Gigantische Visionen: Architektur und Hochtechnologie der Nazis (Videos)

titelbild

So gigantisch die vom Dritten Reich verwirklichten oder geplanten Bauprojekte waren, so wenig kommt ihnen eine isolierte Stellung in der Architekturgeschichte zu – vergleicht man sie mit den Repräsentationsbauten der Stalin-Zeit, den beginnenden Hochhausprojekten in Amerika oder den Visionen eines Architekten wie Le Corbusier.

Neben der Architektur werden waffentechnische Großprojekte behandelt, die nicht nur wegen ihres Gigantismus ins Auge fallen, sondern zum Teil auch wegen ihrer visionären Kühnheit.

• Die geplanten Großbauten in München, Wien, Hamburg und Berlin – der künftigen Hauptstadt „Germania“, deren „Große Halle“ mit einem Platz für 180.000 Menschen das weltgrößte Gebäude sein sollte.

• Die errichteten Großbauten – das Parteitagsgelände in Nürnberg und die „Prora-Anlage“, der größte Hotelkomplex des Dritten Reiches auf Rügen.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

• Breitspurbahn und Reichsautobahn als gigantische Verkehrsprojekte.

• Großwaffen für das Heer:
– die Midgard-Schlange, das größte jemals geplante Fahrzeug mit einer Länge von über 500 Metern
– das Projekt „Ratte“, ein 1.000 Tonnen schwerer Panzer von der Größe eines mittleren Wohnhauses
– die Amerika-Rakete A9

• Gigantische Projekte der Luftwaffe:
– Die „Amerikabomber“-Projekte
– Nurflügler als Zukunftsvision im Flugzeugbau

• Großkampfschiffe der deutschen Kriegsmarine:
– das Schlachtschiff Bismarck
– der Flugzeugträger
– der deutsche U-Boot-Typ XXI

• Das geheimnisvolle Führerhauptquartier Riese in Niederschlesien

Im Zweiten Weltkrieg tobte auch ein „Krieg der Ingenieure“ und das totalitäre NS-System versuchte, durch „Überwältigungsarchitektur“ zur Volksmanipulation beizutragen. So weit, so bekannt. Aber was sieht man, wenn man näher hinblickt?

Der Autor Michael Ellenbogen hat in diesem Buch eine Vielzahl von bekannten und unbekannten, zivilen und militärischen, vollendeten und unvollendeten Bauprojekten zusammengetragen. Alle haben eines gemeinsam: sie sind Ausdruck des nationalsozialistischen Strebens nach Größe, Überwältigung und Unterdrückung (Internationale Allianz mit Hitler – Teil 4: Die Sowjet-Connection (Video)).

Im ersten Teil stellt der Band architektonische und stadtplanerische, im zweiten Teil dann militärische Großprojekte vor.

Unterschiedlich lang, enthalten die Texte doch immer Hinweise auf Planungs-/Entwicklungsgeschichte, Projektanforderungen sowie Schicksal und Ende. Die Waffensysteme und Kriegsfahrzeuge werden zudem in übersichtlichen Kästen mit technischen Daten vorgestellt.

Sachkundig und mit erzählerischem Geschick berichtet Ellenbogen von den so unterschiedlich gearteten Vorhaben. Obwohl sein Interesse mehr dem Militärischen anzugehören scheint, so weiß er doch auch über Architektur und Stadtplanung kenntnisreich zu informieren (Internationale Allianz mit Hitler (Teil 2): IBM, BIZ, Chase – die Schweiz- und Frankreich-Connection (Video)).

Er verknüpft Technik- und Bau- und Politikgeschichte und räumt nebenbei mit Legenden auf (wie der, daß der Autobahnbau der Kriegsvorbereitung gedient habe).

Die im Band behandelten Projekte reichen von visionär-zukunftsweisend (Flughafen Tempelhof, Autobahnen, Riesenflugboot) über befremdlich-übertrieben (Breitspurbahn, Nurflügler, Seebad Prora) bis hin zu völlig größenwahnsinnig und bizarr (Berliner Triumphstraße, Midgard-Schlange, Tausend-Tonnen-Panzer).

bild2

(Dem Nurflügler wird nachgesagt, er sei «Hitlers Tarnkappenbomber» gewesen, doch dies dürfte ein Mythos sein. Die «Stealth»-Eigenschaften der Horten H IX waren wohl kaum beabsichtigt, auch wenn Konstrukteur Reimar Horten das später behauptete)

bild3

(Im März 1945 existierten von der Horten H IX erst wenige Prototypen, doch die Gebrüder Horten waren bereits mit den Planungsarbeiten für einen Langstreckenbomber beschäftigt)

Dabei kann es einem Schauer über den Rücken jagen, wenn man bedenkt, mit welchen Zahlen hier jongliert wurde und welche Projekte tatsächlich ernsthaft geplant wurden: Züge mit vier Metern Spurweite (mit Kinosaal im Waggon!), ein Strahlbomber mit 12.000 km Reichweite, ein Hotel für 20.000 und eine Versammlungshalle für 180.000 „Volksgenossen“…

Anhand der erläuternden Texte, die viele Originalzitate enthalten, lassen sich die Hintergründe gut nachvollziehen und oft genug kommen – vom Autor kritisch kommentiert – die Planer und Ingenieure selbst zu Wort. Aus ihren Aussagen und den Planungsschicksalen lassen sich mitunter tiefere Einblicke in die Mentalität und das Denken der Zeit gewinnen als aus abstrakten politikhistorischen Werken (Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection).

bild5

(Das nie verwirklichte «Amerika-Bomber»-Projekt sah die Entwicklung von Langstrecken-Bombern vor, mit denen die USA von Deutschland aus bombardiert werden sollten. Der Hersteller Arado entwarf mehrere Typen – die Arado E555-Serie –, die aber allesamt nie über das Planungsstadium herausgelangten. Dieser Entwurf ist ein Nurflügler mit sechs Triebwerken)

Regelrecht spannend wird es gegen Ende, wenn der Autor viele Mutmaßungen und Tatsachen zum Thema „Hitlers Atombombe?“ (Spektakuläre neue Indizien: Hitler hatte die Atombombe (Video)) zusammenträgt und es ihm gelingt, hier echte Neugierde zu wecken. Was wurde in den Anlagen „Jonastal“ (bei Ohrdruf) und „Riese“ (unter Wüstegiersdorf im Eulengebirge) gebaut? Eine endgültige Antwort erhält der Leser nicht, aber die Andeutungen sind schon aufregend genug! (Mythos Jonastal: „Wir gehen davon aus, dass es fünf Atombomben sind“ (Videos))

Zeitgenössische (und zum Teil heutige) Fotografien und Konstruktionszeichnungen sowie ein Literatur- und Netzseitenverzeichnis („Wikipedia“ hätte aber nicht sein müssen…) runden das Werk ab.

Wer einen fundierten Einblick in die Vermessenheit technischer Planungen im totalitären Zeitalter erhalten will, der wird mit diesem Band nicht nur gut informiert, sondern auch gut unterhalten (Geheime Bunkeranlagen und der Kampf um Utopia (Video)).

  

Inhaltsverzeichnis

Kapitel I
Hitlers Stil: Klassizismus und Gigantismus? 13

Kapitel II
Geplante Großbauten in Berlin, München, Hamburg und Linz 33
Großbauten in Berlin: Ich habe nie daran gezweifelt, daß ich sie eines Tages bauen werde! 33
Berlin-Tempelhof: Der erste Großflughafen Europas 43
München: Die Hauptstadt der Bewegung 47
Hamburg: Das Tor zur Welt 52
Linz: „Patenstadt“ des „Führers“ 58

bild9

(Geplante Hauptstadt „Germania“)

Kapitel III
Errichtete Großbauten in Nürnberg, Berlin, Rügen 69
Nürnberg: Das Reichsparteitagsgelände 69
Berlin: Die Neue Reichskanzlei 80
Rügen: „Prora“, das größte Hotel der Welt 83

Kapitel IV
Die großen Verkehrsprojekte des Dritten Reiches: Breitspurbahn und Reichsautobahn 89
Die Breitspurbahn: Über Planungsarbeiten nicht hinausgekommen… 89
Die Reichsautobahnen: Die „Pyramiden des Dritten Reichs“ 98

Kapitel V
Großprojekte für die Wehrmacht: Deutschland im „Krieg der Ingenieure“ 115

Video: Der Amerikabomber

Kapitel VI
Entwicklungen von Großwaffen für das Heer 117
„Vernichtungswaffen“ 117
Die „Midgard-Schlange“: Verstiegenheiten eines Ingenieurs
Schwere und überschwere Panzer 122
Panzerkampfwagen VI/„Tiger I“: Ein Gigant mit Schwachstellen
Panzerkampfwagen VII/„Tiger II“: Das untermotorisierte Stahlungetüm
38-cm-Sturmmörser Tiger: Markerschütternde Explosionen
Das Projekt P-1000 („Ratte“): Schlachtschiff auf dem Land
Panzer VIII („Maus“): Der 188-Tonnen-Koloß
Riesenkanonen 139
80-cm-Kanone „Dora“: Der Aufbau konnte Wochen dauern
Raketenprojekte 143
Das Projekt A 9/A 10: Die Amerikarakete blieb Illusion

Kapitel VII
Entwicklungen von Großflugzeugen für die Luftwaffe 147
Das „Amerikabomber“-Projekt 147
Messerschmitt Me 264: Projekt sang- und klanglos eingestellt
Horten Ho XVIII: Das letzte Strahlbomberprojekt
Eugen Sängers „Silbervogel“: Am Unverständnis gescheitert
Schnellbomber 169
Junkers Ju 287: Der Durchbruch des Pfeilflügels Arado Ar 555: Zehn Einzelentwürfe, die ungenutzt blieben Lastensegler und Gleiter – Giganten am Himmel 177
Messerschmitt Me 321/323 („Gigant“): Eines der größten Motorflugzeuge der Welt
Junkers Ju 322 („Mammut“): Der größte Gleiter aller Zeiten Großflugboote 187
Blohm & Voss BV 238 VI: Das größte Flugzeug des Krieges

Kapitel VIII
Entwicklungen von Großkampf- und Trägerschiffen sowie U-Booten für die Kriegsmarine 193
Schlachtschiffe 193
Schlachtschiff „Bismarck“: Der schwimmende Stahlkoloß Flugzeugträger 201
„Graf Zeppelin“: Der Traum von einem deutschen Flugzeugträger U-Boote 206
U-Boot-Typ XXI: Eine wirkliche „Wunderwaffe“

Kapitel IX
Militärische Großbauwerke 213
Festungswerke 213
Atlantikwall: Der unvollendete Festungsgürtel
Westwall: Vom Bewegungskrieg überholt
Festungsfront Oder-Warthe-Bogen („Ostwall“):
Die militärische Feuerprobe nicht bestanden

bild6

(Ostwall: Oberes Stockwerk eines Panzerwerks)

U-Boot-Bunker 233
U-Boot-Bunker: Monumente der Schlacht im Atlantik
Unterirdische Anlagen 239
Dora Mittelbau: Die größte unterirdische Rüstungsfabrik des
Zweiten Weltkrieges
Jonastal und „Riese“: Führerhauptquartiere oder nicht? 244
Jonastal: Akten bis heute „classified“
„Riese“: Eine der größten militärischen Anlagen des Dritten Reiches

Video: Architektur des Untergangs

Literatur:

Verschwiegene Schuld: Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945 von James Bacque

Hitlers Bombe: Die geheime Geschichte der deutschen Kernwaffenversuche von Rainer Karlsch

Atomversuche in Deutschland: Geheime Uranarbeiten in Gottow, Oranienburg und Stadtilm von Günter Nagel

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte von Andreas von Bülow

Quellen: PublicDomain/Amazon/d-nb.info/ares-verlag.com am 16.06.2016

Weitere Artikel:

Mythos Jonastal: „Wir gehen davon aus, dass es fünf Atombomben sind“ (Videos)

Spektakuläre neue Indizien: Hitler hatte die Atombombe (Video)

Internationale Allianz mit Hitler – Teil 4: Die Sowjet-Connection (Video)

Internationale Allianz mit Hitler – Teil 3: Die „Coca-Colonisation“ Deutschlands (Videos)

Internationale Allianz mit Hitler (Teil 2): IBM, BIZ, Chase – die Schweiz- und Frankreich-Connection (Video)

Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection

Anglo-amerikanische Geldbesitzer organisierten den Zweiten Weltkrieg

Geschäft mit Hitler: 11 deutsche Unternehmen und ihre dunkle Nazi-Vergangenheit

Wie Briten und Amerikaner die deutsche Luftwaffe stark machten

Hunderte Geheimdokumente als Basis: Neue Doku will beweisen, dass Hitler Krieg überlebte (Videos)

Wie eine Phantom-Armee Hitler narrte (Video)

Das Geld, das Hitler ermöglichte (Videos)

Laut FBI: Hitler – Kein Suizid sondern Flucht?

Die Nazi-Wurzeln der “Brüsseler EU” (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Geheimes Nazi-Versteck in Argentinien entdeckt (Videos)

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

Geheime Dokumente: Nazis bombardierten zu Testzwecken eigene Bevölkerung mit V-2 Raketen

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Der geheime Auftrag der Nazis im Nahen Osten

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Kein Blitzkrieg ohne USA

Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Bericht belegt Beteiligung nach 70 Jahren: Bank of England half Nazis beim Goldverkauf

Hitlers amerikanische Lehrer (Video)

Das System Octogon – Die CDU wurde nach 1945 mit Nazi-Vermögen und CIA-Hilfe aufgebaut (Video)

Der große Plan der Anonymen – Agent Hitler

Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess ‘von britischen Agenten ermordet’, um Geheimnisse aus Kriegszeiten zu begraben

Der verheimlichte Widerstand – Monarchisten gegen Hitler

Nazi-Größen planten 4. Reich, das der Struktur der EU entspricht

Nazis aus Hollywood: Machte die Traumfabrik „Heil Hitler“?

Finanzierung Hitlers durch die Familie des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Ha’avara-Abkommen: Die geheime zionistische Vereinbarung mit Hitler

Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-‘ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Hitlers Flucht, seine Doppelgänger und der inszenierte Selbstmord (Videos)

Urkundenfälschung: Die Einbürgerung Adolf Hitlers

Hjalmar Schacht, der interne Dienstvorgesetzte Adolf Hitlers – Rest nur Täuschung der Öffentlichkeit

Die Delbrück-Schickler-Bank und Hitlers Machtergreifung

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Wer Hitler mächtig machte

CDU und Quandts – Gesundheitsrisiken für Europa (Video)

Geheimdokumente enthüllen die nationalsozialistischen Wurzeln der Europäischen Union

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*