einfror, als sie grasten.

Irgendetwas muss schnell passiert sein. Nicht in Jahren oder Tausenden von Jahren, sondern in Stunden oder Minuten. Proben von Kernbohrungen aus dieser Periode deuten darauf hin, dass sich die Magnetpole der Erde abrupt verschoben.

Ich glaube, dass dies die großen Veränderungen bei Wettermustern verursacht hat, die die Eiszeit beendeten und einen Anstieg des Meeresspiegels von mehr als 300 Fuß (ca. 90 Meter) verursachten. Ich glaube auch, dass ein Polsprung dafür verantwortlich war, eisige Luft aus arktischen Gebieten in gemäßigte und tropische Bereiche anzusaugen und Winde von über 200 Meilen pro Stunde (ca. 320 km/h) zu verursachen.

Das Ergebnis war eine hunderte von Meilen dicke Schneeschicht, die alles unter sich einfror. Es wird auch geschätzt, dass 90 % der Spezies auf der Welt während der gleichen Periode ausgelöscht wurden. Nun, 11.500 Jahre später, verharrt die Menschheit an der Schwelle einer weiteren Katastrophe (Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA).

Die Erde rotiert nicht perfekt auf ihrer Achse. Sie schwankt in sehr spezifischen Zyklen. Einer dieser Zyklen ist bekannt als die Präzession und es dauert 23.000 Jahre, bis ein großer Zyklus abgeschlossen ist.

Am Mittelpunkt dieses Zyklus – eines 11.5000-jährigen Intervalls – treffen den Planeten große Belastungen und die Schwankungen verstärken sich. Ich vergleiche es mit einer Waschmaschine, die bei ihrem Schleudergang aus dem Gleichgewicht geraten ist: Sie fängt schließlich an zu beben. Dieses Ungleichgewicht wird eine Veränderung in der Lithosphäre verursachen – einen Polsprung. Als Ergebnis davon sehe ich nicht die Erde im Weltall taumeln, sondern ich sehe die Lithosphäre über den Kern und andere Erdschichten abgleiten.

Aus der Perspektive eines auf der Erde stehenden und zum Himmel Blickenden, würde es so aussehen, als ob sich die Sonne schnell um ca. 90 Grad über den Himmel bewegt. Tatsächlich würde jedoch die ganze Erdkruste über die Magmaschichten hinwegrutschen, auf denen sie schwimmt.

Nachdem die Verschiebung passiert ist, würde sich ein neuer Nordpol bei annähernd 110 Grad östlicher Länge und 45 Grad nördlicher Breite bilden – im Gebiet der heutigen Mongolei (Dramatische Veränderungen in unserem Sonnensystem (Video)).

Menschliche Faktoren

Ich glaube, dass eine Polverschiebung der letztendliche Grund für kataklysmische Veränderungen sein wird, wie sie auf dieser Karte dargestellt sind. Jedoch werden andere Faktoren, wie die Erderwärmung, nukleare Aktivitäten und der Missbrauch von Technologie zum Schmelzen der Polkappen beitragen, wodurch die Erde noch weiter aus der Balance gerät und die Entwicklung der Polverschiebung intensiviert (HAARP: Das Wetter als Waffe – Wahn oder Wirklichkeit? (Video)).

Indem sich das Szenario einer Polverschiebung aufbaut und ein Abschmelzen der Polkappen anhält, werden wir schließlich eine Verdrängung von Menschen sowie Kriege um Wasser und Ressourcen erleben.

Letzten Endes werden wir zwei Joker in der Hand halten: Die Natur und das menschliche Bewusstsein werden für die Heftigkeit der Veränderungen ausschlaggebend sein. Eine Zunahme unseres Bewusstseins von der „Einheit der ganzen Schöpfung“ und des heiligen Vertrauens das wir bekommen haben, um die Natur zu schützen, kann auf das, was ich hier präsentiere, Einfluss nehmen.

Karten!: Ein Buch über Entdecker, geniale Kartografen und Berge, die es nie gab

Afrika 

Afrika wird in drei Teile aufgeteilt sein.

Der Nil wird sich signifikant erweitern. Ein neuer Wasserweg wird das Land vom Mittelmeer Richtung Gabun aufspalten. Die Rote Sahara wird sich ausdehnen und einen Wasserweg durch die Gebiete des Sudan erschaffen. Afrikas neue Wasserwege werden wie der Buchstabe „Y“ aussehen und sich über den Kontinent erstrecken, wobei sich die vertikale Linie nach Süden bis Kapstadt ausdehnt.

In Ägypten wird das Gizeh-Plateau im Wasser versinken, aber große archäologische Entdeckungen werden dort gemacht werden, bevor dies geschieht.

Indem sich das Rote Meer ausdehnt, wird Kairo an das Meer verloren gehen. Der größte Teil Madagaskars wird an das Meer verloren gehen. Neues Land wird im Arabischen Meer aufsteigen. Eine Landmasse wird sich nordwestlich von Kapstadt erheben. Neue Gebirgszüge werden in dieser Region über den Meeresspiegel geschoben werden. Der Viktoriasee wird mit dem Malawisee verschmelzen und in den Indischen Ozean fließen.

Die zentralen ostafrikanischen Küstenlinien werden überflutet.

Asien

Der Pazifische Feuerring, der sich über Asien erstreckt, ist ein hoch seismisches Gebiet und wird als Ergebnis die aktivsten und gravierendsten Erdveränderungen in dieser Region erfahren.

Land wird überschwemmt werden von den Philippinen bis Japan und nördlich bis zur Beringsee, einschließlich der Kurilen und der Insel Sachalin. Indem die Pazifische Platte ihre Position um neun Grad verändert, werden die japanischen Inseln versinken und wenige kleine Inseln zurücklassen. Taiwan und der größte Teil Koreas werden im Meer versinken.

Mit der Verschiebung der Erdplatte werden die Küstenregionen Chinas einige hundert Meilen ins Landesinnere verlagert. Indonesien wird zerbrechen, obwohl einige Inseln übrig bleiben werden und neues Land wird an die Oberfläche gelangen. Die Philippinen werden unter dem Meer verschwinden.

Asien wird einen beträchtlichen Teil seiner Landmasse durch diese Umwälzungen verlieren, jedoch wird neues Land entstehen.

Antarktis 

Die Antarktis wird wiedergeboren und wieder fruchtbares Land werden. Das Land, das einst als Lumania bekannt war, wird wieder entdeckt werden, ebenso wie große Städte und Tempelstätten. Land wird sich erheben von der antarktischen Halbinsel bis Feuerland und ostwärts bis Südgeorgien.

Australien

Australien wird aufgrund einer Überschwemmung von Küstengebieten ungefähr 25 % seiner Landmasse verlieren. Die Gegend um Adelaide wird ein Binnenmeer, das sich bis zum Eyresee erstreckt. Die Simpson- und Gibsonwüste werden fruchtbares Land werden. Große Gemeinschaften, die auf spirituellen Prinzipien basieren, werden sich zwischen der Großen Sandwüste und der Simpsonwüste herausbilden. Eine weitere Siedlung wird in Queensland entstehen. Neues Land wird vor der Küste aufsteigen.

Neuseeland

Neuseeland wird an Größe zunehmen und sich erneut mit altem Land verbinden – Australien. Die beiden Länder werden durch eine Landbrücke verbunden, die sich durch aufsteigendes Land und vulkanische Aktivitäten erheben wird. Neuseeland wird neues Grenzland werden.

Europa

Europa wird einige der schnellsten und gravierendsten Erdveränderungen durchlaufen. Viel von Nordeuropa wird unter den Meeresspiegel absinken, indem die tektonischen Platten, auf denen es ruht, zusammenstürzen werden. Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark werden überflutet und hinterlassen Hunderte kleiner Inseln.

Der größte Teil des Vereinigten Königreichs, von Schottland bis zum Ärmelkanal, wird im Meer versinken. Einige kleine Inseln, ungefähr von der Größe der heutigen Shetland-Inseln, werden übrig bleiben. London und Birmingham werden unter den verbleibenden Inseln sein. Irland wird sich bis auf höher gelegene Gebiete unter Wasser befinden.

Russland (die frühere Sowjetunion) wird durch ein großes neues Meer von Europa getrennt sein, indem das Kaspische Meer, das Schwarze Meer, die Karasee und die Ostsee zusammenströmen. Das neue Meer, getrennt durch die Gebirgskette des Ural, wird sich den ganzen Weg bis zum Jenissei-Fluss in Sibirien erstrecken. Das Klima der Region wird gemäßigter sein und Russland in die Lage versetzen, einen Großteil des europäischen Nahrungsmittelbedarfs zu decken. Das Schwarze Meer wird sich auch mit der Nordsee vereinigen, indem Bulgarien und Rumänien unter Wasser geraten.

Die Region von Polen bis zur Türkei wird große Umwälzungen erfahren. Ein großer heiliger Krieg wird aus dieser Region hervorgehen, der damit enden wird, das Land durch Feuer und Wasser zu läutern. Teile der westlichen Türkei werden im Wasser versinken, indem dadurch eine neue Küstenlinie von Istanbul bis nach Zypern entsteht. Viele der Schlachtfelder des 2. Weltkriegs werden vom Meer überflutet und kleine Inseln werden sich bilden.

Große Teile Frankreichs werden von Wasser bedeckt werden, wobei in der Region um Paris eine Insel entstehen wird. Eine neue Wasserstraße wird die Schweiz von Frankreich trennen, neben einer Linie von Genf nach Zürich. Italien wird durch Wasser aufgeteilt sein. Venedig, Neapel, Rom und Genua werden dem Meer zum Opfer fallen, aber der Vatikan wird durch eine Anhebung des Untergrunds gerettet werden. Höhere Erhebungen werden Inseln bleiben. Neues Land wird sich von Sizilien bis Sardinien emporheben.

Kriegswaffe Planet Erde

Nordamerika 

Kanada

Die Hudson Bay und das Foxe Basin werden sich ausdehnen und ein großflächiges Binnenmeer bilden. Teile des Nordwestterritoriums werden bis zu 200 Meilen verdrängt werden. Gebiete wie Quebec, Ontario, Manitoba, Saskatchewan und Teile Albertas werden das Überlebenszentrum Kanadas während der frühen Veränderungen bilden. Migrationsströme werden aus British Columbia und Alaska eintreffen.

Vereinigte Staaten

Große globale Veränderungen auf der Erde werden in den Vereinigten Staaten beginnen, indem die Nordamerikanische Platte zusammenbricht und dabei die Inseln von Kalifornien bildet – alles in allem 150 Inseln. Schließlich wird die Westküste aufgrund tektonischer Verschiebungen und Brüche ostwärts nach Nebraska, Wyoming und Colorado zurückweichen, gefolgt von Überschwemmungen.

Die Großen Seen und der Sankt-Lorenz-Seeweg werden zusammentreffen und durch den Mississippi-Fluss zum Golf von Mexiko strömen. Küstengebiete von Maine bis Florida werden überschwemmt und für viele Meilen verschoben.

Mexiko

Die Küstengebiete Mexikos werden bis weit ins Landesinnere überflutet. Der Bundesstaat Baja California wird zu einer Inselkette. Der größte Teil der Halbinsel Yukatan wird im Meer versinken. Vulkanische und seismische Aktivitäten werden bis ins 21. Jahrhundert anhalten.

Mittelamerika und die Karibik

Mittelamerika wird überschwemmt und auf eine Reihe von Inseln reduziert. Erhebungen über 500 Meter werden als sicher betrachtet werden. Ein neuer Wasserweg wird sich vom Golf von Honduras bis nach Salinas in Ecuador bilden. Der Panamakanal wird unpassierbar werden.

Südamerika

In Südamerika werden sich große Erdveränderungen ereignen, einschließlich Erdbeben und vulkanischer Aktivität.

Das Land wird aufgewühlt werden wie eine Decke, die von einem zum anderen Ende geschüttelt wird. Venezuela, Kolumbien und Brasilien werden großteils überschwemmt werden. Das Gebiet des Amazonasbeckens wird ein großes Binnenmeer. Peru und Bolivien werden überschwemmt.

Salvador, Sao Paulo, Rio de Janeiro und Teile Uruguays werden im Meer versinken, ebenso wie die Falklandinseln. Ein weiteres großes Binnenmeer wird einströmen und viel von Zentral-Argentinien bedecken.

Eine neue Landmasse, die jedoch ein weiteres Binnenmeer beinhalten wird, wird aufsteigen und sich mit dem Land Chiles verbinden (Die Erde im Umbruch: Katastrophen form(t)en diese Welt – Beweise aus historischer Zeit).

Denken Sie immer daran, dass keine Prognose oder Prophezeiung absolut ist, so lange ein freier Wille existiert!

Literatur:

Karten!: Ein Buch über Entdecker, geniale Kartografen und Berge, die es nie gab von Simon Garfield

Das erfundene Mittelalter  von Heribert Illig

Irrtümer der Erdgeschichte. Die Urzeit war gestern. Von Hans-Joachim Zillmer

Atlantis und Lemuria: Legenden und Mythen oder versunkene Hochkulturen der Vergangenheit? von Heinrich Kruparz

Quellen: Von Gordon-Michael Scallion, 1998, von der ECRNews Website, wiederhergestellt durch WayBackMachine Website/bibliotecapleyades.net/maki72 für PRAVDA TV vom

Weitere Artikel:

Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA

Bildanalyse entlockt Martellus-Weltkarte von 1491 neue Details

Polsprung: Umkehrung des Erdmagnetfeldes schneller möglich als bisher gedacht (Videos)

Dramatische Veränderungen in unserem Sonnensystem (Video)

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Die Erde im Umbruch: Katastrophen form(t)en diese Welt – Beweise aus historischer Zeit

Darwins Irrtum: Vorsintflutliche Funde beweisen – Dinosaurier und Menschen lebten gemeinsam (Video)

Animierte Karte zeigt alle UFO-Sichtungen seit 1933

Die Evolutionslüge: Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte (Video)

Evolutionstheorie: Herr-der-Ringe-Vorzeit

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Erbgut-Analyse: Frühe Chinesen verwandt mit amerikanischen Ureinwohnern

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Rätsel um Phantominsel Sandy Island gelöst

Erdbahnparameter und Permafrost verursachten Serie von globalen Hitzeschocks – “Weltkarte des Piri Reis” mit eisfreier Antarktis

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Versunkenes Atlantis – Der Untergang eines Kontinents (Videos)

Prähistorischer Nuklearkrieg: Rama Empire versus Atlantis?

Versunkene Hochkulturen: Atlantis und Lemuria – Legenden und Mythen (Videos)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Vela-Zwischenfall: Südatlantische Explosion

Taucher finden vor Sizilien mythisches Metall aus Atlantis

Geheimnisvolle Artefakte unbekannter Zivilisationen (Videos)

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Indien: Taj Mahal zeigt Sonnenwenden an

Atlantis im Mittelmeer: Warum versank Atlit Yam? (Video)

Archäologen finden keltischen Kultplatz auf Schwäbischer Alb

Reptilienwesen an der Außenfassade einer Kathedrale? (Video)

Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von Obelisken

Atlantis gefunden? (Video)

Tempel im Chinesischen Meer: Die Pyramide von Yonaguni (Videos)

Der Cheops-Pyramiden-Skandal (Videos)

Sirius-Verehrung im ältesten Tempel der Welt

Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die “verborgene Landschaft” unter der Anlage (Video)

Der Trank der mexikanischen Pyramidenbauer

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Was wir von den alten Maya über Lebensqualität lernen können

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Die Pyramiden, Mythos Osiris und die Freimaurer (Videos)

Maya: Zu Besuch in den Höhlen der Toten (Video)

Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Archäologie: Riesiges Maya-Relief in Guatemala entdeckt

Slawisch-Arische Weden: Chronik der Asen (Video)

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Liebe

Video: Die geheime Geschichte der Menschheit (neu synchronisiert – langsamer gesprochen)

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Steht die älteste Pyramide der Welt in Indonesien? (Videos)

Klaus Hoffmann: Weil Du nicht bist wie alle andern (Videos)

Export aus dem alten Ägypten: Archäologen finden Sphinx in Israel (Video)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

A320-Pilot meldet Beinahe-Kollision mit UFO nahe London-Heathrow

Teotihuacán: Archäologen finden hunderte “Gold”-Kugeln unter Pyramide des Quetzalcoatl (Video)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Die 9 Sphären der Kelten und die 9 Stufen der Maya Pyramide

Teotihuacán: Roboter entdeckt unbekannte Kammern unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl

Archäologie: Riesenhügel auf dem Seegrund – Tinte der Macht

Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue, “Bombe” war Bürgerkriegs-Kanonenkugel, Burg unter Parkplatz

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Fossilienfälschung: Der Piltdown-Mensch bleibt auch nach 100 Jahren rätselhaft

Brieftaube mit verschlüsselter Weltkriegsbotschaft lässt Experten rätseln

DNA-Analyse belegt: Urzeitmenschen paarten sich mit unbekannter Spezies

Unterirdische Pyramidenstruktur in Italien entdeckt

Günter Eich “Wacht auf” (Video)

Zweiter Weltkrieg: Tauben-Code entschlüsselt?

Rätsel um “Bermuda-Dreieck der Vögel” in North Yorkshire

Satellitenbild-Archäologin will unbekannte Pyramiden-Komplexe in Ägypten mit “Google Earth” entdeckt haben

Mysteriöse Nazca-Geoglyphen: Forscher entdecken bislang unbekanntes Bodenlabyrinth

10.500 v. Chr. – Der Untergang der ersten Hochkultur (Video)

Mystisches Prag: ‘Heiliges Kreuz’ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos)

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Hueyatlaco: Menschheit – 250.000 bis 600.000 alter Homo sapiens in Mexiko (Video)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Star-Weissagerin verspricht neue Weltkarte im Jahr 2014

Christentum als Psy-Op-Programm zur Nahostbefriedung – “Evangelium des Caesar” – Jesus Christus war Julius Caesar (Videos)

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Früheste Zeugnisse des Buddhismus entdeckt (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Pachakútec – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts (Video)

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

UFOs: Die unendliche Geschichte – von deutschen Behörden, über die Vimanas der Hindus, zu der “Schlacht von L.A.”

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Die zukünftige Weltkarte: Mögliche Erdveränderungen

  1. Wahnsinn. Mit einem Polsprung ist so gut wie alles möglich, und es geht ratzfatz, wenn das passiert, ist alles zu spät. Und da helfen auch keine unterirdischen Bunker, wenn nicht massiv Ausrüstung und Stromversorgung da ist.

    1. Jenseits 2012- oder Maya-Esoterik: Massiver Polsprung voraus in Verbindung mit sehr langen planetaren Zyklen mit dramatischsten Auswirkungen auf die Erde und damit das Leben?
    2. Überreste eines versunkenen Kontinents – Polsprung?

  2. Das passt zu einem Traum den ich Anfang letzten Jahres hatte….ich träumte dass ich in meiner damaligen Wohnung aus dem Küchenfenster schaute, sah die Hügel, die leuchtenden Rapsfelder….das Wetter war merkwürdig, so wie vor einem Gewitter. Dann hörte ich ein tiefes Brummen und GRollen, dann bebte die Erde und ich sah Massen von Erde und Geröll von rechts herannahen.
    Eine Stimme sagte mir, das geschieht jetzt zwar, aber es wird Dir nichts geschehen, schau es Dir an…
    Dann sagte mir mein Verstand, dass ich in einen anderen Raum gehen sollte und die Tür schliessen, und warten bis das Donnern und Grummeln vorbei war.
    Irgendwann war es vorbei und ich öffnete die Tür ganz vorsichtig.
    Ich schaute wieder aus dem gleichen Küchenfenster und sah eine total veränderte Landschaft vor mir.
    Es war warm, die Sonne schien, überall wuchsen Zitronen und Orangen, die Luft roch nach Mittelmeerklima.

    Dann wurde ich wach, kopfschüttelnd.

    Auch den 11/9 habe ich damals eine Woche zuvor geträumt, konnte es aber nicht zuordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*