Osireion bei Abydos in Ägypten: Ein einzigartiges megalithisches Bauwerk (Videos)

Der Totentempel von Abydos, der dem Pharao Sethos I. zugerechnet wird, ist vielen Ägypten-Besuchern bekannt.

Der Sethos-Tempel wurde ursprünglich von einer mehrere Meter dicken Mauer umfasst, die aus Nilschlammziegeln bestand. Größtenteils ist sie heute rekonstruiert.

Der Tempel ist bei den Grenzwissenschaftlern bekannt durch seinen sogenannten Hubschrauber-Fries, einem Deckenbalken mit Hieroglyphen, in welche ein Hubschrauber, ein U-Boot und diverse Waffen hineingedeutet werden. Sicher, wenn man die Darstellung sieht, ist es schon frappierend.

Allerdings gibt es dafür eine ganz belanglose Erklärung. Erstens wurden die Hieroglyphen relativ schludrig und teilweise verzerrt angebracht, zweitens ist ein Teil des Verputzes abgeplatzt (wohl schon in früherer Zeit, denn ein Teil wurde ausgebessert), sodass der Eindruck entsteht, es könnte sich um die Darstellung von modernem Gerät handeln.

Die Hieroglyphen lassen sich allerdings alle lesen, was bei einer bloßen Bilddarstellung von technischem Gerät nicht der Fall wäre.

Das Osireion

In diesem Beitrag möchte ich jedoch nicht über den Sethos-Tempel, sondern über das Osireion (auch Osirion, Osiron) schreiben, das sich von den Touristen unbeachtet hinter dem Tempel befindet.

Der Name „Osireion“ stammt von Flinders Petrie, der den Tempel zusammen mit Margaret Murray 1902 entdeckte. Dorthin verirren kann sich niemand, denn es gibt keine Möglichkeit, seitlich am Sethos-Tempel vorbei in den hinteren Bereich zu gelangen. Man muss also durch den Sethos-Tempel mit seinem Irrgarten an Gängen und Kammern hindurchgehen.

Im hinteren Bereich befindet sich ein aufwärts führender Gang, der an einer normalerweise verschlossenen Gittertür endet. Da man von dort aus das Osireion nicht sehen kann, weil es vertieft in den Boden eingelassen ist, kommt auch kaum ein Tourist auf die Idee, einen der begleitenden, Bakschisch heischenden „Nachthemden“ darauf anzusprechen. Bakschisch vorausgesetzt findet sich jedoch jemand, der den Schlüssel für diese Gittertür besitzt.

(Vermeintlicher Hubschrauber, U-Boot, etc.)

Das Osireion ist ein relativ kleiner Tempel, der sich südwestlich des Sethos-Tempels befi ndet und offiziell – aufgrund der gefundenen Inschriften – in das sogenannte Neue Reich datiert wird. Er soll wie der Sethos-Tempel aus der Zeit des Pharao Sethos I. stammen.

Der Tempel ist unterirdisch angelegt, heute fehlt allerdings die ehemalige Abdeckung der Haupthalle. Weiterhin steht er teilweise unter Wasser, sodass er nicht betreten werden darf. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass die Anlage bis heute nicht weiter erforscht wurde.

Die Ägyptologen einigten sich auf die (eigentlich völlig hirnrissige) Erklärung, es handele sich hierbei um die Nachbildung einer von Wasser umgebenen künstlichen Insel, wobei ich mich frage, wo denn die Insel sein soll. Ursprünglich war das Osireion von einem Hügelgrab überdeckt, umfriedet mit Baumreihen.

(Blick auf die freigelegte Haupthalle des Osireions)

Der Eingang befand sich im Südwesten der Anlage. Von dort führte ein überdachter langer, abwärts führender Korridor südöstlich in eine rechteckige Kammer mit einem dahinter liegenden schmalen Raum. An den Wänden des Ganges wurden Malereien und Hieroglyphen angebracht, die die nächtliche Reise des altägyptischen Sonnengottes Re durch die Unterwelt beschreiben sollen.

(Die Haupthalle steht unter Wasser)

Unter Pharao Merenptah hatte man am Südende des Ganges damit begonnen, die Malereien als Flachreliefs auszuführen. Vergleiche ich vom Augenschein her den Baustil des Osireions mit dem Sethos-Tempel, so kommen doch Zweifel auf, dass beide Bauwerke in derselben Regentschaft (des Sethos I.) angelegt worden sein sollen.

(Die nordöstliche Wand der Haupthalle ist mit Hieroglyphen bedeckt. Ein Durchgang führt wohl in einen weiteren Raum)

Sicher, die Ägyptologen beziehen sich auf die an verschiedenen Wänden angebrachten Hieroglyphen und Bilddarstellungen, um den Tempel datieren zu können. Das erscheint mir jedoch zu einfach zu sein, denn auch ich kann heute irgendwo Texte in ein altes Gemäuer ritzen.

Das sagt dann allerdings nichts darüber aus, dass dieses Gemäuer erst heute errichtet worden sei, weil man meine Texte fand. Der auf den ersten Blick deutlich sichtbare Unterschied zwischen dem Osireion und dem Sethos-Tempel besteht darin, dass hier megalithische Granitquader und -riegel verbaut wurden, im Gegensatz zum Sethos-Tempel, in dem fast ausschließlich kleinere Sandsteinblöcke verarbeitet wurden.

Die Granitblöcke haben beeindruckende Längen von bis zu geschätzten drei Metern, bei einem Durchmesser von ebenfalls geschätzten mindestens einem Meter. Hinzu kommt, dass alle Blöcke säuberlich glatt und völlig rechtwinklig bearbeitet sind. Warum machte man sich die Arbeit, diese tonnenschweren Blöcke heranzuschaffen, um sie dann in einem unterirdischen Tempel zu verbauen?

Da wäre es wesentlich sinnvoller gewesen, diese im SethosTempel zu verbauen (gesetzt den Fall, dass beide Tempel im selben Zeitrahmen erbaut wurden). Unterirdisch – also vor Wind, Wetter und Sand geschützt – hätten es auch Sandsteinblöcke getan.

Die Haupthalle steht rund zwanzig Zentimeter unter Wasser, und man erkennt deutlich, dass sich im Boden mehrere ebenfalls exakt quadratische Schächte befinden, von denen man nicht weiß, wohin sie führ(t)en. Wenn man nicht weiß, dass es sich bei den verbauten Blöcken um Granit handelt, erscheint die gesamte Anlage recht modern, schon aufgrund der exakt rechtwinkligen Strukturen.

Während alle Wände, Säulen und Decken im Sethos-Tempel mit Hieroglyphen und Bilddarstellungen überfrachtet sind, sieht man gerade mal an der Ostwand der Haupthalle solche Darstellungen (und auch im Zugangstunnel), weshalb ich zu dem Ergebnis komme, dass dieses Bauwerk unmöglich von Sethos I. errichtet wurde.

Es wird wohl viel wahrscheinlicher sein, dass dieser Tempel bereits lange vor Sethos errichtet und nur von ihm übernommen und genutzt wurde. Ganz ähnlich, wie es mit den Gizeh-Pyramiden geschah, die ebenfalls bereits vor Ort standen, als irgendwelche Pharaonen sie als ihre eigenen konfiszierten. Der Zugang zu diesem Tempel befand (bzw. befindet sich immer noch, allerdings für Touristen gesperrt) sich im Südwesten der Anlage (Geheimes Wissen: Liegt in den Pyramiden die Quelle und Urkraft des Universums und dienten sie als riesige Energiekraftwerke? (Videos)).

Von dort führt ein Tunnelgang vielleicht dreißig Meter bis zu einem kleineren Raum. Hier hat man die Abdeckung entfernt, sodass man von oben hinein schauen kann. Die Wände sind mit Hieroglyphen verziert.

Der Gang biegt hier exakt rechtwinklig ab in Richtung Nordwesten, wo er sich rund hundertfünfzig Meter weit fortsetzt. Hier hat man die Abdeckungen auf dem Gang gelassen. Leider ließ man mich nicht den ursprünglichen Zugang zu diesem Gang begutachten, da half auch kein Bakschisch. Das Osireion widerspricht allen bekannten Tempelbauten Ägyptens. Es ist tatsächlich einzigartig!

(Die Wand ist mit Hieroglyphen und Bildern versehen)

Es wurde unterirdisch angelegt und oberirdisch getarnt. So etwas macht man nur, wenn man etwas verbergen will. Alle anderen Tempel Ägyptens stehen oberirdisch da und sind teilweise schon von Weitem erkennbar. Schließlich wollten die jeweiligen Pharaonen ihrer Umwelt zeigen, zu was sie fähig sind, weshalb sie dann auch ihre Taten darin verewigten, auch wenn sie den jeweiligen Tempel irgendeiner Gottheit gewidmet hatten.

Ein weithin sichtbarer Tempel lockte schließlich auch Besucher (Gläubige) an. Es bleibt beim Osireion – genau wie bei den Gizeh-Pyramiden – die Frage offen, wie die tonnenschweren Granitblöcke dorthin transportiert wurden.

Und wenn sie denn irgendwie dorthin geschafft wurden: Wie hat man sie in ihre endgültige Ruheposition verbracht, ohne erkennbare Zwischenräume zwischen den Blöcken? Und wie war es möglich, diese Granitblöcke derart exakt plan und rechtwinklig zu schneiden? Doch wohl nicht mit den den alten Ägyptern zugestandenen Steinkugeln und Kupfermeißeln! (Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen)

Im Gegensatz dazu der Sethos-Tempel. Hier wurde überwiegend Sandstein verarbeitet, in allen Blockgrößen. Sandstein lässt sich auch mit Kupfermeißeln bearbeiten, weil er relativ weich ist. Deshalb frage ich ketzerisch: Stellt das Osireion nicht vielmehr eine Hinterlassenschaft einer ehemaligen Vorkultur dar, die auf wesentlich höherem technischem Niveau stand als die späteren Pharaonenreiche?

Im Urzustand dürfte diese Anlage aufgrund der verbauten gigantischen Granitblöcke sogar atombombensicher gewesen sein! Welchem Zweck dienten diese Räumlichkeiten also ursprünglich? Offi ziell heißt es, es sei ein Tempel gewesen, in dem irgendwelche Riten stattgefunden hätten.

Mag sein, dass das in späterer Zeit wirklich so war. Aber ursprünglich? Ob wir jemals den wahren Sinn und Zweck sowie die tatsächlichen Erbauer herausfinden können? (Die geheime Paläophysik der Großen Pyramide und der militärischen Anlage bei Gizeh (Videos))

Anzeige

Literatur:

Das Cheops Projekt – Der Film

DAS DRITTE AUGE und der Ursprung der Menschheit (durchgesehene und erweiterte Neuausgabe)

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

DIE PYRAMIDEN VON BOSNIEN. Mitten in Europa stehen die größten Pyramiden der Welt [erweiterte Neuausgabe der Limited Edition]

Videos:

Quellen: PublicDomain/efodon.de am 12.12.2017

Weitere Artikel:

Die griechische Pyramide von Hellinikon ist älter als die älteste antike ägyptische Pyramide (Video)

Gizeh und die erste Hochkultur: Das geheimnisvolle Innenleben der Großen Pyramide (Videos)

Spektakuläre Entdeckung: Unbekannter Hohlraum in der Cheops-Pyramide aufgespürt (Videos)

Zweite Sphinx am Gizeh-Plateau vermutet – Konstruktion und Pyramiden viel älter als vermutet (Videos)

Brachten Vulkane und die folgende Revolte das ägyptische Reich zu Fall?

Ägypten: Obelisk und Pyramidion aus dem Alten Reich in Sakkara gefunden

Die Pyramiden und das Pentagon (Video)

Geheimes Wissen: Liegt in den Pyramiden die Quelle und Urkraft des Universums und dienten sie als riesige Energiekraftwerke? (Videos)

Cheops-Pyramide: Suche nach Geheimkammer beginnt (Video)

Die geheime Paläophysik der Großen Pyramide und der militärischen Anlage bei Gizeh (Videos)

Pyramiden-Skandal: Internationaler Haftbefehl gegen Forscher aufgehoben! Jan van Helsing im Interview mit Stefan Erdmann

Nach 4.600 Jahren können wir endlich tief in eine von Ägyptens mysteriösen Pyramiden schauen (Videos)

Die erste Zivilisation waren pyramidenbauende Südafrikaner vor 16.000 Jahren – war das auch Atlantis? (Videos)

Maya: Landstraßennetz mit Pyramiden, Gebäuden und Kanälen in Guatemala entdeckt

Schneepyramiden in der Antarktis – muss die Geschichte neu geschrieben werden? (Videos)

Bisher unbekannte Hohlräume in der Cheops-Pyramide entdeckt (Videos)

Düsteres Geheimnis: Unter dieser Kirche verbirgt sich die größte Pyramide der Welt (Videos)

Die Pyramiden der Antarktis: Vergangene Zivilisationen am Südpol? (Videos)

Die Pyramiden auf Mauritius (Video)

Die Erforschung prähistorischer Zivilisationen und ihrer weltweiten Zusammenhänge (Videos)

Die Spuren unserer Geschichte: Wissensrevolution durch die Entdeckung der Bosnischen Pyramiden (Video)

Grosse Pyramide von Tenochtitlán: Tunnel weist zur geheimen Gruft der Azteken-Kaiser

Mission Pyramiden-Scan: Wärme-Anomalie in der Cheops-Pyramide (Videos)

Die Pyramide von Gizeh – ein gigantisches Kraftwerk (Videos)

Ägypten: Grab von Tutanchamun – Forscher will legänderes Grab von Nofretete gefunden haben (Video)

Neuer Djedi-Roboter soll Geheimnis der Cheops-Schächte lüften (Video)

Das Cheops Projekt: Konstruktion der Pyramiden (Video)

Mysterium Ägypten: Wahrheit und Fälschung (Videos)

Geheimlehren: Als Ägypten noch ein Land des Lichtes war

Der Cheops-Pyramiden-Skandal (Videos)

Worte aus der Unterwelt: Das Ägyptische Totenbuch (Videos)

Versunkenes Atlantis – Der Untergang eines Kontinents (Videos)

Gunung Padang: Älteste Pyramide der Welt in Asien entdeckt? (Video)

Prähistorischer Nuklearkrieg: Rama Empire versus Atlantis?

Pyramiden: In der Unterwelt von Gizeh (Video)

Versunkene Hochkulturen: Atlantis und Lemuria – Legenden und Mythen (Videos)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Die große weiße Pyramide in China (Videos)

Vimanas: Konferenz diskutiert 7000 Jahre alte Fluggeräte im alten Indien – Skeptiker empört

Vela-Zwischenfall: Südatlantische Explosion

Taucher finden vor Sizilien mythisches Metall aus Atlantis

Geheimnisvolle Artefakte unbekannter Zivilisationen (Videos)

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Indien: Taj Mahal zeigt Sonnenwenden an

Atlantis im Mittelmeer: Warum versank Atlit Yam? (Video)

Archäologen finden keltischen Kultplatz auf Schwäbischer Alb

Reptilienwesen an der Außenfassade einer Kathedrale? (Video)

Altägyptische Felsbilder zeigen Sphinx und Transport von Obelisken

Atlantis gefunden? (Video)

Tempel im Chinesischen Meer: Die Pyramide von Yonaguni (Videos)

Sirius-Verehrung im ältesten Tempel der Welt

Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die “verborgene Landschaft” unter der Anlage (Video)

Der Trank der mexikanischen Pyramidenbauer

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Was wir von den alten Maya über Lebensqualität lernen können

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Die Pyramiden, Mythos Osiris und die Freimaurer (Videos)

Maya: Zu Besuch in den Höhlen der Toten (Video)

Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Archäologie: Riesiges Maya-Relief in Guatemala entdeckt

Slawisch-Arische Weden: Chronik der Asen (Video)

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Video: Die geheime Geschichte der Menschheit (neu synchronisiert – langsamer gesprochen)

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Steht die älteste Pyramide der Welt in Indonesien? (Videos)

Klaus Hoffmann: Weil Du nicht bist wie alle andern (Videos)

Erdbahnparameter und Permafrost verursachten Serie von globalen Hitzeschocks – “Weltkarte des Piri Reis” mit eisfreier Antarktis

Export aus dem alten Ägypten: Archäologen finden Sphinx in Israel (Video)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

A320-Pilot meldet Beinahe-Kollision mit UFO nahe London-Heathrow

Teotihuacán: Archäologen finden hunderte “Gold”-Kugeln unter Pyramide des Quetzalcoatl (Video)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Die 9 Sphären der Kelten und die 9 Stufen der Maya Pyramide

Teotihuacán: Roboter entdeckt unbekannte Kammern unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl

Archäologie: Riesenhügel auf dem Seegrund – Tinte der Macht

Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue, “Bombe” war Bürgerkriegs-Kanonenkugel, Burg unter Parkplatz

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Fossilienfälschung: Der Piltdown-Mensch bleibt auch nach 100 Jahren rätselhaft

Brieftaube mit verschlüsselter Weltkriegsbotschaft lässt Experten rätseln

DNA-Analyse belegt: Urzeitmenschen paarten sich mit unbekannter Spezies

Unterirdische Pyramidenstruktur in Italien entdeckt

Günter Eich “Wacht auf” (Video)

Zweiter Weltkrieg: Tauben-Code entschlüsselt?

Rätsel um “Bermuda-Dreieck der Vögel” in North Yorkshire

Satellitenbild-Archäologin will unbekannte Pyramiden-Komplexe in Ägypten mit “Google Earth” entdeckt haben

Mysteriöse Nazca-Geoglyphen: Forscher entdecken bislang unbekanntes Bodenlabyrinth

10.500 v. Chr. – Der Untergang der ersten Hochkultur (Video)

Mystisches Prag: ‘Heiliges Kreuz’ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos)

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Hueyatlaco: Menschheit – 250.000 bis 600.000 alter Homo sapiens in Mexiko (Video)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Star-Weissagerin verspricht neue Weltkarte im Jahr 2014

Christentum als Psy-Op-Programm zur Nahostbefriedung – “Evangelium des Caesar” – Jesus Christus war Julius Caesar (Videos)

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Früheste Zeugnisse des Buddhismus entdeckt (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Pachakútec – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts (Video)

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

UFOs: Die unendliche Geschichte – von deutschen Behörden, über die Vimanas der Hindus, zu der “Schlacht von L.A.”

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*