Deutscher Jurist beweist: Facebook wird politisch manipuliert (Video)

titel

Auf einer Webseite sammelt der Hamburger Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel Fehlentscheidungen von Facebook bei Sperrungen und Löschungen. Er ist der Ansicht, dass Facebook unter politischem Druck steht und nicht neutral agiert. Derzeit führt er einen Prozess gegen Facebook, der zu einem Präzedenzfall werden könnte.

Steinhöfel dokumentiert auf seiner Webseite „Facebook-Sperre – Wall of Shame“ rechtlich strittige Entscheidungen des Unternehmens. „Es gibt zum Beispiel ein Video, wo ein Schäferhund in die Luft gesprengt wird. Das wurde 200.000 Mal ausweislich des Zählers aufgerufen und Facebook hat sich geweigert, das zu löschen. Gottseidank ist es, nachdem es bei uns auf der Seite gelandet ist, ein paar Tage später verschwunden“, so Steinhöfel zu seiner Webseite.

„Andere Fälle sind krasse antisemitische Beleidigungen und Volksverhetzungen, die nicht gelöscht werden. Ich rede immer nur von Fällen, nachdem das Facebook gemeldet wurde und dann die Mitteilung kam: „Das verstößt nicht gegen unsere Sicherheitsstandards“, betonte er im Interview mit Sputnik-Korrespondent Valentin Raskatov (DARPA: Die engen Verstrickungen von Google und Facebook mit dem US-Militär).

Andererseits wurden Leute gesperrt, die die Burka einen „Sack aus Stoff“ nennen. Dafür wurde ein Profil dann eine Woche gesperrt – ein unglaublicher Eingriff in die Meinungsfreiheit.

Jemand anderes hat die „Gurka“ erfunden. Das bezieht sich wieder auf die Burka: Das ist eine in der Mitte durchgeschnittene Gurke und oben ist aus dem Grünen ein kleiner „Augenschlitz“ ausgeschnitten. Das sieht also aus wie eine Burka, ist aber eine Gurke. „Man wurde hier auch eine Woche gesperrt für diese Sache, die selbstverständlich in Deutschland zulässig ist.“

bild2

Seiner Ansicht nach wird bei Facebook aus politischen Gründen mit zweierlei Maß gemessen: „Ich glaube, es gibt auf der einen Seite politischen Druck und wenn man die Politiker sprechen hört, reden sie nicht weltanschaulich neutral, also sagen wir, von politischem Extremismus, sondern sie reden immer nur über den „Kampf gegen Rechts“.

Das ist ja auch schön und gut, aber es geht nicht nur um Kampf gegen Rechts, es geht auch um Antisemitismus, es geht auch um linksextreme Gewalt. Wenn man jemanden mit einem blutigen Gesicht zeigt und das bejubelt, weil ein Nazi jetzt eine Körperverletzung erlitten hat, oder dem Einsatz von Pflastersteinen das Loblied singt, ist das ein Unding, das ebenso entfernt werden muss.“

„Ein PR-Gau sondergleichen“

Der politische Druck äußert sich nach Ansicht des Anwalts bei gewissen politischen Themen verstärkt: „Das geschieht, glaube ich, in Richtung Kritik an der Flüchtlingspolitik, Kritik an Zuwanderung in Deutschland, das geschieht auch in Richtung konservativer Positionen. Ich rede nichts von Rechtsradikalen und Neonazis – die haben da nichts verloren, die will ich da auch nicht sehen. Es sei denn, sie äußern sich legal, dann muss man auch solchen Leuten, mit denen man vielleicht politisch nichts gemeinsam hat, ein Forum bieten. Wenn es aber strafbar wird, dann muss es raus. Und das kriegt Facebook in überhaupt keiner Weise hin.“

Auch eine Voreingenommenheit des Teams könnte für ihn eine Rolle spielen: „Ich glaube, wenn sie da 200 junge Studenten sitzen haben und die einfach tun und machen lassen, kann man sich ja vorstellen, dass sie vielleicht eher etwas von einem Grünen stehen lassen als von jemandem, der bei der AfD ist. Beide dürfen aber posten, was sie wollen, solange sie sich rechtmäßig verhalten.“ (Facebook lässt harmlose Beiträge verschwinden)

Video: Eine satirische Behandlung von Facebooks Arbeit durch das Bohemian Browser Ballett

Dabei übt der Rechtsanwalt aber auch Kritik an der Amadeu Antonio Stiftung, die sich mit dem Thema Hatespeech im Internet beschäftigt: „Es gibt ja diese Amadeu Antonio Stiftung, die von einer acht Jahre für die Stasi tätigen Dame geleitet wird. Wie man als Unternehmen wie Facebook, aber auch als Justizminister sich eine solche Stiftung heranholen kann, damit die über Redefreiheit oder die Entfernung von Straftaten beraten soll, ist mir absolut schleierhaft.

Das ist ein PR-Gau sondergleichen und es wundert mich, dass Facebook diese Kooperation noch nicht beendet hat. Aber das Löschen macht Facebook selber oder lässt es durch Dienstleister – eine Bertelsmann-Tochter – machen. Das geschieht in extremem Maße unprofessionell.

Ich glaube, es geschehen in erster Linie Überreaktionen und Löschungen und Sperrungen, wenn etwas gegen die sogenannte Flüchtlingspolitik von Frau Merkel gesagt wird oder wenn etwas in Richtung Volksverhetzung geht. Ich finde es gut – das möchte ich noch einmal betonen –, wenn Sachen, die strafbar sind, gelöscht werden.

Aber in einer Demokratie muss auch eine harte und teilweise zynische und unsachliche und unhöfliche Debatte erlaubt sein – und da geht es häufig viel zu weit, was die Löschung und Sperrung angeht.“ (Facebook: Das Märchen vom heiligen Mark)

„Hatespeech“? – „Ein unproduktiver Begriff“

Den neu eingeführten Begriff Hatespeech selbst hält er für rechtlich unproduktiv: „Den Begriff Hatespeech mag ich überhaupt nicht, weil er eine Schwammigkeit in die ganze Debatte bringt, die dort nichts zu suchen hat. Verboten ist in Deutschland, was strafbar ist, nämlich zum Beispiel Volksverhetzung, Beleidigung oder üble Nachrede.

So ziemlich alles andere – es sei denn, es sind Persönlichkeitsrechtverletzungen – ist erlaubt und durch das Recht auf freie Meinungsäußerung verfassungsmäßig verbürgt. Da einzugreifen mit schwammigen Begriffen wie Hass – das ist keine Legaldefinition, keine rechtliche Definition – führt dazu, dass die Menschen unsicher werden und nicht mehr wissen, was sie sagen dürfen. In der Tendenz führt das dann zu einer Art Gehorsam gegenüber dem, was politisch opportun ist und zu einer Einschränkung dessen, was man sagen darf.“

bild4

Seine Arbeit dient dabei der Wiederherstellung der Neutralität in Sachen Kommentare und stößt auf öffentliches Interesse: „Nach nicht einmal einem Monat hat die Seite jetzt knapp 6.000 Gefällt-mir-Angaben. Abrufe von einzelnen Posts gehen in die Zigtausende, wir hatten schon 40.000 bis 50.000 Abrufe. Und das zeigt, dass das sehr viele Leute interessiert und das wird – wenn das so weiter geht und viele Leute ähnlich aktiv werden – sicher auch einen Druck auf Facebook ausüben.“

Aber auch rechtlich geht der Anwalt nun gegen das Unternehmen vor, damit es seine Praxis ändert: „Einen solchen Fall habe ich gerade angefangen. Da wurden drei Journalisten, die ich vertrete, als „Konglomerat des Neofaschismus“ bezeichnet – das ist natürlich eine Persönlichkeitsrechtsverletzung, das müssen die sich nicht bieten lassen, auch weil sie damit nichts zu tun haben. Die eine Dame war Bürgerrechtlerin in der DDR und hat für die CDU im Bundestag gesessen (Stasi 2.0: Internetzensur dank EU und „Amadeu Antonio Stiftung“ (Video)).

  

Ich habe Facebook abgemahnt, also das Unternehmen erst einmal auf dem Interface darauf aufmerksam gemacht. Dann hieß es: Nein, das lassen wir drin. Dann gab es eine Abmahnung an die in Irland ansässige Firma und dann haben sich auch gleich zwei deutsche Anwaltskanzleien bei mir gemeldet. Das Posting wurde entfernt.

Jetzt geht es aber noch darum, dass Facebook eine Unterlassungserklärung abgibt und die Kosten übernimmt. Tun die das nicht, werden wir sie in Deutschland verklagen und haben dann einen sehr interessanten Präzedenzfall.“

Auf unsere Anfrage nach einem Interview ging die Amadeu Antonio Stiftung nicht ein und verwies auf Ihre FAQ-Rubrik.

Literatur:

verraten – verkauft – verloren?: Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung von Gabriele Schuster-Haslinge

Lückenpresse: Das Ende des Journalismus, wie wir ihn kannten von Ulrich Teusch

verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand von Gerhard Wisnewski

Gemeinsam einsam – Wie Facebook, Google und Co. unser Leben verändern von Carsten Görig

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com am 12.09.2016

Weitere Artikel:

Facebook erntet Kritik für Zensur von historischem Kriegsfoto „Napalm Girl“ (Video)

Facebook lässt harmlose Beiträge verschwinden

Facebook bekommt „Verschlossene Auster“: Informationsblockierer des Jahres

Stasi 2.0: Internetzensur dank EU und „Amadeu Antonio Stiftung“ (Video)

Kriecht aus dem fiesen „Darknet“ das Unheil der Welt?

DARPA: Die engen Verstrickungen von Google und Facebook mit dem US-Militär

Internetzensur: Der unersättliche Maas – ein Spiegelbild der deutschen Psychose!

Jan van Helsing interviewt Andreas Falk: „Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer!”

Internet: USA-Reisende sollen in Zukunft ihr Facebook-Passwort offenlegen

Internet: Thailands Junta schränkt Meinungsfreiheit weiter ein

Die Vereinten Nationen wollen weltweite Zensur des Internets durchsetzen

Zwangs-GEZ: Das Internet mag ARD und ZDF nicht

Orwell’s Ziel erreicht: Internetüberwachung bringt abweichende Meinungen zum Schweigen

Trojaner „Locky“ verbreitet sich rasant im deutschen Internet

Verrückt: Suchmaschine lässt einen auf fremde Webcams zugreifen

Propaganda-Book: Facebook blockiert US-kritische Webseiten zum Syrien-Konflikt

Die US-Regierung hat einen Internet-Killswitch… und das geht niemanden was an

Neuer Fehlercode für Internetzensur lautet „451“ (Video)

Französische Polizei will Internetnutzung einschränken

Facebook: Das Märchen vom heiligen Mark

Internet: BGH erlaubt Sperrung von Webseiten

Hinter der Maske: Zunehmende Kritik an Anonymous wegen Kooperation mit FBI (Videos)

EU will Links im Internet verbieten

Belgien setzt Facebook Ultimatum

Stasi 2.0: Merkel plant eigene Behörde für Internet-Überwachung

BND-Abhörskandal: Details verschwiegen – Kanzleramt täuschte Parlament

Error 404 im Überwachungstaat: Bundestag beschließt Vorratsdatenspeicherung

Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen (Video)

Drohnen über US-Basis: Aktivisten warfen Flugblätter ab (Videos)

Geheime Dokumente belegen: Westliche Regierungen planen Verleumdungskampagnen

Angebliche „Putin-Troll-Aussteigerin“ finanziert von Soros-Stiftung und der CIA-nahen NED

Ungeklärter NSA-Spionageskandal: Jetzt ziehen Opposition und Zivilgesellschaft den BND und Regierung vor Gericht

Landesverrat? Pressefreiheit! Generalbundesanwalt ermittelt (Video)

Regierungsmitglieder steigen auf Einweg-Handys um

Generalbundesanwalt verschleppt Ermittlungen wegen NSA-Massenüberwachung

Einschüchterungsversuch: „Generalbundesanwalt soll Whistleblower jagen“ (Video)

netzpolitik.org: Wir haben Fragen – Verfassungsschutz stellt Strafanzeige, Generalbundesanwalt ermittelt wegen Berichterstattung

Von Kohl bis Merkel – die NSA hörte mit: Kanzleramt und Regierung schon seit Jahrzehnten abgehört

Geheimdienste: Zurück im Normalbetrieb – Vertuschen, tarnen, täuschen (Video)

Doppelmoral par excellence: Frankreich verabschiedet Geheimdienstgesetz und beschwert sich über NSA-Spionage

Erneut auffälliger Zeugen-Tod im NSU-Fall

NSA-BND-Skandal: Amerika verweigert jede Aufklärung

Angezapfte Glasfasern: BND und Kanzleramt verschweigen zehn weitere Operationen zur Internet-Überwachung (Video)

Man lügt nur zweimal – No-Spy-Staatstheater wird immer peinlicher (Videos)

Souveräntität: Die NSA und Deutschland – Warum der deutschen Regierung die Hände gebunden sind

Strafanzeige: BND und Deutsche Telekom haben auch Österreich, Tschechien und Luxemburg abgehört

China und Russland schließen Cyber-Nichtangriffspakt und umfassenden Kooperationsvertrag

Brüsseler Maulkorb: EU plant Anti-Whistleblower-Gesetz

Deutsche Regierung hat Bürger über ein No-Spy-Abkommen mit den USA belogen (Videos)

Contra US-Dollar: Russland will bei Chinas Entwicklungsbank einsteigen

Ein diabolischer Plan: US-Strategie – Deutschland in Konfrontation mit Russland treiben

China in Lateinamerika vor den USA

Deutschland: Zusammenbruch an Ost- und Westfront

Abgehört! Der große Landesverrat (Videos)

Kolonialgebiet Deutschland

Ab Werk: NSA-Wanze auf der Festplatte

Samsung warnt vor Smart-TV: Vorsicht – Spionfernseher hört mit

Britische Armee stellt 1.500 Social-Media-Krieger ein

BND setzt auf Massenüberwachung

Bundeswehr: Propagandistische Einflussnahme im Internet

Neuland: Merkel für Zwei-Klassen-Gesellschaft im Internet

Überwachung: Frankreich baut Spionage-Netz im Inland aus

NSA setzt sich durch: Ermittlung zu Merkel-Handygate wird eingestellt

Neusprech: Die Sprachsäuberer des Mainstreams

Großbritannien will das Internet noch unsicherer machen

Das Ende der Bürgerrechte: Geheimdienste haben Internet weltweit im Griff

Stromzähler: Der Spion im eigenen Haus

BND ertappt

Spionage-Affäre mit CIA und BND: Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen

Amerikas Vasallen: In Deutschland gilt auch US-Recht

Mitarbeiter des BND soll den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben

Von wegen Abhörsicher: NSA knackt neue „Krypto-Handys“ der Bundesregierung

US-Geheimdienstler auf Späheinsatz in Deutschland und Verfassungsschutz gibt immer mehr Daten an die USA weiter

Vodafone: In vielen Ländern hören die Behörden mit

BND bekennt sich zu Abhörstation in Bad Aibling

Mysteriöser Snowden-Leak zeigt britische Spionagebasis im Oman

NSA-Affäre: Obama lässt OSZE und Opec ausspionieren

US-Geheimdienst NSA: Merkel zwischen Lukaschenko und al-Assad

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Abhören und überwachen in der EU jetzt grenzenlos

BND-Akten: Kriegsveteranen bauten Geheimarmee auf

Deutschland knickte ein und lockerte Fernmeldegeheimnis auf Druck der NSA

Ex-US-Geheimdienstler der NSA: “Die Stasi hätte ihre Freude an unserer Ausrüstung”

Mehr Aufträge für US-Spionage-Dienstleister aus Norddeutschland

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Nachtrag & Videos)

Weltweiter Lauschangriff: Was die NSA alles kann – USA spähen Bundesregierung weiter aus

Überwachung, Täuschung und Rufmord: Geheimdienste manipulieren Internet-Foren

Spähprogramm: NSA soll 50.000 Netzwerke weltweit infiltriert haben

Bund geschäftet mit US-Spionagefirma

USA organisieren von Deutschland aus Kidnapping und Drohnenkrieg

Altes Abkommen: Deutschland zahlt Millionen für US-Militär

BND mischt bei Spionage mit (Video)

NWO: Informationsveranstaltung nach dem Neuen Überwachungsgesetz

Weltkrieg in der Kolonie: US-Drohneneinsätze vor unserer Haustür (Video)

Geheimdienstverbrechen: Flüchtlingsfalle an der falschen Grenze zur Tschechoslowakei

Der NSA ist nichts heilig – Vatikan und Gott abgehört

„Wir sind die Helden“: NSA-Chef Alexander weist lächerliche Europäer in die Schranken (Video)

Bluff der Kanzlerin: NSA-Spitzeleien seit Jahrzehnten legitim – Obama war eingeweiht – Ex-Kanzler Schröder auch im Visier (Videos)

Die Finanz-Elite weiss alles: Abhör-Affäre mit Obama – Welches Spiel spielt Merkel?

CIA-Täuschungsoperation: Snowden, Wikileaks und Watergate

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

“Warum?”: Eine Hamburgerin sorgt mit einem Brief an Angela Merkel weltweit für Aufsehen

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

2 comments on “Deutscher Jurist beweist: Facebook wird politisch manipuliert (Video)

  1. politiker dürfen uns beleidiegen antifa darf was sie will ausländer dürfen was sie wollen aber sagt einer was gegen die politiker oder politik oder ausländer oder oder oder dann wird man gespert so wie ich ich zum beispiel zeit lebens das ist ja mal ein fallfür sich
    zeit lebens gespert weil ich meine freie meinung äusere die der warheit entspricht auch auf anfrage bei facebook wurde mir nur gesagt ist so bleibt so für immer und gut toll gleichberechtiegung nennt man das heute
    danke merkel und co die elite der amis ja schon klar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*