Evolution: Paradigmen-Killer auf vier Hufen – Pferde im präkolumbischen Nordamerika

Zu den allgemein akzeptierten “Tatsachen” der Paläontologie gehört die gedankenlos kolportierte Behauptung, das Pferd sei in Amerika am Ende der jüngsten Eiszeit (dort: ‘Wisconsin-Glazial’) ebenso wie Mammuts, Kamele und andere große Säugetiere ausgestorben bzw. durch paläo-indianische Großwild-Jäger ausgerottet worden.

Erst Jahrtausende später soll es dann durch die spanischen Conquistadoren auf den Kontinent reimportiert werden sein. Vermutlich handelt es sich bei dieser Behauptung um eine der vielen Wissenschafts-Mythen, die wie ein Kartenhaus zusammenbrechen, wenn man sie nur leicht antippt.

Allerdings wird sich unter Fach-Wissenschaftlern kaum jemand finden, der sich beim ‘antippen’ dieses Kartenhauses die Finger verbrennen möchte. Diese Aufgabe fällt einmal mehr Laienforschern und “Pseudo-Wissenschaftlern” zu, also Überzeugungs-Tätern außerhalb des akademischen Betriebs, die weder beruflich erpressbar noch käuflich sind: in aller Regel haben sie ohnehin keine Forschungs-Gelder, die man ihnen bei mangelndem Wohlverhalten vorenthalten oder entziehen könnte.

Meistens werden solche Forscher und ihre Ergebnisse unter “Fachleuten” natürlich ignoriert und links liegen gelassen; lediglich dann, wenn es ihnen gelingt, ihre Positionen einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen, wird zur Schadensbegrenzung interveniert.

Bisweilen sind die Damen und Herren des wissenschaftlichen Establihments allerdings – in völliger Verkennung der Stärke des Eises, auf dem sie sich argumentativ bewegen – naiv genug, von sich aus mit Stellungnahmen aufzuwarten, mit denen sie Kritikern die Gelegenheit geben, sie umso gründlicher zu demontieren. Dies ist auch bezüglich des vermeintlichen Aussterbens des Pferdes in Amerika der Fall, wie wir hier zeigen möchten.

Auslöser für die betreffende Kontroverse war eine Passage aus einem religiösen Text, dem ‘Buch Mormon’ (1 Nephi, Kap. 18 – 25), in welchem es kategorisch heißt: “Und es begab sich: Als wir durch die Wildnis zogen, sahen wir, daß es in dem verheißenen Land Tiere jeder Gattung in den Wäldern gab: Kühe und Rinder; Esel und Pferde; Ziegen und Wildziegen und allerart wilde Tiere, die dem Menschen nützlich sind…” [1]

Offenbar störte gerade diese Textstelle einige Herrschaften bei der “renommierten” Smithsonian-Institution dermaßen, dass man sich dort 1982 zu einer hochoffiziellen Stellungnahme entschloss, die unter dem Titel “Statement Regarding the Book of Mormon” veröffentlicht wurde. Darin hieß es u.a. lapidar: “Amerikanische Indianer hatten vor 1492 keine …Pferde, Esel, Kamele.” (Verbotene Archäologie: Die Dinosaurier der Anasazi und Navajo-Indianer sowie andere Anomalien (Videos))

Natürlich fühlten sich einige Mormonen durch dieses recht ‘platte’ und in der Art einer ‘höchst-richterlichen Entscheidung’ verkündete Stellungnahme des Smithsonian ‘auf den Schlips getreten’. Statt nun aber lautstark über die “bösen” Wissenschaftler zu lamentieren, begann man emsig Beweis-Material zu sammeln und zu argumentieren – statt zu postulieren, wie es die “Koryphäen” des Smithsonian so gerne tun.

Insbesondere Glen W. und Benjamin G. Chapman gebührt das Verdienst, eine Indizien-Kette zusammengestellt zu haben, welche den ganzen Unsinn der vom Smithsonian-Institut in dieser Angelegenheit vertretenen Position dermaßen offensichtlich werden lässt, dass man ihre Stellungnahme “Horses and the Book of Mormon” ohne Übertreibung als schallende Ohrfeige für die Washingtoner Wissenschafts-Priester bezeichnen kann!

(Ein Piktogramm mit Ogam-Schriftzeichen auf der Schulter (vermutl. frühe Moundbauer-Periode) wurde im westlichen Oklahoma entdeckt)

So wird dort z.B. aus einem Buch von T.L. Tanton, “Geological Survey of Canada Memoir 167 – Fort Williams and Fort Arthur and Thunder Cape Map-Areas ,pp. I -222. Ottawa.1931” zitiert, in dem es heißt: “Bei einer Ausgrabung im Juli 1918, die von der Canada Car and Foundry Company etwa 80 Fuß nördlich des Wende-Beckens [?; “turning basin”; d. Ü.], Westforl., durchgeführt wurde, hat man Relikte entdeckt. Ungefähr zwölf Knochen eines Säugetiers und eine fein gearbeitete Kupfer-Speerspitze wurden zusammen 40 Fuß unter der Boden-Oberfläche gefunden. Das Fund-Material wurde dem Geological Survey vorgelegt und Harlan l. Smith, ein Archäologe, berichtete wie folgt über die Untersuchungs-Ergebnisse:

Mr. Lawrence I. Lambe zufolge, einem Wirbeltier-Paläontologen des Geological Survey und nach Mr. Sternherg, Präparator von paläontologischen Spezimen, stammt der Knochen mit der Registrierung B 11 … von einem Paar-Hufer, möglicherweise einem Büffel oder dem Exemplar eines domestizierten Rindes…. Die als B 10 und B 12 bis einschließlich B 13 registrierten, be-zeichneten Mr. Lambe und Mr. Sternberg beide als die, nicht versteinerten [Knochen], eines Pferdes. Mr. Sternberg ist überzeugt, dass die meisten davon zum selben Individuum gehörten. Die [Speer-] Spitze aus Kupfer […] mit der Kennzeichnung C 1 ist charakteristisch und typisch für prähistorisches indianisches Handwerk.

Griffin und Quimby, welche die Fundstätte 1957 untersuchten, bemerkten, dass die Knochen und Kupfer-Artefakte, falls sie in situ entdeckt wurden, älter als das Nipissing-Stadium des Lake Superior-Beckens (vor 2000 v.Chr.) seien, da sie sich auf einem Bett aus blauem Lehm unter Sand-Schichten befanden, die bei Überflutungen während dieser Periode abgelagert wurden.

Weitere Evidenzen für […] Pferde in der Neuen Welt wurden in einem Grab-Mound in Wisconsin entdeckt. Man fand einen Pferde-Schädel, der zusammen mit anderen indianischen Artefakten vergraben worden war, die in der Folge auf rund 700 n. Chr. datiert wurden.”

Eine weitere Quelle, die Chapman u. Chapman zur Beweisführung zitieren, ist Holland Hague´s “Survival of Pre-Columbian Horse?” Dieser Autor hat in seiner Arbeit einige ‘lose Enden’ aufgenommen und sich mit brisanten Funden beschäftigt, die den Fachleuten offenbar so unangenehm waren, dass man sie schleunigst wieder vergessen wollte – was, dank Hague, nicht gelungen ist: “Er fügte eine Dokumentation zu Pferde-Knochen bei, die auf nachchristliche Zeiten vor Kolumbus radiokarbon-datiert wurden, und denen man dann seitens der beteiligten Gelehrten nicht mehr nachging.”

Flankierende kunsthandwerkliche Evidenzen fanden die beiden Mormonen zudem in zahlreichen Gravuren, Skulpturen und Fels-Malereien, die auch heute noch die Präsenz von Pferden im nach-eiszeitlichen und präkolumbischen Amerika dokumentieren. Tatsächlich finden sich über den gesamten Kontinent verteilte Zeugnisse (paläo-)indianischen Kunsthandwerks, die nicht nur EINDEUTIG Abbildungen von Pferden zeigen, sondern im Einzelfall sogar Menschen hoch zu Ross darstellen. Besonders frappierend ist eine Szene, die prähistorische Künstler auf einer Felswand bei Monte Vista in Colorado hinterlassen haben.

(Gleich drei Anomalien weist dieses gravierte Piktogramm auf einem Felsen bei Monte Vista, Colorado, auf: Einen Reiter zu Pferd, ein Rad – und gehörnte Riesen!)

Auf dieser Fels-Gravur sind gleich drei ‘Anomalien’ zu erkennen, die es nach Ansicht der ‘Profi’-Wissenschaftler eigentlich nicht geben dürfte! Dort sind – oben im Bild – gehörnte Riesen zu erkennen, die allgemein der Kategorie “Fabelwesen” zurechnet werden.

In Nordamerika spielen sie aber nicht nur in der Mythologie vieler indianischer Nationen eine zentrale Rolle, sondern es gibt interessante Hinweise darauf, dass dort womöglich solche Humanoiden (“Satyre”) existiert haben. Während die historische Existenz gehörnter und anderer Riesen zugegebenermaßen noch als offener Streitpunkt im Raum stehen mag, bieten die beiden weiteren Anomalien auf der Fels-Gravur in Colorado kaum Spielraum für Interpretationen.

Da ist zunächst das Wagenrad, das rechts im Bild zu erkennen ist. Dass es sich hier nicht um ein Sonnen-Rad, sondern tatsächlich um das Rad eines Vehikels handelt legt jedenfalls die perspektivische Darstellung nahe, und geht schon daraus hervor, dass wir ohne Schwierigkeiten Nabe und Speichen erkennen können. Gänzlich frappierend ist jedoch der Reiter zu Pferde, der den – bedrohlich dargestellten – Gehörnten vis-à-vis gegenübersteht. Ihn, sein Pferd und das Rad dürfte es – nach gültiger Lehrmeinung – auf einer alten Abbildung aus Amerika schlichtweg nicht geben!

(Alte Moundbauer- Skulptur eines Pferdekopfes aus weißem Kalkstein wurde in North Salem, New York, entdeckt)

Das Gesamt-Bild läßt damit nur zwei mögliche Schlüsse zu: Entweder handelt es sich – im Widerspruch zur Aussage der Chapmans, die auf sein durch Fachleute bestätigtes, hohes Alter hinweisen – doch um eine Abbildung aus Post-Kolumbischer Zeit, oder aber die gültigen Paradigmen der US-amerikanischen Paläontologie und Prähistorik gehören auf den sprichwörtlichen Müllhaufen der (Wissenschafts-) Geschichte! (These der Evolutionslüge bestätigt: Koexistenz anstatt Stufenleiter (Videos))

 

Tatsächlich dürfte es den Verteidigern des wissenschaftlichen Status quo kaum möglich sein, das Alter aller derartigen Fund-Objekte bis im postkolumbische Epochen zu “drücken”, um sich dieses Problem vom Hals zu schaffen – eines von vielen Problemen, die für die US-amerikanische Paläontologie, Anthropologie und Archäologie zum “Genick-Brecher” zu werden drohen, nachdem man sich dort mit Vehemenz in wissenschaftlichen Sackgassen wie dem ‘Isolationismus’ und dem ‘Clovis-Paradigma’ verrannt und gemütlich eingerichtet hat.

Anzeige

Literatur:

Dinosaurier: Das Handbuch: Fakten, Funde, Kontroversen von Hans-Joachim Zillmer

Den Göttern auf der Spur von Stefan Erdmann

Die afrikanischen Tempel der Anunnaki von Michael Tellinger

DIE ANUNNAKI. Vergessene Schöpfer der Menschheit von Gerald R. Clark

Quellen: PublicDomain/atlantisforschung.de am 12.10.2017

Weitere Artikel:

Evolutionslüge: Dinosaurier und Darwins Irrtum (Videos)

Verbotene Archäologie: Die Dinosaurier der Anasazi und Navajo-Indianer sowie andere Anomalien (Videos)

Evolution: Hinweis auf eine menschliche „Geister-Spezies“

These der Evolutionslüge bestätigt: Koexistenz anstatt Stufenleiter (Videos)

Gewaltige Widersprüche im »wissenschaftlichen« Denken entlarvt: Evolutionstheorie kann den Ursprung des Lebens nicht erklären (Video)

Evolutionsschwindel: Dieser 290 Millionen Jahre alte menschliche Fußabdruck verblüfft Experten

Evolutionslügen: Neue Studie besagt, dass schon vor über 130.000 Jahren Menschen in Nordamerika lebten (Video)

Verbotene Archäologie: Die Riesen von Tiahuanaco – Funde gigantischer Werkzeuge und ihre Konsequenzen

Neue Zweifel an Evolutionsforschung (Videos)

Evolutionstheorie: Der Langzeit-Betrug

Fossilienfund deutet auf Leben vor vier Milliarden Jahren hin – Fossilien kontra Evolution (Videos)

Evolutionstheorie: Lug und Trug (Videos)

Evolutionslüge: Fußabdrücke und Artefakte die es nicht geben darf (Videos)

Evolutionslüge: Menschen vor Dinosauriern

Verbotene Archäologie: Dinosaurier und weiche Kohle – Beweise für die Sintflut

Evolutionslügen: Die Dinosaurier, unsere Drachen? (Videos)

„Die Finsternis“: Zeugnisse kataklysmischer Verdunkelung in Mythen antiker Zivilisationen (Video)

Die Pyramiden der Antarktis: Vergangene Zivilisationen am Südpol? (Videos)

Vergessene Zivilisationen: Gab es Menschen vor Hunderten von Jahrmillionen? (Videos)

Vergangene Zivilisation: Die rätselhaften Petroglyphen der Taínos

Die Erforschung prähistorischer Zivilisationen und ihrer weltweiten Zusammenhänge (Videos)

Tunnel der Unterwelt: Geheimnisvolle, riesige, prähistorische Gangsysteme in der Steiermark (Video)

Überdimensionale Steinkugeln: Reste einer prähistorischer Zivilisation in Bosnien und Costa Rica? (Videos)

Die Spuren unserer Geschichte: Wissensrevolution durch die Entdeckung der Bosnischen Pyramiden (Video)

Grosse Pyramide von Tenochtitlán: Tunnel weist zur geheimen Gruft der Azteken-Kaiser

Mission Pyramiden-Scan: Wärme-Anomalie in der Cheops-Pyramide (Videos)

Die Pyramide von Gizeh – ein gigantisches Kraftwerk (Videos)

Ägypten: Grab von Tutanchamun – Forscher will legänderes Grab von Nofretete gefunden haben (Video)

Neuer Djedi-Roboter soll Geheimnis der Cheops-Schächte lüften (Video)

Das Cheops Projekt: Konstruktion der Pyramiden (Video)

Mysterium Ägypten: Wahrheit und Fälschung (Videos)

Geheimlehren: Als Ägypten noch ein Land des Lichtes war

Der Cheops-Pyramiden-Skandal (Videos)

Worte aus der Unterwelt: Das Ägyptische Totenbuch (Videos)

Versunkenes Atlantis – Der Untergang eines Kontinents (Videos)

Gunung Padang: Älteste Pyramide der Welt in Asien entdeckt? (Video)

Prähistorischer Nuklearkrieg: Rama Empire versus Atlantis?

Pyramiden: In der Unterwelt von Gizeh (Video)

Versunkene Hochkulturen: Atlantis und Lemuria – Legenden und Mythen (Videos)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Die große weiße Pyramide in China (Videos)

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Vela-Zwischenfall: Südatlantische Explosion

Taucher finden vor Sizilien mythisches Metall aus Atlantis

Geheimnisvolle Artefakte unbekannter Zivilisationen (Videos)

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Indien: Taj Mahal zeigt Sonnenwenden an

Atlantis im Mittelmeer: Warum versank Atlit Yam? (Video)

Archäologen finden keltischen Kultplatz auf Schwäbischer Alb

Reptilienwesen an der Außenfassade einer Kathedrale? (Video)

Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von Obelisken

Atlantis gefunden? (Video)

Tempel im Chinesischen Meer: Die Pyramide von Yonaguni (Videos)

Sirius-Verehrung im ältesten Tempel der Welt

Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die “verborgene Landschaft” unter der Anlage (Video)

Der Trank der mexikanischen Pyramidenbauer

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Was wir von den alten Maya über Lebensqualität lernen können

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Die Pyramiden, Mythos Osiris und die Freimaurer (Videos)

Maya: Zu Besuch in den Höhlen der Toten (Video)

Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Archäologie: Riesiges Maya-Relief in Guatemala entdeckt

Slawisch-Arische Weden: Chronik der Asen (Video)

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Video: Die geheime Geschichte der Menschheit (neu synchronisiert – langsamer gesprochen)

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Steht die älteste Pyramide der Welt in Indonesien? (Videos)

Erdbahnparameter und Permafrost verursachten Serie von globalen Hitzeschocks – “Weltkarte des Piri Reis” mit eisfreier Antarktis

Export aus dem alten Ägypten: Archäologen finden Sphinx in Israel (Video)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

Teotihuacán: Archäologen finden hunderte “Gold”-Kugeln unter Pyramide des Quetzalcoatl (Video)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Die 9 Sphären der Kelten und die 9 Stufen der Maya Pyramide

Teotihuacán: Roboter entdeckt unbekannte Kammern unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl

Archäologie: Riesenhügel auf dem Seegrund – Tinte der Macht

Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue, “Bombe” war Bürgerkriegs-Kanonenkugel, Burg unter Parkplatz

Fossilienfälschung: Der Piltdown-Mensch bleibt auch nach 100 Jahren rätselhaft

DNA-Analyse belegt: Urzeitmenschen paarten sich mit unbekannter Spezies

Unterirdische Pyramidenstruktur in Italien entdeckt

Rätsel um “Bermuda-Dreieck der Vögel” in North Yorkshire

Satellitenbild-Archäologin will unbekannte Pyramiden-Komplexe in Ägypten mit “Google Earth” entdeckt haben

Mysteriöse Nazca-Geoglyphen: Forscher entdecken bislang unbekanntes Bodenlabyrinth

10.500 v. Chr. – Der Untergang der ersten Hochkultur (Video)

Mystisches Prag: ‘Heiliges Kreuz’ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Hueyatlaco: Menschheit – 250.000 bis 600.000 alter Homo sapiens in Mexiko (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*