Das Survival-Handbuch der Navy SEALs

So überleben Sie jede Notsituation – vom Unglück in den Bergen bis zu Terroranschlägen!

Vorsicht ist besser als Nachsehen: Was ist zu tun, wenn man allein in der Wildnis unterwegs ist und verunglückt? Was sollte man tun, wenn der Katastrophenfall eintritt?

Wie verhält man sich im Falle einer Geiselnahme? Wie verhält man sich, wenn man sich mitten in einem Schussfeuer wiederfindet: wegrennen, sich verstecken oder sich der Gefahr stellen?

Ex-Navy SEAL und Bestsellerautor Clint Emerson hat die 100 wichtigsten Techniken zusammengestellt, die man braucht, um im Falle X überleben zu können – egal ob hoch in den Bergen, im Wald, auf offener See oder in der Luft. Abgeleitet von echten Einsätzen der Elitetruppen und angepasst auf Alltagssituationen zeigt er:

· wie man Nahrung in den Bergen findet,
· wie man sich bei einem Bärenangriff verhält,
· wie man Feuer mit Hilfe eines Smartphones entzündet,
· wie man ein Flugzeug landet,
· wie man ein Schiff gegen einen Piratenangriff verteidigt,
· wie man sich im Falle einer terroristischen Bedrohung verhält.

Dieses Überlebenshandbuch ist besser als jedes Schweizer Taschenmesser. Es stellt Techniken vor, die im Katastrophenfall Leben retten können. Illustrationen veranschaulichen die Techniken.

Schließlich bleibt einem keine Zeit für komplizierte Anleitungen, wenn man die Apokalypse überlebt hat (Prepper-Szene: Horten Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind die terrorverdächtig! (Video)).

Einleitung

Die Rahmenbedingungen für den Kampf ums Überleben haben sich im Lauf der Zeit verändert. Wenn wir einige Hundert Jahre zurückblicken, dann sehen wir, dass die Sicherung des Überlebens wohl schwieriger, die natürliche Umwelt jedoch eine bekannte Größe war.

Obwohl unsere Vorfahren Krankheiten, Naturkatastrophen oder plündernden Armeen ausgeliefert waren, kannten sie doch ihre engere Umgebung sehr gut. Sie waren im Lauf ihres Lebens in den seltensten Fällen weit gereist, aber sie kannten die Gefahren, die ihnen zu Hause drohten, waren auf sie vorbereitet und in der Lage, sie zu bewältigen.

Heute wiegen wir uns allzu oft in einem falschen Gefühl der Sicherheit, einer leichtfertigen Selbstzufriedenheit, die aus bestimmten Annahmen über die moderne Welt entsteht. Die Züge sind pünktlich (oder vorhersehbar verspätet), wir bremsen bei Rotlicht, wir planen Erlebnistrips und reisen ohne Einschränkungen um den Globus.

Wenn irgendetwas schiefläuft, greifen wir zu unseren elektronischen Geräten und finden Antworten für unsere Probleme oder rufen Hilfe herbei. Doch dieselben Annehmlichkeiten, die unser Leben so einfach machen – das supermoderne Gerät, das Erkundungsfahrten im freien Gelände noch bequemer macht, die Autos, mit denen wir ins Büro flitzen, die Computer, die unsere Fragen beantworten und bei der Lösung komplexester Rechenaufgaben helfen, die Flugzeuge, die uns Tausende Meter über dem Boden zu unserem Ziel katapultieren –, lassen uns Überlebenstechniken vergessen und liefern uns Kriminellen aus (Die geheimen Zeichen der Natur lesen – in der Wildnis orientieren, Wasser finden, Spuren lesen).

Denn die Kehrseite der Medaille ist, dass die modernen Bequemlichkeiten Sicherheitslücken darstellen. Das vielleicht größte Problem ist, dass ihre Annehmlichkeit ein zweischneidiges Schwert ist. Unser Vertrauen in automatisierte, vernetzte, »smarte« Geräte und Maschinen macht uns abhängiger und weniger smart – wir sind nicht einmal mehr in der Lage, uns in unserer Heimatstadt zu orientieren ohne die Hilfe von surrenden Mobilfunkantennen oder Satelliten, die unsere Position vom Weltall aus orten, geschweige denn in unbekanntem Territorium.

Wenn sich eine Katastrophe ereignet – verfügen Sie dann über ausreichend Wissen und haben Sie die notwendigen Vorkehrungen getroffen, um zu überleben?

Wie überlebt man in Zeiten, in denen Grenzen durchlässig geworden sind und verschiedenste, ständig neue und manchmal nicht vorhersagbare Bedrohungsmuster in Erscheinung treten?

Eine zunehmend globalisierte, vernetzte Gesellschaft braucht neue Überlebensstrategien. Modelle, die die Rückbesinnung auf alte, verloren gegangene Fähigkeiten bedeuten, die uns etwa lehren, sich in einer Landschaft ohne Straßenschilder und ohne Satellitensignale zu orientieren und gleichzeitig auf die neuesten Bedrohungen in unserer städtischen Umgebung angemessen zu reagieren – von Seuchen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit auszubreiten scheinen, bis hin zu fingierten Entführungen, die erst durch die sozialen Medien möglich geworden sind.

Neue Überlebensstrategien berücksichtigen, dass die Grenze zwischen Krieg und Frieden jeden Moment überschritten werden kann, nicht etwa von plündernden Horden, sondern von Einzelgängern, die ihren Wahnideen einer neuen Weltordnung folgen. Diese Strategien berücksichtigen, dass jeder einzelne Bürger auf einen Kampf vorbereitet sein muss, wenn er eine derartige Attacke überleben will.

Und sie berücksichtigen auch, dass die Elemente zwar gezähmt zu sein scheinen, dass Mutter Natur aber immer wieder Wege findet, uns zu überraschen und zu schockieren. Als ehemaliger Navy SEAL mit zwanzig Jahren Erfahrung bei Sondereinsätzen und bei der Identifizierung und Beseitigung von Sicherheitslücken kann ich Ihnen garantieren: In einer Krise ist nichts unter Kontrolle – außer unserer Vorbereitung und unserer Reaktion.

Ein wahrer Krieger ist bereit, seine oder ihre Familie vor jeglicher Art von Bedrohung auf dieser Welt zu schützen, vor so unterschiedlichen Szenarien wie Schusswunden oder Eindringlingen aller Art im eigenen Heim. Ob Krisen die Gesundheit betreffen, ob sie von Menschen oder von der Natur gemacht sind, ob sie in städtischem oder in ländlichem Umfeld ausbrechen – grundlegendes Wissen und Vorsorge können den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

Nur die Starken überleben. Nur wer über fundiertes Wissen verfügt, kommt voran. Die Welt wird nicht sicherer. Bereiten Sie sich darauf vor, sich behaupten zu müssen.

Wie Sie Krisen meistern

Überlebensfähig werden Sie nicht allein damit, dass Sie immer das richtige Werkzeug mit sich führen und das härteste körperliche Training erfolgreich absolvieren. Nicht Muskelkraft und Muskelmasse sowie ein krisenfestes Notfall-Set sind die entscheidenden Elemente des Überlebenstrainings, die wichtigste Voraussetzung für das richtige Überlebenstraining ist vorausschauendes, proaktives Denken.

Viele Zivilisten, die in relativ friedlichen modernen Gesellschaften leben, sind in ihrem Alltagstrott gefangen und glauben, dass das Schlimmste, was ihnen zustoßen kann, ein verpasster Termin, ein Strafmandat oder ein Streit mit einer geliebten Person ist. Sie wiegen sich in Sicherheit. Sie gehen samstagabends im Kino oder im Stadion nur das Risiko ein, dass die Fortsetzung der Superhelden-Serie schlecht ist oder dass ihre Mannschaft verliert.

Doch wir mussten einsehen, dass auch die hoch technisierten urbanen Zentren nicht immun gegen globale Konflikte sind oder gegen die Wut eines Einzelgängers, dessen finstere Pläne der Aufmerksamkeit von Freunden und Familie entgingen. Wer von seiner Einstellung her das eigene Überleben und das Überleben anderer im Blickfeld behält, verwirft die bequeme Passivität und bereitet sich auf eine Reihe unerwünschter Möglichkeiten vor – auf Ereignisse aller Art, das heißt vom Berggipfel bis zum Kinocenter im Wohnviertel, und zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

Auf Überleben fokussiertes Denken ist nicht paranoid, es ist realistisch. Es beginnt mit einer Strategie, die Gefahren auf mehreren Ebenen wahrnimmt und auf Krisen jeglicher Art reagieren kann; dieser mehrdimensionale Ansatz umfasst Situationsbewusstsein, äußere Erscheinung und kulturelle Sensibilität, aber auch Techniken zur Minimierung der Bedrohungsszenarien und eine offensive – statt einer defensiven – Einstellung.

Situationsbewusstsein: Ob auf Reisen oder auf heimischem Boden, reduzieren Sie Ihre Anfälligkeit auf Bedrohungen, indem Situationsbewusstsein (auch: Umgebungsbewusstsein) zu Ihrer zweiten Natur wird. Verlassen Sie das Glashaus, in dem Sie gefangen sind, wenn Sie sich in Ihrem Umfeld bewegen. Sehen Sie sich um und reißen Sie sich von Ihrem Smartphone los. Orientieren Sie sich in Ihrer Umgebung und machen Sie potenzielle Gefahren in ihr aus; entscheiden Sie im Voraus, wie Sie auf diese Gefahren reagieren wollen.

Legen Sie eine Reizschwelle für defensive und offensive Reaktion fest. Wenn der Mann, der mir anscheinend folgt, auf meine Straßenseite wechselt, dann werde ich mich in das nächste Geschäft retten, den Notruf 112 wählen und die Passanten um Hilfe bitten. Stellen Sie in stark besuchten, geschlossenen öffentlichen Räumen von vornherein fest, wo sich die Ausgänge befinden.

Die Identifizierung von situationsbedingten Risiken und das Durchspielen der Bewältigung von möglichen Krisen im Vorhinein erleichtern im Ernstfall entschlossenes Handeln. Wenn Ihre Umgebung im Chaos versinkt, werden Sie sich in Sicherheit bringen können, während andere noch überlegen, was zu tun ist.


Äußere Erscheinung und Anpassung an das kulturelle Umfeld: Ändern Sie Ihre äußere Erscheinung und passen Sie sich an das kulturelle Umfeld an, um nicht als potenzielles Opfer identifiziert zu werden. Die äußere Erscheinung beinhaltet die Überprüfung Ihrer Kleidung, aber auch Ihres Auftretens, und zwar aus dem Blickwinkel eines Kriminellen. Was signalisiert Ihr Aussehen Dieben oder gewaltbereiten Kriminellen?

Auffällige, teure Marken mit den entsprechenden Logos ziehen die Aufmerksamkeit als lukratives Ziel auf sich; bevorzugen Sie daher Kleidung und Zubehör, die unauffällig sind. Gleichgültig, in welche Gefahrensituationen Sie geraten, Sie können nur davon profitieren, wenn Sie eine graue Maus sind, eine Erscheinung, die in allen Situationen unbemerkt bleibt.

Sensibilität für das kulturelle Umfeld beinhaltet die Überprüfung Ihrer Kleidung und Ihres Auftretens aus dem Blinkwinkel der vorherrschenden lokalen Gebräuche und des kulturellen Hintergrundes. Wenn Sie reisen, sollten Sie auffälliges Benehmen wie die Pest meiden und sich so weit wie möglich in die Umgebung integrieren. Gerade Touristen und Reisende werden leichte Beute für verschiedene Verbrechen, Gaunereien und Raubüberfälle. Ändern Sie Ihr Aussehen, um sich optisch an die einheimische Bevölkerung anzugleichen – ein leichter Weg, um unauffällig zu bleiben.

Reduzierung von Gefahren: Frauen, die sich vor Kriminellen schützen wollen, können ganz simple Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, die die Gefahr verringern, ein Ziel zu werden. Wenn Sie lange Haare haben, machen Sie einen Haarknoten oder einen Zopf, um Kriminellen keine Angriffsfläche zu bieten. Halsketten und Identitätskarten an Tragbändern könnten von einem Verbrecher ebenfalls genutzt werden, um Sie festzuhalten. Tragen Sie Hosen – es ist bekannt, dass Angreifer Frauen mit Röcken und Kleidern ins Visier nehmen, Hosen hingegen bieten maximale Mobilität und maximalen Schutz in jeder Situation.

Eine offensive Einstellung: Überleben wird meist mit »Selbstverteidigung« assoziiert. Aber in den meisten Krisensituationen wird Ihnen defensives Denken nicht helfen. Wenn die Reizschwelle überschritten und die Zeit für entschlossenes Handeln gekommen ist, dann müssen Sie auf Offensive umschalten. Wenn Sie es mit einem gewalttätigen Gegner zu tun haben, müssen Sie dessen Aggressionsstufe selbst erreichen oder überschreiten.

         

Gehen Sie vom Worst-Case-Szenario aus – dass also Ihr Gegner in Mixed Martial Arts trainiert ist oder seine Waffe gut führen kann – und schlagen Sie mit allem zurück, was Sie zu bieten haben. Ihr Leben hängt davon ab. Der Geist der aggressiven Gegenaktion nützt sowohl bei Naturkatastrophen als auch beim Überleben in der Wildnis. Auch in einer Krise oder einer Katastrophe ist es Ihr Ziel, sich aggressiv so schnell und so effizient wie möglich vom Gefahrenherd zu entfernen, wobei Sie Ihre Gefühle unter Kontrolle halten und die Panik nicht die Oberhand gewinnen lassen.

Der Flucht- oder Angriffstrieb ist stark, aber er muss mit klarem Denken kombiniert werden, um eine optimale Reaktion auf die Gefahr zu gewährleisten.

Anmerkung: Jeder Trick bzw. jede Fertigkeit in diesem Buch wird in seine wichtigsten Bestandteile beziehungsweise Schritte zerlegt, ausgehend von einer Aufgabenstellung (Concept of Operation/CONOP) und zusammengefasst durch einen Schlüsselsatz (Bottom Line Up Front/BLUF), der die wichtigste Lehre aus der konkreten Fertigkeit darstellt (Krisenvorsorge: Mit dem Solarkocher können Sie energieunabhängig kochen, grillen und backen (Videos)).

Auszug aus dem Buch “Das Survival-Handbuch der Navy SEALs“. Hier die gesamte Leseprobe und das Inhaltsverzeichnis.

Anzeige

Literatur:

Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

Bushcraft: Survivalwissen Wildpflanzen Europas

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen: Ein Handbuch für jedermann. Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten

Quellen: PublicDomain/m-vg.de am 20.12.2017

Weitere Artikel:

Prepper-Szene: Horten Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind die terrorverdächtig! (Video)

Krisenfall Survival: Es gibt 180.000 Prepper und Doomsdayer in Deutschland (Videos)

Survival in der Krise: Prepper und Aufstandsbekämpfung

Bleiben Sie in Kontakt: 7 Methoden zur Krisenkommunikation

Krisenvorsorge: Richtiges Verhalten während Naturkatastrophen (Videos)

Survival in der Krise: Was Sie tun sollten, wenn die Trinkwasserversorgung plötzlich zusammenbricht! (Video)

Krisenvorsorge: Gemüse und Obst richtig einlegen

Eine vergessene Kunst in Krisenzeiten: Nahrungsmittel einlagern

Krisenvorsorge: Tauschgeschäfte – wenn das vertraute Geld wertlos wird

Krisenvorsorge: Von Kräutern bis zum Brot – Nahrung und Nahrungsergänzung aus der Natur

Krisenvorsorge: Survival-Garten – Auf die Tarnung kommt es an (Videos)

Medikamente für die Krise: Das gehört in die Krisenapotheke

Zahlungs- und Tauschmittel in Krisenzeiten: Was lohnt sich wirklich

Notfallrucksack: Unterwegs in der Krise (Video)

Krisenvorsorge: Der perfekte Fluchtrucksack (Video)

Krisenvorsorge in Schnee und Eis (Videos)

Krisenvorsorge: Weihnachtszeit – auch Einbrecher suchen „Geschenke“

Krisenvorsorge: Die 5 besten Geschenke für (angehende) Prepper

Krisenvorsorge: Diese 5 Artikel sollten Frauen und Mütter bevorraten (Video)

Krisenvorsorge: Ich habe mich von der Notvorratsliste des Bundes ernährt

Krisenvorsorge: Die 4 besten Wasserfilter-Methoden im Vergleich (Video)

Diese Maschine holt täglich 3000 Liter Trinkwasser aus der Luft

Die Bedeutsamkeit von Wasser: Die Zelle ist unsterblich

Wasserfilter – reinigt das Wasser, während du trinkst (Videos)

8 Fehler, die Anfänger bei der Krisenvorsorge machen

Versorgen Sie sich selbst – machen Sie sich unabhängig: Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

Krisenvorsorge: Woran erkennt man den Beginn der Krise und wie sorgt man vor?

Das Kochbuch für die Krise

Krisenvorsorge: Lebensmittel ohne Strom und Gas zubereiten

Krisenvorsorge: Gemüse und Kräuter zu Hause ganzjährig anbauen

Krisenvorsorge: Selbstverteidigung auch ohne Waffenschein – Was ist möglich (Video)

Krisenvorsorge: Eine Fluchtroute für Krisenzeiten planen

Krisenvorsorge: Warum Essen nicht nur zu Hause gelagert werden sollte

Krisenvorsorge: Mehr Effizienz mit mehrstufiger Vorratshaltung

Krisenvorsorge: Dauer-Stromausfall – Energie einfach und günstig selbst produzieren

Survival: Sicher durch die Krise (Video)

Krisenvorsorge: Diese Rettungskapseln schützen Sie bei Naturkatastrophen (Videos)

Survival: Grundregel Nummer 1 – Keine Umstellung der Ernährung in Krisenzeiten

Persönliche Krisenvorsorge: Weitere Überlegungen zum Thema Auswandern

Persönliche Krisenvorsorge: Fluchtbereit? Ja! Auswandern? Naja …

Handbuch für ortsunabhängiges Arbeiten: Kündige Deinen Job und starte Deine Freiheit (Video)

Krisenvorsorge: Flucht ist nur mit Plan sinnvoll

Persönliche Krisenvorsorge: Crash-Tipps vom Regierungsberater

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

Tödliche Abhängigkeit von der Technik: »Wenn das Internet weg ist, bleiben Prepper als einzige übrig…«

Eliten bereiten sich auf Flucht vor

Überleben in der Natur: Der Survival-Guide für Europa und Nordamerika (Videos)

Persönliche Vorsorge: Über-Lebenstipps für den Worst Case

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

“Weltuntergangsbunker”: Das Luxus-Domizil unter Deutschland (Videos)

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Bizarre unterbewusste Werbe-Botschaft: ”Ausnahmezustand” wegen ”landesweiten Unruhen” in den USA (Video)

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Amerikanisches Militär erhöht Alarmstufe für Militärbasen

„Hütte“ wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

Bürgerkrieg: US-Armee simuliert Unruhen zwischen Texas und den USA (Video)

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

USA: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

US-Nachrichtensender: Was CNN zeigt, wenn die Welt untergeht (Video)

Jade Helm: Wie das US-Militär die Bevölkerung infiltriert (Video)

Gray State: The Rise / Neue Weltordnung – Der Polizeistaat (Video)

Faszination Apokalypse: Mythen und Theorien vom Untergang der Welt (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Zombie-Apokalypse

Finanzmarkt: Die Weltuntergangsmaschine

Wettermanipulation durch Chemtrails (Videos)

Die Sonnenfinsternis am 20. März fällt in die Mitte von vier Blutmonden (Video)

Szenario eines Dritten Weltkriegs: Geheime Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung (Videos)

Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht

Apokalypse – wissenschaftlich (Video)

Untoten-Simulation: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Forscher züchten Virus, das die Menschheit auslöschen kann

Warum unsere Zivilisation bald untergeht

Vulkanismus: Antike Apokalypse – Der Untergang von Santorin

Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

Der große Blackout 2014 (Videos)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt (Video)

„Prepper“ in den USA – Apokalypse mit Plan

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

“Hütte” wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

About aikos2309

One thought on “Das Survival-Handbuch der Navy SEALs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.